Ergebnis 1 bis 10 von 10

Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

Erstellt von 14fun, 22.11.2007, 09:54 Uhr · 9 Antworten · 1.915 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von 14fun

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    16

    Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    Habe da zwei alte Artefakte zum Gedenken an Rama V

    Kann mir jemand sagen wie alt die ca. sind bzw wieviel sie in etwa Wert sind.

    Die Münze habe ich von meinem Thailändischen Freund geschenkt bekommen und die Gedenk-Silbertafel habe ich bei Ebay ersteigert.

    Die Münze hat mir schon sehr viel an Wertschätzung eingebracht. Jedesmal werde ich von den älteren Thais deswegen angesprochen. Denke mir das nicht sehr viele Farangs das haben.

    Habe die selbe im Nationalmuseum gesehen

    Zur Münze die in die Silbertafel eingearbeitet ist weiß ich nur das der dreiköpfige Elefant sehr begehrt ist.

    Die Silbertafel möchte ich meinem Freund schenken.




    Rückseite der Münze die in die Silbertafel eingearbeitet ist





    Ganze Tafel Vorderseite



    Schriftzug in der Tafel



    Münze Hinterseite



    Münze Vorderseite Rama V

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Münzen und Gedenktafeln

    Bist du sicher, dass die Münzen echt sind ?
    Es gibt davon nämlich jede Menge Kopien für wenig Bath in Thailand zu kaufen. Diese sind dann allerdings nicht aus Silber.

  4. #3
    Avatar von 14fun

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    16

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    Bei der Münze bin ich mir ziemlich sicher denn die ist aus alten Familienbestand. Aber bei der Gedenktafel bin ich es mir nicht. Sieht aber auch echt aus.

  5. #4
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    Schau mal hier:
    http://www.numismatikforum.de/
    Da gibt es ein spezielles Unterforum für Asien/Ozeanien.

  6. #5
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    meine persönliche meinung:
    die münzen sind nicht echt!?
    sind nicht sauber gearbeitet, randperlen sehr ungleichmäßig.
    sehr oft mit silberputzmittel berieben (mindert den wrt einer münze erheblich) eine über jahzehnte gebildete patina steigert den wert dagegen.

    würde diese mal in bkk von experten prüfen lassen.

    meine meinung.
    gruß heini



    edit:
    ggf. mal von den orginalen im museum fotos machen und mit deinen genau vergleichen.

  7. #6
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    Zitat Zitat von 14fun",p="544300
    Kann mir jemand sagen wie alt die ca. sind bzw wieviel sie in etwa Wert sind.
    @14fun

    Ob die Sachen "wertvoll sind, vermag hier im Forum keiner zu sagen. Da musst Du schon nach Thailand zu den Experten auf diesem Gebiet gehen. Diese Muenze, die in dem Schild eingearbeitet ist, nennt sich "ro haa tschaang saam sien" (ร๕ ช้างสามเศียร) und das Datum ร.ศ.๑๒๗, das auf der Muenze angegeben wird, entspricht das Jahr po.so 2451. Wenn die wirklich echt sein sollte, was ich aber nicht glaube, kostet das Teil richtig viel Baat. Das kann in die Millionen gehen. Aber wie es halt so im Leben ist, ist das meiste davon nur einige Baat wert. Die richtig wertvollen Muenzen werden nicht einfach so verschengt.
    Solche Betraege wie hier, werden fuer die meisten nur Wunschtraum sein.

    Auf dem Schild ist das Datum ร.ศ.๑๒๙ zu sehen, was 2453 nach der buddhistischen Zeitrechnung ist. Der Schriftzug auf dem Schild weisst auf eine Trauerfeier in diesem Jahr hin.

    Was die andere Muenze in der Einfassung betrifft, so gibt es diese auch in Massen. Meine Frau hat auch so eine, mit der (optisch) gleichen Einfassung und die Muenze ist auch die gleiche (optisch)

    Zitat Zitat von 14fun",p="544300
    Habe die selbe im Nationalmuseum gesehen
    Im Museum das Original- alles andere = Nachbildungen. So ist das in der Regel. Es koennte ja aber auch sein, das Deine Muenze das Original ist, oder eine sehr wertvolle...wer weiss das schon.

  8. #7
    Avatar von 14fun

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    16

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    So habe die Bilder mittlerweile an einige Namhaften Numismatiker gesendet.

    Resultat: Soweit man das über die Bilder machen kann ist die Münze an der Kette zwar eine Kopie aber ach die dürfte alt sein und somit auch einen wert.

    Zur Silber Tafel gibt es nahezu keine Vergleichsobjekte und die Münze die darin eingearbeitet ist ist mit hoher wahrscheinlichkeit echt deswegen liegt der Verdacht das auch die Tafel echt ist nahe. Einer hat mir den Wert auf ca. 100.000 Thb geschätzt. Treffe mich im januar mit Ihm in Bangkok.

    MFG Jo

  9. #8
    Avatar von 14fun

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    16

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    So habe die Bilder mittlerweile an einige Namhaften Numismatiker gesendet.

    Resultat: Soweit man das über die Bilder machen kann ist die Münze an der Kette zwar eine Kopie aber ach die dürfte alt sein und somit auch einen wert.

    Zur Silber Tafel gibt es nahezu keine Vergleichsobjekte und die Münze die darin eingearbeitet ist ist mit hoher wahrscheinlichkeit echt deswegen liegt der Verdacht das auch die Tafel echt ist nahe. Einer hat mir den Wert auf ca. 100.000 Thb geschätzt. Treffe mich im januar mit Ihm in Bangkok.

    MFG Jo

  10. #9
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    Zitat Zitat von 14fun",p="546903
    Treffe mich im januar mit Ihm in Bangkok.
    @Jo
    Wenn da was dran sein sollte und das ganze wirklich alt und von Wert sein sollte, wuede ich das nicht aus der Hand geben, schon gar nicht wieder mit nach Thailand nehmen. Zu gross ist die Gefahr, dass Du die Sachen abgenommen bekommst. Du musst bedenken, das es verboten ist Antiquitaeten ausser Landes zu bringen. Wenn ein Farang etwas, fuer Thais, wertvolles hat, lassen die sich bestimmt etwas einfallen. Dann bist die Sachen los. Wenn das sogar vielleicht Diebesgut sein sollte, landest Du als Schuldiger in Knast.
    Wenn Du die Sachen aber "verkaufen" willst, gehe das ganze vorsichtig an, damit Du nicht hinterher der Verlierer bist.

    Ich wuensche Dir Glueck auf Deinen weiteren Weg um hinter das Geheimnis dieses Schildes und der Muenze zu kommen. Berichte unbedingt weiter darueber.

  11. #10
    Avatar von alec2

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    3

    Re: Münzen und Gedenktafeln zu Rama V

    @14fun:
    ich hatte Dir ja im Numismatikforum etwas zur Plakette geschrieben, aber leider keine Reaktion von Dir erhalten.
    Hier für die Interessierten hier:

    Die Plakette dürfte zur Erinnerung an die Verbrennung Ramas V. (Chulalongkorn) herausgegeben worden sein.
    Die Inschrift lautet in etwa "Verbrennungsfeier des königlichen Leichnams im Jahr R.S. 129".
    Das ist das Jahr 129 der Chakridynastie und entspricht 1910, dem Todesjahr Chulalongkorns.

    Abgebildet ist der für die Verbrennungsfeierlichkeiten errichtete Bau.
    In dem Buch "Siam" von Karl Döhring (1923) habe ich sogar ein Foto gefunden.(s.u.)


    Welche weiteren Informationen hast Du denn zur Plakette erhalten?

    Die Echtheit der Münzen wurde im Numismatikforum ja angezweifelt. Welche neuen Informationen hast Du über sie erhalten?
    Dass die Plakette original ist, heißt ja nicht, dass die Münzen original sein müssen.



Ähnliche Themen

  1. 10 Baht Münzen
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.05.11, 22:40
  2. 20 und 50 Baht Münzen
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.12.09, 08:12
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 01:58
  4. THE NATION: 10 Baht Münzen gesucht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.02, 12:14