Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 210

Roger der Platzhirsch!!

Erstellt von Marco, 23.03.2004, 09:13 Uhr · 209 Antworten · 10.601 Aufrufe

  1. #41
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    @moselbert,
    ich hoffe, du hast wenigstens meinen Schrott gelesen!
    Wann geht es nun bei euch weiter? Die härteste Massnahme, die ich androhen kann, ist - ich weiter!
    Gruss und frohe Ostern,
    Harry55

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Zitat Zitat von Harry55",p="125040
    @moselbert,
    ich hoffe, du hast wenigstens meinen Schrott gelesen!
    Wann geht es nun bei euch weiter? Die härteste Massnahme, die ich androhen kann, ist - ich weiter!
    Gruss und frohe Ostern,
    Harry55
    Ich habs gelesen und finde nicht, daß das Schrott ist. Also weiter!

    -----------------------------------------------------

    Als ich 15 oder 16 war brachte unser Vater vom Dienst eine ausrangierte Schreibmaschine mit. Meine jüngere Schwester und ich setzten uns an das Ding und schrieben einen Kriminalroman. Jeder schrieb eine Seite, einen Absatz, dann kam der andere dran. Und wir mußten auf der bisherigen Handlung aufbauen. Jeder entwickelte im Laufe der Zeit seine Lieblingsfigur. Es war wie ein Weg, bei dem wir am Anfang nicht wußten wohin er uns führt. Und es wurde eine ríchtig abenteuerliche Geschichte.

    Als KTT hier das Thema eröffnete, habe ich mich an die Geschichte von damals erinnert und habe gerne mitgemacht. Ich sehe das so, daß KTT seinen Roger durch die Geschichte führt und wir ihn mit unseren Beiträgen mal in die, mal in jene Richtung schubsen. Mal sehen, wie die Geschichte ausgeht. Wenn mehr Leute mitmachen wird es sicher noch interessanter. Auch weil Moselbert ja nicht ewig in Thailand bleiben kann, denn er hat ja nur begrenzt Urlaub. ;-D

  4. #43
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Zitat Zitat von moselbert",p="125046
    Als KTT hier das Thema eröffnete, habe ich mich an die Geschichte von damals erinnert und habe gerne mitgemacht. Ich sehe das so, daß KTT seinen Roger durch die Geschichte führt und wir ihn mit unseren Beiträgen mal in die, mal in jene Richtung schubsen. Mal sehen, wie die Geschichte ausgeht. Wenn mehr Leute mitmachen wird es sicher noch interessanter. Auch weil Moselbert ja nicht ewig in Thailand bleiben kann, denn er hat ja nur begrenzt Urlaub. ;-D
    @All
    Moselbert hat, mit der Beschreibung, den Nagel auf den Kopf getroffen. Jeder und jede ist herzlich eingeladen, entweder selbst ein Kapitel der Story zu schreiben, oder einen Einfall zu posten und ein anderer schreibt daraus dann das Kapitel.
    Meine Wenigkeit schaut, dass der Zug auf dem Geleise bleibt.

    Helft tatkräftig mit, sonst muss der Roger sein ganzes Geld dem Moselbert geben, damit der seine Ferien verlängern kann ;-D .


    @Harry
    Deine Geschichte ist interessant und Du bringst sie gut rüber. Mach einfach weiter und lass Dich von einigen wenigen nicht vom Kurs abbringen.

    khontingtong

  5. #44
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Moselbert und :bravo:

    Ein Frage :???: haette ich allerdings - kann es sein, dass ich dich am Schreibstil erkannt habe?


    Hallo - hier spricht Edgar Wallace - tactactactactac

  6. #45
    chang _noi
    Avatar von chang _noi

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Mir war heiss !
    Der Schweiss rann mir in Strömen herunter.
    War gerade in Bangkok gelandet. Als ich aus dem Flughafengebäude trat, traff mich die schwüle Hitze wie eine Ohrfeige.
    Mein erster Trip nach Thailand. Hatte zwar schon eine Menge darüber in einen so komischen Forum (miteier.de) oder so ähnlich gelesen, aber meistens nur Bahnhof verstanden.
    Aber was sollte mir hier schon passieren ? War ich doch in Wien mehrfacher Barbesitzer und wer im Wiener Milieu zurechtkommt den kannn doch in Bangkok nichts passieren, oder ?
    Hatte auch einen guten Hoteltipp aus diesem Forum, und gleich über Internet ein Zimmer im „Oriental“ gebucht. Das billigste Zimmer kostete zwar auch noch USD 300,-- aber was solls ? Ein Freund von mir aus der Schweiz wohnt zur Zeit auch dort und ich wollte ihn dort treffen.
    Hatte mir irgendetwas am Telefon vorgelabbert von wegen „viel Geld und guten Geschäften“ hier in Thailand und ich müsse unbedingt kommen.

  7. #46
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Roger lag mit Oey in der riesigen Badewanne. Oey hatte soeben entdeckt, dass es in dieser Wanne auch ein Sprudelbad eingebaut hat. Als die kleinen Luftbläschen ihren Kürper massierten quickte sie wie beim 5ex.

    Plötzlich läutete das Telefon und Roger nahm ab. "Hallo Roscheeee, sains grüasst, hier ist der chang_noi aus Wien. Kennst mi no?"

    Und ob, dieser chang_noi ist doch ein berühmter Nachtklubbesitzer aus Wien. Roger musste sich mal eine Zeit lang vor seinen Gläubigern verstecken und landete in Wien. Dort arbeitete er im Miliöö und lernte so den chang_noi kennen.

    "Hallo chang_noi, wie geht es Dir? Wie läuft das Geschäft in Wien?" "Du Roscheee, mia get´s guat. Ds Gscheft läuft a guat. Es läuft sogar so guat, dass i jetzt a poar Mol pro Joahr id Ferien koan. I bin jetzt in Bangkok im seubn Hotel wie Du es bists. Komm, wir ziehn mal um die Häuser und suchen und ein paar Haserl."

    "Danke für die Einladung, aber zur Zeit habe ich überhaupt keine Zeit, dem Vergnügen zuzusprechen. Ich bin hier, um Geschäfte zu machen. Das Vergnügen kann ich dann nachholen, wenn ich eine grosse Einnahmequelle aufgetan habe. Weisst Du, mit dem Miliöö habe ich jetzt nicht mehr am Hut. Ich habe 200´000 Franken auf dem Konto und will das Geld gewinnbringend in verstieren. Gib mir Deine Handynummer und ich melde mich bei Dir, wenn alles geschäftliche erledigt ist."

    "Ah geh, so koanst mi doch nid abspeisn. Hoab i Diar damals nid gholfen, als Du in Wien woarst? Triff mich wenistens zum Nachtessen, denn Essen muast ja eh, des koanst dann glei mit mir tuan."

    "Also, treffen wir uns um 20:00 in der Lobby. Ich reserviere uns einen Tisch im Restaurant. Ich nehme meine Freundin mit."

    Roger und Oey vergnügten sich noch über eine Stunde im Wasser. Roger merkte, wie ihm Oey ans Herz gewachsen ist. ´Liebe kann es nach so kurzer Zeit nicht sein, aber ich spüre schon eine gewisst Vertrautheit. Oey versteht mich, auch wenn mein und ihr Englisch nicht das Beste ist. Dann ist da ja noch der 5ex. Der ist einfach gigantisch. Das habe ich mit keiner Schweizerin jemals erlebt. Ich hoffe, wir bleiben noch lange zusammen. Mal schauen was daraus wird.´

    Nach einem kurzen Nickerchen, bestellte Roger das Mittagessen auf´s Zimmer. Mitten im Essen läutete das Telefon: "Hallo Roger, hier ist Knut, komm doch Morgen um 16:00 zu mir zu einer Geschäftsbesprechung. Ich möchte Dir ein paar einlussreiche Leute vorstellen, die einen Investor für ein super Geschäft suchen. Vielleicht weiss Du, dass Bangkok eine Börse hat, die nicht so sehr im Schaufenster steht wie die von NY, Frankfurt oder Tokio. Da lässt sich schon noch das eine oder andere Insidergeschäft abwickeln, ohne dass es jemand merkt. Aber komm alleine, denn meine Geschäftsfreunde wollen nicht zu viele Leute einweihen. Weisst Du, wo mein Büro ist?"

    "Hör zu Knut, ich werde mir die Sache anhören und dann einige Erkundigungen einziehen. So eine Investition muss gut überlegt sein. Ich werde auf keinen Fall schon Heute entscheiden. Also, dränge mich nicht dazu. Und jetzt gib mir Deine Adresse."

    "Schon gut Roger, ich dränge Dich zu überhaupt nichts, ich weiss ja, dass Du ein ganz Ausgeschlafener bist. Der Mann, der einen Geschäftsmann wie Dich über´s Ohr hauen kann muss erst geboren werden. Also hier meine Adresse: 551 Vibhavadee-Rangsit Road. Mein Office ist in der 11. Etage."

    Roger Ego war wieder auf Hundert. Jetzt glaubte er selbst daran, dass er ein ganz grosser im Business war. "Ich komme Morgen um 16:00 zu Dir und werde mir Euere Ideen mal anhören. Aber eines sage ich Dir, ich habe noch andere Eisen im Feuer."

    Und das stimmte auch, den Roger hatte vor einigen Tagen mit einem Thai, der auch im Oriental wohnte, Freundschaft geschlossen. Mr. Souphat Wantanachunkorn war ein etwas 50 jähriger, 170cm grosser und etwas rundlicher Thai. Roger traf in einige Male im Internetraum und im Lesezimmer des Hotels. Immer lächelten sie sich an, ohne miteinander in´s Gespräch zu kommen.

    Doch gestern, ja gestern war alles anders.

  8. #47
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Moselbert, seine Frau Nuu und Sohn Lek waren zum Sanam Luang 2 im Westen Bangkoks gefahren. Nuu wollte ein paar Bäumchen für den Garten kaufen. Hier bekam man alles was das Herz begehrte. Ähnlich wie auf dem Chatuchak Markt, nur nicht so überlaufen. Vor allem gab es hier weniger Farangs. Nicht dass Moselbert etwas gegen diese hatte, er war ja schließlich selber einer. Aber sie verdarben die Preise.

    Manchmal, wenn er wochenlang bei der Familie von Nuu nur unter Thais lebte, ertappte er sich dabei, wie er seine Frau mit einem „Schau mal, ein Farang!“ auf die in dieser Gegend seltenen Bleichgesichter aufmerksam machte. Eigentlich wollte er mit dieser Spezies in Thailand nicht viel zu tun haben.

    Warum, zum Teufel, machte er sich dann solche Gedanken um Roger?

    Nuu und Lek kamen mit mehreren Tüten auf ihn zu. Seine Frau hatte wieder mal groß eingekauft. Sie strahlte.

    „Schau, ein Mongkutbäumchen, extra für Dich.“

    „Mir ist alles recht, so lange ihr keine Durian anpflanzt.“


    Moselbert ging bei solchen Einkaufstouren gerne mit. Während seine Frau die angebotenen Pflanzen musterte, warf er meist unbemerkt einige Blicke auf die oft hübschen Verkäuferinnen.

    Irgendetwas hatte Moselbert heute allerdings vermisst. Was war es nur?
    Leks Handy klingelte.
    Genau das war es gewesen. Moselbert grinste.

    „Gib mir deine Tüten,“ sagte er zu Lek. Ohne Handy war dieser nur ein halber Mensch.

    „Das war mein Kollege,“ sagte Lek nach dem Gespräch. „Er ist noch an der Sache dran. Aber er hat natürlich noch andere Arbeit zu tun.“

    „Was hat es denn bisher rausgefunden?“

    „Nichts. Er ist ein paar mal vorbeigefahren und hat nichts besonderes bemerkt.“


    Moselbert wurde wütend.

    „Was will er auch vom Auto aus sehen? Und so einer nennt sich Detektiv!“

    „Er hat doch eine Familie zu ernähren.“


    Moselbert verstand den Wink mit dem Zaunpfahl. Er bat Lek um das Handy und rief bei Roger an. Er wollte ihn bitten, etwas Geld für die Recherchen des ‚Detektivs’ vorzustrecken.

    „Und?“ fragte Lek nach dem Telefonat.

    „Er war gerade beschäftigt. Wahrscheinlich mit seinem Mannweib. Und deshalb kurz angebunden. Er will sich das mit dem Geld überlegen und mich dann noch mal anrufen. Vielleicht will er auch gar kein Geld für die Recherchen ausgeben und schmeißt es dem Knut gleich so in den Rachen.“

    Nuu strich Moselbert über die Wange. „Nun beruhige Dich mal wieder. Wir sind in Thailand. Da regt man sich nicht auf.“

    „Ist doch wahr,“
    brummelte dieser. Keiner verstand was er damit meinte. Aber immerhin wurde er ruhiger.

    Sie packten die Tüten in den Wagen und fuhren wieder nach Hause.

  9. #48
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Roger erinnerte sich zurück, an sein Zusammentreffen mit Mr. Souphat Wantanachunkorn. Eigentlich war es ein Professor, Doktor, Doktor, aber Mr. Souphat Wantanachunkorn stand nicht auf Titel.
    "Call my just Mr. Sou" hatte er zu Roger gesagt. Mr. Sou war ein etwas 50 jähriger, 170cm grosser und etwas rundlicher Thai.

    Doch wie kamen die zwei in Kontakt? Roger war im Internetraum des Hotels Oriental und checkte seine E-Mails. In seinem Lieblingsforum hatte er nichts aussergewöhnliches gelesen. Es war nicht mal eine PN für ihn da. So wechselte er in ein anderes Forum, welches als Hausforum von Pattaya gilt. Roger hatte von Knut einen Tip bekommen, dass man in diesem Forum gute Kontakte zu ehrlichen Expats bekommen kann.

    Oh Mann, das war genau ein Forum nach seinem Geschmack. Hier erzählten Leute ihre Thailanderlebnisse so, wie sie passiert sind. Offen und ehrlich. Hier musste man kein Blatt vor den Mund nehmen. Hier musste man seine Worte nicht abwägen und vor den Moderatoren Angst haben, dass sie ein Posting zensurieren. Nein, hier kann man in der allerschlimmsten .....sprache posten, man kann furzen, rülpsen, auf den Boden spucken und die Moderatoren schreiten nicht ein :O :O :O :O :O nein,.................sie machen mit.

    ´Hier gefällt es mir, das ist ab jetzt mein neues Lieblingsforum´ dachte Roger. Er postete gleich sein Erlebnis mit Oey in der Badewanne. Viele Member gratulierten ihm zu seiner Eroberung und klopften ihm auf die Schulter. Genau das hat Roger gesucht. Genau das suchte er, er der ja ein ganz besonderer VIP ist. Stolz postete er weiter Details aus seiner Beziehung mit Oey. ´Ja, hier erfahre ich den Respekt, den ich verdiene´.

    Gerade als Roger grinsend vor dem Bildschirm sass und eine Geschichte von einem Mann las, der auch schon Bücher geschrieben hatte, trat ein Thailänder auf ihn zu und fragte in bestem Oxfort-Englisch : "Entschuldigen Sie wenn ich Sie anspreche, aber ich brauche Ihre Hilfe. Ich habe Sie beobachtet. Sie kennen sich mit Computern und Ihren Tücken aus. Können Sie mir vielleicht helfen. Ich wollte mich bei meiner Bank einloggen und meine Aktien überprüfen. Ich glaube, ein Fondspacket steht kurz davor, enorme Gewinne zu erziehlen. Aber das mit dem einloggen funktioniert nicht."

    Roger war geehrt, er wurde gefragt, ob er als Farang einem Thai helfen könne. Jetzt habe ich die Chance meines Lebens und kann mir den Zugang zur thailändischen High-Society verschaffen. "Sicherlich helfe ich Ihnen!" Roger hat geholfen, für ihn als ehemaligen Computerspezialisten war es kein Problem, sich einzuloggen und er hat sich auch den Namen des Fondspaketes und noch einiges mehr gemerkt.
    "Vielen Dank, mein Name ist übrigens Mr. Souphat Wantanachunkorn, ich lebe zur Zeit hier im Oriental Hotel, weil mein Stadthaus renoviert wird und ich nicht jeden Tag mit dem Auto oder mit dem Helikopter in eines meiner Häuser in Hua Hin oder Pattaya fliegen will. Darf ich Sie zu einem Drink einladen?"

    "Ich bin sehr erfreut, Sie kennen zu lernen Mr. Wantanachunkorn, mein Name ist Roger Wehrli, ich komme aus der Schweiz und mache erstmal hier in Bangkok Station um einige Geschäfte abzuwickeln. Später möchte ich nach Phuket weiterreisen. Gerne nehme ich Ihre Einladung zu einem Drink an, aber könnten wir das auf Heute Nachmittag verschieben? Ich habe in einer halben Stunde einen wichtigen Termin."
    "Natürlich, treffen wir uns um 16:00 Uhr im Gartenrestaurant? Geht das für Sie?" "Das ist fein, ich freue mich!" sprachs uns war auch schon weg.

    Schnell lief er zum Ausgang, schnappte sich ein Taxi und fuhr so schnell wie möglich (wer Bangkok kennt, weiss dass es nicht viel schneller als Schritttempo war) zu seiner Bank. Dort bestellte er einen Onlineaccount für sein Konto und gab sofort den Auftrag, für 180´000 CHF den gleichen Fond zu kaufen wie sein neuer Freund Mr. Sou.

    Wieder zurück im Hotel, loggte er sich in seinem Konto ein und schaute zu, wie die Aktien stiegen. ´Du bist halt schon einer schlauer Fuchs!´ dachte er und stolz marschierte er ins Gartenrestaurant. Jetzt hatte er noch genug Zeit, vor seinem Treffen mit Mr. Sou ein ausgiebiges Mittagessen zu geniessen. Seine Oey hatte er ganz vergessen. Jetzt war er ein Mann von Welt, mit dem Zugang zu den reichsten der reichen Thais und sein Geld vermehrte sich erst noch über Nacht, ohne dass er grosse Risiken eingehen musste.

    Mr. Sou erzählte aus seinem bewegten Leben. Geboren und aufgewachsen als Sohn eines ehemaligen Diplomaten, der dann erst Präsident der thailändischen Nationalbank, zuletzt als Finanzminister gearbeitet hatte. Wer das thailändische Politsystem kennt, der weiss, dass die Politiker mehr auf ihr eigenes Wohl achten als sich für das Land und deren Bevölkerung einzusetzten. Das wusste Roger nicht, er staunte einfach.

    Mr. Sou erzählte auch von seinem Studium in England, seinem ersten Doktortitel in Paris, seinem zweiten in den Vereinigten Staaten und seine Berufung an die königliche Universität in Bangkok. "Mr. Roger, ich kenne die Schweiz, ich war in Lausanne. Mein König verbrachte dort auch einen Teil seiner Jugend. Ich liebe die Schweiz..........."

    Im Gegenzug erzählte Roger von seinem Studium an der Universität von Zürich und von seinem langjährigen Aufenthalt in New York. "Ich habe dort als Finanzanalyst für die grösste Schweizer Bank gearbeitet. Dann bin ich als Berater der Regierung in die Schweiz zurückgekehrt. Als die Wirtschaftsflaute überwunden und der Finanzhaushalt saniert
    war, entschloss ich mich, etwas neue zu Beginnen. So bin ich nach Thailand gekommen. Ich habe nur gutes über Ihr Land gehört."

    ´Hurra, er fasst Vertrauen. Bei dem kann ich schon noch den einen oder anderen Trick abschauen´, dachte Roger. Bevor er sich für das Nachtessen umzog, telefonierte er erst mit Moselbert und versprach ihm das Geld für den Privatdetektiven an der Rezeption zu hinterlegen. Dann schaute er nochmals mit E-banking auf sein Konto und stellte fest, dass der Fonds schon über 10% zugelegt hatte.

  10. #49
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    Zitat Zitat von khontingtong",p="126649
    ... Hier musste man kein Blatt vor den Mund nehmen. Hier musste man seine Worte nicht abwägen und vor den Moderatoren Angst haben, dass sie ein Posting zensurieren. Nein, hier kann man in der allerschlimmsten .....sprache posten, man kann furzen, rülpsen, auf den Boden spucken und die Moderatoren schreiten nicht ein :O :O :O :O :O nein,.................sie machen mit.
    [move:11bfd4133f] ;-D . . ;-D . . ;-D [/move:11bfd4133f]

  11. #50
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Roger der Platzhirsch!!

    ;-D

    Gruss
    C N X

Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frauenbild bei Roger Willemsen
    Von Sauerkraut im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.11, 21:22
  2. Lesung mit Roger Willemsen aus "Bangkok Noir"
    Von eazzy im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.10, 13:50