Ergebnis 1 bis 8 von 8

OSTTHAILAND

Erstellt von Otto-Nongkhai, 01.09.2003, 21:13 Uhr · 7 Antworten · 1.182 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    OSTTHAILAND

    Copyright Otto-Nongkhai-Isaanfreund

    Zuerst ging es auf der Ostthailandtour von Pattaya aus zu dem Geisterflughafen U-Tapao.

    Ich hatte noch in Erinnerung ,dass dieser Flughafen mal als Ersatz für Don Muang gehandelt wurde ,aber als ich die Millitärposten passierte und in die Flughafenhalle ging ,war außer einem Beamten und mir keiner anwesend.




    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3UTAPAOflugh2.jpg

    Gegen 12:50 geht eine Maschiene der Bangkok Air nach Koh Samui und Phuket.
    Eine Verbindung nach Bangkok existiert nicht.

    Die meisten Pattaya Besucher müßen also weiter über Don Muang mit einem Air-Con-Bus in ihren Urlaubsort fahren.
    Wenn mal ,so im Jahre 2006 ,der neue flughafen im Osten Bangkok's fertig ist ,
    dann wird diese Fahrt aber kürzer.

    Bang Chang ein schmutziger ,kleiner Ort mit ebensolchen Strand.

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3StrandVorRayong.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...VorRayong2.jpg


    Rayong
    Am Ordseingang ist eine Denkmalsäule ,ähnlich des Anosauerlie in Bangkok.
    Von Rayong kommt die berühmte Fischsauce NAAM PLAA und in der Umgebung gibt es schmackhafte Durians.

    Im Wat Papradu befindet sich einer ,auf der linken Seite liegende ,12 m lange und 3,6 m hohe Buddha.

    Auf einer kleinen Flussinsel steht der 10 m hohe Chedi Phra Chedi Klaang Nam und dort findet jedes Jahr im November ein Volksfst mit Bootsrennen statt.

    Rayong ist auch als Beach-Resort bekannt.

    Einige Inseln vor der Küste sind besuchenswert ,sie stehen aber nicht auf der touristischen Karte und es gibt kaum Transportmöglichkeiten dahin.
    Koh Man Nok und Koh Man Klang sind am Wochenende stark besucht und haben auch einige Resorts aufzuweisen.

    Koh Man Nai gehört zum Nationalpark Khao Laem Ya.
    Auf dieser Insel ist eine Schildkröten-Station angesiedelt.

    Thailand ist die Heimat von 5 Schildkröten-Arten.

    An der Küste des Golfs von Thailand findet man hauptsächlich die Grüne- ,die Karett- und die Loggerhead-Schildkröte.

    Wer diese interessante Insel besuchen will ,der kann sich am Suan Son Beach
    ( 29 km von Rayong entfernt ) ein Speedboot mieten.



    Von Rayong ,über das Hafenstädtchen Ban Phe ,kann man auch die Touristen-Insel Ko Samet erreichen.

    Ein kleiner Park mit Meeresjungfrau auf dem Wege.

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3TeichFrau2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3TeichInschrift.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3Teich.jpg


    Chantaburi
    Hat 40.000 Einwohner und ist wegen seiner ,in der Nähe befindlichen Edelstein-Mienen eine wohlhabende Stadt.
    Auch gibt es in der Umgebung viel Obstanbau ,wie z.b. Durian ,Rambutans ,Longong ,und Custat Apples.
    In der Nähe gibt es einige schöne Strände ,Wasserfälle ,das Löwenkap mit einem steinernen Löwen ,ein altes Gefängnis und ein rotes Haus aus dem Jahre 1893

    Übernachtung im Muang Chan ,259 Si Chan Road ,
    für 150 Bath im Doppelzimmer.


    Trat
    Liegt 387 km östlich von Bangkok und hat 30.000 Einwohner.



    Ausser 2 Tempel hat diese schmutzige Stadt nichts aufzuweisen.
    Trat ist aber der Ausgangspunkt für Ko Chang und dem schmalen Küstenstreifen ,
    der zur Grenze nach Kambotscha führt.

    Übernachtung im Trat Hotel ,4 Sukhumvit Road für 150 Bath.

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3Trat.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3TratBusschild.jpg

    Morgends kein Wasser zum Duschen ,trotzdem es die ganze Nacht draussen geplätschert hatte.
    Man hatte vergessen den Tank auf dem Dach aufzufüllen.

    --Den Osten Thailands will ich mal als unfreundliche Gegend bezeichnen ,
    anders als die menschliche Wärme ,die im Isaan vorherscht.--

    Wer zur Insel Ko Chang will ,sollte sich ein Samlor ,oder
    blauen Rot Song Thaeo besorgen ,die in der Nähe des Marktes abfahren und den in 16 km Entfernung liegenden Fährort Laem Ngop ansteuern.

    Von Laem Ngop fahren auch unregelmässig Fähren zu den Inseln Ko Chang ,Ko Kradat ,Ko Rad und Ko Kut .

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3Schilder.jpg

    In Laem Ngop gibt es ein Infobuero des TAT und ein Guest House.


    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3AnlegestelleKCH.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...stelleKCH2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...elleSchild.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...elleWasser.jpg

    Ko Chang ist Thailands zweitgrößte Insel und wird zum Luxusresort umgebaut .
    Die Zeit der Ruhe und Gemütlichkeit ist vorbei und Ko Chang
    ist heute nicht mehr so schön wie früher einmal.
    Diese Gegend ist auch Malaria Gebiet ,also vorsicht !



    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3KoSchank2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...orKoSchank.jpg

    Ich schaute mit noch die Strasse Nr.318 an ,da man von hier aus nach Kambotscha und nach Sihanoukville reisen kann.
    Viele Armeeposten waren zu passieren.
    Ein blauer Rot Tuh fährt bis zur Grenze.

    Auf der linken Seite erstreckt sich ein langgezogenes Bergmassiv ,wo auf der anderen Seite Kambotscha liegt.
    Auf der rechten Seite das Meer mit einigen schönen Stränden ,
    also hier nur ein schmales Stück Thailand.

    Überfälle sind hier ,in dieser trostlosen Einöde ,nicht selten.

    Da es wie aus Kübeln goss und die Strasse überschwemmt war ,mussten wir 40 km vor der Grenze ,nähe Khlong Yai ,umkehren und den Rückweg antreten.

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3TratWegKam.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3TratWegKam2.jpg

    Der Grenzübergang liegt bei Hat Lek und von dort kommt man nach
    Koh Kong in Kambotscha übersetzen.

    Diese Strecke nach Kambotscha wäre für micht unpraktisch und teurer als der Weg über Aranyaprathet/Poiped und dann über Batdambang nach Phnom Phen.

    Es ist hier eine Strasse geplant ,die direkt nach Phnom Phen gehen soll
    und dass in nur 6 Stunden.
    Wann diese Strasse fertig ist ,dass steht in den Sternen.

    Zurück ging es über Trad , Nr.317 nach Kabinburi
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3Weg.jpg

    Vorbei an einem Nationalpark ,wo ich trotz Thai Nachweis und Führerschein 200 Bath bezahlen sollte.Nicht mit mir !

    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...rkSchranke.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A3...tionalpark.jpg

    ,Nr.304 ( Berge , viele LKW's und Baustellen ) nach Korat
    und weiter nach Nongkhai.

    Nun ,unser Fahrer ,passte seine Laune dem Wetter an.



    So ,dass wars im Osten Thailands ,eine für mich uninteressante Gegend.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von HaveFun

    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    221

    Re: OSTTHAILAND

    hallo otto !

    netter bericht, und nette bilder !

    mal eine frage kannst du nicht alle bilder direkt reinstellen oder geht das net ?

    gruß stefan
    allgäu

  4. #3
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: OSTTHAILAND

    Super Bericht!

    Bitte mehr!

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: OSTTHAILAND

    Zitat Zitat von HaveFun
    hallo otto !

    netter bericht, und nette bilder !

    mal eine frage kannst du nicht alle bilder direkt reinstellen oder geht das net ?

    gruß stefan
    allgäu
    Danke Stefan und Pustebacke.
    Wuerde ich alle Bilder direkt reinstellen ,dann wuerde das Laden der Seite verlaengert und auch ,vermutlich ,der Webspace zu gross sein.
    Da mache ich lieber eine Vorauswahl.
    Es kommen noch mehr Bilder ,die schoeneren in West und besonders in Nordthailand.
    Gruss

    Otto

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: OSTTHAILAND

    Noch eine Ergaenzung zum Osten Thailands:

    Sri Ratcha

    Ein kleiner Küstenort zwischen Chonburi und Pattaya versteckt ,
    135 km von Bangkok entfernt mit 24.000 Einwohner.

    Bei den Thais ist dieser Ort bekannt durch die " leckere "
    sauce naam phrik sii raachaa ,die hier hergestellt wird.

    In letzter Zeit wurde viel für die Sauberkeit getan und
    eine gepflegte Parkanlage in Meernähe ist am entstehen.

    Besonders interessant ist die Halbinsel ,Ko Loi , mit einem Hügel und einem Thai-Chinesischen Tempel obendrauf.









    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9SriRacha3.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9SriRacha5.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9sriRacha6.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9SriRacha8.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9sriRacha10.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9SriRacha13.jpg
    http://mitglied.lycos.de/tungsong/A9sriRacha15.jpg

    Thais und Chinesen lieben es laut.
    Hätte ich aber vorher gewußt ,was ich in 5 Minuten meinen armen Ohren zumuten mußte ,dann hättet ihr diese Aufnahme nicht gesehen.



    Sonst ist der Ort ,der fest in chinesischer Hand ist ,
    teuer und unpersönlich.

    Im Meer liegt noch Ko Si Chang ,Ko Kham Yai und Ko Khang Kao.

    In der Umgebung kann man auch noch die Si Racha Tiger Farm besuchen.


    Als ich gerade hier war ,hatte ihre Majestät ,die Königin von Thailand Geburstag und auch die Chinesen feierten
    das halbe chinesische New Jear.
    Ich bekam zwar fast nichts zu essen ,aber die Spendentische waren gut gefüllt ,sogar Bier Heiniken für die lieben Geister ,nah dann Prost.




    Gruss

    Otto-Nongkhai-Isaanfreund

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: OSTTHAILAND

    hallo otto,

    der sri ratcha tiger zoo ist der besuchermagnet der gegend. entspricht in der gestaltung in etwa unseren freizeitparks. neben chang darbietungen gibt es noch ein krokodil-freigehege, schweine- rennen, tiger-kinderstube etc.

    doch otto nichts für dich!! ;-D ;-D ;-D war mit einem expat mit familie dort, farang zahlt farang-preis


    gruss

  8. #7
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: OSTTHAILAND

    jau otto......
    schöner bericht!
    erinnere mich, kabinburi-korat, oben in den bergen ist ne kleine polizeistation, bin ich früher x-mal gefahren die strecke, die LKW´s halten in der dunkelheit immer kurz bei dem bereitstehenden polizisten und drücken ihm ein butterbrot in die hand, damit die auch was zu essen haben.....
    gruss heini

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: OSTTHAILAND

    Nah ,Heini ,so schoen war diese Strasse wirklich nicht .

    Das war eine Zick Zack Fahrt ( ueberhohlen der vielen Laster )
    und dann war noch eine Bruecke kaputt und alle Laster waelzten sich durch ein Matschloch.

    Schneller waere es gewesen ,ich fahre um den Kao Yai herum.

    Uebrigends wo in Thailand gibt es Butterbrote ??

    Brauche sofort die Adresse !

    Gruss

    Otto