Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 173

Meine Reise 2004/05

Erstellt von UAL, 08.04.2005, 20:42 Uhr · 172 Antworten · 10.036 Aufrufe

  1. #1
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Meine Reise 2004/05

    Samui, Phuket und Bangkok

    Meine 14. Reise nach LOS stand diesmal unter einem bösen Stern, da sie mit dem Ereignis der Tsunami zusammenfiel...

    Meine Reise startete wieder mit dem Flug von Münster (FMO) nach Frankfurt, von wo es mit den Emirates weitergehen sollte. Erfreulicherweise konnte das Gepäck durchgecheckt werden, so dass ich in Frankfurt in aller Ruhe auf den Abflug warten konnte.

    Ich hatte das erste mal die Emirates gebucht und war vom Service recht angetan. Die Maschine war restlos ausgebucht. In Dubai gab es den obligatorischen Zwischenstopp, aber der Duty-Free-Bereich ist allemal die Aufmerksamkeit wert. Auch der Wartebereich ist sehr angenehm gestaltet. Wenn ich da an Frankfurt denke....

    Pünktlich in Bangkok gelandet habe ich mich gleich zum Domestic aufgemacht und wieder den Weg durch den klimatisierten Schlauch, der die beiden Terminals verbindet genutzt. Am Bangkok-Airways-Schalter habe ich dann mein Flug-Ticket abgeholt, das ich einige Wochen vorher schon im I-Net gebucht hatte.

    Dann noch kurz warten und ab in den Bus sprich den ATW-72-Flieger. Beim Platzieren der Passagiere gab es ein Problem, dass ich so noch nicht erlebt hatte. Ein deutsches Ehepaar war so beleibt, dass die Gurte nicht passten. Die beiden hatten sich die ganze Zeit schon angestänkert, jetzt hatten sie ein Ventil gefunden, das in der Aussage gipfelte: „ist doch deren Problem, wenn sie so kurze Gurte haben“. Aber es gab eine Lösungsmöglichkeit in Form einer Verlängerung. So waren die Dicken gut vertäut und der Flieger konnte Richtung Samui abheben.

    Ich hatte ja schon vorab das Blue Lagoon Bay gebucht über das in einem besonderen Thread

    das Samui Lagoon

    heftigst geurteilt wurde. Ich bin recht fatalistisch und habe die Buchung bestehen lassen.

    Erste Überraschung, der Fahrer war da um mich abzuholen. Hatte ich nicht unbedingt mit gerechnet zumal die Maschine 30 Minuten Verspätung hatte. Nun denn, schon mal ein gutes Zeichen. Der Typ war gut drauf und hatte sich die Zeit mit Billardspielen vertrieben und einiges an Geld verloren. Unterwegs fiel mir auf, dass viel los war und die Bautätigkeit keinen Abbruch erlitten hatte. In der Nähe des Seafood-Centers war eine ganze Häuserzeile abgerissen worden.

    Kurz vor Ankunft im Resort bot der Fahrer sich noch an ein Motorbike zu vermitteln und gab mir Tipps, wie viel ich für eine Lady zu zahlen hätte. Zu guter letzt fragte er mich, wie oft ich schon in Thailand gewesen bin, die Antwort hat ihm dann weitere Tipps verhagelt.

    Nun denn, da war ich nun an der Rezeption des Blue Lagoon Bay. Hinter dem Schalter ein schüchternes Mädchen. Ich stellt mich vor, machte ein paar Späße und schließlich wurde sie etwas offener.

    [img][/img]

    Die Anlage befindet sich in einem schönen gepflegten Garten, gefiel mir schon mal. Dann wies mir die Lady einen Bungalow am Rande zu mit der Aussicht auf eine Brachfläche (ich glaube, das war der Huber-Bungalow)

    Den wollte ich nicht, sie sah mich fragend an und wurde wieder etwas schüchtern. Hab ihr dann gesagt dass ich mich in der Mitte wohler fühle. Das haben wir dann auch glücklich geschafft. Beim Betreten des Raumes gab es einen Gag. Es standen 2 Betten im Raum. Die Kleine sagt „Oh sorry“ und machte sich dran die Betten zusammenzuschieben. Ich hätte brüllen können vor Lachen, hab mich aber zurück gehalten.

    Ich sagte ihr dann, dass ein Bett für mich reicht, worauf sie entgegnete „but too small when you have Lady“. Bingo...So schnell wollte ich das Bett eigentlich nicht füllen, aber es kommt ja meist anders...

    Und so kam es auch dann...

    More later.. es wird noch heftig...


    wird vielleicht wieder ne alte UAl-Story, but with happy-End or not...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Meine Reise 2004/05

    Das mit dem Happy-End, oh, das dauert! Ich meine, bis man weiß, ob es eines war, ist, wird ;-D

    Schön, daß Du nun den Bericht beginnst. Freue mich drauf!


    Karlheinz

  4. #3
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Meine Reise 2004/05

    Zitat Zitat von UAL",p="234123
    ... Meine Reise startete wieder mit dem Flug von Münster (FMO) nach Frankfurt, von wo es mit den Emirates weitergehen sollte ...
    Ich werde schon mal Vorschusslorbeeren vergeben
    Eine Anregung: schreib mal ein Datum dazu.

  5. #4
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    es wird ein Bericht, der sich gewaschen hat.. und einen UAL, der sich völlig neu besinnt... gibbet dat? U will see. eine Reise mit Liebe, Unverständnis und dann kam die Tsunamie... Ich war völlig durcheinander..

    Ihr lest es morgen...

  6. #5
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Zitat Zitat von moselbert",p="234146
    Zitat Zitat von UAL",p="234123
    ... Meine Reise startete wieder mit dem Flug von Münster (FMO) nach Frankfurt, von wo es mit den Emirates weitergehen sollte ...
    Ich werde schon mal Vorschusslorbeeren vergeben
    Eine Anregung: schreib mal ein Datum dazu.
    @ Moselbert, es war im Dezember 2004...

  7. #6
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Meine Reise 2004/05

    [schild=50,fcolor=4B0082,fsize=2,fstyle=b,font=Druc k,scolor=FFA500,sshadow=,bcolor=,align=:b159f9323a]Weitermachen[/schild:b159f9323a]Endlich mal wieder was "anständiges" zu lesen. ;-D
    Lass Dir nicht so viel Zeit mit der Fortsetzung. I´m curious...

    Gruß
    JohnBoy


    p.s. wusste gar nicht das Du auch zu der Zeit unten warst.

  8. #7
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    So, jetzt es geht weiter.

    Ich wollte ein Motorbike mieten und brachte meinen Wunsch hervor. Das schien ein Problem zu werden. Die Rezeptionistin schien überfordert. "We have no Moto-Bike." Ich lächelte sie an "I am sure that you will help me, I like your personality and your style.." Sie sah mich mit großen Augen an und verliess den Raum. Hatte ich mich zu "talen"/frech benommen?

    Fünf Minuten später klingelte das Telefon, sie war dran " I have Moto-Bike for you, 150 Baht per day" Na geht doch. Ich beschloss ein wenig einzukaufen. Strahlend übergab sie mir den Schlüssel für das Bike. "You are the best here", das Strahlen verstärkte sich.

    Ich ging zu einem 7-11 und kaufte eine kleine Flasche Whisky, ein wenig zu knabbern und einen Milch-Shake sowie Süßigkeiten (das war für die Kleine vom Resort gedacht). Danach genehmigte ich mir eine Massage. Ich hatte arge Rückenprobleme kurz vor dem Abflug gehabt und mein deutscher Masseur hatte alles gegeben, jedenfalls konnte ich einigermaßen reisen. Trotz alledem tat fast jede Bewegung weh. Nach der Thai-Massage stllte ich fest, das es mir noch nicht optimal ging, aber weitaus besser. Die haben halt eine andere Technik drauf.

    Zurück im Resort bekam die Lady erstmal den Milch-Shake und die Süßigkeiten. Nunmehr hatte ich einen Fan mehr... Wir unterhielten uns ein wenig, sie war alleinstehend, hatte ein Kind und der Ehemann war abgehauen... Sie kam aus Surrathani, sie war nett...

    Nun gab es für mich nur noch die Überlegung, ob ich mich ausruhen sollte oder doch noch ins Nachtleben abtauchen sollte... Nutze den Tag sagte ich mir, also erstmal ein wenig hinlegen und um 23.00 Uhr ab ins Life. Ich beschloss, den Reggae-Pub zu besuchen, das Green Mango hat mir in der letzten Zeit nicht mehr so zugesagt.

    Ich wollte dort nur mal ein, zwei Bier trinken und dem Treiben zuschauen. Die Musik ar gut und das Publikum ebenfalls. Ich war gerade mal eine halbe Stunde dort und stand rechts am Tresen. Es hatten mich einige Ladies "frequentiert", aber ich hatte kein Interesse. Nun kam eine Frau an die Theke und bestellte etwas. Sie sprach mich an "my friend like to know you" Was ging hier denn ab? Sonst wird man doch direkt angesprochen, jetzt mit Vermittlung? Das hatte ich so noch nicht erlebt.

    Mein Interesse war geweckt, ich stehe ja nun mal auf eigenartige Situationen... Welche ist es denn? Sie wies auf einen Tisch am Rande der Tanzfläche. Da stand sie, 2 Typen dabei. Mmmh "are you sure? I think you and her have Men..." "Nei, only me, she don´t like the man" Wenn das mal keinen Stress gibt....

    O.k. ich ging mit ihr, die beiden Männer grüßten mich knapp, es waren Deutsche, auch das noch. Der eine war mit meiner "Ansprechpartnerin" zusammen, sein Freund sollte die Freundin übernehmen. Dachten sie so... Nuy, so hieß sie wollte aber nicht, hatte ihre eigenen Vorstellungen. Ich stellte mich ihr vor, erntete ein Lächeln. Sie schilderte mir noch mal die Umstände. "My friend has man, his friend like to stay with me, but I don´T like him. I like you, you are my style." Uuups. "Khob khun krab" dankte ich ihr. "Oh you speak Tahi?" "Nid noi krab" Die Übertreibung des Jahres...

    Der Freund des Freundes schaute mich finster an. Gewiss, er war über 10 Jahre jünger als ich, aber sein Outfit liess zu wünschen übrig. Shorts und Adiletten, damit reisst man es nicht. Ich gehe auch gern mal leger raus, aber wenn ich auf Piste bin, da muss die Kleidung stimmen, soviel Eitelkeit gönne ich mir.

    Ich hatte gleich einen guten Draht zu Nuy, wir hatten uns einiges zu erzählen. Nuy kam aus Bangkok, die Freundin betrieb einen Beauty-Salon. Nuy hatte ihren Jahresurlaub, eine Woche, und wohnte bei der Freundin. Die Urlaubszeit wollte sie auf Samui verleben. Sie war erst vor 4 Stunden angekommen. Da war die erste Gemeinsamkeit. "Do you like to dance?" fragte sie mich. Ausgerechnet..ich höre zwar gern Musik, aber beim tanzen fühle ich mich wie ein Bär. O.k. ich liess mich hinreissen und tanzte. Danach machten wir eine Pause am Tisch. Nuy hatte schon einiges an Mekong-Cola intus. Ich hielt mich zurück. Nicht nach dem Flug gleich sich zuschütten. "I have holiday, I drink only now" eröffnete sie mir.

    Gut, es sei dir bei einer Woche Urlaub erlaubt.Sie rückte auf Tuchfühlung. Ich schaute in ihre Augen, ich tauchte ein, irgendwas funkte, ich weis nicht was es war. Sie war eigenartig, irgendwelche Vibrations warnten mich. Komische Situation, weis nicht warum.

    Ich legte meinen Arm um ihre Taille, der Shorts-Typ runzelte die Stirn. Ich nahm meinen Arm zurück. Er enstspannte sich, ich war angespannt. Nuy legte ihren Arm um mich. Ich gab ihr einen Chub gem, der Typ war mir egal. Nuy legte ihre Hände an meine Wangen, zog meinen Kopf herunter und küsste mich, Mann..was gibt das nur... "like you so much.." "Na, perhaps by Mekong-Cola, Tirak..." "Nei" Gut, ich mochte sie auch. Die deutsche Delegation hatte sich zwischenzeitlich verabschiedet und wir beide widmeten uns ein wenig mehr.

    Es war kurz vor 2 und der Pub sollte bald schließen. No woman - no cry schallte es auf den Dance-Floor. Wir tanzten eng umschlungen. Ich fühlte mich wohl...

    Nun war das Ende angesagt. "Where do you stay?" fragte sie mich. Ich erklärte es kurz. " I will come with you" "are you sure, we know us only by short time" "Sure". Na denn...

    Sie musste noch ihre "Zahnbürste" aus dem Shop holen. wir fuhren hin, sie in Schlangenlinien. Ich hatte ihr angeboten zu fahren, hatte zwar auch einiges intus, aber war bei weitem fahrtüchtiger. Na wir kamen am Shop an, sie hatte die Schlüssel, sperrte auf und kam nach kurzer Zeit wieder.

    Na dann mal ins Resort. Dort angekommen ging sie erstmal auf den Hong-Nam. Sie wirkte überhaupt nicht angetrunken, wie machte sie das?

    Kurze Zeit später hörte ich Würgegeräusche...na doch nicht so trinkfest. Ich beschloss ihr zu helfen, weis ich doch dass man der einsamste Mensch auf der Welt ist, wenn einem übel wird...

    Sie hing über dem Waschbecken, das gefiel mir überhaupt nicht, eine Riesensauerei zeichnete sich ab... Trotz aller Bemühungen war sie aber nicht zum Hong-Nam zu bringen, na lassen wir es, Thaikost ist ja eh leicht...

    Das war ja nun ein Auftakt nach Maß für eine heiße Nacht...

    Wie es weitergeht folgt später, dann auch mit Bildern...

  9. #8
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine Reise 2004/05

    Nun, da hatte sie sich ausgekotzt...ein Haufen Elend "so sorry" ach vergiss es Kleine, kann jedem passieren...

    Ich zog sie aus, mich auch und wir nahmen eine Dusche. Tat gut, und ihre Lebensgeister kehrten zurück. Ich trug sie auf das Bett, rubbelte sie mit dem Handtuch ab, packte sie ein und wünschte ihr eine gute Nacht.

    Sie schlief auf der Stelle ein. Gut für sie. Nachdem ich mir die Zähne geputztz hatte, kehrte ich ins Bett zurück. Sie war schlagartig wach, küsste mich und ging voll ran..."Nuy you are tired and sick, take care.." "I want you.."

    Ich liess mich nicht lange überreden... Es war nur schön

    Am folgenden Morgen, so um 10.00, wachte ich auf, ein kleines Wesen neben mir. Da ich nicht soviel Alk getrunken hatte, wusste ich um die Nacht vorher. Sie begann sich zu regen... Schaute mich an, zog die Bettdecke hoch, war perplex...

    "I forget your name..." begann sie. " Na, was für ein Anfang..."Take your time" entgegnete ich. Sie ging schleunigst ins Bad.

    Ich lag danieder, was kommt jetzt? Ich war darauf bedacht, dass sie ihr Gesicht nicht verliert. Sie kam rein, schaute mich an, lächelte und legte sich neben mich, 1,50 m - 46 Kilo, schön, anschmiegsam, geheimnissvoll. Sie küsste mich (ich muss vorausschicken, dass ich mir auch die Zähne geputzt habe...).

    Wir liebten uns, sie wollte mehr...

    "Darling, we made Love the whole night, I am weak" Sie schaute mich ungläubig an.. "Sure?" sie hat sich an nichts erinnert. "Cha, sure.." sie lachte sich tot. "Na i missed something.." Tja darling, too mch alkohol, so ganz glaubte sie mir die Geschichte nicht, aber ich wusste es besser....

    Wie geht es weiter? One-Night-Stand? Irgendwie hatte sie es mir angetan, nicht beim 5ex, da war mehr...Aber ich spürte auch, dass da mehr im Busch war...komische Story...



    Wir wollten frühstücken, um 12.00, im Resort gab es keine Küche. "I take care you" und dann ging sie, kam wieder mit 2 Schüsseln Reissuppe..."I found Kitchen..." na das hat geschmeckt...



    Da war ich nun, mit einer Bekanntschaft aus dem Reggae-Pub, kannte sie nicht, wir hatten ja nur Fun, was geht ab nun...?

    Ich musste nun mal recherieren, sie kommt aus Bkk, hat Ferien und schmeisst sich mir an den Hals? Ich verstehe es nicht, ich bin verwirrt... Jetzt kommt bestimmt die Frage nach Geld...ne Freizeit-Prostie?

    Ich war auf alles gefasst...Fehlanzeige..sie öffnete sich ein wenig, erzählte von Ex-Husband und Kind. Der Typ hat sie verlassen, nicht ohne sie zu verprügeln, das kommt später noch.

    "Na, You and me, what will be..?" fragte ich. Ich drehte mich im Kreis, Farangs fragen so viel.... Die hatte was, das machte mir Angst...

    Mehr ungefragte Fragen und Missverständnisse später, es war gut, ich war völlig aus der Bahn geworfen..ich war verliebt, ich hätte mich töten können, ich sah eine Zukunft..was ist denn jetzt los?

    Ach man, was geht denn hier ab...?

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Meine Reise 2004/05

    Fremdwuchs entfernt.
    Gruss, Kali


    Schreib' einfach weiter.

    Wusste gar nicht, daß man so ausschweifend darüber diskutieren kann.

  11. #10
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Meine Reise 2004/05

    Hast n büschen ville erwischt, Kali.

    Jetzt fehlen auch die schon geposteten Fortsetzungen von Ulli's Geschichte...

    LG,

    D. :???:

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine reise
    Von Professional im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 15:37
  2. Meine Reise im Mai 2005
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 10:30
  3. Reise-Report März/April 2004
    Von im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.11.04, 15:33
  4. Reise Bangkok-Pattaya im August 2004
    Von whenever im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.04, 11:05
  5. Meine Reise 2004
    Von Chak im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.05.04, 16:14