Seite 46 von 69 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 685

Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand

Erstellt von x-pat, 22.04.2016, 10:33 Uhr · 684 Antworten · 45.589 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    @x-pat
    Wenn deine Frau erst nächstes Jahr nachziehen kann und du für ein Jahr die schlechtere Steuerklasse hast, mache in deiner Steuererklärung eine doppelte Haushaltsführung geltend. Somit solltest du das Mehr an Steuern durch die Steuerklasse wieder ausgleichen können.

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.196
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    @x-pat
    Wenn deine Frau erst nächstes Jahr nachziehen kann und du für ein Jahr die schlechtere Steuerklasse hast, mache in deiner Steuererklärung eine doppelte Haushaltsführung geltend. Somit solltest du das Mehr an Steuern durch die Steuerklasse wieder ausgleichen können.
    Umzugskosten nicht zu vergessen, denn du bist ja der Arbeit wegen hierhergezogen.

  4. #453
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.092
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Solche Vorfälle mit ABITURIENTEN empfindest du nicht als asozial? Waren bestimmt alles nur Alis aber keine guten Deutsche...
    Köln: "Abi-Krieg" gerät außer Kontrolle - SPIEGEL ONLINE
    ich hab den Artikel gelesen, find das jetzt nicht asozial, wenn auch in der Form etwas bedenklich. Da hat sich halt ein jährlich wiederkehrendes Event entwickelt, Gymnasiasten müssen ja nicht unbedingt auch nur brav sein.
    Falls Du den Nieveaunterschied zwischen Gymnasium und Volksschule den ich meine nicht begreifst, kann ich Dir auch nicht helfen.

    In der Klasse meiner Tochter sind auch Araber, Chinesen, ein Schwarzer, Kurden, Jesiden, Türken und viele Russen kein Problem weil die nicht doof sind. Der Schwarze hat meiner Tochter sogar Nachhilfe in Mathe gegeben und spricht akzentfrei Deutsch weil hier geboren.

    Auf der Volksschule triffst Du aber in Massen die Doofen dieser Volksgruppen, und die sind unangenehm, natürlich auch Deutsche, das ist der Unterschied von dem ich spreche.

  5. #454
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.196
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wenn das aber die durchgängige Schulform wäre, dann wären die ....... von der jetzigen Grundschule auf jeder Gesamtschule, völlig unabhängig von Stadteilen. In manchen Stadtteilen wären es mehr Alis als in anderen.

    Meine Tochter ist froh auf ihrem Gymnasium mit dem Gesocks der Volksschulen nichts zu tun zu haben.

    Du hast keine Kinder, richtig ?

    falls doch, wäre diese Problematik keine hypothetische sondern eine rein praktische Überlegung. Xpat
    wird seine Einstellung vielleicht nach reichlich Praxis auch überdenken.

    Frag Dich mal warum Du Dich in guten Hotels an Tischen mit weißen Tischdeckchen und entsprechendem Publikum wohler fühst als in irgendwelchen Billigabsteigen. Du bist grad der Richtige um Leuten zu erklären warum man seine eigenen Kinder nicht gern mit den untersten Schichten zusammen auf eine Schule schickt.

    Auf dem Gymnasium findest Du keine asozialen ........
    Das bezweifle ich, dass du auf einem Gymnasium grundsätzlich keine Asozialen findest. Ich bleibe dabei, viel wichtiger als die Schulform ist der Wohnort. In einem gutbürgerlichen Stadtteil wie unserem findest du auch auf der Gesamtschule keine Asozialen. (Auch wenn ich dennoch, hätte ich ein Kind, es auf das Gymnasium schicken würde, man will ja das absolut beste, und dort könnte man beispielsweise Chinesisch wählen.)

  6. #455
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.092
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich, dass du auf einem Gymnasium grundsätzlich keine Asozialen findest. Ich bleibe dabei, viel wichtiger als die Schulform ist der Wohnort. In einem gutbürgerlichen Stadtteil wie unserem findest du auch auf der Gesamtschule keine Asozialen. (Auch wenn ich dennoch, hätte ich ein Kind, es auf das Gymnasium schicken würde, man will ja das absolut beste, und dort könnte man beispielsweise Chinesisch wählen.)
    Nunja Chak, da musst du schon ein wenig Deinen Grips spielen lassen um Zusammenhänge zwischen einem gutbürgerlichen Statdteil und der Situation der dortigen Gesamtschule zu erkennen.

    Die allermeisten Deutschen leben eben nicht gutbürgerlich im Reihen.- oder Einfamilienhaus, sondern im Wohnblock, das bedeutet das sich dort in den meisten deutschen Gebieten eine ganz andere Schülerschaft auf einer Gesamtschule versammelt. Da hast Du dann Klassen mit 50% aufwärts Ausländeranteilen aus Problemfamilien.

    Vergleiche das mal so, eine Wohngegegend mit gut integrierten Ausländern mit Bildungshintergrund und eine ähnliche deutsche Nachbarschaft, Anteil von Harz4 Beziehern bei ca 10%, mit einer Wohngegend wo 80%Ausländer und Rentner leben die überwiegend ihr Einkommen vom Staat erhalten in Form von Sozialhilfe.

    Dort möchtest Du weder wohnen noch Dein Kind auf eine Gesamtschule schicken. Thematisiert wurde hier ja nicht die Gesamtschule wie sie idealerweise sein könnte, sondern die Gesamtschule als generelle Schulform bundesweit.

  7. #456
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Nun werde ich mal ganz konservativ altmodisch:

    Unsere Nachkommen (allgemein gesagt) passen sich an. Vielleicht ist das die von Linken geforderte "Integration der Deutschen".

    Dafür gibt es unzählige Beispiele.
    Nur eins:
    Frühere Generationen haben im Park außerhalb der "Liegewiese" die Wege benutzt und dabei ihr Fahrrad geschoben. Andernfalls war es peinlich, ein "Trampeltier" zu sein - ein Ausdruck, den heute keiner mehr versteht.
    Heute werden die Parks ganz selbstverständlich zum Lagern und Grillen genutzt und ebenso selbstverständlich bleibt der entstehende Müll liegen.
    (O. K., Fahrrad fahre auch ich heute auf den Wegen)

  8. #457
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich hab den Artikel gelesen, find das jetzt nicht asozial...
    Nun, wenn du grundloses krankenhausreif Schlagen, das Werfen von Stöcken und Flaschen auf Menschen sowie das Nutzen eines Katapultes gegen Menschen nicht als "asozial" bezeichnest, haben wir offensichtlich zwei völlig entgegengesetzte Meinungen von "asozial".

    Wären die Angreifer statt deutscher Abiturienten Nordafrikaner, würdest du vermutlich von asozialem Pack reden, welches man gar nicht hätte reinlassen sollen.

  9. #458
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Ich finde das herrlich wie ihr Euch hier selbst Zerfleischt, fast so wie hier in Thailand, da werden die Expats auch meistens von Landsmaennern Verraten und Hereingelegt!

  10. #459
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.196
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Nunja Chak, da musst du schon ein wenig Deinen Grips spielen lassen um Zusammenhänge zwischen einem gutbürgerlichen Statdteil und der Situation der dortigen Gesamtschule zu erkennen.
    Wieso ich, du. Ich schreib doch die ganze Zeit, es liegt nicht an der Schulform, sondern an dem Stadtteil.

    Mir ist auch klar, dass es nicht jedem finanziell möglich ist in einem derartigen Stadtteil zu wohnen. Dann muss man eben ein bisschen weiter pendeln.

  11. #460
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.196
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Nur eins:
    Frühere Generationen haben im Park außerhalb der "Liegewiese" die Wege benutzt und dabei ihr Fahrrad geschoben. Andernfalls war es peinlich, ein "Trampeltier" zu sein - ein Ausdruck, den heute keiner mehr versteht.
    Heute werden die Parks ganz selbstverständlich zum Lagern und Grillen genutzt und ebenso selbstverständlich bleibt der entstehende Müll liegen.
    (O. K., Fahrrad fahre auch ich heute auf den Wegen)
    Das ist aber schon sehr lange her. Ich bin jedenfalls als Kind nicht im Park abgestiegen und auch in der Fußgängerzone nicht trotz wütender Proteste krückstockschwingender Rentner.

Seite 46 von 69 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. opa tot.Nach 2 jahren budhistisches zeremonie?/fest
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 20:09
  2. Nach dem Tsunami: Thailand lächelt wieder
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 21:49
  3. Nach 3 Jahren Ehe keine Visa-Verlängerung ?
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 11:19
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.04, 13:31
  5. SMS nach und von Thailand
    Von Tomcat im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 16:10