Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Reaktionen zu Das Leben ist schön.

Erstellt von Khun Han, 01.08.2009, 14:08 Uhr · 119 Antworten · 6.445 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Ueberleg es Dir bitte sehr gruendlich,ob es Sinn macht sich in die Pampa des hohen Nordens zu verkriechen.

    Nachdem ich nun deinen letzten Bericht gelesen habe,verstehe ich auch warum es dich in den Norden Thailands zieht.
    Es ist schon sehr erstaunlich fuer mich zu lesen,woran Du glaubst was in Kuerze geschehen wird.
    Ich hoffe nur es wird so nicht geschehen,sagt einer der nahe am Meer wohnt!

    Nostrodamus und wie sie alle hiessen,aber die Welt dreht sich immer noch und ist die gleiche.

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Zitat Zitat von wasa",p="765133
    Eines meiner Lieblingsessen ist gegrilltes Lachsfilet mit thailaendischen Kartoffel garniert mit Maggi Kraeutersosse.

    Dafuer lass ich jede Menge thailaendisches Gedoenz stehen.

    Da diese Maggi Kraeutersosse einzig artig schmeckt und in TH nicht erhaeltlich ist,wird sie auch mehrmals pro Jahr eingeflogen.

    mfg
    Maggi wird aus alten Knochen und Maikäferflügeln hergestellt - pfui Teifel ...

  4. #103
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    A.)


    Und obwohl bedeutende Wissenschaftler darüber übereinstimmen, [highlight=yellow:5692a57f94]dass das Bewusstsein die Materie beeinflusst und eigentlich alles Bewusstsein ist[/highlight:5692a57f94], dringt dieses Wissen nicht zur Allgemeinheit durch. Man kann auch sagen: [highlight=yellow:5692a57f94]wir alle erschaffen laufend die Wirklichkeit[/highlight:5692a57f94], die Matrix, und diese erschafft in Wechselwirkung uns.

    und dann.....


    B.)


    .... der Mensch wird selbst zum Schöpfer seines Lebens und seiner Umwelt. In Verantwortung und Einheit und Liebe handelnd wird die Menschheit ein neues Zeitalter in Frieden und Glück erreichen


    ....wo siehst du da einen Unterschied, ausser dem Traum das nach 2012 Alles ploetzlich in "Butter" ist?

    ....


    Ich denke das dies eine esoterische Fehlschlussfolgerung reflektiert, die, nichts weiter als die ewige Hoffnung auf das Paradies oder ganz simpel ein "besseres Leben" darstellt!

    Wir sind in der Tat zum Teil die Schoepfer unserer Lebensumstaende - unser Bewusstsein ist dafuer "verantwortlich" wie wir die Welt der Erscheinungen wahrnehmen.

    Nur ob sich das durch ein astronomischen Zeit/Raumzustand ploetzlich aendert - das wage ich Heute schon im Zweifel zu betrachten und zu hinterfragen!

    Sicher kennen auch andere Kulturen "Zeitzyklen" - die "seher" der Veden Indiens beschreiben dies Zyklen als Yuga's - und das sind insgesamt Grosszyklen von etwa 24.000 Jahren.... wir sind dagegen Eintagsfliegen!

    Es wird nichts machen ob und wann was geschieht, das ist irrelevant, da es sich um ein Beiprodukt "unseres Bewusstseins" handelt und nur ein Urteil, eine Wertung ist!

    Selbst wenn bei der kosmischen Konstellation der Erde zur Sonne - die Erde tatsaechlich in eine "schwarzes Loch" gesaugt wird... ist irrelevant - dann ist einfach und schlicht Aus!

    Oder "ueber Thailand und Vietnam" eine risen Flutwelle hinwegfegt, - Tsunami war ja schon mal was... dan ist auch aus - oder wenn einem die Kokosnuss auf den Schaedel faellt auch!

    Tatsache ist DAS staendig was geschieht und wir die Darsteller, Zuschauer und Regisseure zugleich sind!

    Auch vor dem JEDEM sicheren Tod kann keiner wegrennen - wohl aber die Angst davor ueberwinden!

    Somit sind WIR es die dafuer vrantwortlich sind wie wir die Welt wahrnehmen - die ist so wie sie ist, so war sie immer gewesen und wird es imer sein - befuerchte ich!


    Ich denke dass das "Mysterium" um den Maya Kalender nichts weiter ist als das sie (die Maya) 5 vorausberechenete Zeit-Zyklen vorerst als ausreichend sahen und einfach nicht weiter "gehen" wollten... ein Zyklus zu berechnen haette gereicht - aber die hatten wohl Spass dran - moeglicherweise wussten sie auch das sie nach dem 5ten Zyklus so, nicht mehr existieren!


    Ich wuerde vorschlagen: "Lebe, Bewusstsein ohne bewusst Sein, ist wie bewusstlos sein - bewusst Sein - das sollte wohl Jeder anstreben, alles Andere ist absolute Nebensache, da das "Morgen" nie kommen wird, ist immer nur JETZT!" Egal was!


    Das was wir als "Die Welt, das Leben" wahrnehmen, kann ohne Dualitaeten wie Licht und Schatten, Hass und Liebe, Krieg und Frieden etc. etc. etc. ..... nicht als solches wahrgenommen werden!

    Das ist das "Dumme" aber auch das "Gute" daran...ist halt so - Fakt!

    Jenseits der wahrnehmbaren "dualen Welt" liegt wohl das Erloeschen und dann ist keiner mehr vorhanden der fragen koennte...aber auch keiner mehr der "glueckich sein kann" und sich an der Harmonie zwischen den Menschen erfreuen koennte!


    Was bleibt?

    : "Holz hacken und Wasser tragen!"


    und irgendwann heisst es:

    "Sind Lippen fort, haben Zaehne kalt!"

    "Life is a terminal disaese"





    alles klar.....?

  5. #104
    Avatar von Khun Han

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    318

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Ein Beitrag vom Samuianer, der mir gefällt. Sachlich und überlegt. Kleiner Einwand: die Welt kann sehr wohl jenseits von Dualitäten wahrgenommen werden. Advaita-Richtungen im Hinduismus dürften bekannt sein. Und jenseits davon liegt nicht das Erlöschen, sondern unser wahres Sein, das immer so war und ist.

    Sich mit dem Maya-Kalender zu beschäftigen (übrigens leben auch heute noch Mayas und die stehen zu ihrem Erbe.), dürfte interessant sein und vieles in der Entwicklung auf unserem Planeten erklären. Mystisch dabei ist nur, wie sie zu diesem Wissen kamen.

  6. #105
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.


  7. #106
    woody
    Avatar von woody

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Sollte man sich bis 2012 ein Hausboot zulegen und mit Vorräten voll laden?


  8. #107
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Zitat Zitat von woody",p="767778
    Sollte man sich bis 2012 ein Hausboot zulegen und mit Vorräten voll laden?
    Lukrativer wäre es wohl, ein paar Wunderpillen bei ebay zu verkaufen, deren Konsum sicherstellt, dass man zu den wenigen gehört, die mit in die 5.Dimension gehen.

  9. #108
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Zitat Zitat von woody",p="767778
    Sollte man sich bis 2012 ein Hausboot zulegen und mit Vorräten voll laden?


    Outdated!

    Nicht mehr zeitgemaess, ich empfehle ISS nur das Taxi dorthin ist ein wenig kostspielig - per Anhalter mit Discovery?



    Aus dem von eletiomel geposteten link:


    .......Es kommt nämlich 2012 ein "Synchronisationsstrahl" aus dem Zentrum der Milchstrasse, der die "Menschen neu ausrichtet". Das alles haben angeblich die Maya vorausgesagt und auch, dass es - wegen des Synchronstrahls - 2012 zu jeder Menge Chaos auf der Erde kommen wird. Und Broers hat noch mehr "Beweise": er hat nämlich in Russland mit "Extrasensitiven" bzw. "professionellen Sehern" gesprochen. Und keiner konnte über das Jahr 2012 hinaus in die Zukunft sehen. Wir werden also am 21.12.2012 einen "Bewusstseinssprung" vom "Menschen zum Übermenschen" machen.
    Der Rest des Interviews ist noch wirrer... es geht um das "kosmische Erbe", "Alphafrequenzen", um "Gotteskinder, die ihr Erbe bisher nicht angenommen haben" - und dann erzählt Broers noch, wie er mit seinen neu entwickelten Methoden, als unheilbar krank geltende Menschen heilen kann.....
    http://www.scienceblogs.de/astrodict...21-12-2012.php

    @Khun Han:

    Ich kenne keine Vedanta Abhandlung in der eine "andere Realitaet" beschrieben wird - das ist esoterischer Humbug, sorry!

    Jenseits von Gut und Boese, des taeglichen "Ratrace" gibt es kein "Das Leben ist schoen".

    Deswegen bin ich mit dem "as is" absolut zufrieden!



    mit freundlichen Gruesssen:

    [fade:d65e120b64]"Galaktischen Förderation des Lichts"[/fade:d65e120b64]

  10. #109
    Avatar von Khun Han

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    318

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    Das Boot sollte zumindest unsinkbar sein. Taxi ins All ist nicht notwendig. Die Außerirdischen stehen schon bereit, uns hoch zu beamen.

    Der Link ist interessant, bietet viel Lesestoff und weiterführende Links. Natürlich hängen sich viele Scharlatane und Geschäftemacher dran. Und es wird vorerst Glaubenssache bleiben. Jeder findet das, was zu seinen Vorstellungen passt. Der junge, langhaarige Mann schreibt ziemlich wirr und unfundiert über den Maya-Kalender und Nibiru. Da haben sich schon klügere Köpfe damit befasst. Man kann andere Forscher oder auch Seher wie z.B. Edgar Cayce nicht einfach zur Seite schieben und sich profilieren wollen, indem man alles als esoterischen Quatsch bezeichnet.

    Diskussionen hierzu oder über andere Realitäten sind nicht sehr ergiebig. Ich wollte auch nur den Anstoss geben, damit sich jeder rechtzeitig informieren kann.

  11. #110
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.356

    Re: Reaktionen zu Das Leben ist schön.

    @Khun Han

    jetzt kenne ich schon zwei Personen, die ich zwar nett finde, aber auch gleichzeitig für sagen wir mal "geistig labil" halte. Beide haben über längere Zeit Perry Rhodan Romane gelesen.

    zuwenig um eine wissenschaftlich haltbare These daraus abzuleiten, aber ich glaube falls mein Sohn mit solch einem Heft nach Hause kommt, werde ich ihn warnen müssen

    sorry, bei solchen themen kann ich nie ernst bleiben, vielleicht treffen wir und mal in Thailand in 10 Jahren,
    nach der großen Katastrophe aufn Bier

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reaktionen zu: In der Augenklinik
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.07.12, 00:50
  2. Das Leben ist schön.
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.09, 05:11
  3. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33
  4. Reaktionen auf das Projekt
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.02, 19:46