Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

Erstellt von Peter-Horst, 30.05.2003, 09:36 Uhr · 67 Antworten · 5.872 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    ... und dem Bambushuhn Essen.
    Was ist denn Bambushuhn? Bekommt das Tier nur Bambussprossen als Futter oder wird das in einer Bambusvorrichtung gegrillt?

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    ... und dem Bambushuhn Essen.

    Am nächsten morgen haben wir auf der Terrasse erstmal. ausgiebig gefrühstückt, zum Glück hatten wir das nötige Equipment (Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster) dabei, auch die mitgebrachten Zutaten hatten die Reise in der Kühlbox gut überstanden.
    Ist doch nicht Euer Ernst? Habt Ihr wirklich von der Kaffeemaschine bis zum Toaster alles mitgeschleppt. Ihr seid ja schlimmer als verreisende Thais.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Hi Seven,

    [quote="seven"]
    Zitat Zitat von Peter-Horst
    ... und dem Bambushuhn Essen.

    Was ist denn Bambushuhn? Bekommt das Tier nur Bambussprossen als Futter oder wird das in einer Bambusvorrichtung gegrillt?
    das Huhn wir mit einem speziellen Gewürzkischung eingerieben und zwischen Bambusstäben flach gedrückt damit man es besser grillen kann.

    Gruß Peter

  4. #13
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    Hi Seven,

    das Huhn wir mit einem speziellen Gewürzkischung eingerieben und zwischen Bambusstäben flach gedrückt damit man es besser grillen kann.

    Gruß Peter
    Alles Klar, Gai Yang auf Thai. Macht die Mutter meiner Freundin auch jeden Tag auf dem Markt. Zusammen mit Klebreis eines meiner Leibgerichte.

  5. #14
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Hi Seven,

    [quote="seven"]
    Zitat Zitat von Peter-Horst
    ....Ist doch nicht Euer Ernst? Habt Ihr wirklich von der Kaffeemaschine bis zum Toaster alles mitgeschleppt. Ihr seid ja schlimmer als verreisende Thais.
    es kann ja ein wenig verrückt erscheinen, aber wir schleppen das ganze Zeug wirklich auf unseren Rundreisen mit, den oft bekommst Du in einfachen Unterkünften kein Frühstück oder der Kaffee ist schrecklich. Natürlich bringen wir das nicht jedesmal aus D. mit.
    Wir haben ja auch je große Kühlbox für Kaltgetränke, Wurst und Käse dabei. Gerade die Kaltgetränke sind im Bus super, da kann man Thailand nicht nur erleben sondern auch erschmecken. Den so tolle Fruchtsäfte bekommste bei uns nicht. Ich denke da an Guave Saft, Pomelo Saft ....

    GRuß Peter

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    und dem Bambushuhn Essen.
    Ja ,Peter-Horst ,solche Huehner kenne ich auch ,

    aber eher unter dem Namen Gummiadler.

    Die werden auf den Bahnhoefen verkauft und sind oelig und dunkelbraun.

    Gruss

    Otto

  7. #16
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    es kann ja ein wenig verrückt erscheinen, aber wir schleppen das ganze Zeug wirklich auf unseren Rundreisen mit, den oft bekommst
    @Peter-Horst, du bist aber nicht in den USA aufgewachsen, oder ?
    Auf die Fortsetzung weiterhin gespannt und Otto bei der nächsten Flaute bitte wieder einen Reisebericht von dir .
    Gruß Sunnyboy
    (der leider kein guter Reiseberichtschreiber ist, sie aber immer wieder mit Genuß liest :bravo: )

  8. #17
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Hi Sunnyboy,

    Zitat Zitat von sunnyboy
    @Peter-Horst, du bist aber nicht in den USA aufgewachsen, oder ?
    ....
    nein nein nein, bin in der Kurpfalz aufgewachsen.

    Die Kurpfalz liegt an der Mündung des Neckars in den Rhein.

    Gruß Peter

  9. #18
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Der Phu Rua Nationalpark liegt unweit den Dorf Phu Rua (etwas 50km vor Loei) Es ist eine Immergrüne Graslandschaft mit ausgedehnten Pinienwäldern. Der 1370m hohe Phu Rua (Bootberg) wird so genannt weit er der Front einen Bootes ähnelt. Es ist dort etwas kühler als in den Tälern und eine kleine Wanderung kann man schon einlegen. Wir haben vom Eingang aus die beiden Aussichtspunkte besucht...

    Die Bilder werde ich Euch am Wochenende nachliefern.

    Gruß Peter

  10. #19
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    Der Phu Rua Nationalpark liegt unweit den Dorf Phu Rua (etwas 50km vor Loei)

    Gruß Peter
    Hallo Peter!
    Eine wunderschoene Gegend ,wo ich auch schon einige Male gewandert bin.
    Weiter geht es dann auf der Strasse Richtung Chiang Mai.

    Gruss

    Otto

  11. #20
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Reisebericht Nord Ost Thailand 2003

    die Bilder aus Phu Rua müssen noch etwas warten, deswegen weiter mit dem Bericht.

    Nachdem wir uns Vormittag den Nationalpark angeschaut haben, sind wir dann Richtung Loei auf der Straße 203 gefahren.

    Wir haben es uns nicht nehmen lassen auf dem Weg dahin das Weingut Chateau Loei zu besuchen. Die Weinberge können mit dem Auto durchfahren werden, zum Schutz von zu starker Sonne sind sie zum großen Teil abgedeckt. Es hat uns natürlich interessiert wie die Kunst des Weinbaus nach Thailand gelangt ist. Vereinfacht dargestellt war es wohl so, das ein reicher Thai in Thailand Wein (mit einem europäischen Qualitätsanspruch) anbauen wollte sich das nötige Wissen von einem Französischen Winzer (Michel Rippes) aneignende. 1993 gründete Dr. Chaijudh Karnasuta das Weingut. 1995 erhielt das Weingut von der Thailändischen Regierung das Prädikat "good qualitiy wine". Die Weinprobe war nur mit Weißwein möglich, da der Rotwein schon ausverkauft war. Es wurden uns zwei Sorten angeboten, ein trockener und ein sehr trockener Weißwein. Beide müssen sich nicht hinter europäischen Weinen verstecken. Eine Flasche war zu 260 Baht haben. Thailand untypisch war es nicht möglich einen Mengenrabatt rauszuschlagen. Der Wein wird aus der Chenin Blance Traube (an der Loire auch Pineau de la Loire genannt) gewonnen und hat ein feines Bouqet und einen fruchtigen Geschmack. Der Wein schmeckte uns sehr gut, und so haben wir einen kleinen Vorrat eingekauft. Der Rotwein, den wir leider nicht probieren konnten wir aus der Shiraz Traube (auch als Syrah bekannt) gekeltert und kostet etwa das doppelte wie der Weißwein. Beide Trauben Sorten findet man oft bei Weinen aus Süd-Afrika.
    In Loei waren wir im Sawita Bakery & Chuan Lee Restaurant. Ein kleines nettes Restaurant mit englischsprachiger Karte. Tellergericht für 20 Baht (maximal 30 Baht), Icetee 12 Baht, Cola 10 Baht.
    Von Loei aus fuhren wir auf der 201 und dann weiter auf der 210. Besonders auf der 201 ging es sehr langsam voran. Auf der 210 beim Dorf Na Klang wollten wir die.Erwan Höhle besuchen. Der Eingang der Höhle liegt 107 Stufe überhalb des Boden. Man hat von der Höhle eine sehr schönen Ausblick auf das umliegende Land. In der Höhle befindet sich eine große Halle die hunderte von Menschen beherbergen könnte. Die Höhle ist angefüllt mit Tropfsteinen verschiedener Formen. Als wir in dieser Gegend ankamen war es schon später Nachmittag und es begann leicht zu Regnen, so haben wir auf einen Besuch der Höhle verzichtet und unsere Fahrt vorgesetzt. Auf der Straße Nummer 2 von Udon Thani nach Nong Khai ging es dann wieder flott voran. In Nong Khai haben wir uns eine Unterkunft angeschaut, entsprach aber nicht unseren Erwartungen. Da wir auch 3 Nächte bleiben wollten haben wir uns für das Royal Mekong NongKhai Hotel entschieden. Die Nacht je Zimmer (für 2 Personen) mit Frühstück für 900 Baht. Das Hotel hat einen eigenen Pool, die Zimmer nicht mehr die neusten aber sauber und natürlich mit Klima. Wir hatten mit den unserem Fahrer noch eine längere Diskussion in der Hotel Lobby. Er behauptete wir müssen für Ihn ein Hotelzimmer bezahlen. In diesem Moment hat er sich das bestimmt großzügige Trinkgeld verwirkt. (Man muß den unbedarften Leser hier auf die Tatsache aufmerksam machen, das die Fahrer bei Farang Gruppen das ruhige Leben haben, bei reinen Thai Gruppen müssen die von 6 Uhr morgen bis 23 Uhr Nachts fahren.) Einige Telefonate mit dem Bus Unternehmen stellten dann klar, das der Fahrer von Bus Unternehmer 300 Baht die Nacht bekommt. Wir haben dann noch im Koffee Shop zu Abend gegessen, spare mit hier nähere Beschreibungen, war nicht besonders.....

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nord-Thailand
    Von franky_ch im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.12, 07:22
  2. Atemmasken für Nord-Thailand
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 03:34
  3. Reise nach Nord-Thailand
    Von Buecherwurm im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.09, 08:56
  4. Reise nach Nord-Thailand
    Von Buecherwurm im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.08, 23:42
  5. Reisebericht 2003 The Relaunch mit Bildern...
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.11.05, 08:00