Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Nagaland

Erstellt von moselbert, 06.12.2004, 18:51 Uhr · 44 Antworten · 2.077 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Nagaland

    Zitat Zitat von Rene",p="194351
    Haste Probleme bekommen mit den Weinstöcken im Leinetal...
    Es gab Zeiten, da wußte ich nicht, was Wein ist...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Nagaland

    Moselbert
    Die Geschichte fängt ja gut an :bravo: , mach einfach weiter.

    Zitat Zitat von moselbert",p="194360
    Es gab Zeiten, da wußte ich nicht, was Wein ist...
    Auch ich hatte sechs Jahre lang keinen 5ex, habe nicht geraucht, keinen Tropfen Alkohol getrunken...........dann kam ich in den Kindergarten ;-D .

    :byebye: Marco

  4. #13
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Nagaland

    ein freund von mir war letztes jahr in myanmar bei einem nagastamm.
    er ist berufsfotograf und hat dort schöne bilder gemacht.
    auf meiner webseite sind diese bild von ihm veröffentlicht.
    die nagas verehren den tiger als eine art gottheit und sie werden auch als tigermenschen bezeichnet.







    gruss chris

  5. #14
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Nagaland

    Zitat Zitat von Marco",p="194364
    ... Auch ich hatte sechs Jahre lang keinen 5ex, habe nicht geraucht, keinen Tropfen Alkohol getrunken...........dann kam ich in den Kindergarten ...
    Hi Marco
    Ihr kommt aber spät in den Kindergarten in der Schweiz. :O

    Hi Chris
    Schöne Fotos. Aber ob sie zur Geschichte passen? :???: ;-D


  6. #15
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Nagaland

    III

    Am Vormittag kam Peter wie vereinbart vorbei.

    „Hallo.“ Ich strahlte über beide Backen. „Ich freue mich schon auf die Reise.“

    „Es wird sicherlich schön, aber auch arbeitsreich. Ich werde Dir erstmal sagen, wo wir denn hinfahren werden.“

    „Nicht nötig.“ prahlte ich. „Ich weiß schon alles. Ich habe eine tolle Seite im Internet über das Nagaland gefunden. Ehemalige Kopfjäger sind also jetzt dran. Das hört sich sehr interessant an. Und wenn man sich die Fotos auf der Seite anschaut, könne wir auch da eine tolle Ausbeute erwarten.“

    „Komisch. Nagaland war nur mein Arbeitstitel. Dass es da schon was im Internet drüber gibt.“ Peter schien irritiert zu sein.

    „Ja. Nagaland ist ein Bundesstaat in Indien. Aber das wusstest Du doch schon.“

    „Da muss ich Dich enttäuschen. Es geht nicht nach Indien. Wir fliegen nach Thailand. Aber nur wenn Du mitmachen willst.“

    „Thailand? Da gibt es doch nur den Moloch Bangkok und die neuen Teutonengrills auf den Inseln.“ Ich war enttäuscht. Was sollte einem dieses von Touristen überflutete Land bieten können? Ehemalige Kopfjäger in Indien schienen mir doch interessanter zu sein.

    „Lass mich erklären. Auch in Thailand gibt es Mythen und Legenden. Eine dreht sich um eine große mehrköpfige Schlange, die Naga genannt wird. Daher mein Arbeitstitel. Ich wusste nicht, dass Du Dich gleich ans Internet hängst und recherchierst. So wie Du dich gestern angehört hattest.“ Er grinste.

    „Ich hatte den Namen schon mal irgendwo gelesen. Und da wollte ich gleich wissen, was das für ein Land sein sollte.“

    „Na gut. Vielleicht merken wir uns das mal für später vor. Hört sich ja wirklich nicht schlecht an. Kopfjäger... Aber jetzt zu unserem heutigen Fall.“ Er nahm ein paar Blätter aus seiner Tasche. „Am Mekong soll diese Schlange leben. Und jedes Jahr im Herbst pustet sie ihre Feuerbälle durch die Gegend, damit sich die Leute an sie erinnern.“

    „Feuerbälle?“

    „Ja. Ein Magazin hat uns den Auftrag gegeben, darüber zu recherchieren. Das ist natürlich alles Humbug. Es gibt keine mehrköpfigen Schlangen. Feuerbälle spucken sie erst recht nicht. Das erinnert mich mehr an irgendwelche Feuer speienden Drachen. Aber die gibt es natürlich auch nicht. Irgendetwas muss aber dahinter stecken.
    Da Du so toll im Internet recherchierst, kannst Du ja gleich mal schauen.“

    Ich war jetzt wieder Feuer und Flamme. Nagaland konnte warten. Diese Feuerbälle hatten mich gepackt. Ich warf wieder meinen Computer an und loggte mich ins Netz ein.

    „Naga, Schlange, Mekong.“ gab ich in meine Lieblingssuchmaschine ein. Und sie wurde auch wieder fündig.

    „Da, schau. 39 Treffer“ sagte ich zu Peter. „Siam Journal steht an erster Stelle. Schauen wir mal rein.“

    „Dass es schon so viele Berichte darüber gibt.“ wunderte Peter sich.

    „Der Bericht ist vom November letzten Jahres. Sehr interessant.“ Wir lasen.

  7. #16
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Nagaland

    moselbert,

    ich lese und lese und lese und bin ueberrascht welcher Schatz dein Posting eigendlich in wirklichkeit ist. Interessant Und Lehrreich.

  8. #17
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432

    Re: Nagaland

    @soi1

    Just in der vergangenen Woche kam im Fernsehen eine interessante Reportage über Nagaland. Als 'Tigermenschen' werden dort Heiler mit übernatürlichen Fähigkeiten bezeichnet.

    Gruß von Franki.

  9. #18
    ray
    Avatar von ray

    Re: Nagaland

    Servus Chris,

    ich bewundere ja schon lange diese Fotos von Deinem Spetzl. Besonders das mit dem Mädchen mit dem Muschelkranz. Da stimmt einfach alles.

    Kann man da mal was sehen? Ich mein jetzt aber nicht im Internet, da da ja immer was "verloren" geht. Ich meine Papierabzüge oder Ausstellung?

    Gruß Ray

  10. #19
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Nagaland

    sorry moselbert ich will deinen beitrag hier nicht stören!
    natürlich hasst du recht das eine hat mit dem anderen nichts zutun.
    war mein fehler!!

    gruss chris

  11. #20
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Nagaland

    Zitat Zitat von soi1",p="194530
    sorry moselbert ich will deinen beitrag hier nicht stören!
    natürlich hasst du recht das eine hat mit dem anderen nichts zutun.
    war mein fehler!!
    gruss chris
    Hi Chris
    1: Das war keine Störung. Ich fand die Bilder gut und passend, an dieser Stelle.
    2: Das war kein Fehler. Sondern Absicht des Erzählers der Geschichte. Ich freue mich diebisch, dass mir jemand beim Lesen auf den Leim gegangen ist ;-D. Ich mag diese Geschichten mit unverhofften Wendungen. Es kommen noch ein paar. Kleinere und größere. Gleich gehts weiter.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte