Ergebnis 1 bis 1 von 1

Pui

Erstellt von Chonburi's Michael, 20.07.2004, 15:43 Uhr · 0 Antworten · 878 Aufrufe

  1. #1
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Pui

    Pui

    Ich lernte Pui bevor meiner Hochzeit, die am 11. Maerz 1993 stattfand, kennen. Sie kam im Jaenner mit meiner Freundin (jetzige Frau) und bat mich ihr bei der Vorbereitung (TOEFL©) fuer die Aufnahme an der University of Sydney fuer das Masterdegree in Economics and Business , zu helfen.

    Aufnahmeternin Dezember 2003 doch muss sie 6 Monate before sie Aufgenommen wird in Australien auf ein College gehen. In Thailand muss sie zuerst einen TOFEL© - Test Erfolgreich bestehen. (Den Test hat sie mit Bravour bestanden)

    Meine Freundin rief mich vorher an um mir mittzuteilen das Pui mit ihrem "BoyFriend" komme. Der Name sei Mam. Mam und Pui seien ein wenig besorgt, das sie zum ersten Mal einem Farang-teacher ganz nahe kommen und vielleicht abschaetzige Bemerkungen zu hoeren bekommen oder sogar unangenehme Fragen gestellt wuerden. Sie haetten schon einige Farangs im Restaurant gesehen, jedoch haetten diese versucht ihnen klarzumachen, das es besser waere, einen "richtigen Mann" als Freund zu haben.

    Zum leidwesen von Pui, toleriert die Mutter zwar diese Lesbische Beziehung, ist aber nicht einverstanden. Mam arbeitet in der Reataurantkette von Pui's Familie. Der Anruf sollte beide Ueberzeugen, das sie nichts zu befuerchten brauchen. Dann kamen sie, ein schuechternes laecheln, ein halbverschlucktes, Hello. Pui, lernte taeglich ausser Sontags, von 20.30 - 22.30 Uhr abends.

    Im April 2003 zu Songran sagte Pui zu mir: "Michael, ich danke dir, dass du nie nach der Beziehung von Mam und mir gefragt hast.
    Ich moechte es dir sagen. Mam war schon in meiner Kindheit meine beste Freundin. Sie hatte immer Zeit fuer mich und irgendwann liebte ich sie. Es war sehr schwierig meine Mutter davon zu ueberzeugen, das Mam fuer mich meine Liebe ist, mit der ich mein Leben verbringen moechte. Meine Mutter meint nun, ich soll nach Australien gehen um zu studieren. Und sie meinte noch, ich werd dort drueben einen netten Boy finden, der mich auf "normale" Gedanken bringt. Bitte Michael, wenn ich Hilfe brauche dort drueben, hast du fuer mich Zeit? Es ist deswegen, du bist ein Foreigner, der kennt besser die Gegebenheiten, als Mam.

    Ja, Mam ruft jeden Tag an. Sie vermisst Pui. Pui schreibt Mails, sie vermisst Mam und ihre Freunde, May, Hnuu und auch mich. Pui hat Heimweh, doch will sie durchhalten. Mittlerweile hat Pui's Mutter festgestellt das die zweien sich wirklich "gefunden" haben. Einmal fragte Pui's Mutter mich, ob ich nicht einen Foreigner fuer Mam wuesste. Ich musste lachen und ihr sagen, das dies nicht mein Business sei, denn ich kann doch nicht in ein Herz schauen und wissen ob der Foreigner es ernst meint. Wenn es sein soll, wird es passieren. Pui's Mutter war ein wenig betreten, das ich nichts dagegen habe, das ihre Tochter Pui und Mam in "Liebesbeziehung" stehen.

    Ihre Mutter ist es, die mir oft sehr schmackhafte Tom Yam Kha Muu nach Ban Bueng bringen laesst. Wenn wir in Chonburi sind, gehen wir immer Essen zu ihr. Sie sitzt dann neben mir und freut sich, das ich ein Freund ihrer Tochter und deren Freundin bin.

    Manchmal fragt sie meine Frau ob ich gluecklich in Thailand bin. Meine Frau schaut dann ganz lieb zu mir, und die Mutter weiss, das diese Frage rein rethorisch war, und freut sich mit uns.




    links oben "Mam" rechts "Pui" links unten "Hnuu" und rechts unten die bezaubernste aller Frauen "May"

  2.  
    Anzeige