Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Nacktputzen in der Provinz

Erstellt von berti, 27.09.2013, 02:21 Uhr · 42 Antworten · 6.321 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891

    Nacktputzen in der Provinz

    Die Raumpflegerin eines entfernten Bekannten kommt 1x/Woche (Freitags) zu ihm; eigentlich ist sie ein nettes Etwas, fleißig u. ruhig: innerhalb von 3h ist das Appt. sauber, die Wäsche erledigt etc.

    In letzter Zeit wundert sich der Bekannte allerdings, daß sich diese 25jährige mit lustigem kastanienbraunen Haarschopf zum Putzen immer fast völlig entkleidet (bis auf ihren Tango-Schlipp)

    Will sie ihm bedeuten, sie brauche mehr Geld für Kleidung?

    Ist ihr zu warm (obwohl sowohl im Wohnzimmer als auch im Schlafzimmer die Atzes nur für sie laufen)?

    Kann es sich da um religiöse Gründe handeln? Sie ist in einer kleinen thailänd. Sekte in Buriram, was die da machen hat der Bekannte nicht verstanden (sein Thaiverständnis hört bei „PattKapaun“ auf...)

    Will sie ihm unterschwellig eine Einladung zu „Handlungen“ unterjubeln? Wird er erpressbar?

    Ich habe mir für ihn vorsichtshalber schon einmal einige Rechtspassagen für DACH angesehen, da wird das als harmlos betrachtet (hat aber vielleicht in Th. andere rechtl. Einordnung).

    „so lange keine Assoziationen zu secksuellen Handlungen hervorgerufen werden, kann man in (einer) seiner Wohnung – auch wenn man dabei gesehen wird – herumlaufen, wie man will . (§ 118 OwiG-D)

    was meint Ihr: was will die?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    schach spielen

  4. #3
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Also normal ist das nicht. Ist dieses Treiben von außen einsehbar? Vielleicht wartet ja tatsächlich einer mit 'ner Kamera im Gebüsch und wartet auf verwertbares Material.

  5. #4
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    ...was die da machen hat der Bekannte nicht verstanden (sein Thaiverständnis hört bei „PattKapaun“ auf...)
    Pat Kapaun mag ich auch, lecker!


  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    als einmal meine damalige Putzfrau eine junge schöne Bekannte zum Putzen mitbrachte, wunderte ich mich auch über die sehr sehr knappe Bekleidung,
    allerdings bekam meine Putzfrau nach 10 Minuten putzen regelmässig Schweissausbrüche, denn meine Kontrollblicke, ob denn auch in den Ecken und anderswo, ordentlich sauber gemacht wurde,
    machte das ganze für sie schon zu einem kräftezehrenden Unterfangen.

    Thailand ist nunmal ein warmes Land, und körperliche Arbeit im Haus, macht das Tragen von unnötiger Kleidung zu einem lästigen feuchten Stoffschwamm auf der Haut.
    Professionalität als Chef ist da wichtig, trotz der zuweilen körperlichen Reizsignale blendet man das Visuelle der Arbeitsperson völlig aus, sieht sie gewissermassen als Neutrum, und achtet ausschliesslich auf ihre Arbeit,
    dazu gehört, dass das Putzwasser zum Aufwischen regelmässig erneuert wird, damit der Dreck nicht gleichmässig verteilt wird.

    Trotz teilweise Unfähigkeiten sollte man dennoch nicht anfangen, selber nachzuputzen, damit die Frau es lernt, wie richtig geputzt wird,
    denn das Farang-programm - so leben wir nicht - kommt nicht so gut an.
    Anschauen die Leistung und danach entscheiden, ob man die Person wechselt, oder nicht.

  7. #6
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Ist dieses Treiben von außen einsehbar? Vielleicht wartet ja tatsächlich einer mit 'ner Kamera im Gebüsch und wartet auf verwertbares Material.
    eigentlich nicht einsehbar (im 2.OG), u. Gebüsch gibt's da nirgendwo, ist eine ziemlich betonierte Wohnanlage. Kann natürlich sein, daß inzwischen in der Wohnung eine Kamera hängt in der heutigen Zeit, wo das Gastland extrem mit CCTV u.Ä. aufrüstet

  8. #7
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Pat Kapaun mag ich auch, lecker!

    sieht aber ungewohnt aus; welches Fleisch ist das, Entenschlegel?

  9. #8
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Könntest du nicht mal ein Bild der Raumpflegerin deines Bekannten in ihrer Arbeitskleidung einstellen.
    Das würde die Analyse durch die Mitmember deutlich erleichtern.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    sieht aber ungewohnt aus; welches Fleisch ist das, Entenschlegel?
    Auf die Idee den Link anzuklicken bist du noch nicht gekommen?

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Hat er doch verlinkt, Kapaun.

    Ich bekomme schon wieder Appetit.

    Edit: Yogi war schneller, wo doch Geschwindigkeit sonst nicht so seine Sache ist.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Provinz Rayong
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.11, 14:44
  2. Die rote Provinz
    Von atze im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 11:00
  3. Notizen aus der Provinz
    Von alhash im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.03.04, 17:58
  4. Schweizer Provinz
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:26