Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

Erstellt von tomtom24, 14.02.2009, 09:28 Uhr · 28 Antworten · 1.948 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Hab mir mal eine kleine Auszeit gegönnt und bin für ein paar Tage in meine "alte Heimat" zurück - nach Mae Sot. Freunde besuchen und so...

    Fotos habe ich keine gemacht, war nahezu im Dauerdelirium ;-D . Allerdings gab es schon ein paar Veränderungen, die z.T. durchaus einen Abstecher nach Mae Sot bzw. sogar nach Myanmar lohnenswert machen:

    Erst mal die Kleinigkeiten: Das Strassenstück vom Highway Bkk - Tak usw. zwischen Tak und Kampaeng Phet ist mittlerweile extrem schlecht. Insbesondere Richtung Bkk. Teilweise nur noch mit 70, 80 KMH, da geflickt bis zum geht nicht mehr und trotzdem auch noch mit extremen Schlaglöchern überzogen. Hingegen die Strecke durch die Berge Tak - Mae Sot ist gut erneuert worden und teilweise jetzt sogar vierspurig. Allerdings keinen Deut ungefährlicher, da entgegenkommende Busse, LKW´s und Pickups immer noch auf der "Optimallinie" fahren. Ich mag die Strecke trotzdem ;-D

    Mae Sot selbst ist mittlerweile sowas wie ne NGO Hochburg geworden. Im Gegensatz zu vor ein paar Jahren sind es richtig viele Organisationen und auch entsprechend viele Mitarbeiter geworden. Nachteil: Die Mietpreise insbesondere in Mae Sot selbst sind unwahrscheinlich in die Höhe geschossen.

    Und jetzt das interessanteste: Birma fängt an, die Grenzen aufzumachen: Auf der birmesischen Seite unweit von Myawaddi ist so etwas wie eine Freihandelszone entstanden. Dort ist es jetzt möglich, zusammen mit Birmesen Geschäft zu machen. So wie ich das verstanden habe, ähnlich wie in Thailand (in Bezug auf Firmengründungen).

    Ich fahre in drei Wochen wieder dort hin und werde mal schauen, vielleicht schau ich auch mal nach Birma rüber oder kann zumindest mehr Infos darüber abliefern.

    Ca. 50 km vor Mae Sot (von Tak aus kommend) befindet sich ein grosser Hilltribes Markt, der jetzt noch grösser wurde. Dort bekommt man zu guten Preisen so ziemlich alles, was der Dschungel so hergibt.

    In Mae Sot selbst gibt es ein paar birmesische Restaurants, die auch Bildergallerien haben, wo schon tolle Bilder dabei sind.

    Für die, die noch nie dort waren: Ein Stück ausserhalb Mae Sot´s Richtung Mae Hong Song kommt nach ca. 3 km das Rastaurant Kao Mao Kao Fang, das absolut einen Besuch wert ist, da es dschungelmässig angelegt wurde mit Seen, Wasserläufen und Wasserfällen.

    Ca. 15-20 KM ausserhalb Mae Sot´s in die selbe Richtung (kurz vor Mae Ramat) kommt man nach Mae Usa und Mae Kasar. Dort sind Grotten und vor allem die heissen Quellen. Man kann auch dort direkt am Wasser, umgeben von Dschungel sehr gut und vor allem preiswert essen (für ca. 8 Personen habe ich dort mit mehr wie genug an Essen und auch Bier und anderen Getränken grade mal 750 Baht bezahlt).

    Fährt man von Mae Sot aus übrigens ca. 25-30 KM Richtung Umphang, kommt man auch an einen riesigen Nationalpark mit einem grossen Wasserfall. Eintritt ist frei.

    Am (River) Moi Market an der Grenze zu Birma kann man auch noch immer alles mögliche kaufen, aber grade bei Elektronikartikeln usw. viel Copyramsch. Was sich jedoch lohnt, an der Grenze von den Birmesen zu kaufen, sind die grossen Krabben. Die sind selbst hier in Nakhon Sawan noch populär, da preiswert und sehr gute Qualität (250-280 Baht das Kilo).

    Für die, die es nicht wissen: Mae Sot liegt recht "abseits" von Thailand in einem grossen Talkessel, den man im Prinzip nur aus 2 Richtungen erreichen kann: Über die sehr schöne Strecke runter von Mae Hong Song (ca. 400 km), wobei man bei Mae Ramat (ca. 30, 35 KM vom Mae Sot) schon Richtung Tak fahren kann, allerdings eher Nebenstrasse; also eine Strecke, bei der man Zeit und ne Kamera mitbringen sollte.
    Oder aber halt die direkte Strecke Mae Sot - Tak, die auch immerhin noch 80 KM lang ist für die man wenigstens 1 Stunde braucht (wenn man die Strecke kennt).

    Mein Eindruck ist, dass dort mehr "easy going" ist als im Rest vom Thailand: die Leute sind den Umgang mit Farangs gewohnt durch die vielen NGO´s und einige Expats, die dort leben, ohne dass aber wirklich die Art Tourist dort ankommt, die das schlechte Image hat (diplomatisch ausgedrückt ;-D ).

    Mae Sot ist übrigens auch eine Station, wenn man auf einen Dschungeltreck nach Umphang will.

    Interessant ist auch die jüngere Geschichte Mae Sot´s. Einst war es der Umschlagplatz für Rubine und andere Steine aus Birma (mittlerweile laut Leuten, die mit Steinen handeln wird die Qualität aber zunehmend schlechter) und wohl auch eine absolute Drogenhochburg mit Wild West Zuständen. Ältere Thais erzählen oft noch gerne die Geschichten, als hier das Recht des Stärkeren galt und auch über den "halben Bürgerkrieg", als Armee und Polizei versuchten, Mae Sot zu "befrieden".

    Unser Fazit: Uns hat es so gut dort gefallen, dass wir ernsthaft überlegen, wieder dorthin zurückzugehen. Sollte die Landesöffnung Myanmars denn auch in den nächsten Jahren weiter vorangehen (wovon viele ausgehen), dürfte auch ein Tagesausflug an die Luftlinie vielleicht 80-150 km entfernte Andmansee möglich sein, so dass man sich die weiten Ausflüge ans Meer in Thailand´s Süden (entweder die Richtungen grob Pattaya links und Hua Hin rechts von Bangkok schenken kann).


    Da ich ja in ein paar Wochen wieder dort bin, werde ich betimmt ein paar aktuelle Fotos machen (alte will ich nicht einstellen, da sich vieles verändert hat).

    edit: So, ich hoffe, ich habe alle "Trat´s" geändert jetzt. Sollte dennoch eines drin stecken - ich meine natürlich TAK ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Mynamar

    Hallo TomTom
    Erst mal die Kleinigkeiten: Das Strassenstück vom Highway Bkk - [highlight=yellow:c68ff2a04d]Trat[/highlight:c68ff2a04d] usw. zwischen [highlight=yellow:c68ff2a04d]Trat[/highlight:c68ff2a04d] und Kampaeng Phet ist mittlerweile extrem schlecht. Insbesondere Richtung Bkk. Teilweise nur noch mit 70, 80 KMH, da geflickt bis zum geht nicht mehr und trotzdem auch noch mit extremen Schlaglöchern überzogen. Hingegen die Strecke durch die Berge [highlight=yellow:c68ff2a04d]Trat[/highlight:c68ff2a04d] - Mae Sot ist gut erneuert worden und teilweise jetzt sogar vierspurig.
    Ich nehme an du meinst Tak und nicht Trat?

  4. #3
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Mynamar

    Zitat Zitat von Hippo",p="690782
    Hallo TomTom
    Erst mal die Kleinigkeiten: Das Strassenstück vom Highway Bkk - [highlight=yellow:a77dd0f4eb]Trat[/highlight:a77dd0f4eb] usw. zwischen [highlight=yellow:a77dd0f4eb]Trat[/highlight:a77dd0f4eb] und Kampaeng Phet ist mittlerweile extrem schlecht. Insbesondere Richtung Bkk. Teilweise nur noch mit 70, 80 KMH, da geflickt bis zum geht nicht mehr und trotzdem auch noch mit extremen Schlaglöchern überzogen. Hingegen die Strecke durch die Berge [highlight=yellow:a77dd0f4eb]Trat[/highlight:a77dd0f4eb] - Mae Sot ist gut erneuert worden und teilweise jetzt sogar vierspurig.
    Ich nehme an du meinst Tak und nicht Trat?
    Ja. Ich war wohl zulange in Kambodscha und bin dann zu oft über TRAT gefahren. Ja, natürlich Tak. Ich schau mal, dass ich das noch ausbesser - danke ;)

  5. #4
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Zitat Zitat von tomtom24
    Ca. 50 km vor Mae Sot (von Tak aus kommend) befindet sich ein grosser Hilltribes Markt, der jetzt noch grösser wurde. Dort bekommt man zu guten Preisen so ziemlich alles, was der Dschungel so hergibt.
    Fotos davon gibt es hier

  6. #5
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    meiner bescheidenen meinung nach sollte man umpang zum ende der regenzeit besuchen.

    zwischen mae sot und umpang gibts auch ein großes lager bzw eine stadt der homg

    von mae sot nach umpang kann man sehr gut die hügelabholzmani sehen, sieht einfach furchtbar aus

    was noch zu erwähnen ist, wer von mae sot nach umpang fährt sollte keine probleme mit ca 1,5 stunden schönsten kurvenfahrten haben

  7. #6
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Zitat Zitat von J-M-F",p="691070
    was noch zu erwähnen ist, wer von mae sot nach umpang fährt sollte keine probleme mit ca 1,5 stunden schönsten kurvenfahrten haben
    Ja. Die Thais hassen das ja nahezu. Wobei ich es liebe

    Vor kurzem war uebrigens die Hauptverbindung zwischen Mae Sot und Tak gesperrt. Wegen irgendwelcher "Mob-Ansammlungen". So mussten wir ueber Mae Ramat/Mae Ramat Noi Richtung Tak fahren. Es ist zugegeben eine etwas abenteuerliche Strasse. Insbesondere, wenn mal wieder in einer nicht einsehbaren Serpentine ein 40tonner auf Deiner Strassenseite entgegen kommt.

    Allerdings ist es eine wunderschoene Strecke. Und wenn die haupverbindung Mae Sot / Tak nicht gesperrt ist, ist dort so gut wie kein Verkehr. Wer also Zeit mitbringt und die Route waehlen kann (eigenes Auto etc.), dem empfehle ich wirklich, doch mal diese Strecke zu fahren.

    Ich hatte nicht sehr viel Zeit, so dass ich nur fuer einen einzigen Stopp Zeit hatte. Das sind die paar Bilder. Das ist am "Ausgang" der Berge Richtung Tak.



    Man sieht hier schoen in die thailaendische Zentralebene, die sich von Bangkok bis hier hoch nach Tak zieht. Auch den Chao Praya sieht man. Ausserdem hatten wir eine sehr gute Fernsicht, so dass man ganz im Hintergrund sogar die Isaan Hochebene erkennen kann. Denkt man sich von diesem Punkt aus weiter ostwaerts, so haette man die selbe Hoehe wie Udon Thani. In der Tiefebene ist uebrigens Richtung rechts Tak und Richtung links der Bhumibol Stausee.









  8. #7
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    haette davon auch schoene fotos vom letzten jahr. stelle aber keine mehr in foren ein.

    edit: wie tomtom schon schrieb, es ist ein wunderschoene gegend mit mehreren nationalparks.

  9. #8
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Zitat Zitat von deguenni",p="725435
    haette davon auch schoene fotos vom letzten jahr. stelle aber keine mehr in foren ein.
    Wieso denn das?

  10. #9
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Zitat Zitat von tomtom24",p="725440
    Zitat Zitat von deguenni",p="725435
    haette davon auch schoene fotos vom letzten jahr. stelle aber keine mehr in foren ein.
    Wieso denn das?
    Er hat sich bei anderen so beliebt gemacht, daß sie die vermutlich sofort kopieren und verfremden würden...

    (Ich frage mich nur, was da dran ist, solange es reine Landschaftbilder sind)

  11. #10
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Neuigkeiten aus Mae Sot / Myanamar

    Zitat Zitat von deguenni",p="725435
    ......... stelle aber keine mehr in foren ein.
    Schreib diesen Satz doch in deine Signatur ein.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samui Kiosk (Wetter, Nachrichten, Neuigkeiten)
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 7065
    Letzter Beitrag: 09.12.17, 16:30
  2. Neuigkeiten ueber das 3G-Netz in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 09:38
  3. Neuigkeiten aus Schildau!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.05.08, 08:28
  4. (Nicht) wirklich wichtige Neuigkeiten
    Von mika im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.05.06, 12:39