Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Reisebericht 2004

Erstellt von PETSCH, 24.08.2004, 20:05 Uhr · 70 Antworten · 3.813 Aufrufe

  1. #51
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Reisebericht 2004

    Jau, besonders den N8-Life-Part, Peter lass es krachen

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Reisebericht 2004

    Night-Life/Restaurants:

    Green Mango:
    im Vergleich zu den letzten Jahren muss ich sagen,
    daß es nicht mehr der "Bringer" ist, dort einen
    Abend zu fristen: einfach too much Techno und so
    recht will sich klein flair mehr einstellen.

    Reggae Pub:
    war auch schon mal besser, aber immerhin stets am
    frühen Abend recht gute cover-bands, die die Stimmung
    entsprechend anheizen. Die Mucke ist dann bis zum
    Ende eigentlich immer recht gut. Ich vermisse allerdings
    den klassischen Reggae
    Dafür gibts dann ja immer noch den museumsshop gegenüber ;-D
    Das Publikum ist im RP auch besser im Vergleich zum GM -
    eben mehr meine generation.

    Nahe dem GreenMango ist im Bereich der Bars noch zu erwähnen,
    daß dort neben dem MobyDickGuesthouse sich eine open-air Bühne
    etabliert hat mit jedoch viel zu lauter und absolut schlechter
    Life-music (alle bands in den 14 Tagen waren )
    Zu später Stunde (ab 2h bars closed :O ) kann man aber immer
    noch weitermachen: Karaoke ist das Zauberwort; wenn man die
    richtigen locations aufsucht und mit Einheimischen einläuft:
    null problem : da gehts dann schon mal auch bis 5h weiter ;-D


    Bars am Chaweng:
    im center nah dem GreenMango mir so langsam ein wenig
    boaring und nicht mehr so ursprünglich - da ists am RP
    (und dort wird sich in den nächsten Jahren noch so einiges
    tun) doch ein wenig besser. Überhaupt ist die Szene am
    Abend am RP mit dem Blick auf den lake und die Lichter
    irgendwie schöner
    Sehr erfreut waren wir, unsere alte Freundin Da wieder
    zu treffen: Sie ist nach einem Jahr Abwesenheit wieder
    im Service im SweetSoulCafe tätig/einfach eine ganz Liebe
    mit der wir Nachmittags am beach so einige Pläuschchen
    gehalten haben (Sie freut sich wie eine Schneekönigin;
    wenn Sie meine Frau und mich sieht).

    Restaurants:
    Hier kann ich nur immer wieder 2 locations hervorheben:
    Das NINJA und natürlich den Bereich
    um den Foodmarket bei Mr.Peesoon und den anderen fish-
    restaurants dort :bravo:

    Für alle, die mal ab und an etwas european food benötigen:
    Joachims Deutscher Biergarten (Sauerbraten/Rouladen )
    Il Grottino (sehr guter Italiener/auch gute Weine)

    Immer noch ein Tip: Das Charming-Restaurant:
    an der Mainroad Richtung Lamaii (nahe Fairhousebeachresort):
    schöne Terrasse mit Blick in die Bucht (abends!) und auch
    am beach kann man gut sitzen (nettes Personal/preiswert)
    tip: WunSen mit Prawns (flambiert )

    Für unser "Frühstück" zeichnete (ausser 2-3 visits im willwait)
    meist unsere gute Freundin .... zuständig: kleine Garküche
    hinter dem GM (dort wo das Personal wohnt) am Ende der Seiten-
    Straße in einem recht neuen App.-Haus: hier treffen sich jeden
    Morgen die Schönen(allein gebliebenen)Nuis,Noks,Nongs usw.
    zum Pappaya-Salad und diversen anderen Leckereien.
    Mein most-wanted breakfast wurde schon fast automatisch in den wok
    gegeben: Kaiasai (Omlett mit scharf gebratenem Schweinehack und
    Chilli etc. gefüllt plus rice). Dazu dann ein leckerer Kaffee,
    den der coffee-biker meines Vertrauens als iced-coffee in der
    üblichen Henkelkanne mit Strohhalm brachte

    .............to be continued

  4. #53
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Reisebericht 2004

    @ Petsch, :-)

    na endlich geht es weiter :bravo: Teile Deine Ansicht zum GM übrigens, im Reggae Pub habe ich mich letztens auch wohler gefühlt, laufen auch sehr schöne Menschen dort herum...

  5. #54
    woody
    Avatar von woody

    Re: Reisebericht 2004

    Hallo Petsch

    schöner Bericht , was das Nachtleben angeht, da kann ich nicht mehr mitreden , ich gehöre inzwischen zu den Leuten, die nachts schlafen ;-D

    Hast du von den Bungis im Chaweng Garden keine Bilder? Würde mich mal interessieren, wie es da im Moment so aussieht.
    Es ist schon eine Weile her, dass ich da das letzte mal durchgelaufen bin.

    Mach bitte weiter, gruss woody

  6. #55
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Reisebericht 2004

    im CG hat sich eigentlich nicht viel verändert, woody
    Bilder folgen als Collage nach Ende dieses Berichts;
    hab derzeit nicht so viel Zeit
    Versprochen: es wird auch was vom CG dabei sein

  7. #56
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Reisebericht 2004

    Hey Peter,
    wie ich sehe warst du während meiner Abwesenheit
    verdammt fleissig
    Hab die Weiterführung deines Berichts eben erst bemerkt.
    Danke dafür, bin auch gespannt auf die Bilder !

    Bitte weitermachen !

  8. #57
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Reisebericht 2004

    @ Petsch, :-)

    hab derzeit nicht so viel Zeit
    wann hast Du denn wieder Zeit :???:

  9. #58
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Reisebericht 2004

    im Moment ists schlecht,
    habe immer noch wenig Zeit :P
    chacha

  10. #59
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Reisebericht 2004

    Last Part:
    Samui zur "Regenzeit" ? na ja, es hat so gut
    wie nicht geregnet - wenn dann nur abends/nachts

    Ein sehr schönes Erlebnis hatten wir noch zum
    Queens Birthday/Mothers Day in Thailand:
    mit unseren besten Freunden sind wir an diesem
    Tag zum Wat nahe ChoengMon gefahren:
    eine noch nicht ganz fertig gestellte, prachtvolle
    Anlage, die sich bei den Samuianer/innen immer mehr
    zum beliebteren Wat mausert (einige Mönche dort
    waren früher mal am BigBuddah).
    Gemeinsam haben wir dort die Fische gefüttert, die
    in einem Lake rund um die Monumente und den Hauptwat
    in Massen schwimmen.
    Ich kann jedem nur empfehlen, diesen Wat mal aufzusuchen.
    Echt imposant und in eine schöne Landschaft eingebettet.
    Unserem Troß hatte sich auch die Besitzerin des grounds
    hinter dem GreenMango angeschlossen: eine wirklich nette
    alte Dame, die immer einen Scherz auf den Lippen hat.
    Der Mönch im Wat, der an diesem Tag Tamboon entgegen nahm,
    sprach ein ausgezeichnetes Englisch und hat mich als an
    diesem Morgen einzigen Farang besonders begrüßt und nachher
    noch einiges von sich erzählt: er war mal auf drugs und hat
    dann im Wat komplett die engl.Sprache gelernt. War auch schon
    2 x in Europa und wir haben und sehr gut unterhalten.

    Die Zeit auf Samui ging wieder mal viel zu schnell vorbei
    und wir planen nun erst mal eine längere Pause -
    der nächste Trip nach THL wird Richtung ChiangMai und
    ChiangRai gehen und natürlich mal wieder zur family nahe
    Chumpon - na ja, da wirds dann doch wohl wieder einen
    Abstecher nach Samui geben ; zumal bis dann das
    Grundstück meiner Frau auf der Insel soweit erschlossen
    ist, daß die Bauplanung beginnen kann

    Danke Euch für Euer Interesse an meinem Bericht, der
    hoffentlich gefallen hat :-)

    Werde hier später noch eine Bildkollage einstellen mit
    entsprechenden Unterzeilen und verbleibe wie immer:

    .... hang on guys

  11. #60
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Reisebericht 2004

    Ein typischer Petsch-Bericht :bravo:

    zumal bis dann das
    Grundstück meiner Frau auf der Insel soweit erschlossen
    ist, daß die Bauplanung beginnen kann
    Das ist eine eigene Geschichte wert! Vielleicht helfen ich beim Ausschachten, aber gewiss bei der Haushebung...

    Danke Euch für Euer Interesse an meinem Bericht, der
    hoffentlich gefallen hat

    Werde hier später noch eine Bildkollage einstellen mit
    entsprechenden Unterzeilen und verbleibe wie immer:
    Nochmals danke für den Bericht, und auf die Bilder bin, glaube ich, nicht nur ich gespannt

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reisebericht
    Von hawksoft im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.10, 17:08
  2. Reisebericht Thailand 2004
    Von andyyzz im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.01.05, 18:21
  3. Reisebericht Thailand 2004
    Von Peter-Horst im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 09:16
  4. Reisebericht Mai/Juni 2004
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 07.10.04, 00:15
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 09:26