Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Rosinenbrot

Erstellt von amnesius, 05.12.2004, 11:45 Uhr · 26 Antworten · 2.020 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Rosinenbrot

    Zitat Zitat von Ruedi",p="194144
    Da ich der einzige Brotesser in der Familie bin , muss bei mir Brot mehrere Tage haltber sein (Kuehlschrank). Damit es schmeckt , backe ich es in einen kleinen Toastofen leicht auf . Der Feuchtigkeitsanteil muss deshalb ein wenig höher sein .
    Nicht geeignet dazu sind Brote aus Tops , Foodland(Pattaya) , Lotus . Alles zu trocken .
    hallo ruedi,
    kühlschrank im eisfach einfrieren......... damit habe ich die besten erfahrungen gemacht. noch tage später kann man diese dann in einem kleinen toastofen ca. 4-5 min. aufbacken........... sind dann wie frisch! besonders dafür geeignet die kl. länglichen brötchen von bäcker peter.

    habe zwar nie auf rosinenbrot geachtet....... denke aber, das der bäcker peter dieses auch auf wunsch herstellt..... anruf dürfte genügen.
    letztes jahr hat er zur weihnachtszeit stollen hergestellt.
    das beste brot gibt es meiner ansicht nach im Duisit.......

    gruss heini

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538

    Re: Rosinenbrot

    Hallo Heini ,

    danke für deine Tips .
    Für mich ist der Kühlschrank deshalb geeignet , weil ich meistens grössere Brote habe und am Morgen gerne 3 verschiedene Sorten esse . (das eine passt besser zu Marmelade , das andere zu Käse etc .)

    Das Duisit ist in Sachen Brot 1. Wahl . Wie auch praktisch alle 5 Stern Hotels eine Bäckerei mit Laden haben , wo man einfach reingehen und einkaufen kann und immer sehr gutes Brot findet .


    @ Michael
    Yamazaki nicht vor 14 h . Vorher findet man nicht alles .


    Gruss Ruedi

  4. #23
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Rosinenbrot

    Rawaii & alle andern : ihr mögt schon recht haben wenn ihr sagt dass es Brot in LOS gibt.. nur was leckeres Brot betrifft hab ich so meine eigene Meinung dazu.. da ich mich halt schon über schlechtes Brot in allen umliegenden europäischen Ländern beklage .. :P Natürlich, deutsches Brot ist schon ok für ein Weilchen, auch kann ich gut zur Not Baguettes oder Toast zum Frühstück verspeisen, aber über lange Sicht ersetzt so was niemals gutes schweizer Brot
    Und in der Schweiz kommt mir sowieso prinzipiell nur Brot nicht älter als einen halben oder maximal 1 Tag auf den Tisch
    Ihr seht... ich habe da etwas arg kleinliche Forderungen an ein gutes Brot :P

  5. #24
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Rosinenbrot

    Das von Loso gezeigte Rosinenbrot habe ich auch noch in guter Erinnerung.
    Aber leider habe ich ein solches Rosinenbrot nach dem wegzug aus meinem Heimatort nie wieder in gleicher Qualität gefunden. Weder in Dortmund, noch in Kassel noch in München oder Konstanz.
    So wie es scheint sind die "richtigen" Bäcker auf dem Rückzug und die Filialbäcker mit ihrem "Wasserbrot" und "Luftbrötchen" auf dem Vormarsch.
    Zum Glück habe ich noch einen richtigen Bäcker in Fussmarsch-weite meiner Wohnung.

    Was mich bislang an den Rosinenbroten die ich bei meinen diversen Testkäufen getestet habe gestört hat war entweder der geringe Einsatz der namensgebenden Zutat Rosinen, oder die Verwendung von Orangat und Zitronat (Ich kann das Zeug nicht ausstehen!) oder schlicht und einfach der fehlende Geschmack.

    Laut meiner Freundin soll's eine gute Bäckerei am Victory Monument geben. Da kommen wir heute eh vorbei.

    Ich werde berichten..

    Ps: Um mich Brotmäßig glücklich zu machen brauch ich: knackige Brötchen, Sauerteigbrot und gutes Rosinenbrot.
    Ich würd ja selber backen, aber für mich alleine lohnt das nicht..
    Achja, Kartoffelbrot ist auch was feines!!!

  6. #25
    TomButton
    Avatar von TomButton

    Re: Rosinenbrot

    Zitat Zitat von simon",p="193950
    Aber Brot.. Tja, Brot scheint es wirklich kein Gutes zu geben
    Auch nicht bei den ganzen deutschen Bäckern dort ??
    Der gedeckte Apfelkuchen jedenfalls,den ich in Pattaya aß , von
    der Chefin selbst gebacken ( Bäcker Peter), war so gut , das ich Sie gerne als Mitarbeiterin genommen hätte . Aber sie ist schon mit dem Chef verheiratet, der damit sowohl eine sehr hübsche und fähige Frau gefunden hat ! Das Brot habe ich aber nicht versucht .
    Gruss von einem interessierten Bäcker
    TButton

  7. #26
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Rosinenbrot

    Also zum einen muss ich zugeben, dass ich nicht oft in Touristenzentren wie Pattaya, Phuket oder in gewissen Gegenden von Bkk war, wo ich viel Kontakt mit deutschen Bäckereien gehabt hätte. Zum andern muss ich zugeben dass mir süsses Backwerk durchaus schmeckte in LOS.. nur halt richtig gutes Vollkornbrot, wie wir es in der Schweiz in allen Arten und Variationen haben, fand ich nirgends auch nur halbwegs schmackhaft. Da herrschten halt schon ganz klar eher pappig-süssliche, lang haltbare "Industriebrötchen" vor..
    Das war es auch was ich dann nach 6-monatigen Aufenthalt in Asien so richtig vermisste, nicht unbedingt Kuchen, Süssgebäck und ähnliches, diese fand ich auch in Südostasien zu meiner vollen Zufriedenheit.
    Gruss,

    Simon

  8. #27
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Rosinenbrot

    Ich habe ja auch schon Dinge vermisst in Thailand, aber Brot gehörte bisher nicht dazu.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123