Seite 37 von 117 ErsteErste ... 2735363738394787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1165

Mein Privates Tagebuch

Erstellt von Serge, 11.05.2004, 08:30 Uhr · 1.164 Antworten · 64.283 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    So und dann war es auch genug des Guten. Ann bot an Som und mich noch nach Hause zu fahren, also erstmal ins Foodland, was shoppen, und dann den Wagen abholen, der oben drueber parkte.
    Auf dem Weg in die Garage trafen wir noch den Kellner aus dem Thai Restaurant darueber - kennt ihr ja bestimmt.

    Und dann ab.


    So ging der Donnerstag zu Ende

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Freitag, 8. Oktober 2004
    Heute ist ein besonderer Tag - denn die aelteste Tochter des Hauses hat ihre Verlobungsfeier. In traditionellem Stil. Ich hatte mehr Fotos aber die Kamera hatte einen Defekt und so gingen diese verloren. Aber ein paar blieben noch...

    Lung war schon den ganzen Morgen am ackern. Tische und Stuehle ruecken und so weiter, war aber immer noch bester Laune. Er liebt Trubel.


    Und Pee Pim und Pee Chart hatten sich dem Anlass entsprechend richtig in Schale geworfen.


  4. #363
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Wie gesagt die Bilder sind noch schlimmer als sonst, aber immerhin geben diese Euch einen kleinen Einblick. Den meisten von Euch duerfte ja die Zeremonie bekannt sein oder? Ich kannte es noch nicht.

    Lung Tim und Lung Nguan und Pee Suwit und sein Kumpel organisierten daas Parken - man kennt das ja, Parken in Thailand ist eine Welt fuer sich - mit den netten Pfeifen und den wedelnden Haenden.



    Waehrend sich draussen die Gruppe des Mannes versammelte. Barn, der Verlobte, ist hier in seiner weissen Government Uniform zu sehen.



    Und dann kam noch Pee Bueng. Pee Bueng ist Sinee´s Cousin und ein charmanter Plauderer. Er lacht gerne und viel, liebt fischen und Golf spielen und ist ein wirklich interessanter Gespraechspartner. Er kennt Gott und die Welt und hat immer eine nette Anekdote auf den Lippen.

  5. #364
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Mae Pit war richtig stolz auf diese erste Verlobung im Hause. Ist doch Pub wie eine Tochter fuer Sie.
    Tee und Pap halfen bei der Organisation. Tee ist ein sehr gebildeter junger Mann. Er hat in Thailand, China und Japan studiert und spricht alle drei Sprachen fliessend.

    In der Zwischenzeit wurden die Geschenke und Blumengebinde drapiert.
    Was mir dabei auffiel war die Ruhe mit der dieses geschah, sowie die liebevolle Gestaltung.

    Und dann setzte sich die ganze Gruppe in Bewegung.


    Die Tradition besagt, dass der Verlobte sich den Weg zu seiner Angebeteten erarbeiten soll.

    Hierbei muss er drei Barrieren durchqueren, die erste Bronze, die zweite Silber, hinten, und hier die dritte, Gold.
    Im Verbund mit seinen Eltern muss er sich den Durchgang verdienen. Hierbei gibt es Geschenke, Geld, und viele nette Worte, bis die Waechter das Tor oeffnen.
    Hier das silberne Tor
    Nachdem auch das letzte, das goldene Tor durchschritten war, ging es in die Halle der Verlobten.
    Dort wartet die Dame gemeinsam mit ihren Eltern und Verwandten und Freunden. Zu Beginn allerdings ist die Verlobte nicht zugegen. Die Eltern "verhandeln" ueber dann die Verlobung, und nachdem alle Parteien zugestimmt haben wird diese dann hinzu geholt und Zeremonie mit der Uebergabe des obligatorischen Ringes beendet. Leider keine Fotos.

  6. #365
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Nach diesem Akt geht es dann zum Essen! Und ich kann Euch sagen - wir hatten alle richtig Hunger

    Unter anderem gab es Khao Yam.
    Der Reis hier wird mit frischen Zutaten vermengt, wie Lemongrass, Chilli, Sesam, Zwiebeln, Bohnen, Gurken, Karotten und und - und zum Schluss einen Schuss Sijuu Dam, der schwarzen Sosse rechts aussen.
    Am Ende sieht´s dann so aus:
    und ist richtig
    So klang der Tag dann nett aus.

    Und dann noch - die Dame!

  7. #366
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Wie immer gibt es Blumen Blumen Blumen.
    Hier ein paar der Gestecke, die meisten von den beiden Muettern selbst angefertigt.




    Ein paar von den alten Thai Zigaretten oder Zigarren

    Und als kleines Extra fuer die Thais hier - ein Bild von Dr. Puay und den Serii Thai.

    Einen schoenen Freitagabend. Ich jedenfalls bleib zu Hause
    Gruesse aus Bkk
    Serge

  8. #367
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Mein Privates Tagebuch

    :bravo: :bravo: :bravo:
    ein dreifach hoch an Serge
    man gut das du diese Bilder nicht während meiner Arbeitszeit reingestellt hast :frust:

    Serge

  9. #368
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    So - heute mal nur in Wort.
    Aber gleich vorneweg - es wird fuer die Hardliner ROSAROT.

    Denn - ich hatte oder hab ein familiaeres Problem, meine Mom ist krank. Ihr geht es jetzt schon viel besser, aber es war kritisch.

    Aber das ist nicht das Thema, vielmehr....

    Alles fing am Sonntag an. Mein Cousin rief mich an und erzaehlte mir von meiner Mom. Ich war gerade auf der Sukhumvit und war in Richtung Robinson unterwegs. Et war nicht da, sie war gerade im Flieger zurueck, so ging ich erstmal was trinken. Was anderes viel mir nicht ein, als Ta mich anrief. Verrueckt, wir hatten lange nicht miteinander gesprochen, aber sie rief halt tatsaechlich an. Als ich ihr die Sache schilderte, bot sie an, mich abzuholen und in Pee Kate´s Kloster zu fahren. Pee Kate´s Kloster ist das Wat Tatong, an der Ekkamai/Sukhumvit. Wir nennen es so, weil ihr Ex-Mann und mein guter Freund dort beigesetzt wurde. Als wir dort ankamen, es war schon spaet, war auch schon Prapat da. Ta hatte ihn angerufen und ihm davon erzaehlt. Also kam auch er. Und so verbrachten wir die Nacht bis zum fruehen morgen betend und mehr oder minder schweigen im Wat Tatong.

    Am naechsten Morgen musste ich eigentlich arbeiten, aber ich fuehlte mich ueberhaupt nicht danach. Schliesslich kam Et aus Griechenland zurueck und wir sassen zusammen und ich erzaehlte ihr die ganze Geschichte, als Kh. Sinee an die Tuer kam. Am Montag war der kritischste Tag und wir ueberlegten, was denn zu tun sei. Et, Sinee und ich gingen in unseren Haustempel, zuendeten Raecherstaebchen an und liessen die Gedanken frei schweifen. Sofort standen Flugtickets, Einladungen etc. im Raum. Von ueberall kamen Gebete. Oar, Pap, und Paew gesellten sich dazu. Tui brachte Orchideen fuer den Altar, Kh. Sinee und Mae Pid besorgten Essen, und Trinken, und ich kann es Euch nicht erklaeren, aber es machte mich gluecklich und froh, solche Menschen hier zu kennen.

    Wir blieben bis in die fruehen Morgenstunden zusammen. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber es war wirklich beruehrend. Die Naehe und die Liebe, fast wie in einer Familie, aus einer grossen Gruppe von Menschen, die eigentlich nur die Funktion Mutter verstehen aber nicht meine als Person, und so fuer einen da waren, das war schon toll - schon beeindruckend.

    Vielleicht hab ich es etwas zu freundlich beschrieben, aber es war und ist mein Gefuehl dazu. Tut mir bitte einen Gefallen und zerreisst diesen Beitrag nicht, und falls, bitte irgendwo anders - ich danke Euch.

    Bis bald und demnaechst
    Serge

  10. #369
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Es ist schön zu wissen, daß du gut aufgehoben bist in so einer kritischen Zeit (und auch sonst).

    Ich denke an Dich und an Deine Mom.

    Sei umarmt,

    Dana

  11. #370
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein Privates Tagebuch

    Zitat Zitat von Dana_DeLuxe",p="177921
    Ich denke an Dich und an Deine Mom.
    Mom gehts schon wieder okay. Morgen wissen wir endgueltig Bescheid, danke fuer die Wuensche!
    Serge

Ähnliche Themen

  1. TAGEBUCH
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.08, 21:16
  2. Tagebuch - Blog
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.05, 20:17
  3. pattaya, privates fernsehen????
    Von dschai dii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 01:15