Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 159

Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 18.09.2004, 09:49 Uhr · 158 Antworten · 14.324 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Serge!

    ----------
    Habe mich heute wieder mal als Fussgaenger betaetigt und bin in Pattaya 3 km zu fuss gegangen.
    Gute Meldung ,ich lebe noch!
    Schlechte Meldung ,meine Klamotten muessen in die Reinigung!

    Buergersteige zugebaut ,offene Kanaldeckel ,oder grosse Pfuetzen und wenn mal ohne Hindernisse werden sie von Mopeds berast.
    Die Fahrzeuge kommen aus allen Richtungen ,soviel Augen hat man gar nicht um zu reagieren.
    Rote Ampeln stehen nur da ,damit man sein Moped dort abstellen kann ,aber keiner beachtet sie.
    Ruecksichtloses ,schnelles Fahren und je enger die Strasse ,je mehr Fahrzeuge sind anwesend.
    Parken in der 3.Reihe.
    Fahrerflucht bei einem Unfall.
    Beim Parken ,Halten an Bahnuebergaengen ,laufender Motor ,der aber bei dem Mief in Bangkok nicht mehr auffaellt.

    Das Alles stoert die Polizei nicht ,aber wer Papier wegwirft ,angeblich auf Autoschnellstrassen 1 km zu schnell faehrt ,oder zu lange auf der Ueberhohlspur sich bewegt bekommt eine saftige Strafe.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Ja Otto, habe als ich von Khon Kaen zurückfuhr auch grinsend 200 Baht bezahlt. Ich habe halt nicht aufgepasst. Da gibt es drei große Polizeistationen mitten auf dem Highway und vor diesen war die Überholspur frei. Ich bin allerdings zu schnell gefahren und habe öfter in thaistyle links überholt. Bezahlen mußte ich aber wegen ständigen fahren auf der Überholspur. TIT

    DisainaM

    Auch war es Thailand leid, wegen ihrer Anti-Yaba Programme und ihrem Rest-5ex-tourismus in der globalen Diskussion zu sein.
    Dem stimme ich voll zu, auch wenn ich das „Abschreckungsprinzip“ thailändischer Art verabscheue.

    @Serge

    Ich finde es absolut laecherlich, in einem Land wie Thailand und gerade in einer Stadt wie Bangkok um 2h die Buergersteige hochzuklappen - wobei diese ja sinnigerweise meistens um 2h runter geklappt werden.
    Für BKK und bestimmte Tourizentren stimmt das. Du vergisst dabei wahrscheinlich die Kleinstädte.

  4. #23
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Nur zum Ausgleich: Was mich freut. In einem Land zu leben, wo alles ganz anders ist, und sich irgenwie harmonisch darauf einzustellen. Lerne schweigen, ohne zu platzen. Das macht Spaß. Jetzt mal ohne Ironie. Man überschreitet seine eigenen Grenzen und erlebt sich neu. Einfach wunderbar.

  5. #24
    Avatar von Dutchcap

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    25

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Was mich ärgert? Was ich ungerecht finde?

    Wenn man in Thailand als Mottoradfahrer ohne Helm unterwegs ist und von den "Tam Ruads" erwischt wird muss man 200 - 500 Bath zahlen.

    Dies gilt aber nur für den Fahrer. Wenn der Sozius ohne fährt ist das nicht so wichtig :???:

    Zwischen Farang und Thai wird da aber kein Unterschied gemacht.

    gruß Dutchcap :-)

  6. #25
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Die Geldschiene in Thailand nach dem Motto,
    der reichere zahlt alles und der reichere ist automatisch der Farang.

    In Thai-Lokalen ist es nicht üblich ,dass jeder das zahlt ,was er isst und trinkt ,sondern der Hua Nah in der Runde begleicht die gesammte Rechnung mit einem Lächeln und mit Gesichtsgewinn.
    Das kann beim Farang schnell zu einer finanziellen Einbahmstrasse führen.
    Auch die Lockerheit ,wie schnell ein Thai sich etwas ausleihen will (Lebensmittel ,Haushaltsgegenstände und besonders Geld ) und wie vergesslich er in der Rücksendung dieser Sachen ist ,nach dem Motto,
    im neuen Leben ist zur Begleichung der Schulden noch genug Zeit.

    So manche Thai Mia hat ihren wohlbetuchten Farang an den Rande des Ruiens gebracht,so dass am Ende noch nicht mal genug Geld für die erlösende Kugel da war.
    Hier wird auch viel in Amerika abgeschaut ,die ja das Land der Schuldner sind ,denn das "American Way Of Live "
    findet leider immer stärkeren Einzug im Leben der Thai.

    Die starke Kaufkraft der Farangs ist auch der Grund ,warum wir Bleichgesichter in Thailand oft übervorteilt werden ,siehe auch höhere Eintritts- und Fahrpreise.

    Komisch ,dass reiche Thais ,von denen es auch einige gibt ,den niedrigeren Thai Preis zahlen müssen.

  7. #26
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Zitat Zitat von Dutchcap",p="170589
    Zwischen Farang und Thai wird da aber kein Unterschied gemacht.

    gruß Dutchcap :-)
    Theoretisch ja ,praktisch stimmt es aber nicht ,denn viele Thais sind mit Polizisten befreundet und dann wird ein - zwei Augen zugedrueckt.

    Hast du auch Polizisten im Bekannten- Familienkreis??

  8. #27
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="170621
    Komisch ,dass reiche Thais ,von denen es auch einige gibt ,den niedrigeren Thai Preis zahlen müssen.
    Die zahlen eher meistens gar nichts, aber das ist wohl ueberall so - ich denke da mal an Berlin.

    Hab die Erfahrung gemacht, zumindest in Bkk, je besser man Dich kennt umso eher rutscht Du auch in den Thai Preis. Kenne es auch oft, das Thais es sich nehmen lassen, die Rechnung zu begleichen, doppelter Gesichtsgewinn. Alles nur fuer Bangkok.

    Was mich auch nervt, ist, das man Dich manchmal nur ueber das Geld sieht. Das geht von dem kleinen Spaesschen 20 Baht fuer den Spielautomaten bis zu dem beruehmten Drink. Fuer einen Touristen vielleicht nett, aber permanent geht es Dir an manchen Tagen auch mal gegen den Strich.

  9. #28
    Avatar von Dutchcap

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    25

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    @ Otto-NongKhai

    Nein, hab leider keine Polizisten im Freundes bzw. Familienkreis.

    Deswegen musste ich wahrscheinlich auch immer löhnen ( Ist schon öfter pasiert !)

    Kommisch ist aber, wenn ich mal den Helm aufm Kopf habe dafür aber leicht angetrunken bin sprich Slangenlinien fahre regt sich kein A.... auf ! :???:

    Apropo NongKhai ! War einmal dort und hat mir sehr gut gefallen.Wir waren am Markt bei Vietnamesischen Restaurantkette essen.

    Gruß Dutchcap

  10. #29
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Kommisch ist aber, wenn ich mal den Helm aufm Kopf habe dafür aber leicht angetrunken bin sprich Slangenlinien fahre regt sich kein A.... auf !
    Du faellst nur auf ,wenn du nicht getrunken hast und gerade faehrst ,dass ist dann schon kontrollbeduerftig!

    Uebrigend das vietnamesische Essen in Nongkhai ( Naem Nueang und die Fruehlingsrollen Porpia ) sind landesweit beruehmt und schmecken einfach

    Ueberarbeite gerade einen neuen Nongkhai Werbethread ,also mal reinschauen.

    Gruss aus Pattaya ,wo ich gerade zum Thai-Essen gerufen werde,auf dem lustigen Balkon bei 29 C.

    Gruss

    Otto

  11. #30
    Avatar von Dutchcap

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    25

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Gruss aus Pattaya ,wo ich gerade zum Thai-Essen gerufen werde,auf dem lustigen Balkon bei 29 C.



    Ich will auch !!!

    Dutchcap

Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erlebnisse in Thailand
    Von Freulein im Forum Literarisches
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 06.11.11, 11:36
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 18:06
  3. Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 17:41
  4. Was soll ich nun essen in Thailand?
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.01.05, 19:00