Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 77

Reisebericht Juli 2009

Erstellt von Airman, 01.02.2010, 10:31 Uhr · 76 Antworten · 7.191 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Ach die gibt es noch? Ich dachte das hätte sich schon längst erledigt. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="821798
    Ach die gibt es noch? Ich dachte das hätte sich schon längst erledigt. ;-D
    moin,

    dauert ja noch eine weile, bis er wieder ins los abflug macht


  4. #43
    Avatar von Airman

    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    78

    Re: Reisebericht Juli 2009

    ja die gibt es schon seit 4,5 Jahren ... aber sie musste mir halt schon ein paar kleinere Fehler verzeihen

    ach ja ... der Reisebericht wird heute wohl ein paar neue Abschnitte bekommen, meine Chefs sind außer Haus bis Mittwoch und ich denke da lässt sich Zeit für meinen Bericht finden ;-D

  5. #44
    Avatar von Airman

    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    78

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Der nächste Tag begann einfach nur unglaublich lustig ... es muss so gegen 13 Uhr gewesen sein, als das Zimmermädchen (eine etwa 40 jährige Frau) zu uns ins Zimmer kam und uns drei im Bett schlafend vorfand. Die beiden Mädels schliefen weiter felsenfest und ich bat die ungläubig Richtung Bett guckende Frau total schlaftrunken doch bitte in 2 Stunden wieder zu kommen. Sie brauchte einen kleinen Moment, entschuldigte sich dann flüstern vielmals bei mir und ging leise wieder aus dem Zimmer. Als mir im Anschluss gerade wieder die Augen zufielen, wurde mir bewusst welch lustige Situation wir gerade erlebt haben... Nun gut, wir standen in aller Ruhe auf, duschten und machten uns nach etwa 1h auf das Zimmer zu verlassen.
    Jetzt auf dem Flur trafen wir erneut das Zimmermädchen und ich bat die beiden Damen unten auf mich zu warten, denn irgendwie war dem Zimmermädchen die Situation sichtlich unangenehm. Nun wollte sie sich gerade erneut bei mir entschuldigen, als ich mich bei ihr dafür entschuldigte, sie in so eine Situation gebracht zu haben. Jetzt war sie völlig perplex, scheinen sich noch nicht soviele Farangs bei ihr entschuldigt zu haben ;)
    Aber im selben Moment merkte man ihr an das sie wieder etwas glücklicher dreinschaute und als ich ihr dann etwa 100 Baht Tipp gab, schenkte sie mir wieder ihr schönstes Lächeln und die Welt schien gerettet

    Draußen vor dem Hotel verabschiedete ich meine beiden Mädels un ging zum Strand wo ich erwartungsgemäß Dad, Bruder und Noi traf ... gerade beim Essen bestellen, da hab ich mich doch direkt angehängt. Dad berichtete nach dem Essen, dass er eine E-Mail und einen Anruf heute morgen erhalten habe und heute wegen geschäftlichen Terminen zurück nach Bangkok müsse. Ich sah nur das Gesicht meines Bruders und ich muss wohl ähnlich entsetzt ausgesehen haben, denn mir und meinem Bruder gefiel es in Prachuap und Hua Hin einfach wegen der Strandmöglichkeiten deutlich besser als in Bangkok. Doch dann ...
    Die rettende Idee von Noi

    Noi berichtete uns von sogenannten Mini-Vans die von Hua Hin direkt nach Bangkok fahren. Ja ich weiß ... sowas sollte man kennen in Thailand, aber da wir bis dahin nur mit Nois privatem Auto rumgefahren waren. Also sollte diese Wissenslücke gefüllt werden :P
    Also Dad und Noi wohl ab nach Bangkok und mein Bruder und ich wollten in Hua Hin bleiben. Noi schrieb uns ihre Adresse in Bangkok in Thaischrift und ihre beiden Handynummern auf, also alles kein Problem. Die beiden abgereist (es war Dienstag), am Freitag sollten wir nach Bangkok nachkommen, denn am Samstag morgen sollte unser Flieger nach Hause gehen
    Direkt in unserem Hotel war die Rezeptionsdame so nett und erklärte uns schonmal den Weg zum Mini-Van Bahnhof bis ins letzte Detail, sie gab sich sehr viel Mühe, bis sie nach fast 10 Minuten Erklärung dann sagte, oder wir nehmen für 100 Baht das Hoteltaxi und er fährt uns einfach :P sie lächelte dabei so unwiderstehlich freundlich und ich war wieder eine nette Erfahrung reicher um diese einmalige Thaimentalität

    Im nächsten Abschnitt ... Mein Bruder und ich on tour durch Hua Hin. Ich kann verraten, es wird nochmal abenteuerlich

  6. #45
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Reisebericht Juli 2009

    So gefällt mir der literarische Teil hier schon viel besser :bravo:


    ....weiter so !


  7. #46
    Avatar von Airman

    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    78

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Also nachmittags Dad und Noi verabschiedet, dann die obligatorische Frage was sollen wir machen ... wir waren uns echt schnell einig. Der Plan war zunächst noch ein wenig aufs Zimmer Sport gucken, denn im Hotel gab es immer Premier League Übertragungen und wer Fußball liebt, muss die englische Liga einfach gerne anschauen ;) Naja vorher noch im Family Mart ein paar Bier geholt und dann ganz klischeehaft mit ner Kanne Bier am Hals mit AC an aufs Bett geknallt...
    Gegen Abend sind wir dann losgezogen um gemeinsam in aller Ruhe Abendessen zu uns zu nehmen. Sind etwas außerhalb der „City“ auf ein kleines, aber sehr volles Thai-Restaurant aufmerksam geworden, wo wir prompt mit den einzig anderen Farangs ins Gespräch kamen... Ein Vater mit seiner Tochter (14). Beide waren total nett und so wurde es ein laaanges Abendessen bis nahezu 22 Uhr, da wir einfach noch lange zusammengesessen haben und der Vater mit uns auch noch einige Biere trank. Also nett verabschiedet ...
    Was machen zwei junge Burschen in unserem Alter mit schon einigen Bier intus um diese Zeit wohl!? Ja na klar wir gingen noch gemütlich einige Bier mehr trinken in einer kleinen Bar außerhalb des Barviertels in Hua Hin. Gegen 1 Uhr machten wir uns dann aber auf zum Hotel. Heute mal früh ins Bett ...

    Jetzt werden einige von euch vielleicht denken ... hatte er nicht was von abenteuerlich gesagt? Ja habe ich auch! Und damit sind wir bei der perfekten Überleitung zum nächsten Tag ;)

    Wir schliefen trotz allem wie üblich recht lange und entschieden uns nach einem kleinen Snack an einer Garküche heute auf den Strandbesuch zu verzichten. Wir waren bisher noch nicht ein einziges mal shoppen bzw. nach Geschenken gucken gewesen... Also gesagt, getan. Wurde ein langer, weil sehr heißer Tag, aber wir kauften hier und da ein paar Kleinigkeiten, da noch was und dies noch was...
    Mein Bruder ist sonst eher der ruhigere Typ, aber an diesem Tag kamen wir aus dem Lachen und der guten Laune einfach nicht heraus Also mir hat es echt selten soviel Spaß gemacht einkaufen zu gehen...Ich bin da sonst eher so typisch männlich veranlagt :P
    Für den heutigen Abend war ganz klar, wir wollten richtig einen drauf machen...
    Ohhh ja und das hat auch gut geklappt... Ich glaube wir sind durch soviele Bars gezogen, hier gesoffen, da gesoffen, da ne Runde und hier ne Runde. Also ich habe meinen Bruder selten so ausgelassen erlebt wie an diesem Abend. Als gegen 2 Uhr alles dicht machte, hatte ich eine junge Dame auserkoren, die mich noch weiter begleiten sollte
    Jetzt kam die Herausforderung, sie kannte eine Thai-Disco wo wohl noch einiges los sei bis morgens früh... als ich meinen Bruder aber sah, war klar das der ins Bett gehört (Mein Gott war der voll ;)) Okay also neuer Plan:
    Ihre Freundinnen fahren vor in die Disco und besorgen noch Whisky im 7/11. Mein Bruder, meine Auserwählte und ich fahren einen Umweg über unser Hotel und verfrachten meinen Bruder ins Bett. Alles nicht weit auseinander, und so schon kurze Zeit später standen die verbliebenen vor der Thai-Disco. Wir kamen auf zwei weitere Freundinnen, die ich allerdings nicht aus der Bar kannte und ganz ehrlich, sie waren nicht hässlich, also bitte nicht falsch verstehen, aber sie sahen nicht nach Barleben aus und sprachen auch so gut wie kein Englisch. Aber dafür konnten sie feiern, wie sich gleich rausstellen sollte!!!
    Also die Freundinnen schon geholt gehabt, und auf gings in den Laden. Es war eine Thaiband live am spielen und die Musik war echt nicht schlecht, hatte was rockiges, aber war MEGAlaut! Wir an einen Tisch, noch Cola und Soda bestellt und gemütlich weitergesoffen!
    Was mich hier fasziniert hat, diese Thai-Disco war tatsächlich etwas außerhalb und ob ihr es glaubt oder nicht, obwohl der Laden doch gar nicht so klein war und proppevoll war... ich war tatsächlich der einzige Farang in dem Laden!
    Und es wurde von allen irgendwie gerockt Alle standen, tanzten oder sangen lauthals mit, es war einfach megageile Stimmung in dem Laden...
    Als ich dann mal irgendwann das Örtchen aufsuchte gesellten sich in einem kleinen Vorraum auf dem Weg dorthin 3 männliche Thais, etwa in meinem Alter, zu mir ...
    Jetzt bin ich kein unbeschriebenes Blatt und hier aus der Disco kenne ich solche Situationen (also wenn man mit 3 Leuten einen auf der Toilette abfängt) nur so das es gleich Stress gibt ... Oh man mein erster Gedanke, du hast doch im nitty gelesen, dass die Polizei in Thailand immer zu den Thais hält, also abwarten. Doch irgendwie kam keiner von denen in die Pötte und sie wirkten bei Lichte betrachtet auch eigentlich eher schüchtern und nicht aggressiv. Doch dann brachte einer von ihnen in sehr holprigem Englisch heraus, dass er ein Mädchen von meinem Tisch gut fand und ob ich ihn mit zum Tisch nehme ... Erleichterung bei mir, ich muss doch keine Kneipenschlägerei live in Thailand erleben ;) Ich wollte zäh mit ihm verhandeln und da er rauchte, sagte ich ihm klar für eine Zigarette nimm ich dich mit an den Tisch. Wir lachten und gingen gemeinsam rauchend rüber zu unserem Tisch. Ich zog meine Kleine natürlich sehr nah zu mir heran und stellte den Jungs die anderen beiden Mädels vor ;)
    Irgendwann machte auch dieser Laden zu und die Jungs verabschiedeten sich, und ich war mittlerweile auch deutlich alkoholisiert...Meine Aussage zu den Mädels war lasst uns ein taxi nehmen, nene die beiden Freundinnen sind ja mit Roller hier. Ich ähhh... wir haben keine Helme, wir sind sternhagelvoll und was ist wenn die Bullen kommen. Meine Kleine beruhigte mich, Helme ziehe sie nie auf, voll fahren sie und ihre Freundinnen auch immer und die Polizei würde höchstens 500 Baht haben wollen wenn sie uns anhalten... Aufgrund dieser guten Argumente gab ich mich geschlagen und wir machten sogar noch ein kleines Wettrennen zum Hotel, wobei ich ja nur hinten bei einer der Freundinnen drauf saß, fand es aber witzig zu dem Zeitpunkt
    Etwa 100 Meter vor meinem Hotel war ein family mart und wir machten natürlich stop um uns noch ein paar Bier zu holen und wenn treffen wir vor dem family mart. 2 besoffene Iren, die ich aus dem Hotel, vom Strand und sogar aus einigen Bars vom sehen her kannte... Ebenfalls in Feierlaune wollten sie irgendwo hinfahren und da es früh morgens war, sahen sie sich außer Stande ein Taxi zu bekommen. So verhandelte ich hart für eine Freundin meiner Begleitung und schlug 400 Baht Fahrgeld für sie raus. Also die 2 Iren, die Freundin auf den Roller (ja zu dritt, mit 2 ausgewachsenen und betrunkenen Iren) und losgefahren, wohlbemerkt mitten auf der großen Hauptstraße, die nach Hua Hin reinführt, kurz vor dem Marriott. Knaller, die Stimmung war echt nicht mehr zu toppen ;)
    Wir gingen zum Hotel und als wir ankamen war die Freundin mit ihrem Roller auch schon wieder da, hatte sie echt ein gutes Geschäft gemacht mit 400 Baht für 5 Minuten Fahrt :P
    Der Nachtwächter traute seinen Augen nicht als ich mit 3 jungen Mädels an ihm vorbei ging und ihn dick angrinste, ja soll er doch denken was er will :P
    Naja ein Bier tranken wir noch auf dem Zimmer gemeinsam und dann machten sich die Freundinnen auch wieder auf die Socken und ich hatte noch eine sehr schöne Nacht (Morgen)

  8. #47
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Super Geschichte mach bitte weiter

  9. #48
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Reisebericht Juli 2009

    jupp weitermachen nicht vergessen :bravo: :bravo: :bravo:


    mfg lille

  10. #49
    Avatar von Brösel

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    38

    Re: Reisebericht Juli 2009

    :bravo: Bitte schnell weitermachen. Vielleicht mit ein paar Bildern???

  11. #50
    Avatar von Airman

    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    78

    Re: Reisebericht Juli 2009

    Hatte ein paar Tage frei wegen Karneval ;)

    Heute allerdings wieder im Büro und mal schauen ob ich heute die Zeit für die Fortsetzung finde

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20. Juli 1944
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 10:45
  2. Koh Phangan im Juli ?!
    Von danydan1160 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 10:55
  3. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 25.10.09, 22:13
  4. Newsletter, Juli 2009, der dtsch. Botschaft in Bangkok
    Von pumlakum im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 16:45
  5. Tauchen im Juli!?
    Von Marco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.04, 21:38