Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 198

Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 31.10.2003, 01:19 Uhr · 197 Antworten · 11.807 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Auf der 3.Etage
    Esstände ,ein Autoselbstfahrer für teure 50 Bath pro Person ,Wurfbuden ,Kino ,Lasertrek ,
    Elvis Presley ,ein Elefant zusammengebaut aus verschiedenen Abfallteilen ,ein Museum mit merkwürdigen Sachen










  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Ist das auch das Kaufhaus mit den schönen Springbrunnen drin?


  4. #33
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Die besondere Atraktion zur Zeit ist ein Mann ,der mit einer Art hochgiftigen "Tausenfüsslern" in einem 12 Quadratmeter grossem Glaskasten mehrere Wochen zusammenlebt.






    Es handelt sich um den Thakarp .


    Leihgabe von Mang gon Jai

    Sowohl die bloße Berührung als auch der Biss eines Thakarp sind äußerst schmerzhaft und führen zu lang andauernder Krankheit, evtl. auch zum Tode.



    Hier ein harmloser ,aber ungemütlicher "Gin-Nguu" der zur Gruppe der Skolopender gehört und 30 cm lang werden kann ,aber beim Berühren sehr schmerzhaft sein kann.
    Der Thai macht das ,um ins Guinness Buch eingetragen zu werden und einige Werbepresente ( ein Moped ) zu erhalten.


    Vor gut einem Jahr hat in diesem Glaskasten ,am gleichem Ort ,die 30 jährige Thai Kanchana Ketkaew aus Pattaya mit 3.400 niedlichen ,hochgiftigen Skorpionen 32 Tage gelebt und mit ihnen Tisch , Bett und TV geteilt und wurde dann ins Guinness Buch eingetragen.

    Alle diese Tierchen leben in Thailand und besonders auf dem Land ,in der Wohnung eurer Holden sind sie anzutreffen und verstecken sich gern unterm oder im Bett.

  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="94628
    Ist das auch das Kaufhaus mit den schönen Springbrunnen drin?
    Dort ist auch so ein Bogenspringbrunnen drin ,Ampudjini,
    wo die Kinder immer drunter herlaufen.

    Leider war er diesmal abgestellt und als Buehne verunstaltet.

  6. #35
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    @ Otto
    Sag mal, das Appartement das Du hier erwaehnst, wie bekommt man das und was zahlst Du sagen wir fuer ein Wochenende dafuer? Oder ist es privat?

    Danke
    Serge

  7. #36
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Ach so, vollkommen vergessen - Otto - hast Du schon mal an einen Bildband gedacht?
    Serge

  8. #37
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    @serge,
    das ist wahrscheinlich Otto´s Privatappartement für ca. 800.000 Baht.

  9. #38
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Diese giftigen 100-Fuessler heissen im Fachjargon Skolopender...

  10. #39
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.

    Finde solche Berichte ungleich interessanter als Beschreibungen von Landschaften
    Ja ,Micha ,der eine liebt dies ,der andere das man kann es niemanden Recht machen.

    Sag mal, das Appartement das Du hier erwaehnst, wie bekommt man das und was zahlst Du sagen wir fuer ein Wochenende dafuer?
    Habe ich gekauft und zahle im Monat so 400 BATH uMLAGE ,Serge ,oder meinst du die Glaskiste im Royal Plaza mit den Tierchen ?

    Ach so, vollkommen vergessen - Otto - hast Du schon mal an einen Bildband gedacht?
    ??? Keine Angst kommen noch mehr Bilder aus der Diashow!

    Nae ,pef ,die Bude war ein Sonderangebot und hat mich 300.000 Bath gekostet.

    Gruss

    Otto

  11. #40
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.




    Wenn ich diese Sperrschild sehe dann kommen mir Tränen in die Augen.





    Dieser Pier gehörte zum alten ,gemütlichen Teil von Pattaya und war ,besonders abends ein romantisch ,erfrischender ,abwechslungsreicher Ort ,die Seele baumeln zu lassen und sich zu amüsieren.
    Dieser Pier war bei Thais und Farangs seher beliebt und immer gut gefüllt.

    Zuerst war es jedes mal eine Mutprobe ,sich über die teils losen ,morschen ,oder sogar fehlenden Holzbretterlatten bis zum Endpunkt hin zu bewegen.

    Besonders wenn die China-Pauschaltouristen-Herde mit grossen Bussen angekarrt wurden ,bekam auch der mutigste etwas Platzangst und man versuchte mit schnellen ,aber vorsichtigen Schritten sich aus diesem Zentrum des "Wirbelsturms" zu entfernen und dann aus sicherer Entfernung dem lustigen Treiben zuzuschauen.

    Lachen ,laute Gespräche ,Gruppenfotos mit und ohne Dame und überall hektische Bewegsamkeit.

    Da wieder eine Armee-Trillerpfeife und die einheitlich rot bekappten Chinesen schlingerten den schmale Steg hinunter in ein offenes ,zweistöckiges ,altes Holzschiff ,
    Kischernd ,aber auch ängstlich festklammernd am Vordermann ,oder Reeling.

    Und da ein histerischer Aufschrei und ein lautes Platschen und jemand landete in der dunkelbraunen ,stinkenden Brühe vom Pattayas Beach.

    Schreie ,Kreischen ,Rufe ,Hände fuchtelnd ,Trillerpfeife und wieder meherer Platscher von Rettungsschwimmern und dann wurde irgendwann auch mal ein, zum Glück lebendes ,aber nasses Bündel umsich schlagender Mensch geborgen und aus dem Wasser gezogen.

    Das Leben und Buiseness geht weiter und auch die Besteigung und Entlehrung der Schiffe nimmt seinen Lauf.

    Ich setze mich am Ende des Piers auf eine Eisenstange und schaue den Anglern zu .

    Hier weht ein warmer,aber erfrischender Wind und meine letzten ,blonden Haare wirbeln wild durcheinander .

    Der Lärm vom nächtlichen Pattya schallt dumpf ,aus sicherer Entfernung und dieses Lichtermeer ist einfach unbeschreibbar schön ,leuschtet wie unzählige Diamanten und erwärmt das Herz.

    Ja ,hier fühle ich mich wohl und sicher ,weit weg von den Gogos und den freibusigen Schönheiten ,weit weg von der Marine Bar und anderen ,sündigen Abfüllanlagen mit Kampftrinkern und Ladydrinkzombies ,weit weg von herumschleichenden ,musikulinen .......s.

    In näheren Entfernung ankern 2 grosse ,weisse ,mehrstöckige Boote mit bunten Lichtern ,
    die vermutlich als Spielkasinos fungieren.
    Kleine Boote legen dort an und fahren wieder weg und ununterbrochen werden Menschen ausgetauscht.

    Ab und zu traff ich hier eine nette Freelancerin und hatte mit ihr immer eine angenehme ,anregende Unterhaltun.
    Stimmte der Geist und der Preis überein ,nahm ich sie auch schon mal mit ,aber meistens bleibt es beim, Flirten und anschliessenden -Shork Die ogat nah die qua- auf Wiedersehen.

    Ja ,das war für mich Pattaya ,das quirlige Leben ,aber aus sicherer Entfernung geniessen ,ein Gefühl dabei zu sein ,ohne die Gesundheit der Ohren , Augen und Geldbörse zu gefährden und nicht dauernt angebaggert ,oder auf die Schulter gehauen zu werden.


    WIESO HABT IHR DIESEN PIER UNTERGEHEN LASSEN ?

    Ja ,je älter man wird ,umso schwieriger und ungemütlicher wird diese doch so schöne Welt ,so dass man mal, vermutlich im hohen Alter vieleicht ,gar nicht mehr soviel Angst vor dem natürlichen Tod hat und auf die Chanse eines neuen Lebens in einer lebendswerteren ,besseren Welt hoffen kann.

    Mit meinem zweireifigen ,lilla Porsche fahre ich die 2 km zum neuen Pier



    Hier ein paar Daten und Fakten zum neuen Pier.

    Der Pier ist sieben Meter breit, 803 Meter lang und hat rund 240 Millionen Baht gekostet.
    Am Anleger sollen täglich bis zu 2.000 Kutter, Fähren und Schnellboote festmachen und Touristen aufnehmen können.






Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer zuletzt lacht, lacht am besten
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 16:05
  2. Surin Beach Resort Baustelle???
    Von duke im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.07, 20:44
  3. Hompage - Achtung Baustelle!
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:12
  4. Farang singt Thai
    Von Amras im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 22:33
  5. HILFE! Hotel ist eine Baustelle!!!
    Von Thorben-Hendrik im Forum Touristik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.06, 20:54