Seite 13 von 69 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 685

Operation Germany - Rückwanderung nach 23 Jahren Thailand

Erstellt von x-pat, 22.04.2016, 10:33 Uhr · 684 Antworten · 45.584 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.309
    Zitat Zitat von 151cathi Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob es kindern wirklich so wichtig ist welchen Schulabschluss mein gegenüber hat und ob er genauso schlau ist wenn ich mit ihm froh und lustig spielen kann und er einfach als Mensch mein bester freund ist und die Chemie zwischen den kindern stimmt.
    Das ist doch Quatsch, froehliche Kinder sind kein Alleinstellungsmerkmal Thailands. Wie kommste darauf? Es gibt hier sogar eine ganze Menge gar nicht sooo froehlicher Kinder mit einer Menge von Problemen.

    Ich sehe nicht den geringsten Grund, warum x-pats Nachwuchs D nicht gefallen sollte. Aus dem Kindergartenalter sind sie raus.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    @chonburi

    gegenfrage......

    wärest Du stolz auf einen Massai als Vater, würdest Du wegen Deines afrikanischen Vaters gerne in Burundi oder so wohnen ?

    oder wäre Direin deutscher Vater nicht lieber wenn Du auch in Deutschland geboren und aufgewachsen wärest.

    Du magst diesen Vater lieben aus Burundi, aber nicht weil er aus Burundi stammt, sondern trotzdem.

  4. #123
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.040
    gegenfrage.......

    wären deine Kinder die Kinder, die sie sind, wären sie nicht von der Mutter, die sie ist, von dir, der du so bist wie du bist, als solche befruchtet ?

  5. #124
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    gegenfrage.......

    wären deine Kinder die Kinder, die sie sind, wären sie nicht von der Mutter, die sie ist, von dir als solche befruchtet ?
    das ist richtig und ich oder die Kinder sind damit nicht unglücklich, aber stolz darauf ist auch niemand und schongarnicht ergibt sich daraus eine Liebesbeziehung zu einem fernen Land. Meine Kinder lieben ihre Mutter aber nicht Thailand.

    Mein Vater stammt aus Norwegen, ich habe keinerlei Wunsch dort zu leben, das Land interessiert mich nicht, dunkel und kalt ist es da viel zu lange.

  6. #125
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.040
    eben, eventuell hättest du besser vorher diesen Fehler zu korrigieren nicht verabsäumen sollen, und es ermöglicht deiner Frau die amerikanische (Kalifornien) Staatsbürgerschaft zu erhalten. Oder die schwedische oder eine jener, die sich damals von den Meinungsforschern als optimale Staatsbürgerschaft in solch einem Fall gezeigt hätte.
    Eventuell kannst du das auch nachholen.

  7. #126
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Muss ich nich Benni, es ist einfach so wie es ist, und genauso beschreibe ich es. Meine Tochter wäre gern blond, sie möchte nicht wie ein Ausländer aussehen, das sind ihre Worte, nicht meine.

  8. #127
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.040
    eben, exakt das steht im Raum, der deiner ist.

  9. #128
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Das Interesse meiner Kinder an der Heimat ihrer Mutter schwankte im Laufe der Zeit.
    Am geringsten war/ist es im Teenie-Alter.
    Mein Großer hat jetzt wieder größeres Interesse - obwohl er nie in Vietnam gewohnt hat.

    Wer dort aufgewachsen ist, der hat gewiß generell mehr Interesse.

    Das Interesse stieg bei meinem Großen mit der Selbständigkeit. Inzwischen war er zwei mal allein in Asien und schätzt seine vietnamesischen Sprachkenntnisse sehr, denn die verschaffen außer Vorteilen viel Sympathie.
    In D hat er halbvietnamesische und vietnamesische Freunde und besucht Partys in Vietnamclubs.

    Ein Rückzug vom Deutschen ist das aber nicht. Er kennt solche Probleme nicht, ist und fühlt sich in erster Linie als Deutscher.

  10. #129
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.880
    Zitat Zitat von 151cathi Beitrag anzeigen
    Ihr bedenkt und diskutiert hier seitenlang nur die sprache und wer mit wem wie redet. aber viel wichtiger erscheint mir, dass es einen heftigen kultuschock geben wird und das auch das soziale Umfeld nicht mehr da sein wird. sprich die freunde die Familie die vertrauten Personen. das alles ist viel wichtiger als die sprache. die kinder kennen Deutschland vom Urlaub und wissen es geht wieder zurück in ihr gewohntes Umfeld in ein paar Wochen aber wenn es eben nicht mehr zurück geht sieht es meistens ganz anders aus...
    sie werden erstmal in ein emotionales loch fallen in dem auch deutsch sprechen nicht weiter hilft. ich bin immer der Meinung kinder die freunde und ihre sozialen kontakt zu entreißen nochmal zu überlegen. weil unglücklich in einem total fremden land zu sein ist schlimm. und genau das wird kommen...
    kann man den kindern nur wünschen das sie aus diesem loch schnell ohne knacks raus kommen. da sie auch keine Kleinkinder mehr sind die vielleicht noch kein so festes soziales Umfeld und best friends haben könnte es kritisch werden. sowas kann vieles kaputt machen.
    Nun übertreibe mal nicht- die Eltern der doch wohl wichtigste Bezugspunkt sind doch wohl da. Und für die Kinder ist das ganze auch ein Abenteuer. Sie sind vorbereitet und werden nicht von heute auf morgen einfach in ein unbekanntes Land verfrachtet. Wieso solllen die in en Loch fallen? Warum sollen sie unglücklich sein?? Nur weil sie neue Freunde finden müssen? Das ist einfach eine grundlose Übertreibung.

    In Thailand sind alle Kinder glücklich ?? Und in D unglücklich???

    Ich ärgere mich heute das wir das Kind meiner Frau nicht sofort mit nach D genommen habe bzw. nicht sofort nach der Heirat mit beiden nach D gezogen sind. Erst mal nach D zum anschauen fahren, das Kind bis zu einem Schulabschluss da lassen - vorher war das alles gut gemeint- aus heutiger Sicht war es falsch! Je eher (jünger) nach D desto besser- das ist meine heute Meinung.

  11. #130
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    eben, exakt das steht im Raum, der deiner ist.
    Vielleicht nimmst Du mal zur Kenntnis das Du keine Kinder hast und höchst theoretisch ohne eigene Praxis zu Leuten sprichst mit Elternerfahrung. Warum sollten meine Kinder Thailand toll finden, oder warum sollte meine Tochter es toll finden schwarze Haare zu haben und braune Augen?

    sie mag halt blond, so wie ich schwarz bevorzuge.

    Im Moment proben sie in der Theater AG eine eigene Bearbeitung des Stück "Bernarda Alba`s Haus" und machen daraus eine Videoaufzeichnung die bundesweit an einem Wettbewerb der besten Theaterinterpretationen ausgewertet wird. Gibts sowas z.B. auch in Thailand, oder wird da mal wieder nur klassischer Tanz geübt und Miss Songkrarn gewählt?

Seite 13 von 69 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. opa tot.Nach 2 jahren budhistisches zeremonie?/fest
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 20:09
  2. Nach dem Tsunami: Thailand lächelt wieder
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 21:49
  3. Nach 3 Jahren Ehe keine Visa-Verlängerung ?
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 11:19
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.04, 13:31
  5. SMS nach und von Thailand
    Von Tomcat im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 16:10