Seite 14 von 16 ErsteErste ... 41213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 159

Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 18.09.2004, 09:49 Uhr · 158 Antworten · 14.321 Aufrufe

  1. #131
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    [quote="Ricci",p="195871"]
    Zitat Zitat von bigchang",p="195826
    Ich habe mich aber erst garnicht hingesetzt, geschweige denn "Hallo" gesagt bzw. gerülpst. Ich habe ihr gesagt, dass es zwar nett gemeint war, ich aber absolut keinen Drang verspüre, mich hier mit der Expat-Elite an einen Tisch zu setzen. Sie hatte irgendwie einen erleichterten Gesichtsausdruck.
    Ricci,ich verwende nur dein Zitat um meine Gedanken zu schreiben.

    Bezahlung

    Am Freitag den 30.05 03 war ich in Sri Racha um einiges fuer den Computer zu kaufen. Da waren auch sehr viele nicht Thai's. Und es war fuer mich ein Merkwuerdiges Gefuehl, als ich einen Kaffee trank, Deutschsprachige Unterhaltung zu hoeren. Da waren zwei so um die 50, ich musste lachen, der eine fragte seinen Freund, wieviel er fuer's B...sen bezahlt habe. Er wuerde nicht mehr als 500 geben, denn das sei genug fuer diese .........

    Dann fragte der andere seinen Freund, was ich (Michael) woll fuer meine Tussie bezahlen wuerde, und das ich auch zu den gehoere die sich ausnehmen lassen. Da wurde es mir ein wenig zu bunt. Ich fragte hoeflich auf Deutsch, warum er mich nicht selber fraegt, so brauche er nicht zu raetseln. Die Antwort wurde mit einer Gegenfrage Geistreich beantwortet: "Warum sprichst du Deutsch?"

    Dann sind sie aufgestanden und gingen laut lachend weg.

    Das sind auch Unterhaltungen von Touristen.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Ich bin ein grosser Freund der Biergaerten in Thailand ,kann man dort in frischer,angenehmer Abendluft ein mildes Bier trinken und andere Leute beobachten ,oder sich nett unterhalten.

    Offenes Bier ,ob Chang ,Lao oder Singha ist viel milder ,als in der Flasche und kostet ,per Liter ,bei Chang so um die 99 Bath ,Leo zwischen 79-99 Bath und Singha zwischen 99-129 Bath.

    Man bekommt also das Bier in einem grossen Plastikglas serviert.
    Am Rande des Glases befindet sich ein 1-Liter Eichstrich und jetzt kommt mein Aerger ,der aber in Thailand mit Mai Pen Rai kompensiert wird.
    Es fehlt oft einige ml am Bierinhalt und nicht das der Eichstrich von der Schaumkrohne erreicht wird ,manchmal fehlt sogar soviel ,dass es einem Blinden wie mir auffaellt.

    Natuerlich schenkt die freundliche Bierfrau schnell ein ,so dass einem die fehlende Menge nur auffaellt ,wenn man sie vor dem einschenken stoppt und die Sache untersucht.

    Und wenn man jetzt reklamiert ,was bekommt man dann fuer eine Antwort.
    Es hat alles seine Richtigkeit ,denn bei diesem Bier handelt es sich um ein Angebot und die Innhaltsmaenge ist dann eben etwas reduzierter,oder die Kosten fuer die reduzierte Menge gehen in einen Spendentopf.

    Das ist eben Thailand wie es leibt und lebt ,jeder macht was er will und hoestens einem Kieniow-Farang fallen die kleinen Unregelmaessigkeiten auf.

    Otto

  4. #133
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Reichen deine Einnahmen nicht mehr
    aus, das Du jeden tropfen Bier brauchst.

  5. #134
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Otto, Otto

    sag mal zu ner Zenzi beim Oktoberfest, dass das Glas nicht voll ist! Die würde dich richtig zur Brust nehmen!

    Der bayrische Liter ist glaube ich inoffiziell sowieso nur 0,75 l.
    Ja, ja das kleine diebische Bergvolk! ;-D


    phi mee

  6. #135
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Ich werde mal diesen alten Thread weiter upgreaten.
    Ich weiss das einige Faelle nicht typisch Thai sind,koennten ueberall auf der Welt passieren,aber ich lebe nun mal in Thailand und hier fallen mir solche Sachen auf.

    ------
    Flugticketvergleisch in der Kao San Road,bei einer unfreundlichen Tween-Thailaenderin koste der billigste Flug nach Jakarta,return 18.900 Bath,bei einem anderen Travel Shop aber nur 11.900-12,900.
    Kein Kommentar!

    Bumrungrad,das teuerste und "beste" Krankenhaus in Bangkok.
    Ich lasse mal wieder meinen Fussnagel operieren,Kosten fuer 15 Minuten Schnippelarbeit 5.060 Bath.Preis OK!
    Ich zahle mit 5.100 Bath,stehe noch unter der Wirkung der Spritze und erst spaeter faellt mir auf,dass die "nette" Kassirerin mir 40 Bath nicht zurueckgegeben hat.
    Mein Fehler ich habe nicht reklamiert,oder ihr Versehen,oder brauchte sie das Geld dringend fuer eine groessere Nudelsuppe,es war gerade Mittagszeit?

    Ich wandere durch die Gegend,Buergersteigen sind mit Betongkloetzen zugestellt,Garkuechen und Reperaturgeschaefte breiten ihre Auslage quer ueber den Gehweg an und wenn der Gehweg mal frei ist brausen Moped-Taxen darueber,hupen wild wenn ihnen ein Fussgaenger in den Weg kommt.Mir bleibt nur die dichtbefahrenen Strasse zum wandern und dort muss ich vor den Geisterfahrern auf Hut sein.
    Nein Thailand ist kein Laufland,dann doch lieber Malaysia oder Singapore,da hat man als Fussgaenger noch Rechte und einen eigenen Gehweg und funktionierende Ampelanlagen.

    An fast jeder Garkueche kommen einem stinkende Gerueche von Fettschwaden und Gewuerzmischungen entgegen.
    Schon bei dem Gedanken das zu verzehren was da zusammengebraut wird ,wird mir schlecht.
    Zum Glueck habe ich aber eine eigene Koechin.
    Es bleibt also bei brennenden Augen,Husten und Niesreiz auch bei zugehaltener Nase.


    Seit 3 Jahren habe ich Internet-banking bei der Krunk Thai Bank und es funtioniert mit 3 Konten.
    Anfang 2006 wurde das System umgestellt und nun habe ich nur noch ein Konto auf das ich Online zurueckgreifen kann.
    Warum und wie ich wieder zu 3 Konten kommen kann mir keiner sagen,auch in der Zentrale nicht.

    Es hat fast 8 Monate gedauert bis mein Telepfonanschluss in Pattaya,der 4 Jahre funktioniert hat und ploetzlich tod war wieder Toene von sich gegeben hat.
    Habe in den 8 Monaten 5 x bei der TOT reklamiert,wurde belogen und vertroestet bis es dann nach 8 Monaten ploetzlch wieder klappt,danke TOT.

    Mir kommt Thailand in den letzten Monaten wie ein sinkendes Schiff vor,dass der Captain bereits verlassen hat.
    Thailand braucht eine starke Fuehrung die durchgreift (wie bei der Erziehung von Kindern) ,aber Thaksin ist leider angeschlagen und traut sich nicht mehr sich durchzusetzen und sein Volk zu erziehen.
    Die Auswirkungen sehe ich taeglich!
    Vieleicht werde ich mal anders schreiben,wenn ich Indonesien oder Indien intensive bereist habe.

    Trotzdem lebe ich weiter in Thiland,denn ich habe noch kein besseres Land gefunden.
    Mit solchen Dingen kann man leben,man haertet mit der Zeit ab und wundert sich nur wenn mal etwas klappt.

  7. #136
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    @Otto, find ich gut

    mehr von Deinen Erlebnissen und Wahrnehmungen, Bitte

    Ich schmeiss mich gleich weg vor lachen


  8. #137
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Nein,hschub,ich leide nicht sondern fuehle mich in Thiland immer noch wohl.
    Suche aber andere Gegenden,denn gerade wenn man viel reist fallen einem die Unterschiede der verschiedenen Laender auf.

    Jedes Land hat seine Plus- und Minuspunkte,moechte am Liebsten mal alle Laender mischen und mir ein ideales Land zusammen bauen.

  9. #138
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Mann Otto, Du jammerst hier in hoher Qualität Manch einer beneidet Dich um Deine Freiheit hinsichtlich Auskommen und machen-können-wozu-Du-Lust-hast. Du hast doch paradiesische Zustände bei Deinen Möglichkeiten.

    P. S. tut mir leid, das Du um die 40 Baht geprellt worden bist, :-( wieviel ist das nochmal in Euronen?

  10. #139
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="384220
    Bumrungrad,das teuerste und "beste" Krankenhaus in Bangkok.
    Ich lasse mal wieder meinen Fussnagel operieren,Kosten fuer 15 Minuten Schnippelarbeit 5.060 Bath.Preis OK!
    Ich zahle mit 5.100 Bath,stehe noch unter der Wirkung der Spritze und erst spaeter faellt mir auf,dass die "nette" Kassirerin mir 40 Bath nicht zurueckgegeben hat.
    das liegt aber mehr an den patienten dort, da sind zu viele irre drunter die tip geben

  11. #140
    Chak3
    Avatar von Chak3

    re: Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="384220
    brausen Moped-Taxen darueber,Brüste wild wenn ihnen ein Fussgaenger in den Weg kommt.
    Ich sehe, dass ein bestimmtes Verb immer noch als "Brüste" durch den swear filter ersetzt werden, könnte man das nicht mal ändern? Ottos Berichte gewinnen dadurch häufig eine unfreiwillige Komik.

Ähnliche Themen

  1. Meine Erlebnisse in Thailand
    Von Freulein im Forum Literarisches
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 06.11.11, 11:36
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 18:06
  3. Was micht freut, positive Erlebnisse in Thailand
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 17:41
  4. Was soll ich nun essen in Thailand?
    Von ratana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.01.05, 19:00