Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

neue "geschichte" von zappalot :-)

Erstellt von zappalot, 03.04.2007, 22:24 Uhr · 10 Antworten · 2.075 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    neue "geschichte" von zappalot :-)

    diesmal erzaehle ich von meinem ersten urlaub in thailand im jan/feb. 2006.

    Einmal im Leben richtig in den Urlaub. Das wollte ich schon lange mal. Jemanden, zu dem ich eigentlich nur einen guten geschaeftlichen kontakt habe, meinte wenn ich irgendwohin fahre wos warm ist faehrt er mit, karibik oder so. ich war ja schon ueberrascht. aber da ich gern mit diesem geschaefstkontakt, nennen wir ihn hartl, zusammen war, warum nicht.

    also schlau machen ueber die karibik, bei wetteronline karten stoebern, klimadiagramme vor allem, meerestemps analysieren. hm, 26 grad nur in der karibik. ne, also wenn ich schon viel geld fuer flug usw. ausgebe, dann sollen es schon ca. 28 grad im wasser sein. afrika? ne, zu viele vorurteile. australien? zu viele giftige tiere und was man alles hoert. thailand? da fahrense doch auch nur alle, um es mal galant auszudruecken, wegen den maedels hin.

    mit toni, einem bruder von hartl hab ich auch drueber gesprochen. der war schon mal fuer 3 monate in thailand. grad wo ich so gerne ananas und auch anderes obst esse, so meint toni, gaebs gar keine alternative zu thailand. na gut, dann schaue ich mal ein wenig im internet was ich zum thema thailand finde. als erstes natuerlich das wetter geguckt. die oberflaechentemps fuers meer fuer den golf von thailand sehen tatsaechlich nach 28 grad aus. nicht schlecht. alles was man zum thema essen findet verspricht ja so viel, dass mans fast nicht glauben kann...

    nur was dieses "land of smile", land des laechelns sollte. also wenn ich im reichen deutschland schon nichts zu lachen habe, wie sollen die denn da unten dann was zu lachen haben. wer sich den spruch nu wieder hat einfallen lassen...

    egal - wenn ich mir das waerme-preis-leistungsverhaeltnis ausrechne dann kommt thailand unter beruecksichtigung von flug, unterkunft und essen schon sehr gut weg. gedacht, gebucht, eine woche vor abflug. natuerlich nur das flugticket. nun, wenn ich ehrlich bin auch 3 tage mal im voraus in einem guesthouse. man hat ja keine ahnung, die efahrungen aus der tuerkei waeren bestimmt nicht uebertragbar. gebucht in uwes gaestehaus in suedjomtien direkt an der grossen hauptstrasse richtung sattahip. aber alles andere sollte sich dann von selbst ergeben.

    in thailand angekommen war mir das ganze sofort sympathisch. die hitze die ich so liebe (ganz im ernst) schien geradezu auf mich gewartet zu haben. dabei hatte ich ausser zahnbuerste und einem zweiten t-shirt nur was ich am leib hatte. wie in die tuerkei wollte ich mir alles hier kaufen, was man so braucht. in deutschland sind wir ja nun trotz deutlicher minustemperaturen, ihr werdet euch erninnern, mit badelatschen, duennen stoffhosen und t-shirt die knapp 2 kilometer zum bahnhof ja schon eher gerannt als nur gelaufen. die kaelte... aber warum in ein dauerheisses land ne jacke mitnehmen, nene...

    was tun, wenn man aus dem flughafen rauskommt? mit einem taxi wollten wir aus prinzip nicht fahren. ich wusste nur, dass wir richtung sueden muessen. nach ein wenig herumlaufen fanden wir an der von nord nach sued laufenden strasse vor don muang eine oeffentliche bushaltestelle. und sind in den naechstbesten bus eingestiegen. uns wuerde schon auffallen, wenn wir richtung zentrum kaemen. nach 20, oder waren es schon 30 minuten? dachten wir wird mal zeit zum aussteigen. an xbeliebiger haltestelle also ausgestiegen. lesbar war leider nichts, ausser der ziffern. wir sind dann ueber so eine fussgaengerstrassenbruecke gelatscht, auf der gemuetlich im schatten zwei polizisten sassen. die konnten english, na nicht schlecht. und haben uns die busnr. zu einem busbahnhof genannt, den wir ansteuern mussten um nach pattaya zu kommen. hat auch problemlos geklappt, am busbahnhof wurden wir gleich von einer fremden angesprochen und geholfen. abends kamen wir dann in pattaya an und liessen uns von einem taxi in uwes guesthouse kutschieren.
    die ersten drei tage waren nicht so der hit. aufgrund der waerme und verschiedener massagen jedoch und viel viel wunderbarem essen waren wir jedoch trotzdem zufrieden, der strand war von uwe nur 200-300 m entfernt, dass wasser zwar nicht so schoen aber warm. die zimmer waren gross und freundlich. mit frauen hatten wir nichts am hut, naeheren kontakt sollten wir erst spaeter bekommen... ich wollte keine kaeufliche liebe und basta. einmal, am zweiten tag beim essen kamen wir mit anderen deutschsprachigen urlaubern ins gespraech und die meinten, als ich sagte ich moechte nicht nach phuket oder ko samui, sondern irgendwohin wo nicht jeder ist. die schickten uns dann nach koh chang.

    fortsetzung folgt...
    verkleinert schaun die buildn einfach grauslig aus. draufklicken...





  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von chopcarabao

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    158

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    Jetzt hast Du Dich aber geoutet, das Bild hab ich schon mal mit einem Komentar versehen (FC)
    Gruß Carabao

  4. #3
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    tja, selbst im internet ist die welt klein. unglaublich.

    du brauchst ja keine namen zu nennen...

  5. #4
    Avatar von chopcarabao

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    158

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    Keine Angst, ich bin verschwiegen ;-D

  6. #5
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    bevor die eigentliche fortsetzung kommt zwei einwuerfe :-)

    bild 1:

    der bus hat mir einfach gefallen. war nachts an der beachroad in pattaya:


    und bild 2:

    fand ich ja supercool. der kapitaen von dieser faehre hatte schon abgelegt, war schon vielleicht knapp 100 m vom ufer weg, als diese zwei maedels angerannt kamen. und der stoppte doch direkt die maschinen. ja er fuhr zurueck, so an die rampe, dass die maedels noch auf die faehre hopsen konnten. ich fands ja so geil.
    das waere bei uns im voellig ueberbuerokratisierten EU-deutschland nicht mal in der phantasie denkbar...


  7. #6
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    oder wo ich grad eu schrieb: was wuerde wohl passieren, fuehre ein muelllkw mit besatzung OBEN durch die stadt:


  8. #7
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    Nur weiter zappalot, speziell Wunder nehmen würden mich weitere Details und Infos wie ihr euch als "Ahnungslos-Touris" dort anfangs so durchgeschlagen habt. Einfach den erstbesten Bus nehmen fand ich schon super, ich kenne das irgendwie von meinen ersten Reisen, so was interessiert !

  9. #8
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    noch 2 nachtraege:

    1:

    an dieser bushaltestelle sind wir von don muang kommend ausgestiegen, um mal zu sehen, wohin wir eigentlich muessen. jetzt, beim betrachten des bildes faellt mir auch wieder ein, warum die polizisten auf der fussgaengerbruecke im schatten sitzen konnten. weil noch eins drueber der expressway drueberfuehrte...


    2. die erste massage goennten wir uns bei diesen maedels. gackernd und albernd haben sie sich ueber den aufnahmewunsch gefreut...


  10. #9
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    so kamen wir also in koh chang an.
    hier passierte nichts aufregendes, nichts was irgendjemanden interessieren wuerde. das einzige was haengenblieb war der unzufriedenstellende besuch bei einem friseur, wo ich die rasur nach mehreren schnittwunden selbst zuende fuehrte, den vollen preis jedoch bezahlen durfte.



    hartl war, das hatte ich gar nicht mitbekommen, in jomtien bei einer party eingeladen. ich bin kein partymensch. trotzdem sind wir also nach 2 oder 3 tagen, genau weis ichs nicht mehr zurueck nach pattaya/jomtien.

    dort angekommen suchten wir nach der partylocation. klingt zwar unglaublich, aber da bog ein bekannter aus meiner heimatstadt auf einem motorroller um die ecke und gab uns erstmal einen guten tipp fuer ein guesthouse. 2 zimmer frei, gebucht, passt, partylocation gefunden.

    ich redete mit dem kumpel der uns das guesthouse empfohlen hatte ueber meine gedanken, evtl. ein maedel fotografieren zu wollen. da er thai kann bot er mir an mit mir zusammen durch pattaya zu ziehen und eine zu suchen. trotzdem sah er das skeptisch. nunja.

    am abend also losgezogen. die richtige sah ich aber nicht und irgendwann gab er es auf. er machte mich noch auf den strand mit den freelancern aufmerksam. naja, guckste halt mal, mehrere tage bin ich also abends durch pattaya gezogen, aber die richtige war einfach nicht dabei. einen der naechsten abende kam hartl mit, er wollte sich den strand auch mal genauer angucken.

    und ploetzlich sah ich sie. genau so hatte ich sie mir vorgestellt. relativ gross, tolle haare, high heels und die himmelhoch. bevor sie von anderen abgeschleppt wird bin ich also hin und nahm sie beiseite. je nach erscheinungsbild hatte man mir vorher gesagt wuerde ein maedel fulltime maximal 1500 baht kosten. ich dachte ich will ja nur fotografieren, dann gehts bestimmt billiger. ich erklaerte ihr also: "i am a fotograph. i just take pictures of girls because i enjoy taking pictures. i dont want to have any 5ex. i give you 1000 baht. is that ok?" sie willigte ein.

    zunaechst ueberredete hartl uns noch mit ihm zusammen in der walkingstreet etwas zu trinken. wir liefen also los, jedoch nach 50 meter sagte sie: "sie will mit dem taxi die noch verbleibenden 200 meter zur walkingstreet fahren... naja, bei relativ hohen absaetzen, ok.


    ich der ich nicht viel alkohol vertrage verwunderte das maedel schon, weil ich nur ne cola getrunken habe. das maedel, den namen habe ich leider vergessen, hielt sich aber auch zurueck und verursachte keine grossen kosten. meinen blick konnte ich leider nicht von ihrem gesicht und ihrer frisur lassen. irgendwie hat sie mich fasziniert. das hat sie immerhin fortlaufend grinsen lassen. nach kurzer zeit sind wir dann mit dem taxi nach jomtien gefahren. irgendwie hoffte ich noch dass man uns nicht sieht, ich hatte noch nie vorher in meinem leben ein maedchen fuer eine persoenliche
    dienstleistung bezahlt. aber wenn man doch einige kennt kommt man nicht ungesehen ins guesthouse, naja egal. angekommen und ungehobelt wie ich war bot ich ihr nix zum trinken an, ja holte gleich meine kamera raus und fing an mit meinem einfachen mitteln, ohne studioequipment rumzuknipsen.

    dummerweise bestand sie auf eine laufende a/c, welche ich immermalwieder hoch, sie dann wieder runterstellte. irgendwie taute sie aber nicht so recht auf. ich fragte sie, ob sie mir misstrauen wuerde. ich hatte eine idee. ich sagt: ok, gehen wir in ein internetcafe. ich zeige dir bilder von
    einer super internetsite, wo hobbyfotografen ihre bilder posten koennen. gesagt getan. keine schmuddelbilder, wirklich tolle bilder gesehen. wieder aufs zimmer. ok, deutlich entspannter jetzt.
    viele bilder vom gesicht geknippst. als ich meinte: ok, das gleich ohne oberteil war jedoch schluss mit lustig. sie weigerte sich irgendwas ausser den schuhen auszuziehen. sie ging sogar im dunkeln auf die toilette. na toll.



    ich habe sie dann nach vielleicht insgesamt 4 stunden mit 1000 baht zum teufel geschickt.

    was solls.

    neuer tag, neues glueck. denkste. was wirklich interessantes ist mir nicht mehr vor die linse gelaufen. das beste rollerabenteuer ist mir aber dann passiert: irgendwie bin ich doch noch an einer eule haengengeblieben, ich glaube aber eher aus mitleid...
    ich erklaerte ihr was ich wollte, just fotos. ok, ob eine freundin mitkommen koenne. ok, warum nicht. also wir zu dritt auf den roller. irgendeine strasse richtung osten gefahren. da lief auf einmal eine torkelnde person... doch da krachte diese schon gegen meine schulter, die ich diesem betrunkenen penner entgegenhielt. ich fuehlte einen saftigen schmerz durch meine schulter zucken, der roller machte einen satten schlenker, die maedels schrien auf. wie durch ein wunder jedoch blieben wir auf der maschine sitzen, der betrunkene penner lag, dass sah ich noch auf der strasse. die maedels kuemmerten sich jedoch nicht darum. das leben geht halt weiter... ich fummelte ein paar 100 baht scheine aus meiner hemdtasche und bruellte nach vorn: wenn wir ohne weiteren zwischenfall heil ankommen, gibts ein paar hunderter extra. das wirkte, die fahrerin fuhr auf einmal deutlich langsamer.

    auch mit dem maedel kam es, nach einer erholungscola, nicht zu nacktaufnahmen, von der wollte ich aber auch gar keine. einfach ein wenig rumknippsen und gut.



    fortsetzung folgt

  11. #10
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: neue "geschichte" von zappalot :-)

    @zappalot

    Irgendwie passt Dein Verhalten, welches sich hier sprachlich zu erkennen gibt, nicht so ganz zu der von Dir uns mühsam mitgeteilten moralischen Einstellung.

    Die "eine schickst du zum Teufel" (nachdem Du nicht mit ihr gesehen werden willst :???: ), und einen "besoffenen Penner" läßt Du auf der Straße liegen, nachdem er mit Euch kollidiert ist.

    Scheinst eigenartige Wertvorstellungen zu haben, vom menschlichen Aspekt mal ganz abgesehen.

    Zwischentöne teilen mehr mit, als der Absicht lieb ist.


    Karlheinz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Geschichte...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 23:54
  2. Die Geschichte von Noi
    Von Mulat im Forum Literarisches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 01:02
  3. Der Neue und seine Geschichte II
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 17:11
  4. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43