Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11

neue "geschichte" von zappalot :-)

Erstellt von zappalot, 03.04.2007, 22:24 Uhr · 10 Antworten · 2.074 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    @mrhuber: 1. der einfachere fall: wenn einer besoffen ist und unkontrolliert durch die gegend wankt habe ich kein mitleid. wenn er durch eigenes verschulden in ein fahrendes vehikel hineintorkelt, anderer leben und gesundheit gefaehrdet weine ich ihm, wenn er zu schaden kommt, keine traene nach. selber schuld.
    sollte ich jemals zuviel saufen, soviel saufen, dass ich mich nicht mehr unter kontrolle habe muss ich auch mit allem rechnen. und kann mich zum beispiel nach einem selbstverschuldeten unfall nicht allen ernstes ueber andere beschweren, die geradeaus die strasse entlang gefahren sind.

    2. zum teufel geschickt. ja irgendwie schon. zum teufel geschickt. letztlich kam ich mir eben doch auch verarscht vor. letztes jahr dachte ich noch die muesse doch froh sein, einmal ein abend (vielleicht) ein wenig anders verleben zu koennen. sie konnte ganz gut englisch. wenn sie wenigstens versucht haette ueber die situation zu reden. gut, inzwischen habe ich dazu gelernt, dass thais wenn moeglich einer diskussion erstmal aus dem weg gehen. wusste ichs letztes jahr? woher denn? bis ein paar tage vor meinem urlaub wusste ich nicht mal ganz genau wo thailand ueberhaupt liegt. heute wuerde ich wenn ich fotos machen will schon mal ganz anders an die sache rangehen. man lernt halt dazu und macht fehler. aus letztjaehriger sicht habe ich sie aber, gefuehlsduseleien zur seite gewischt, zum teufel geschickt. ich hatte keine wut, aber per saldo hatte ich nicht bekommen wofuer ich zahlte und dann sagte ich eben: "zum teufel mit ihr". was dachte die denn was ich will. fuer einfache portraits brauche ich kein honorar zu bezahlen, ich nehm mein 300 mm tele und drueck ab, ohne dass die leuts was merken. kostet nix und macht auch spass.

    hieraus eine ableitung ueber meine moralische grundeinstellung herbeifuehren zu wollen halte ich fuer gewagt. als ich letztes jahr woanders ein bild gepostet habe und im text das wort thai benutzt habe, wurde ich moralisch schon ins abseits geschoben, weil es laut einiger unwissender schon ein schimpfwort sei. wenn du willst kann ich dir die diskussion zumailen...

    und was mir grad einfaellt: vor dem urlaub, im herbst 2005 hatte ich schon ein shooting mit einer jungen thai hinter mir. hier in deutschland. die hat vom verhalten her nichts mehr mit thais die in thailand leben gemein. nichts. 0. von dem her hatte ich eh voellig andere erwartungen.

    letztes jahr wars halt so.

  2.  
    Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Geschichte...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 23:54
  2. Die Geschichte von Noi
    Von Mulat im Forum Literarisches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 01:02
  3. Der Neue und seine Geschichte II
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 17:11
  4. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43