Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

messmas 3 einhalb wochen

Erstellt von messma2008, 30.11.2009, 02:23 Uhr · 82 Antworten · 6.115 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    Hallo liebe Forengemeinde

    Ja es war gestern in der Frühe um 5 Uhr als der Wecker HALLO rief, aus tiefen Schlaf aufgeschreckt, entschied ich mich nach 30 Minuten Wachkoma aufzustehen. Ein Trinkjogi zum Frühstück musste reichen. Was zu essen war mir biologisch noch nicht möglich. Die Dämmerung kroch langsam aber unaufhörlich am Horizont empor und es war soweit, die Tour nach Udon Thani konnte starten. Meine Frau, deren Schwester, wiederum deren Mann und Icke also rin in den 24 Jahre alten Isuzu Pickup und los gings Richtung Udon.
    Immer der aufstrebenden Sonne entgegen.
    Es ruckelte sich so die Strasse entlang, bis ich schließlich im Land der Träume ankam. Als ich dieses verließ waren wir gerade in Udon auf dem Unigelände, wo der Schwager meiner Frau für seine Zertifikatsübergabe zum Abschluss üben musste. Üben, ja richtig üben wie man richtig das Papierchen aus den Händen des Prinzen in BKK erhält.
    Also ick und die 2 Frauens an nen Steintisch und WARTEN, und was soll ich sagen um 8.30 Uhr war es in Udon recht frisch, ich habe gefroren, und das in Thailand bei Tageslicht … brrr !!!
    Also messma erstmal losgezogen nach draussen wo die Sonne schien und wie ein alter Leguan inne Sonne gesetzt und … aahh!! Ja das war gut sich so von Mutter Sonne durchwärmen zu lassen. Nebenbei wurde ich von allen anwesenden Thais mit Verwunderung beobachtet, nach dem Motto, was macht denn hier ein Farang??? Seis drum ick war im Warmen. Nach 30 Minuten Temperaturzufuhr kehrte ich zurück zum Steintisch in der Mensa. Und Wir gingen zum Pickup und setzten und auf die Ladeklappe um etwas Klebreis zu essen und Leute beobachten. OK, das Warten hatte um 11.30 ein Ende und ab gings, kurzfristig wurde umdisponiert, nein nicht nach Udon rein, wir fahren nach Nong Kai und weiter nach Laos. Auf der Ausfallstrasse nach NongKai noch schnell an ner Tanke Geld gezogen an nem grünen Automaten, und meine Frau an einem von der Siam Commercial Bank, Bei mir alles ok, aber bei meiner Frau, sie eingegeben: Pin, Betrag, bestätigt, ja Gebühr 150 Baht bestätigt, auf einmal alles aus, Bildschirm schwarz, und nach 30 Sek. Kam ihre karte raus aber nix mit Geld. Hmm??? So sie nun bei der Bank angerufen, und nachgefragt, naja also angeblich soll nicht abgebucht werden, wenn doch soll sie sich in einer Filiale melden , bekommt sie das Geld zurück falls doch was abgebucht wurde, Na ich hab da so meine Zweifel. Nach uns probierten noch 3 Leute an dem ATM ihr Glück, aber der Automat nahm dann keine Karten mehr an. Nicht das die Kohle unten im fach klemmt, und der Techniker sammelt sich das Geld in seine Tasche. Ich lass mich überraschen.
    Nun gut, Alle in den 24 Jahre alten Pickup, und los gings Richtung Laos. Kaum auf der Strasse ertönte plötzlich ein knallendes Geräusch aus dem Motorraum. ??? und wir rollten geschmeidig am Strassenrand aus. Endstation !!! Irgendsoein Keilriemen war gerissen, ich glaube der vom Motor zum Kühlerlüfter. Na toll !!!
    Und wo kam das Autochen zum Stehen??? Na ?? Wo?? Ja, genau vor nem Barbier.
    Hier der Tatort:

    Ich war fällig, meine Frau ergriff DIE Chance sofort und ick musste uffn Stuhl. Haare ab, Bart ab.
    War das Absicht von dem Auto? Schicksal? Vorsehung? Ich weiß es nicht, jedenfalls, die Haare fielen dank elektrischer Maschine ratz fatz. Nach 15 Minuten und 50 Baht war ich wieder handsome.
    Doch wie weiter??? Mit nem Bus nach KKC?? Ok, der Cousin meiner Frau kommt und holt uns und das Auto ab. Aber bisdato noch viel Zeit, also ab in nen Bus und nach Udon rein.
    Das war ein geiler Bus. Marke Isuzu, die Sitze so schmal das selbst nur verhungerte Thais nebeneinander sitzen konnten, und der Fussboden war aus Holzbrettern. Beim Stehen bekam ich fast nen Hexenschuss weil die Höhe im Bus nur für Leute bis 1,70 ausgelegt war. Eine Frau mit Kleinkind erbarmte sich meiner Farangseele und nahm die Kleine aufn Schoß und messma konnte sitzen, Also auf einer Backe, da die Sitzreihe so eng war. In Udon hielten wir und wechslten in einen Minibus (Songteaw oder so) und weiten in die Innenstadt. Dort bei nem grossen Shoppingtempel raus und ins Kaufhaus rein. Zuerst was zu essen und da gabs nicht mal nen Bier, und dann waren die Frauens in ihrem Element. Ohh man !!
    Aber ich hatte auch Erfolg, ja ich fand ihn, den VCD-Laden schlechthin, links kurz vorm übergang ins Robinsonkaufhaus war er. Ich gleich rein und gesucht nach der neuen VCD von meiner MiaNoi Tai Oratai, und da stand sie im Regal, das Cover geziert mit der Isaan-Schönheit in tanzender Pose. Yabba die musste ich haben, also grabsch und 2 Stück gekauft, eine für mich und eine für nen weiteren Tai Oratai Groupie in Berlin. Denn der hatte gerade Geburtstag, und mit der VCD lande ich sicher einen Volltreffer bei ihm.
    Die Zeit verging und der erlösende Anruf kam, der 2. Pickup war da.
    Wir wieder ins Songteaw und ab zum kaputten Pickup. Nun wurde von den beiden Thaimännern eine Abschleppstange, welche geschätzt so alt wie der König ist, zwischen den beiden Wagen montiert. Fragt nicht wie !!
    Ok, ich erzähls ja schon. Am 1. Wagen wurde die Stange mit ner Kette und ner Schraube an der Stoßstange angebracht, am 2. Wagen dann an einer Art Abschleppöse mit einer Art Wäscheleine befestigt. Das sah alles rwecht abenteuerlich aus. Aber ich dachte mir, sie wissen schon was sie tun. Und los gings Richtung KKC. Nach ca. 8 Stops zur Kontrolle und einer Neubefestigung der Stange mit ner 2. Wäscheleine, kamen wir um 9 PM wieder im Dorf an. Also der Tag hatte es in sich, und was habe ich gesehen? Nen Friseurladen !
    Heute bleibe ich zu hause, und bin faul, gehe nachher um die ecke wieder auf paar Leos und alles wird gut.
    Noch drei Tage in LOS und dann muss euer messma zurück in die Eishölle nach Deutschland.
    Hello_farang dürte ja auch schon schockgefrostet sein bei seiner gestrigen Ankunft.
    Also bis balde, euer messma inner Ferne

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    Moin-Moin Messma!

    Einfach göttlich Dein mit ein paar Worten gezeichnetes Bild von dem "alten Leguan in der Sonne". Das kommt supi rüber kann ich total nachvollziehen. Wo ist die Klimaerwärmung wenn man sie mal braucht? Haben gerade um minus 10 Grad Celsius selbst hier im immer eher gemässigten Schleswig-Holstein.

    Auch das Thema "Überraschungs-Touren in Thailand" kenne ich ausgiebig wie die zustandekommen, sich ändern, abbrechen wegen Pickup/Radlager/Motor/Reifenschaden, besoffenem Fahrer oder sonst was. TiT!

    Weiter noch gute Tage wünscht

    Lukchang

  4. #73
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    der messma sitzt jetzt in Grottino in BKK und morgen gehts zurück in die Eishölle nach D.

    ABER: Ich schreibe noch in Berlin ausführlich über die letzten 3 tage,

  5. #74
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    messma, beim Italiener in Soi 11?

  6. #75
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    yeap :bravo:

  7. #76
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    Der ist wirklich verdammt gut, hat mich voellig ueberrascht beim ersten Besuch.

  8. #77
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    na da war ick schon offline, SCHADE !!!
    und nu sitze ick in Berlin und hab Jetlag,
    aber beim nächsten mal könn wa jerne ma uns uff een zwee Bier treffen??!! :bravo:

    Der Restbericht kommt nach dem Weihnachtsfest
    feiert noch oder och nicht und freut euch der Wärme in LOS, oder verflucht dat Wedda hier in D. so wie icke

  9. #78
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    Welcome back in good,old Germany messma!
    Nu lass ma den Kopp nich hängen,der nächste Thailandurlaub kommt bestimmt!
    Wir werden nächstes Jahr bestimmt wieder meinen Kumpel in Berlin besuchen,vieleicht treffen wir uns da mal auf 1-x Bierchen.
    Ick wünsche Euch noch en juten Rutsch un een jutes Jahr 2010 !
    Also dann beste Wünsche von Thomas und Ratree!

    Nongkhai-Tom !

  10. #79
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    Moin-Moin Messma!

    Erstmal big THX für den Bericht und gleichzeitig sowohl "Herzliches Beileid für zurück in der Kälte" als auch "Frohes Fest" und so.

    Wir machen ganz ruhige Weihnachten meine Frau kocht, telefoniert (Flatrate ja die lohnt sich bei uns richtig) die Kids spielen surfen und snacken, wollten eigentlich nochmal Plätzchen backen hab aber kein Hirschhornsalz mehr gekriegt für die Pfeffernüsse.

    Machs gut vielleicht schlagen wir mal bei unserem Onkel in Berlin auf

    Lukchang

  11. #80
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: messmas 3 einhalb wochen

    So da isaa !! Der Abschlussbericht

    Nachdem wir nun wieder von Udon im Dorf bei KK waren, bekamen wir am nächsten Tag unerwarteten Besuch. Na ja was heißt unerwartet, ich wusste als einziger nix davon. Jedenfalls kam zu 11 Uhr ein Mönch vom nahe gelegenen Tempel vorbei um punkt 11 Uhr ne Zeremonie auszuführen, alles auf die Knie mit einer Pulle Wasser in der Hand und diese langsam in ein Schälchen gießen und der Mönch betete irgendwas dazu. Danach reichten wir ihm Essen und trinken, als er satt war quatschte ich mit ihm über dies und das in Englisch/Thai/Gebärdesprache-MIX und dann erstellte er noch das Horoskop für mich und meine Frau. Verblüffend was der so alles aus seinen Zahlenwust auf dem Zettel alles raus laß.
    Da waren Sachen bei, die konnte er nicht wissen, die weiß nicht mal meine Frau. Ich war echt baff !! Na wenigstens soll ich das Rentenalter erreichen und nen schönen Ruhestand geniessen können, ist doch auch was. Geschäftlich werden die nächsten 2 Jahre wohl eher schlecht meinte er. Na mal gucken.
    Na gut irgendwann muss auch Kollege Mönch nach hause, und damit er gut nach heeme kommt brachten ich und der Schwager meiner Frau ihn mit dem Auto zum Tempel zurück, dort hatte ich die Möglichkeit sein Wohnhaus und Steg am See zu begutachten, nicht übel für ne Mönchunterkunft. Hatte irgendwie was, gefiel mir gut.




    Zum Abschied bekam ich noch 2 kleine selbst geschnitzte Bhuddas von ihm geschenkt , einer für mich und einer für meine Frau, sie sollen uns beschützen und Glück bringen, nach hoffen wir mal das Beste.
    Am Nachmittag fuhren wir noch mal nach KKC , aber vorher noch mal zur Zuckerrohrfirma. Dort konnte ich noch folgende Sondermodelle auf Foto festhalten.
    Einmal mit oben ohne und ohne Scheibe mit Freiluftmotor


    Und den mit dem Führerhaus aus Holz, auch nett !!


    Weiter ging es ohne Zwischenfälle nach KKC


    Und dort zu Lotad , so sagte meine Frau zumindest. Aber wo landeten wir? In TESCO-Lotus, ich: Das ist Lotad? Sie: Ja das ist Lotad, aha Lotus ausgesprochen heißt eben Lotad. Also rein in den Einkaufstempel, denn die Abreise naht und Thaifood in rauen Mengen muss noch eingekauft werden, um mit nach D. genommen zu werden. Und da war sie wieder!!! … la la la Santa Claus is coming in Town … NEIN, nicht wieder X-mas-Musik !!!!
    Der Einkaufswagen wurde voller und voller, Meine 2 LEO-Dosen waren nicht mal mehr unter getrockneten Fisch, Tütensuppen, Gewürzen und Dosen zu erahnen. An der Kasse wurde der Bon immer länger, na fast nen Meter lang. 3500 Baht umgesetzt, und ab zum Pickup, Ja er fuhr wieder, wurde recht fix repariert. So alles eingeladen und ab nach hause. ??? denkste???
    Nee, irgend so ein Sprössling der weit verbreiteten Verwandtschaft hat sein Uniabschluss geschafft und da gibt’s ne Feier, und da müssen wir ja auch unbedingt hin. Ok, dachte ich mir, da gibt’s sicher nen Bierchen, also gute Mine und hin da. Eine nette Hotelanlage http://www.nayaresort.com/ in KK mit grossem Freiluftgehege zum Feiern und speisen.




    Das Herrenklo hatte auch ein nettes Detail:


    Wie oft ich dort irgendwelchen Onkeln, Tanten und Brüdern von Cousinen und deren Neffen mütterlicherseits bla bla vorgestellt wurde, weiß ich nicht mehr aber ich bekam Durst. Endlich am Tisch gleich mein 2. Leo geordert, ach ja das erste habe ich schon von Lotus zum Hotel im Auto geleert, weil ich mich für die Vorstellung bei der großen Verwandtschaft ja irgendwie vorbereiten muss.
    Übrigens nettes kleines Hotel, saubere grosse Zimmer mit 2 grossen Betten und Aircon. Alles was man braucht.
    und datt für [highlight=yellow:7e4589cff2]600 Baht[/highlight:7e4589cff2], ditt jeht wat?? http://www.nayaresort.com/




    Naja dann gings ans Essen und ich dachte mir mal, na wenn schon Pizza da ist esse ich auch mal Farangfood, und siehe da Die Pizza war gar nicht soo übel. Gleich noch 2 Stücke nach geholt. Am Tisch wurde inzwischen Thaifood zelebriert.



    Auch die anderen Tische füllten sich, nur mein Leo nicht, das war schon wieder leer. Na ein Glück war Nachschub nicht weit und Nummer 3 kam an die Reihe und einen Tischnachbar bekam ich auch, son kleine junger Thai (ca. 24 Jahre) und der trank och LEO, dachte mir na das kann ja noch lustig werden, er fragt mich woher ich komme, ich: german, ah naja bla bla und dann Thema Fussball er ManU und icke Liverpool, er steht auf son 2. Ligateam aus KK und icke uff meene Zweetlijauniona, Na da hatten wir zwee ja een jutet Thema, Und Leo 4 kam, und meine Frau zählte schon fleißig mit.
    Fussballbla bla bis das 6. LEO leer war und ick war Khimau. Aber bester Laune, und wann soll man gehen, richtig !! Wenns am schönsten ist. So war es auch. Alles auf und in den Pickup. Und weil ich es so irre finde hinten mit zu fahren, platzierte ich mich gleich auf der Ladefläche, es war schon etwas kühl und es lagen 60km Fahrt vor uns, daher bekam jeder noch ne warme Decke, Und los gings, ab auf die Strasse nach Chum Pae. War cool, in jeder Hinsicht. Und das 4 Leo wollte raus.
    Und dieses Nachtgespenst saß mit hinten aufm Auto:

    Man und noch nicht zu hause. Na endlich dann zu hause und ab inne Haia.
    Nächsten Tag hatte ich 2 kleine Russen im Kopf die dort auf der Hirnrinde Kassaschock tanzten, aber 2 Paracetamol vertrieben die 2 recht schnell.
    Nur der Brand ging nicht weg. Und nun, Koffer packen, und immer schön abwiegen, die von BerlinAir sollen sich ja wohl bisschen pissig haben wegen Übergepäck. Na als wir bei 22 Kilo p.P. waren dachte ich das sollte reichen. Und los ging nach KK zum Busbahnhof, denn um 11.30 Uhr fuhr unser Bus nach BKK. Unterwegs noch nen Stop am Markt, denn es mussten noch 2 Kilo Chilli mit ins Gepäck. Am Busbahnhof angekommen, dachte ich mir, wow immer das Gesaufe, man war mir tütelig, ick brauchte erstmal eene Flasche Wasser, also rein da ne Flasche Wasser und 20 Baht wollte Missy, kaum stand meine Frau hinter mir an der kasse kostete die Flasche nur noch 10 Baht.
    Noch paar FunO-Kekse eingepfiffen gegen den aufkommenden Hunger und einchecken beim Bus. Die Familie meiner Frau verabschieden, alle herzlichst verabschiedet und dann gings 6,5 Stunden über Korat nach BKK, und dort noch weiter mit dem taxi ins Grottino http://www.grottino.com/Residence.aspx an der Suk, zwischen Soi17 und Soi19 gelegen und dank der Anfahrtskizze ausm Netz recht gut zu finden. 2100 Baht p.N. und auch das Zimmer war ok,


    recht sauber, bisschen klein, aber ok, kann man bei Gelegenheit wieder nutzen.
    Abends waren wir noch an der Soi1 Thaifood Nudelsuppe essen.
    am nächsten Morgen werde ich durch laute Schreie wach. Aber, war das Schreien?? Oder eher Stöhnen, jedenfalls bürstete der Zimmernachbar gerade seine Nachtfalter und klopfte wohl bisschen fest den Popo, na ok, den Wecker konnte ich nun ausmachen, Die waren fertig, und ich stand auf. Runter ins Grottino-Restaurant und noch eine kontinentales Frühstück rein gezogen, und dann ab zum Airport zur AirBerlin-Show.
    Warum Show, Nun das war so. Wir uns in die Reihe der Rückkehrwilligen eingereiht und bekommen schon mit, viel Bla Bla an den Schaltern, und die Leute müssen Zeugs aus den Koffern und Taschen nehmen. Zu schwer – Übergewicht. Ui ui ui, und wir hatten jetzt ja 6 Kilo drüber und so viel Handgepäck. Ok, den einen kleinen Handgepäcktrolli der komplett mit getrockneten Shrimps und Fisch gefüllt war, haben wir schon mal bei der Cousine meiner Frau im Vorbereich gelassen, damit die Einchecktanten den gar nicht erst sehen. Als wir dran waren, kam das Wiegen, Bingo!! 46 Kilo, bei erlaubten 40. Thai Bla Bla hin und her, Verhandlung ist alles, ok die 2 Kilo Chilli mussten dran glauben, und die Reisetasche verlassen. Mitt 4 Kilo Übergewicht wurden wir gnädiger weise eingecheckt. Später erfuhren wir von ner Thaifrau an Bord, dass diese sogar von 22 Kilo noch 2 Kilo raus nehmen musste, so dass sie genau 20 Kilo hatte. Haben die bei Airb Berlin eigentlich noch alle?? Wenn der Flieger voll gewesen wäre könnte ich das ja noch nachvollziehen, aber der Vogel war nur halb voll, ganze 4er Reihen waren leer, ich und meine Frau hatten zusammen 4 Plätze frei. Und da machen die son Trara um die paar Über-kilos. In meinen Augen war das reine Schikane gegenüber den Passagieren. So was habe ich noch nie erlebt, zumal wir auf dem Hinflug auch 46 Kilo hatten, und nix war mit Übergepäck. Wahrscheinlich will man den Passagieren zeigen: Leute jetzt geht’s wieder nach D., da herrscht wieder Ordnung und Disziplin !!

    BKK Airport:



    Dann noch in DutyFree paar Thaizigaretten für die Heimatlichen gekauft und ab an Bord, mit dem Handgepäck ging alles klar, wurde nicht gewogen oder gemessen.
    Der Flug war ok, der Flieger fast nagelneu, das Essen gegenüber dem Hinflug genießbar, die Stewardessen wenigstens etwas hübscher als beim Hinflug. Nach 11,5 Sunden setzte der rot-weiße Vogel in Tegel auf und wir waren zurück im Winter. Raus aus der Maschine und noch ne halbe Stunde am Gepäckband auf die Koffer gewartet, und voller Vorahnung mich schon auf den Zoll gefreut, aber was machen die?? Ja, es ist Weihnachten, nur nen Gruß: Schönes frohes Fest und so, und durch gewunken. Draußen warteten schon die Taxis, mit ihren türkischen Fahrern. Warum ich dass erwähne?? Nun das waren wirklich keine deutschen Fahrer zu sehen, die waren wohl alle zu hause wegen heiligen Abend und so. Na unser türkischer Taximann fuhr uns schön geschmeidig durch die leeren Strassen Berlins nach Hause, bekam noch sein weihnachtliches Trinkgeld, und half uns noch die Koffer und Taschen wenigstens erstmal in den trockenen Hauseingang zu schaffen. Dann durfte euer messma alles bis in die 5. Etage buckeln und dann kleiner Textilwechsel und ab zu Muttern um die Ecke zum Heiligen Abend-Besuch!!! Um 21.30 waren wir da. Mama freute sich den verlorenen Sohn wieder zu sehen. Und alles ist schön!?
    Pom Kitthung Muang Thai

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Wochen Issan
    Von Viktor im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 12:32
  2. 7-8 wochen soa !?
    Von stronzen im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 20:01
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.09, 03:00
  4. Visum für 6 Wochen ???
    Von Samui-Klaus im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 08:24
  5. 4 Wochen Thailand
    Von sonnenklar im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 08:35