Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 180

Meine Reise im Mai 2005

Erstellt von UAL, 06.06.2005, 22:52 Uhr · 179 Antworten · 12.076 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Guter Bericht, sowas baut diese Foren auf!

    @UAL:
    Der Anfangs (Nathon Busbahnhof) erwaehnte "kreisende Adler oder Geier.." war ein asiatischer Weisskopsfisch-oder Seeadler... gab es mal reichlich an Samuis Kuesten - werden auch (leider) immer weniger - weil aeusserst beliebt bei den Einheimischen als Vorzeigetierchen.

    Gruss an Nuy...!

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    @ UAL,

    Nuy mit Gesichtsmaske - hübsches Foto! Ich glaube, Eak hätte ein Kissen nach mir geworfen, wenn ich sie so fotografiert hätte!

    das Speedboat ist weitaus teurer(500 Baht?)
    Wenn ich mich recht entsinne, 1200 Baht für 2 Personen, Transfers Abend und Früh und Überfahrten.

  4. #73
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Es geht weiter mit Bildern von Samui und wie es sich verändert (hat)...

    Eine lockere Folge von Samui/Chaweng-Bildern nun. Wie schon berichtet ist die Bautätigkeit auf Samui sehr ausgeprägt.

    Es werden nicht nur neue Resorts erstellt, sondern auch Funktions-bauten mit Wohnungen oben und Shops mit den typischen "Garagen-
    Rolltoren" unten. Die Shops sind so um die 40-50 m² groß und kosten ca. ab 10.000 Baht per Monat, meistens muss auch eine gewisse, nicht unbeträchtliche Summe als Kaution vorgeschossen werden. Es ist mir ein Rätsel, wer diese Shops rentabel führen soll und vor allem wo die Leute herkommen sollen, die dort kaufen.

    Die Tsunamie hat diesen Projekten ungeheuer Auftrieb gegeben, da sich die Touristenströme von West nach Ost verlagert haben, aber was passiert, wenn nach anfänglicher Euphorie diese Verlagerung sich wieder legt? Die Investoren müssen großen Optimismus haben.

    So jetzt gibt es ein paar Bilder...


    Gonnngggg

    Dieser Gong steht am Wat Khunaram, wo der mumifited monk zu bestaunen ist. Kurz hinter Hua Thanon, Richtung Don Sak, links. Der Gong muss nicht geschlagen, sondern durch reiben zum "Summen" gebracht werden. Keiner von uns hat es geschafft, einer der anwesenden Mönche ausgenommen... War klar

    Neu in Chaweng ist auch das Thai-Boxing-Stadium, das vorher seinen Standort nahe des Reggae-Pub hatte. Jetzt befindet es sich links an der Gabelung der Straße zum Reggae Pub bzw. Laem Din-Market. Für die Kämpfe wird viel Promotion gemacht, ab dem Nachmittag fahren mit Lautsprechern bestückte Pick-Ups die Straßen herunter und preisen die Kämpfe an "tonight, tonight - big fight..." Es wird auch ein Boot eingesetzt, das den Chaweng-Beach rauf unter runter dümpelt, natür-lich auch mit Lautsprecher "big fight, big fight", zu meiner Überraschung die Ansage auch auf deutsch "der Höhepunkt ihres Urlaubs..." Ich habe andere optische und sinnliche Höhepunkte vorgezogen...


    Das neue Stadion

    Seit geraumer Zeit ist auch die Ringstraße fertig, die um den See führt. Es ist eigentlich eine Verbindung zischen der Straße zum Reggae Pub, der Chaweng-Main-Road und der nördlich über dem See gelegenen Straße (Chaweng Haad 3 bzw. 4).

    Dass diese Straße ihre Berechtigung hat zeigt ihre Frequenz auf. Man kommt weitaus schneller von A nach B, wenn man das Sight-Seeing auf der Main-Road nicht braucht und schneller als mit 20 km/h unterwegs sein will.

    An der Ringstraße werden gerade Gebäude errichtet, wahrscheinlich Restaurants und Shopping-Center. Irgendwann werden bestimmt Bootsfahrten auf dem See inklusive Food für 1000 Baht pro Person angeboten werden...




    Baumaßnahmen 3x


    Blick von der Chaweng Haad 4 über den See, links die Straße


    Blick auf die Halbinsel, auf der sich ca. in der Mitte links der Reggae-Pub befindet


    Aufgenommen in die andere Richtung zur Landebahn des Flughafens, im Hintergrund wird an der Erweiterung gebaut (nicht gut zu erkennen, ich weis)

    Auch an meinem "Lieblingsobjekt", dem Cabana GrandView Resort, Cabana wird weitergebaut, ein Flügel nach dem anderen wird hochgezogen,


    und zwar über Palmenhöhe...

    Aber es gibt auch noch die andere Seite, normale, einfache Verschläge, in denen Menschen wohnen und leben und froh sind, dass sie einigermaßen über die Runden kommen.


    Unterkünfte in der Nähe des Laem Din-Markets

    Mag sein, dass ich dem einen oder anderen seine Illusion über das traumhafte Samui/Chaweng genommen habe, aber keine Bange, Samui ist schön, und es geht weiter mit "netten-heile-Welt-Fotos"

  5. #74
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Zitat Zitat von MadMovie",p="253216
    @ UAL,

    Nuy mit Gesichtsmaske - hübsches Foto! Ich glaube, Eak hätte ein Kissen nach mir geworfen, wenn ich sie so fotografiert hätte!

    das Speedboat ist weitaus teurer(500 Baht?)
    Wenn ich mich recht entsinne, 1200 Baht für 2 Personen, Transfers Abend und Früh und Überfahrten.
    @ MadMovie, :-)

    "meine" ist friedlich (geworden) - was nichts heisst...

    1200 Baht , dann habe ich alter Kiniau ja das richtige getan bei insgesamt 240 baht, o.k. wir mussten noch 30 Baht für den Parkplatz zahlen...

  6. #75
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    @ UAL,

    Uli, hast du auch Fotos von der Westküste?
    Mir ist aufgefallen, dass zw. Nathon und Laem Yai viele Villen stehen bzw. neu gebaut werden und der Fahrer immer sagte: "Farang!"

  7. #76
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    @ MadMovie, :-)

    diese Villen habe ich auch gesehen, über die Insel verteilt. Wenn ich fotografieren wollte, machte die Verschluss-Klappe immer wegen Neid dicht... Habe auch immer farang gehört...

    Irgendwas habe ich falsch gemacht :-(

  8. #77
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Zitat Zitat von UAL",p="253245
    Irgendwas habe ich falsch gemacht :-(
    Dito! Mir fehlte auch das nötige Kleingeld, um Eak da ein Häuschen zu kaufen...

  9. #78
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Super Bericht

    Cabana ist uebringens auch meine Lieblingsobjekt in Samui.
    Gibt ja auch noch Palmen dort, die stehen hoeher am Berg droben.
    Ist halt Thai-Logik.

    Gruesse
    Mandybär

  10. #79
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    Eines Tages beschlossen wir, mal ein wenig gezielt die Strecke Chaweng nach Lamai abzufahren. Mich hat auf der Sawadee-Site immer schon der "Jungle Club" gereizt, der kurz hinter Chaweng in den Bergen liegt. Die Anfahrt hatte es in sich, die erst passable Straße wich einem unbefestigten Weg, die Honda gab alles, aber ca. 300 Meter
    vor dem Resort habe ich es sein lassen, es war zu gefährlich und ich wollte das Motorbike nicht überhitzen. Ich bin dann den Rest der Strecke allein gegangen, während Nuy beim Motorbike rastete. Landschaftlich ist die Anlage schön in einem Palmenwald gebettet und man hat einen tollen Blick über die Bucht von Chaweng. Leider war das Resort für einen Monat geschlossen, war halt Low-Season.

    Web-Adresse mit Bildern

    Als ich zurückkam und beinahe Nuy erreicht hatte sprang die mit einem Schrei auf. Nicht wegen mir, der total verschwitzt war, sondern weil ein Tier sie gebissen hatte. Hoffentlich keine Schlange, ein giftiger Skorpion oder ein Thakarb...

    Nuy war ganz aufgeregt und ich ließ mir die Stelle zeigen, wo sie Schmerzen verspürte. Es war am Bein, nur eine kleine Rötung war zu sehen, kein Einstich. Das beruhigte mich erstmal. Ich schaute vorsichtig unter dem Palmenblatt nach, an dem die Attacke sich abgespielt hatte. Darunter lag zusammengeringelt ein "riesiger" Tausendfüßler, der anscheinend über Nuys´Bein spaziert war und sich wahrscheinlich genauso erschrocken hatte. Ich gab Entwarnung. Nuy wollte sofort weg.

    So ging es dann zurück, bergab besser als rauf. Auch an diesem Ort wurden neue Häuser und Villen gebaut. Langsam gewann ich den Eindruck, dass Samui perforiert wird... Wir haben dann noch einen Thai getroffen, der seinen dresierten Affen arbeiten ließ, sprich Kokosnüsse ernten.


    Der Mann sprach unablässig auf seinen "Knecht" ein, da dieser ab und zu die Arbeit einstellte.


    Eine der fallenden Früchte habe ich sogar "schießen" können.

    Wir sind dann glücklich an der Straße wieder angekommen und sind zum Viewpoint gefahren, wo man ebenfalls einen schönen Blick über den Chaweng hat.


    Der Chaweng


    Der alte Mann und das Meer...


    ...sieht jetzt schon etwas jünger aus (das mag an der Begleitung liegen)...


    Auch andere bestaunen die Schönheit der Natur

    Weiter ging es dann Richtung Lamai zum Samui Silver Beach Resort (bin mir nicht sicher), das ganz idyllisch an einem kleinen Strand, dem Silver Beach, gelegen ist.


    Dort erfrischten wir uns erstmal mit einem Eis-Kaffee.

    Danach ging es wieder zurück nach Chaweng. Am Laem Din-Markt haben wir noch einige Köstlichkeiten erstanden,


    die wir dann auf "unserer" Terrasse der Bestimmung zuführten.


    Und da so ein Urlaub unheimlich anstrengend ist, haben wir uns ein Plätzchen auf den Liegen gesucht, sind einfach faul gewesen oder ab und zu ins Wasser, wenn es zu heiß wurde.




    Anlage und Strand waren nun nicht wirklich überlaufen...

    Ich habe mich dann tatsächlich dazu hinreißen lassen, einmal ein Water-Ski-Jet zu mieten, den wir abwechselnd manöviert haben. Ich war und bin kein Freund dieser Gefährte, muss aber gestehen dass es einen Heidenspaß gemacht hat.


    Abends sind wir dann durch Chaweng geschlendert und haben ausgiebig geshopt, eine tolle Hose mit passendem Top für Nuy und eine "Camel-Active-Hose" für mich. Original (sie sieht jedenfalls so aus). Dann haben wir noch verschiedene Freundinnen von Nuy besucht, die dort Klamotten- und Beauty-Shops betreiben und haben uns gut unterhalten. Das Verhältnis zwischen mir und Nuy ist jeden Tag fester geworden, wir haben zwar unsere Auseinandersetzungen, sprechen die aber durch und verstehen uns immer besser.


    Kurz vor der Rückkehr ins Resort mussten wir natürlich noch "vorsorgen"

    Geht weiter, das Ende naht...

  11. #80
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Meine Reise im Mai 2005

    drohst du uns jetzt?mach bloss noch ne weile weiter und noch nicht so schnell ende


    gruesse matt

Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine reise
    Von Professional im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 15:37
  2. meine Süd-Thailand Reise Oktober 2548
    Von Remi_farang im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.05, 09:10
  3. Meine Reise 2004/05
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 29.04.05, 18:59
  4. Meine Reise 2004
    Von Chak im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.05.04, 16:14
  5. Meine Reise ausserhalb Thailands's
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 23:40