Ergebnis 1 bis 3 von 3

Lucy

Erstellt von Chonburi's Michael, 06.08.2004, 16:24 Uhr · 2 Antworten · 763 Aufrufe

  1. #1
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Lucy

    7.Juli 2004
    Heute um 14 Uhr kam Lucy ein 11 jaehriges Maedchen zur ersten Unterrichtsstunde. Sie macht Urlaub in Thailand. Die Eltern arbeiten hier. Lucy besucht sie und da sie die Zeit nuetzlich verbringen will hat sie sich entschlossen zu lernen, waehrend die Eltern zur Arbeit sind.

    Lucy spricht kein Wort Thai und Englisch was sie in der Grundschule in Taiwan lernte. Es sind wirklich nur ein paar Brocken Englisch.

    Sie und ich haben uns in dieser ersten Stunde mit Zeichensprache und Bilder zeichnen verstaendigt. Einige neue Vokabel gelernt.

    Zum Abschluss hat dieses Maedchen vor Erleichterung, nehme ich mal an, mir nach dem >Thank you very much Michael<, einen doppelten Handkuss geschickt. Sie lachte und schaute dann ganz erschrocken. Meine Frau musste lachen den sie sah die Szene durch die grosse Glasfront.

    Die Mutter die ein wenig Thai spricht holte sie ab. Sogleich fragte sie Lucy wie es ihr gefiele. Lucy sagte das dies wahrscheinlich ihr schoenster Urlaub wird. Sie ist froh das sie diesen Urlaub, der einen Monat dauert, mit lernen verbringt.

    Danke Lucy, das auch du mir zeigst, das Taiwanesen spontan ihre Freude zeigen koennen.

    Ich werde weiter von Lucy berichten. Nun habe ich schon 3 Taiwanesen

    13.Juli
    Taiwanesen in Thailand sind ganz interessant. Nicht nur das Verhalten sondern auch das furchtlose tun. Keine Angst irgendetwas falsch zu machen. Sie sind einfach. Sie versuchen nicht sich zu verstellen.

    Diese Beobachtung beruht nur auf den 3 Maedchen und deren Familie. Auch Mr. Elison, ein Inhaber von einer Rohrfittingsfirma, schert sich ganz wenig, was die anderen von ihm denken. Er sagt klipp und klar, wenn du meine fehler siehst, kannst du mir helfen.

    So auch die Aussage der Maedchen. Es faellt mir auf, das sie die kurze Zeit intensiv nuetzen um vieles zu fragen.

    Die Thaistudenten sind zuhoerer, die Taiwanesischen Studenten fragen, fragen und fragen. Vorallem wenn sie was nicht verstehen.

    14.Juli
    Es macht grossen Spass Lucy zu unterrichten.

    Sie zeigt mir in kleinen gezeichneten Bildern, ob si eein neues Wort richtig verstanden hat. Bei den Saetzen zeichnet sie eine Geschichte.

    Die neugelernten Woerter verwendet sie dan am naechsten Tag um mit mir zu sprechen. Sie ist sowas von kreativ das ich mich schon immer auf neue Woerter freue.

    6.August
    Das ist Lucy



    Einen Monat darf ich mit Lucy noch zusammensein. Aber sie versprach das sie im Dezember wieder kommt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Lucy

    04. Juli 2004



    Gestern kamen Siini 13 Jahre und Siinju 11 Jahre zum ersten mal zum Unterricht.

    Alle Kinder begruesst meine Frau und mich mit einem Wai. Nur Siini und Siinju nicht. Einige Kinder schauten ein wenig verwundert sagten aber nichts. Meiner Frau und mir ist es nicht wichtig. Siini und Siinju merkten das etwas nicht stimmte. Die Mutter schaute zu May und mir und laechelte entschuldigend. Bei ihnen sei es nicht ueblich sich mit einem Wai zu begruessen und deswegen hatte die Schule die beiden Maedchen schon oefters verwarnt.

    Siini und Siinju sind jetzt 1 Jahr in Ban Bueng sie kommen aus Taiwan.

    Heute haben sie einiges ueber ihre Kultur erzaehlt. Ich werde noch genauer darueber schreiben.



    Siinju 11 Jahre und Siini 13 Jahre

  4. #3
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Lucy

    Zitat Zitat von Chonburi's Michael",p="157859

    Einen Monat darf ich mit Lucy noch zusammensein. Aber sie versprach das sie im Dezember wieder kommt.

    Nun ist Lucy wieder nach Taiwan. Sie hat sich heute verabschiedet. Mit einem lachenden und weinenten Auge. Lachenden deswegen, da sie wieder im Dezember kommt. Das weinente Auge war von der Abschiedstraene gefuellt.

    Es ist mir ein wenig wehmuetig ums Herz, denn Lucy war immer so froehlich. Ihre kleinen Zeichnungen waren zum Schluss mit Humor gespickt. Ich wuensche Lucy in Taiwan viel Erfolg.

    Danke Lucy, das ich dein Lehrer sein durfte.