Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 116

Manchmal kommen sie wieder!!!

Erstellt von Label1907, 14.11.2005, 18:09 Uhr · 115 Antworten · 12.588 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Nee,
    aber versuch´s halt mal mit "alle gute Dinge sind 3" lesen ...

    Khun_MAC

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.507

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Schau mal hier thai-vomas


    phi mee

  4. #103
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    @ Label:

    Hab mir heute deine ersten beiden Geschichten durchgelesen... Auch wenn du ein ganz anderer Typ bist, als ich es bin, fand ich dich trotzdem menschlich und natürlich. Schön geschrieben und vor allem lustig. Ich musste so einige Male richtig laut lachen!

    Aber die Beschreibung der unterschiedlichsten Situationen ist dir echt gut gelungen. Leider konnte ich, warum auch immer, die meisten Fotos nicht sehen...

    Zu deiner Noi:

    So süß sie auch is.... aber die vielen falschen Aussagen ihrerseits sind schon ein bisschen... Naja, ich wäre da hellhörig geworden. Wenn man jemand das falsche Alter vorgaukelt, dann sagt, dass sie keine Mutter ist und vor dir keinen hatte und sich dann alles anders herausstellt, würde ich schon an der Glaubwürdigkeit des Mädchens zweifeln... Klar, total easy geschrieben aber nicht einfach in dieser Situation zu berücksichtigen/erkennen.

    Ich freu mich auf jeden Fall riesig auf die Fortsetzung... Vielen Dank, dass du uns an deinen Geschichten teilnehmen lässt! :bravo:

    LG, ling

  5. #104
    Avatar von Label1907

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    402

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Hallo ling,
    danke für Deine Anmerkungen.
    Die Bilder konntest Du leider nicht sehen da ich Depp diese auf dem Server versehentlich gelöscht habe. Werde sie aber in den kommenden Tagen wieder online stellen. Schließlich unterstreichen Bilder besser das Erlebte.

    Es stimmt, viel Unwahrheit prägte unsere gemeinsame Zeit. Teilweise kann ich es verstehen. Wer akzeptiert schon einen kleinen Sohn und eine in Thailand minderjährige Frau. Ich habe glaube ich berichtet, das Noi 20 sei. Nun ja, ehrlich gesagt ist sie erst 19 und wird kommenden März 20, somit also volljährig. Ich habe diese Informationen Euch vorenthalten, vielleicht weil ich selber mit dem jungen Alter ein Problem hatte. Immerhin bin ich 28. Viele Barmädels belehren sich gegenseitig und helfen einander. Somit wurde ihr auch mitgeteilt, das Kinder für einige Farrangs abschreckend wirken. Wenn man nur auf ein bis zwei Nächte aus ist, ist diese tatsache irrelevant. Noi schien von Anbfang an ein längeres Verhätlnis zu beabsichtigen und führte gewisse Vorsichtsmaßnahmen ein.

    Es war auf jeden Fall ein Erlebnis ihr zu Hause sehen zu dürfen. Bei den nächsten Berichten werde ich Euch mit reichlich Bildern versorgen. Egal wie es endet.

    Gruss
    Sven

  6. #105
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    @ Label:

    Keine Sorge, du hattest uns nicht angelogen und schriebst anfangs, dass sich Noi als 21-jährig ausgab, sich dann später rausstelle, dass sie jedoch erst 19 sei.

    Klar, die Mädels sind halt auch geprägt von Vorurteilen. Das kann man ihnen irgendwo auch nicht übel nehmen. Es scheint halt echt viele Kunden oder auch 'Freier' zu geben, die ein schon vorhandenes Kind oder oder eine gewisse Minderjährigkeit abschreckt. Ich finde jedoch, dass es kein riesiger Unterschied is. Ob sie jetzt 19 statt 21 ist, macht den Bock auch nicht mehr fett.

    Ich wäre (und bin auch) bereit, das ein oder andere ('Negative'?) in Kauf zu nehmen. Wichtig ist mir nur eine gewisse Ehrlichkeit, denn ohne die läuft bei mir nicht viel.

    Ich hatte auch schon so, ich nenne sie mal "Urlaubsbeziehungen", die mir aber irgendwie suspekt wurden, weil ich mir verarscht vorkam. Mein Vorteil an der Sache war sicherlich, dass ich zumindest nie finanziell in diese 'Beziehungen' investiert hatte, aber halt schon emotional... aber das ist ein anderes Kapitel.

    Naja, ich les mal deine nächste Geschichte durch. Die Überschrift lässt ja schon Böses ahnen. :-(

    Alles Gute dir,

    ling

  7. #106
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.507

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Hallo Sven,

    Die Bilder wieder hochzuladen wird nichts bringen, da der Link einmal zerstört ist. Du müsstest also neu verlinken, was aber nicht geht da du das jeweilige Posting nur 1 Stunde editieren kannst.


    Diese guten Ratschläge von Freundinnen, nicht unbedingt zu lügen, aber das eine oder andere zu verschweigen oder zu verschleiern habe ich auch erlebt. Kommt leider sehr häufig vor. Meine Frau musste dabei das erste Mal erleben, dass ihr knuddeliger Teddybär auch richtig böse werden kann als es bei einer Sache herauskam. Nobody is perfect, aber auf Lügereien kann ich nicht ab. Die Ratschläge dieser Freundin werden seitdem grundsätzlich gemieden.

    Ich denke, dass bei euch das Kernproblem ist das Noi eigentlich überhaupt noch nicht wirklich weiss was sie eigentlich will. Sie möchte anscheinend mit dir zusammen sein. Wenn das aber ein Dauerzustand werden sollte wäre auch die Konsequenz zu dir nach Deutschland zu kommen. Soweit scheint sie überhaupt nicht gedacht zu haben, denn das hieße ja von ihren jetzigen Leben und Freunden (lassen wir die Bar mal aussen vor) weitgehend Abschied zu nehmen.

    Ich habe es vor ca. 1 1/2 Jahren selber erlebt, bei einer Freundin der Töchter, mit welchen abstrusen Vorstellungen sie hantierte. :schuettel:

    Sie war 24 und hatte eienen Farang Freund von 55. Sie hatte schon fast alle Unterlagen für das Heiratsvisum zusammen und wollte ebenfalls Ende 2004 heiraten. Sie zeigte mir ihre Papiere um zu scheuen ob sie soweit alles richtig zusammen hatte und ich sollte mit ihrem Freund in D. telefonieren.

    Soweit so gut, bis auf den m. E. zu hohen Alterunterschied. Aber dann bereitete sie ihre Vorstellungen aus. Zunächst klagte sie ihre Bedenken ob er den wohl kein Butterfly ist. Dann meinte sie sie würde zunächst mal nach Deutschland gehen und heiraten und wollte unbedingt sofort ein Kind haben. Wenn es ihr in D. nicht gefällt würde sie dann wieder zurück nach LOS gehen. Der Mann könnte sie ja dann immer im Urlaub besuche.

    Ich habe sie ernsthaft gefragt ob sie nen Schuss hätte. Sie sollte doch nicht glauben, dass sie für vielleicht ein Jahr nach D. gehen kann, heiraten ein Kind kriegen und dann zurück nach LOS. Wenn sie dann glaubt der Mann sitzt treu und brav in D., geht arbeiten und schickt fleißig jeden Monat Geld für sie und das Kind, dann sollte sie sich mal auf ihren Geistezustand untersuchen lassen.

    Waren harte Worte und die Töchter kuckten auch ein wenig iritiert, weil sie so harte direkte Worte von mir eigenlich vorher noch nicht gehört hatten.

    Aber ich hatte natürlich mal wieder Recht. Sie kam Ende 2004 nach D. und hat geheiratet. Sie rief alle 2 Wochen bei meiner Frau an um ihr eins vorzujammern wie schlecht es ihr doch geht. Im Februar 2005 rief sie dann an das sie die nächsten Tage wieder zurück nach LOS geht. Sie will mit dem Kerl nichts mehr zu tun haben denn der hatte, laut ihrer Aussage, zwischenzeitlich regelmäßig mit der Dolmetscherin gev.gelt.

    Seitdem haben wir nichts mehr von ihr gehört. Die Töchter zum Glück auch nicht, somit werden die wenigstens nicht von so abstrusen Ideen angesteckt.

    Die Mädels erzählen untereinander sehr viel und leider manchmal auch viel dummes Zeug. Somit sind diejenigen die leicht beeinflussbar sind auch besonders gefährdet. Meine Töchter sind da sehr wissbegierig von mir mehr über D. zu erfahren. Wie es denn hier wirklich ist. Auch das Finanzielle betreffend. Gerad die ältere ist da sehr, sagen wir mal aufnahmefähig und versteht auch die Argumentationen. Darunter Dinge wie die finanzielle Situation in D. Natürlich verdiene ich zehn mal soviel wie sie in LOS. Aber da sie sehr interessiert war habe ich ihr auch mal detailiert die Kostensituation in D. dagegen gestellt. Somit ist ihr auch klar das ich zwar für Thailändische Verhältnisse reich bin, aber in D. eigentlich ein armes Würstchen, dass ein ganzes Jahr sparen muss um einen schönen Familienurlaub im LOS zu verbringen.

    Leider ist bei vielen in dieser Altersklasse die Erkenntnis nicht vorhanden. Natürlich ist das in den Barscenen noch ausgeprägter, wo ständig Farangs rumlaufen die im Urlaub einen auf "dicke Hose" machen.


    phi mee

  8. #107
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Zitat Zitat von phi mee",p="316239
    [...]
    Die Bilder wieder hochzuladen wird nichts bringen, da der Link einmal zerstört ist.
    Müssen nur genauso heißen und am selben Ort stehen

  9. #108
    Avatar von Label1907

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    402

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Hallo phi mee,

    ein schönes Beispiel was Du da vorgetragen hast. Daran sieht man, das manche es als Abenteuer ansehen in ein Fremdes Land zu gehen. Wie das ganze nun wirklich war, kann man nur spekulieren. Doch mit dem Gedanken nach Deutschland zu kommen eventuell im Falle eines Scheiterns wieder heimzukehren finde ich absurd. Da schien die Beziehung doch irgendwie von vorne herein unstimmig gewesen zu sein.

    Wie schon erwähnt, spielen Freundinnen in der Barszene eine nicht unweigerliche Rolle. In Bezug auf Noi hoffe ich für sie, das sie sich langsam klar darüber wird, was sie möchte. Jetzt nicht auf meine Bedürfnisse bezogen. Es ist ein Unterschied, ob man Kinder zu versorgen hat oder nicht. Da ihr Sohn noch sehr jung ist (3 Jahre), wäre es meiner Meinung sinnvoll ihn schnell in ein anderes Land zu integrieren, wenn es denn die Absicht ist einen Farrang zu heiraten. Ich telefoniere jede Woche mit ihr und nach meiner Einschätzung ist es für sie doch nicht so einfach diese Arbeit zu verrichten. Bin mal gespannt wie sich das ganze entwickelt und was für eine Einstellung sie in zwei Monaten an den Tag legt.

    Gruss
    Sven

  10. #109
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    Zitat Zitat von Label1907",p="316259
    [...]
    Doch mit dem Gedanken nach Deutschland zu kommen eventuell im Falle eines Scheiterns wieder heimzukehren finde ich absurd.
    [...]
    Da schien die Beziehung doch irgendwie von vorne herein unstimmig gewesen zu sein.
    Nun, aus dem hiesigen Betrachtungswinkel schon, aus dem des Mädels aber auch?

    Zitat Zitat von Label1907",p="316259
    [...]
    Da ihr Sohn noch sehr jung ist (3 Jahre), wäre es meiner Meinung sinnvoll ihn schnell in ein anderes Land zu integrieren
    [...]
    Ob die Erwägung den kurzen irgendwo zu integrieren im Vordergrund steht? Mag es auch eine gewisse Sorge sein, daß er was zu beißen hat?


  11. #110
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Manchmal kommen sie wieder!!!

    @Label schreibt:
    "In Bezug auf Noi hoffe ich für sie, das sie sich langsam klar darüber wird, was sie möchte."

    Nicht zu vergessen, daß sie erst 19 ist. Ich bin mir ja heute, fast 3 x so alt, manchmal nicht sicher, was ich möchte. Ich meine, jemand in diesem jungen Alter sollte noch viele Chancen haben, herumzuexperimentieren und Erfahrungen sammeln, und nicht so sehr Festlegungungen für den Rest ihres Lebens, bzw. für viele Jahre, treffen.

    Daß sie schon ein Kind hat, macht ihre Situation nicht leichter. Hin und her gerissen zwischen der Leichtigkeit der Jugend und den Verantwortlichkeiten für ein Kind.

    Es kann irgend einmal zum Boomerang werden, wenn das Bedürfnis aufkommt, die verpasste Jugend nachzuholen. Tut man einer 19jährigen einen Gefallen, wenn man, auch mit guter Absicht, aber auch mit Eigennutz, versucht für sie mitzudenken?

    Was sie braucht, sind noch einige Jahre für sich selbst, zu sich zu finden. Und da kommt das nächste Problem. Da sie in einer Bar arbeitet (als höfliche Umschreibung, deutlicher auch, als Prostituierte, völlig ohne Bewertung) wird sie kaum erkennen können, was sie sich in weiteren Jahren dieser Tätigkeit wahrscheinlich an Schmerzen und Narben zufügen wird.

    Es ist eine schwierige Situation, für Dich Label, als auch für Noi. Wenn man (viel) Zeit hätte, sollte man sich die nehmen. Das wird euch aber leider nicht vergönnt sein. Also für beide ein blinder Griff in die Wundertüte. Ein Einwand: "Ich glaube zu wissen, worauf ich mich einlasse", muß für beide gelten.
    Und ob man da was "gewußt" hat, weiß man erst nach 10 oder 20 Jahren.

    Bei aller Liebe, oder das was man glaubt, was es ist, sollte einem die Frage erlaubt sein: Könne/sollten beide solche Risiken eingehen, oder sucht man sich etwas erheblich weniger "belastetes"?

    Gruß
    Monta

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03
  2. Manchmal muss man Prioritäten setzen
    Von Ricci im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 18:25
  3. Manchmal lohnt sich das Warten
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.10.05, 18:05
  4. Sie nennt mich manchmal Papa...
    Von Justin2005 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 14:35