Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Mein Wochenende in Pattaya

Erstellt von x-pat, 09.12.2003, 04:23 Uhr · 21 Antworten · 3.107 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Mein Wochenende in Pattaya

    Hatte seit langem wieder einmal das Vergnügen ein Wochenende in Pattya zu verbringen (unter dem wachenden Auge der Gattin natürlich ). Ich muss zugeben das ich immer schon beeindruckt war von dem Küstenabschnitt zwischen Pattaya und Sattahib entlang der Sukhumvit Schnellstrasse. Dort gibt es noch eine Menge schöne Landschaften und Aussichten, besonders wenn man sich etwas weiter von der Stadt entfernt. Ein echtes Highlight war unsere Entdeckung der Strandpromenade von Sattahib (wenn man das Stück Strasse in der Tat so nennen kann). Auch die kulinarische Ausschweifungen in Bang Saray, Jogging am Jomtien Strand, Fischmarkt in Na Klua, die Bootfahrten und die herrlichen Ausblicke über den thailändischen Golf sind mir in guter Erinnerung.

    Leider waren diese Eindrücke ein bischen getrübt durch die fast schon üblichen Begegnungen der dritten Art in Pattaya. Ich hoffe es versteht niemand falsch wenn ich diese Eindrücke schildere. Ich möchte keineswegs in das Horn der Bildzeitung blasen. Ich bin sogar bereit über die zwei Quadratkilometer Gogo Bars hinwegzuschauen und nur das Gute in Pattaya zu sehen. Aber manchmal gestaltet sich das schon ein wenig schwierig. Da wäre zum Beispiel der Bekleidungsstandard in Pattaya - er erscheint ein bischen gewöhnungsbedürftig.

    Bei den älteren Herren geht der Trend in Richtung Unterhemden und Schlabbershorts; teilweise wird auf Oberbekleidung aber auch ganz verzichtet damit die Hausbrauerei besser bewundert werden kann. Bei den, ähm, Damen sind Tätowierungen angesagt, sowie ungewöhnliche Auschnitte die verkaufsfördernde Einsichten gewähren. Gelegentlich trifft man aber auch auf sehr "modebewusste" Damen und Herren; da war zum Beispiel der Mann mit der roten Sporthose, leichtes Jackett im Zebralook und Goldkette in Begleitung einer jungen Thailänderin mit blondem Haar und Lederrock.

    Möglicherweise gewöhnt man sich an solche Anblicke.

    Etwas deprimierender war allerdings der thai-deutsche Kulturaustausch, der in Pattaya absolute Tiefstwerte erreichte und anscheinend immer zwischen Pärchen stattfindet, die keiner gemeinsamen Sprache mächtig sind. Ich musste auch leider feststellen das die diplomatischen Fähigkeiten unserer Landsleute oft sehr zu wünschen übrig lassen. Da war zum Beispiel der deutsche Mann der in einem Restaurant der gehobenen Klasse vor einer Flasche Carlsberg sass (offensichtlich nicht seine erste) und nach den privaten Körperteilen der Serviererin grabschte als sie unseren Tisch bedient hatte. Oder die dicken deutschen Frauen am Strand von Jomtien, die mit fehlenden Oberteilen und eingeölten Leibern einem sonderlichen "Rembrandt in den Tropen" Gemälde glichen. Von den vielen deutschen Männern mit Bierflaschen und halbbekleideten Isaan Frauen will ich gar nicht reden.

    Die werte Gattin war auch nicht besonders begeistert von der Tatsache das eine Gruppe junger Russen in der Innenstadt versuchte sie mir abzukaufen, obwohl sie in dieser Situation noch einigen Humor bewiess. Allerdings war sie weniger gut gelaunt als das Hotelpersonal sie für eine "Isaanerin" hielt und begann indiskrete Fragen in nordöstlichem Dialekt zu stellen. Leider wurden so die Vorzüge von Strand, Meer, Landschaft, und den Attraktionen die Pattaya zu bieten hat, recht nachhaltig zunichte gemacht. Ich glaube kaum das wir bald wiederkommen.

    X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Schöner (kleiner) Reisebericht der nahtlos an andere, hier veröfftlichte Beobachtungen aus Thailands zweitbekanntester Stadt anschließt.
    :bravo:
    Jinjok

  4. #3
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    X-Pat.
    War auch gerade mit meine Freundin in Pattaya - am Freitag, dem Koenigsgeburtstag. Hmm...ich war auch nicht so recht angetan, und hab aehnliche Dinge gesehen. Meine Freundin wurde von einer Gruppe Deutscher und einer Gruppe Englaender anvisiert, hat ihr auch nicht so richtig gefallen.

    Das Hopf war zu, wie ueberhaupt alles. Und ich war das Erstemal bei "Tony", der irgendwann nach Mitternacht oeffnete....

    Na ja, am naechsten Tag dann nach Samed na.

    Serge

  5. #4
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Ich weiß gar nicht, was alle immer so schlimm an Pattaya finden. Lasst doch die hässlichen Deutschen hässlich sein. Umso mehr eine Chance sich abzuheben.

    In welchem Hotel wart ihr denn, das deiner Frau indiskrete Fragen gestellt wurden?

  6. #5
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Hallo x-pat

    Ein guter Bericht,was aber die Touris nicht abhalten wird das Niveau weiter zu senken.

    Deswegen werden wir auch nie nach Pattaya ziehen.
    Auf sowas möchten wir gerne verzichten.

    Sattahip und Umgebung da ist noch Thailand zu spüren .....aber wen Interessiert das schon.

    Pattaya ist eigentlich nur für ...da.

  7. #6
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    @ X-Pat

    :bravo: So kenne ich PTY auch wieder !

    In unseren mehr-sternen-hotel am Jomtien Beach, wuerden wir auch mit solche 'blicke' konfrontiert, und genauso so freundlich bedient...
    wir haetten deswegen extra Jomtien angesteuert in der hoffnung wir haetten da bessere empfangs-bedingungen, weit gefehlt

    Unsere letzten besuch war in ein billigeres hotel , weil ohne kinder fuer ein kuerzbesuch (nuer wegen Alcazar) Road, netter empfang so wie man es von einen hotel erwartet.

    Ob wir uns Pattaya nochmal 'antuen' steht in den sternen geschrieben. Aber es wird bestimmt nicht fuer 'das oertliche AMBIENTE' sein :O

    MFG

  8. #7
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Hallo x-pat !
    Viele, deiner beschriebenen Eindrücke kann ich so nicht bestätigen.
    Hat wohl vermutlich damit zu tun, dass ich Pattaya in dieser Zeit noch nicht kennen gelernt habe. Habe mich bisher immer in der Lowsaison dort aufgehalten und da gab es nur gelegentlich wirklich negative Begegnungen der "dritten Art" !
    Dein Posting bestätigt mich aber auch, warum ich Pattaya in der Zeit von November bis Februar absolut meide ! Selbst ein, wie kürzlich gepostetes Flugangebot für 375 €, könnte mich da in keinster Weise reizen !
    Und sind wir doch auch mal ehrlich...In der ganzen Welt gibt es überall Deutsche, für die man sich im Ausland schämen könnte. Ist mir bisher jedenfalls fast überall so ergangen.

    Übrigens, der Name des Hotels würde mich auch interessieren ! Dies ist wirklich nicht hinnehmbar !

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    ;-D ;-D Was wollt ihr denn mit dem namen des hotels? Das auswärtige amt informieren? ;-D ;-D





    (War nur zur auflockerung, hehe)



    Gruss Rawaii

  10. #9
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Zitat Zitat von DomTravel",p="100665
    Übrigens, der Name des Hotels würde mich auch interessieren ! Dies ist wirklich nicht hinnehmbar !
    Hallo DomTravel,

    Es handelt sich um ein "alteingesessenes" Hotel am Jomtien Beach. Möchte keine Namen nennen, da wir das dort zum ersten Mal erlebt haben und der Service sonst recht freundlich ist.

    Ich denke mal so etwas kann einem in Pattaya in jedem Hotel passieren. Meine Thai Begleitung hat in der Vergangenheit auch schon schiefe Blicke in Pattaya's absoluten Spitzenhotels (auch hier wieder keine Namen) geerntet. Es scheint ein Pattaya Syndrom zu sein.

    Robert hat schon Recht mit Sattahib. Dort fängt das "echte" Thailand wieder an.

    X-Pat

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Mein Wochenende in Pattaya

    Also zumindest im Marriott kann ich das nicht bestätigen. Obwohl ich auch nicht so sehr darauf achte, welche Blicke denn nun die Umgebung auf mich oder meine Frau wirft.

    Noch etwas zum Thema "echtes Thailand", weil ich die Meinuung Pattaya sdei nicht Thailand schon so oft, auch außerhalb des forums, gehört habe: Natürlich gehört Pattaya zu Thailand. Hamburg verleugnet ja auch nicht die Reeperbahn.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was war den am Wochenende los?
    Von cayoty im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.12, 12:09
  2. Jetzt 19.8.09 Sat1 Oh, mein Pattaya!
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.09, 19:49
  3. 08.02. Sat1 Oh mein Pattaya, im Tollhaus von ...
    Von InDaBush im Forum Event-Board
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 04:50
  4. Oh mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
    Von Palawan im Forum Event-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.08, 17:18
  5. Mein liebstes Seafood Lokal (Umgebung Pattaya)
    Von Netandy im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.04, 11:52