Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Meine erste Reise nach LOS 1989

Erstellt von bmei, 19.08.2006, 00:27 Uhr · 26 Antworten · 2.651 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Meine erste Reise nach LOS 1989

    Hallo zusammen,

    habe mir vorgenommen mal wieder einen Beitrag zu leisten und möchte von meinem ersten Besuch in LOS bereichten. Der Virus hat mich damals nur bedingt befallen. Heute habe ich die Symptome ständig.

    Wie kam es zu der Entscheidung „Urlaub in LOS zu machen“

    Der Grundstein wurde zwei Jahre vorher gelegt, als mein Ex-Schwiegervater anregte eine Bustour durch Sumatra zu machen. Damals dachte ich „welch ein Wahnsinn bei hohen Temperaturen mit einem Bus durch Indonesien zu reisen“.
    Aber letztendlich sind wir mit einer Gruppe von 19 Leuten nach Indonesien und Bali gefahren. War ein außergewöhnliches Erlebnis und hatte so gar nichts mit den Urlauben in Europa zu tun. Es war und ist eine andere Welt, eben Asien. Aus dieser Gruppe haben wir (meine Ex und ich) zwei heute noch befreundete Paare gefunden und haben dann für 1898 die Reise nach LOS geplant. Die Reise nach LOS hat sich tief in meine Erinnerungen verwurzelt und mache Situationen sind noch so vorhanden als wenn sie gestern geschehen.

    Die Reiseplanung war:
    10 Tage in Bangkok und 10 Tage Badeurlaub auf Go Samui.

    Teil: 1

    Die Reise startete am 3. November 1989, muss ein Freitag gewesen sein mit einem Kleinbus von Hiddenhausen nach Düsseldorf. Es war früh morgens, noch dunkel und sehr kalt. Unter unseren Wintermänteln waren nur mit T-Shirts gekleidet.
    Aber das war egal. Irgendwann so um 9 Uhr startete der Flieger. Von Düsseldorf mit Zwischenlandung in Schweden und von dort via Moskow nach BKK.


    Zwischenlandung in Schweden.

    Was auf dem Flug passierte ist mir nicht in der Erinnerung geblieben, ich weiß nur noch, was jedem von euch bekannt ist, die unheimliche Hitze als wir das Flughafengebäude verlassen hatte.
    Die Reise war hauptsächlich von Tilo geplant und die erste Station führte uns ins Mandarin Hotel (Rama IV). Conny, meine Ex und ich hatten ein Zimmer, ich glaube es war das 12. Stockwerk und dieser war der Blick aus dem Fenster.


    Blick in Richtung Chao Phraya.

    Danach haben wir uns frisch gemacht und haben unser erstes Frühstück im Hotel genossen.

    Fortsetzung folgt:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Teil: 2

    Die ersten Tage galten Bangkok zu erkunden. Wie die Tage im Einzelnen abliefen kann ich nicht sagen, lasse hier mal die Bilder wirken.






















    Das war das Roller-Skate Restaurant, gibt’s heute nicht mehr.
    Das Service bewegte sich ausschließlich auf Roller-Skates.

    Eines Abends saßen wir sechs in einem Restaurant und keine wusste so richtig was zu bestellen war. Die Karte war ausschließlich in Thai. Also mussten wir mit anteilen von Englisch und zu Hilfenahme der Zeichensprache das Menu zusammenstellen. Ich saß gegenüber von Tilo und ich bekam zum Essen ein kleines Schälchen mit Chilis gereicht.
    Noch bevor ich wusste wie diese Dinger zu handhaben sind, habe ich in einem Augenblick, wo Tilo seine Augen mal wieder wo anders hatte, eine von diesen Chilis genommen und in sein Essen befördert. Bei einem seiner nächsten Happen hatte er sie dann erwischt. Was dann folgte habe ich mir nicht vorgestellt. Tilo schossen augenblicklich die Tränen in die Augen Augen, sein Gesicht lief rot an und er schnappte nur so nach Luft. Er trank dann fast alles was derzeit auf dem Tisch an Getränken vorrätig war.
    - Habe ihm erst Monate später erzählt, dass ich für diese Missetat verantwortlich war. Wie üblich hat er es mit Humor weggesteckt.


    Fortsetzung folgt:

  4. #3
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Teil: 3

    Natürlich gab es auch den Tag der Tempel: Wat Phra Kheo, Wat Pho, Golden Mount und Wat Bejamabophit.


    Wat weis ich nicht mehr








    Golden Mount


    Wat Pho











    Wat Bejamabophit



    Die Tempel haben mich tief beeindruck. Da ich nie ein gläubiger Christ bin habe ich mich immer gefragt? „Wie machen die das ohne Kirchensteuer“

    Fortsetzung folgt:

  5. #4
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Hier Impressionen aus dem Wat Phra Kheo














































    Zu diesen Bildern so denke ich, braucht man nichts zu sagen.
    Das war (ist) das Highlight von BKK:

    Fortsetzung folgt:

  6. #5
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Teil: 4

    Ich glaube es war der vierte Tag, da stand ein Hotelwechsel auf dem Programm. Vom Mandarin ging´s ins Manohra, Suriwonse Road. Damals gab es die dort verlaufende Stadtautobahn noch nicht. Nach dem Umzug gings zu Fuß, vorbei an der Hauptpost zum Chao Phraya.





    Und dann stand die Fahrt durch die Khlongs an.





































    Ich fand dass das Wasser damals sehr dreckig war und habe darauf geachtet, dass das Wasser nicht an den Mund spritzt. Als ich dann aber sah das Kinder in den Khlongs badeten habe ich angenommen, das es doch ziemlich „sauber“ sein muss.
    Ich denke dass sich die Wasserqualität gegenüber damals verbessert hat. Gleiches denke ich, kann auch für die Luftverschmutzung gesagt werden. Damals waren meine Kragen am Abend immer schwarz vom Dreck eingefärbt. Das habe ich danach nie mehr so festgestellt.

    Natürlich war eine Station Wat Arun.










    Wir konnten hier noch nach oben klettern. Heute ist das verboten. Angeblich haben Touris immer wieder die Mosaiksteine aus Wat Arun heraus gerochen und mitgenommen



    Die Treppe nach oben kann man eigentlich nicht mehr Treppe nennen. Mit einem Stufenabstand von ungefähr einem halben Meter, war das echte Fitness.









    Oben war es verdammt eng. Ich weiß noch, dass ich mich zum Teil durch die Gasse quetschen musste. Und damals habe ich noch keine 90Kg gewogen.



    Aber der Blick von oben auf den Chao Phraya war schon was Gigantisches.

    Fortsetzung folgt:

  7. #6
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Teil: 5

    Am nächsten Tag hatten wir uns einen Wagen mit Fahrer gemietet und los ging’s nach Kanchanburi.




















    Nachdem die Brücke erforscht war haben wir eine Fahrt mit einem Longtail Boot zu einem im Berg gelegenen Tempel gemacht.




















    Jetzt waren die Tage in Bangkok Vergangenheit und wir wollten zum Badeurlaub nach Ko Samui starten.

    Wir standen früh auf, frühstückten und dann per Taxi zum Don Müang.
    Zunächst verlief auch alles planmäßig, wir checkten ein, durch die Passkontrolle und ins Flugzeug. Eine zwei Propellermaschine mit so ca. 35 Passagieren. Der Start verlief ordnungsgemäß und nach kurzer Zeit befanden wir uns in der Luft. Die Sonne stand, da wir nach Süden folgen auf der linken Seite.


    Fortsetzung folgt:

  8. #7
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Toller Bericht, Bernd, schöne Bilder :bravo: - fühle mich an mein erstes Mal erinnert - und wenn ich an die Stufen von Wat Arun denke... Ich war ja nun mittlerweile 18x in LOS, aber es war immer wieder faszinierend. Die Bilder wecken wieder die Sehnsucht

    P. S. - wir wohnen gar nicht soweit voneinander entfernt. :-)

  9. #8
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    @bmei,

    schöne Bilder ,
    schließe mich da UAL an,
    bin schon gespannt auf die alten Samuifotos.

    resci

  10. #9
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Jau, Samui mit der Brücke in Chaweng zum Reggae-Pub :O

  11. #10
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Meine erste Reise nach LOS 1989

    Teil: 6

    Plötzlich drehte das Flugzeug ab und die Sonne stand gar nicht mehr da wo sie eigentlich stehen sollte. Schlicht gesagt wir flogen wieder nach Norden und ich verkündete stolz „Wir landen gleich wieder in Bangkok“ Jeder dachte sich seinen Teil und Tilo bemerkte, dass es sich wieder um einer meiner Scherze handeln müsste. Dann kam eine Durchsage die natürlich keiner verstand, aber das mit der Sonne war irgendwie eindeutig – wir flogen nach Norden. Und nach weiteren 30 Minuten landeten wir wieder in Bangkok.
    - was war nun zu tun, keiner hatte eine Ahnung. -
    Also auf zum Thai Airways – Schalter, wo uns mitgeteilt wurde: „Der Flughafen von Ko Samui steht nach den langen Regenfällen unter Wasser und man könne dort nicht landen“.
    Dann begingen wir einen Fehler…
    Ob es ein Fehler war, kann ich heute nicht mehr sagen. Jedenfalls ließen wir uns den Flugpreis BKK – Ko Samui auszahlen und damit war Thai Airways aus dem Rennen. Nun mussten wir selber sehen wie es weiter ging.
    Wir buchten dann – für den gleichen Tag – Flüge nach Surathani. Von dort eine Übernachtung in einem Hotel und am nächsten morgen sollte es weiter von Don Sak mit der Fähre nach Ko Samui gehen.

    Schon bei der Ankunft in Surathani hat es Bindfäden geregnet. Also auf ins nächste Hotel. Schon beim verlassen des Busses ins Hotel – nass bis auf die Knochen.
    Dieser Abend war gelaufen, die ganze Mannschaft war geschafft und ging bedingungslos schlafen.
    Am nächsten morgen wieder früh aufstehen, ob wir gefrühstückt hatten – weiß ich nicht mehr – auf jeden Fall fuhren wir mit einem Bus nach Don Sak. Auf die Fähre warten und dann ging’s los – wieder regnete es –
    Auf der Fähre sagten dann einige: „Es regnet jetzt 3 Monate durch“
    Na schönen Dank dachte ich zum Glück war es bei dem Regen nicht kalt.
    Auf Ko Samui angekommen wurden wir von einem Fahrer des
    Pan Seas – Hotel abgeholt. Seine erste Tat war, jedem von uns einen Regenschirm in die Hand zu drücken. Sein Beifahrer kümmerte sich ums Gepäck und fuhren wir Richtung Chaweng beach. Nachdem wir dann unsere Zimmer oder besser gesagt Bungalows in beschlag genommen hatten trafen wir uns alle auf unserer Terasse





    Der Kümmerling sollte die Situation mit dem 3 Monate Daueregen etwas lindern.





    Fortsetzung folgt:

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WaynSchlege´s erste Reise.
    Von Yogi im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.12, 21:12
  2. erste reise nach thailand planen
    Von rogercool im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.08.07, 17:11
  3. Oktober 2006 - erste Thailand-Reise
    Von Toertie im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.06, 13:19
  4. erste Reise nach BuriRam
    Von bergmensch im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 16:53