Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

Erstellt von bmei, 26.03.2005, 22:07 Uhr · 23 Antworten · 2.048 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Hallo @ all,

    nach dem Thread von Otto "Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand" hätte man ja Mal einen Thread über negative Erlebnisse in D starten könne, aber das würde den Rahmen hier wohl sprengen.

    Ich bin sowieso der Meinung, dass man sich mehr, nicht ausschließlich, auf die POSITIVEN Erlebnisse konzentrieren sollte.

    Hier ein Beispiel mitten aus Bangkok.

    Es ist schon bestimmt 2 oder 3 Jahre her, da besuche ich mit meiner heutigen Mia das WAT PHOO. Wie ihr schon wisst, ist der Eintritt für Thais frei für Farangs aber nicht. Der Eingang von WAT PHOO, wer durch den Eingang der Mauer gegangen ist, führt zu einem Kassenhäuschen. Für Thais gibt es einen Weg durch die Blumenkübel am Kassenhäuschen vorbei. Da meine Freundin den Weg nicht kannte, habe ich Ihr den Weg durch die Blumenkübel gezeigt und habe mich selbst in die Schlange der Touris eingereiht. Doch bevor ich noch kalkulieren konnte, wie lange ich hier wohl warten muss, wurde ich vom Kassierer herangewunken mit einem Ticket in der Hand. Ich also an der ganzen Tourischlange vorbei, überreichte ihm die 20 THB und war drinnen. War schon ein tolles Erlebnis...

    Weitere Erlebnisse folgen
    Gruß Natnari und Bernd

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Gluai khai ist ein Fest in Kamphaeng Phet. Jede Provinz hat ihre eigenen Feste und Feiertage. Das Fest gluai khai findet im Oktober statt und der ganze Stadtkern gleicht einem großen Oktoberfest.

    Mittelpunkt ist eine großer Tribühne, wo jeder der es kann oder auch nicht seine Karaokekünst zum Besten geben kann. Rings um diese Tribühne Verkaufsstände so weit das Auge reicht. Natürlich gibt es auch Bierstände. Mein Lieblingsbierstand der von Carlsberg... 1 Liter Carlsberg für 100 THB. Nach jedem dritten Litter gabs ein Geschenk obendrauf.

    Ein tolles Erlebnis

    Gruß khun Bernd

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Es trug sich zu, daß wir vom Issan aus nach Bangkok wollten.

    Also ins Song Twao, ich meine Order ´in Thai´ gegeben, und er setzte uns dann auch raus - vor einer alten Jagdmaschine, die einsam am Kasernentor an einer Ausfallstrasse in Udon Thani stand.

    Kein Tuk Tuk, kein Samlor, kein Taxi - nichts.

    In einer halben Stunde war Einchecken, ich in meiner üblichen Ungeduld ziemlich aufgeregt hin und her gesprungen.

    "Wo ist das Problem ?", meinte Suay, die wo was mir Angetraute, sprach mit dem Militärpolizisten vor dem Tor, kam wieder zu mir und meinte, selbstsicher grinsend: " Phu: chai tham dai..."

    Und der phu: chai thamte dai, holte seinen Dienstwagen und führ uns für 100 THB quer durch die Kaserne zum Udon Thani Airport.

    Dass er das Blaulicht nicht anmachte, war alles

  5. #4
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Diesen Thread könnte man auch unter "TYPISCH DEUTSCH" platziern.

    Meckern an allem herum...
    aber etwas positives zu erwähne "FEHLANZEIGE"

    Im vergleichbaren Thread "WAS MICH ÄRGERT, NEGATIVE ERLEBNISSE IN THAILAND" gab es in den ersten zwei Tagen mehr als 30 Antworten. Positive Erlebnisse in LOS scheint es nicht viele zu geben. :-(

    Gruß khun bernd

  6. #5
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Ein 11 jaehriges Maedchen mit dem schoenen Namen Cha-Cha kam Heute mit ihrer Mutter zu mir.

    Sie kommt aus Songkhla. Wir haben ueber die Unruhen im Sueden gesprochen. Sie und ihre Mutter machen sie grosse Sorgen um den Vater, der zur Zeit in Songkhla ist.

    Cha-cha sagte mir das sie sich ein wenig fuerchtet in den Sueden zurueckzugehen. Aber sie weiss auch, das es ihre Heimat ist, so ist die Angst nicht so gross.

    Und sie hatte auch Angst vor einem Farang als Lehrer und merkte bald, des es keinen Grund dafuer gab.

    Dies wollte sie mir unbedingt sagen: Wenn du runterfaehrst in den Sueden, habe keine Angst, aber sei Vorsichtig.

    Ist doch schoen?, oder nicht bmei.

    bmei, nicht traengeln, es kommen schon nocht kleine Geschichten ;-D

  7. #6
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Am Dienstag den 5.April werde ich von einem Empfangskomitee
    am Flughafen CEI erwartet als da waeren meine Freundin Panida,ihr(unser)Sohn ,ihr Neffe ,ihre Nichte und deren Freundin darauf freue ich mich jetzt schon !!!!!
    Auf der weiteren Rundreise durch den Norden werden wir wohl haeufig bei Familie und Freundinnen uebernachten.
    Na ja dann gehts weiter mit Bus und Bahn (Panida und ich)
    Richtung Sueden.

    Warum ist ne Woche vor dem Urlaub viel laenger als eine Woche im Urlaub?
    Einstein ist schuld!

    Gruesse

    Lothar aus Lembeck

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Zitat Zitat von big_cloud",p="229388
    [...] Einstein ist schuld!
    Alles relativ: Wenn's mit Lichtgeschwindigkeit fliegen tus, komm'se vor Urlaubsbeginn noch an ;-D

    Schönen Urlaub, auch ohne Einstein

  9. #8
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    @ Kali
    zum Glueck hab ich diese eine Woche noch gut zu tun
    Di.Do.Sa.und So. noch vier 12h Schichten.
    Mi.und Fr. die letzten Kleinigkeiten regeln.
    Waer ja sonst gar nicht zu ertragen !

    Danke und liebe Gruesse


    Lothar aus Lembeck
    :-)

  10. #9
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    OT
    Relativitaet der Zeit:

    ne Sekunde ist relativ kurz aber mit m nackten Hintern auffe heisse Herdplatte is ne Sekunde relativ lang ;-D


    Lothar

  11. #10
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand

    Bernd,
    ich hab einige positive Erlebnisse, aber viele von denen sind auch in meinem Tagebuch oder sonstwo hier. Hab auch einige negative Erlebnisse, davon kennst Du ja schon einige aus dem anderen Thread.

    Es werden schon noch welche kommen.

    Ein positives Erlebniss war, als ich vor ein paar Tagen ein paar Tueten mit Hemden in einem Taxi liegen liess. Der Fahrer kam nach mehr als zwei Stunden zurueck und gab diese bei uns am Tor ab. Woraufhin ich ihn nebenan zu Som Tham und zwei Bier eingeladen hab. Ja, ich war schuld, ein angetrunkener Taxifahrer in Bkk

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 12.06.14, 09:53
  2. Hilfe für sterbende HIV positive Kambodschanerin?
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.07.12, 00:33
  3. Meine Erlebnisse in Thailand
    Von Freulein im Forum Literarisches
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 06.11.11, 11:36
  4. Erfahrungen (positive + negative) mit dem Pickup
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 30.12.10, 15:57
  5. Confessions of an HIV-positive prostitute
    Von waanjai_2 im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.09, 13:28