Seite 12 von 18 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 173

Meine Reise 2004/05

Erstellt von UAL, 08.04.2005, 20:42 Uhr · 172 Antworten · 10.058 Aufrufe

  1. #111
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Zitat Zitat von Rene",p="237095
    @UAL,

    bei mir müssten mal Fenster geputzt werden....

    Gruß René
    Anfahrtskosten trägst Du...

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Zitat Zitat von ConnieNL",p="237086
    ........ [picture] .........das war aber kurz!
    Mann, ihr seid aber auch sowas von verwöhnt...

    Es gibt und gab auch Tage, die man nicht peppen kann, normales also... war mir ganz Recht

    Aber es ist ja noch nicht Schluss...sch... jetzt muss ich wieder schreiben, um die Erwartungen zu erfüllen...

  4. #113
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547

    Re: Meine Reise 2004/05

    Daniel schrieb:

    Komisch... hatte eigentlich mit mehr Resonanz auf Dein Statement im Bezug auf die 5exuellen Qualitäten deutscher Männer gerechnet.
    Wenn bis morgen nichts kommt, muss ich halt noch ´ne Lanze für uns brechen



    Na Daniel , wie das wohl kommt??... ....

  5. #114
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Vorschlag: neuen Ast aufmachen: "das Standvermögen, international gesehen"

    Bitte nicht hier im Literarischen diskutieren, ist meine Story...

  6. #115
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547

    Re: Meine Reise 2004/05

    Ohh Uli du hast recht,sorry !

  7. #116
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    no sorry, Connie, mach mal einen Thread auf

  8. #117
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Es geht weiter...


    Wir sind dann "früh" gegen 11.00 gestartet, zu Wasserfällen, nach Maenaem, Nathon wiedermal, es war schön.









    Wir haben uns gut verstanden, obwohl ich spürte, dass das noch nicht optimal läuft. Es war irgendwie eine Art Misstrauen zwischen uns, oder bildete ich mir das nur ein?

    Von Nuy´s Seite war da Misstrauen, weil sie mir wahrscheinlich nicht abnahm, dass ich sie wirklich liebe. Das zu Recht, denn nach mittlerweile 5 Tagen so eine Aussage, wer glaubt daran. Dennoch hatte die Nuy etwas, was ich mit Worten nicht erklären konnte.

    Vielleicht ist es besser sich auf sein Gefühl zu verlassen und es einfach hinzunehmen...Immer dieses Hinterfragen und in-Frage-stellen, mich kotzte es mittlerweile an. Ich bin ja nun wirklich nicht mehr der Adonis und habe mich eigentlich damit abgefunden, dass die Frauen in meinem Leben vorrübergehende Erscheinungen blieben, die ich zwar schätzte, aber mich nicht an die eine binden wollte...Manch einer versteht vielleicht, was ich damit ausdrücken will. Ich habe mich oft gefragt, warum ich nicht den "normalen" Verlauf einer Beziehung eingehen kann, wahrscheinlich, weil ich nicht normal ticke...

    Ist jetzt ein wenig OT oder auf Exkurs, aber es ist wertvoll, es zu erfahren... für die Geschichte. Ihr seht und lest jetzt mal wie der UAL tickt.

    Ich bin mein Leben lang auf der Suche gewesen und war der Meinung, dass es endlos wird. Ich habe mich damit abgefunden, ich bin und war der "fliegende Holländer" -Grüße nach NL...Ich bin nie angekommen, weiter, immer weiter, immer neue Bekanntschaften, Faszination für einen Augenblick, Schluß, wieder suchen, wieder neues erkunden...wohin führt das?

    Und dann war da die Frau Nuy, Sasithorn heisst sie im wirklichen Leben.


    Und von meiner Sicht war Misstrauen da, weil ich dachte, dass da noch einige Hypotheken in Sachen Vergangenheit offen lägen...Auf den Punkt gebracht: Männer. Ich konnte nicht glauben, dass sie nur den einen gehabt hatte, so wie die Kerle ihr nachstarrten...

    Ich "musste" das mal auf den Punkt bringen...Bring mal was bei einer Thailänderin auf den Punkt...

    Ich fragte nach, bohrte...

    Nuy, Du hast doch bestimmt auch noch andere Männer gehabt. "Nei, after my husband, i never had one, i don´t like Thaiman. I only like man from other countries, but I never had one.I think it is better for me to wait for a realy good man" Traumtänzerin dachte ich bei mir..Do you like to dance with me?

    Ich erwischte mich dabei, mehr zu wollen, kann ich das bei meiner fatalen Einstellung wirklich realisieren? Kann ich das, will ich das, was zum Teufel ist denn nun auf einmal los mit mir? "Mach nicht noch eine kaputt" rief der "Vater Gewissen" mir zu, ach Vater, du kennst mich, ich bin doch so schwach...

    Nun, da war der Point of never-Return erreicht, ich war an meine Grenzen gestoßen, mußte mich wirklich fragen, ob das hier so easy weitergeht, oder ob ich die Kurve kriegte...

    Wollte ich die überhaupt kriegen? Was bedeutete mir denn die Person Nuy? Ich musste mir eingestehen: alles. Warum? Ich weis es nicht, manchmal ist es besser nicht zu fragen, sondern es einfach hinzunehmen...

    Ich denke Nuy hat von all dem Zwiespalt meiner nicht viel mitbekommen, ich hoffe es...aber -da muss ich vorgreifen-. sie hat es verstanden....

    Aber immer wieder kamen Dinge aufs Tableau, die ich erst nicht verstanden habe, die mich mächtig irritierten und die mir vor allem schwerfielen, direkt anzusprechen (Stichwort: auf den Punkt kommen...)

    Wir liebten uns, wann immer die Gelegenheit gegeben war, sie war wundervoll, aber ich war irritiert, sie wollte sofort "aufs Ganze" gehen, obwohl...obwohl , sie war eigentlich noch gar nicht "bereit"....Next problem, aber wie sag ich es ihr...?

    Ich probierte es, so vorsichtig ich konnte, sagte ihr, dass ich es geniesse mit ihr zusammen zu sein und mit ihr zu "schlafen" Sie freute sich und ich nahm die Gelegenheit wahr, anzusetzen.

    Warum willst du immer sofort, dass wir "zusammen" sind, wenn wir uns lieben? Peng! Man kann nicht vorsichtig genug fragen, aber es war mir wichtig. Sie zog eine Fleppe.. "I am not good enough for you by 5ex?"

    Ach du Schande, in die Richtung wollte ich doch überhaupt nicht. Solche Probleme in schlechtem englisch mit einer Frau aus einem anderen Kulturkreis zu diskutieren ist schon eine ganz nette Herausforderung.

    So ist das Mienenspiel von Nuy, wenn ihr was nicht gefällt...


    da weis man, was angesagt ist...

    Ich versuchte behutsam, es ihr zu erklären. Sagte ihr, dass ich es wunderbar finde, sie getroffen zu haben und dass sie mit mir zusammen ist. Sagte ihr, dass sie mich fasziniert, dass ich weis und vor allem sicher bin, dass aus unserer Bekanntschaft mehr wird als nur eben mal 9 Tage...

    Sie taute ein wenig auf, setzte sich straff auf den Stul und sah mich an. "Ask me what you not like" Es ist nicht "not like" Ich finde, dass du zu schnell, ach Mensch wie sage ich das nur, ohne dass es wieder Blitz und Donner gibt? Ich versuchte es anders. "Darling, I think that I hurt you when I come after short time into you" Da war es raus, nicht das beste englisch, aber sie hatte verstanden.

    Ich erwartete jetzt alles, einen Wutausbruch, dass sie mir eine knallt (die Wange hatte ich schon geboten - schlag bloß nicht mit der Faust...), dass sie wieder ihre Sachen packt, weglaufen...

    Sie schaute mich an, in ihren dunkelbraunen Augen blitzte es, ein Film lief ab, die Augen füllten sich mit Tränen. "My Ex-husband, you know, when he like to sleep with me, he ever come into me after short time. I think this is normaly"

    Ach du meine Güte, Nuy... Ich machte jetzt das, was das beste war, ich überlegte nicht, ich nahm sie in die Arme, streichelte ihren Kopf und sagte ihr, dass Liebe machen und 5ex sehr unterschiedlich sein können. Sie sah mich ungläubig an. "I don´t believe this, my man like onkly make bumm-bumm and after he finished, he sleep."

    Ich sagte ihr, dass ich da eine andere Auffassung hätte, und ob sie das nicht gemerkt habe. Das hatte sie, war aber aufgrund der mangelnden "Erfahrung" verwirrt. "Warum hast du mich nicht darauf angesprochen?" "I am shy..." Na, das konnte ich nachvollziehen.

    Nach diesem Gespräch haben wir das in die Tat umgesetzt, worüber wir vorher gesprochen hatten. Die "Qualität" unseres Liebens wurde eine andere, Nuy entdeckte Reaktionen ihres Körpers, die sie vorher nicht kannte. Sie war verwirrt... Ich war es nicht minder, wenn ich darüber nachdachte, dass das was sie vorher mit ihrem "Ex" und mir praktiziert hatte, Normalität zu sein schien.

    Das ist jetzt alles sehr intim von mir wiedergegeben, es hat sich so abgespielt und ich hoffe, dass ihr -die geneigten Leser- mit diesem Thema so sensibel umgeht, wie es sich gehört. Warum schreibe ich das alles? Ich will euch teilhaben lassen an der großen Liebe, die mir wunderbarer Weise zuteilgeworden ist. Nicht mehr und nicht weniger...

    Wie geht und ging es weiter? Wir hatten nunmehr eine wundervolle Zeit, die Uhr tickte leider runter...noch 3 Tage, ich wollte sie eigentlich nicht verlassen, nicht nach dem, was sich jetzt in mir abspielte.

    Aber ich hatte Phuket gebucht, musste am 25.12. runter, um pünktlich am 26.12. dort zu sein, pünktlich sein für die "Tsunamie", aber das konnte ich ja nicht wissen. Meine Güte, was für ein Plan...

  9. #118
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: Meine Reise 2004/05

    Uli, ich habe großen Respekt vor Deiner Offenheit, Deiner Emotionalität und Deiner Wortgewandheit mit der Du hier diese, Deine Geschichte erzählst.
    Bin auf alle kommenden Posts mehr als gespannt. Obwohl ich heute schon fast kurz davor war Dir eine PN zu senden und sofort um den Rest zu bitten

    Alles Gute und viele Grüße aus Düsseldorf
    Daniel

  10. #119
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    @ Daniel, :-)

    danke! Es ist immer eine Gratwanderung, wieviel man von seinem Gefühlsleben im www rausgibt...

    Ich habe von Nuy mir vorher ihr Einverständnis eingeholt, logisch, es ist unsere Geschichte...

    Richtig weitergegangen ist es um Ostern herum, als ich meinen verrückten Plan = 4 Tage LOS in die Tat umgesetzt habe. Die Zeit hat uns viel gegeben. Ich habe ihren Arbeitsplatz in Bkk kennen gelernt und ihre Kolleginnen, aber das ist eine andere Geschichte, die bald nachgereicht wird.

    P. S. kannst Du wenigstens wieder feste Nahrung aufnehmen? :???:

  11. #120
    woody
    Avatar von woody

    Re: Meine Reise 2004/05

    Hallo UAL,

    ich hab gerade die ganze Geschichte in einem durchgelsesn. Das haste
    aber wirklich gut geschrieben .

    Als du das erste mal über den Kurztrip hier im Forum laut nachgedacht hast, hatte ich schon die Vermutung, dass da mehr dahinter steckt .

    Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal alles gute .

    gruss woody

Seite 12 von 18 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine reise
    Von Professional im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 15:37
  2. Meine Reise im Mai 2005
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 10:30
  3. Reise-Report März/April 2004
    Von im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.11.04, 15:33
  4. Reise Bangkok-Pattaya im August 2004
    Von whenever im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.04, 11:05
  5. Meine Reise 2004
    Von Chak im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.05.04, 16:14