Ergebnis 1 bis 1 von 1

LOS - Land of Smile

Erstellt von Chonburi's Michael, 25.10.2004, 11:19 Uhr · 0 Antworten · 784 Aufrufe

  1. #1
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    LOS - Land of Smile

    An Samstagen und Sonntagen ist in meiner Schule hochbetrieb. Studenten von Rayong, Pattaya, Chonburi, Bangkok und Phanat Nakhom. May, ist ein Maedchen von 5 Jahren. Sie ist die Juengste. Sie kommt von Ban Bueng. Die Eltern haben einen Videofilm Verleih, May, hat immer lange bis zum Boden reichenden Kleider. Die Haare sind im Pipi Langstrumpf style. Wenn sie spricht lispelt sie durch die Luecke der fehlenden Schneidezaehne. Aufgeweckt, witzig und mit zarter Stimme versucht sie sich Gehoer zu verschaffen.

    Khun Olei, 58 eine mollige resolute Dame. Die an Lebensjahren aelteste Studentin. In ihrem Besitz eines der groesten Restaurants , eine PTT Gas Station sowie das Online Lotterie Buero. Der seven-eleven hat von ihr das mehrstoeckige Haus gemietet. Ihr eigenes Wohnhaus 8 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Empfangszimmer, sind mit teuren geschmacksvollen Moebeln ausgestattet. Viele wertvolle Chinesische Bilder zieren die Waende. Alles hat sie in jedes Detail selber geplant. Sie ist eine der Erfolgreichsten in Hua Khunche. Nur eines kann sie nicht > Lesen und schreiben < und doch moechte sie Englisch lernen, denn ihr 27 jaehriger Sohn ist in Singapur, und ihre 24 jaehrige Tocher in Sydney. Sie moechte mit ihren Englisch sprechen. Jobsuchende, Firmenbesitzer, Aebeitende, Schueler und Universitaetsstudenten. Die Motive, Lebensstandart verbessern, mehr Erfolg in der Schule, einen Job in einer Internationalen Firma zu bekommen oder Lehrer um ihre Schueler ein besserer Englischleher zu sein und viele andere Gruende.

    Viele Familien sparen jeden Satang um ihren Kindern eine bessere Ausbildung zuteil werden lassen. Alle haben eines gemeinsam, ihrem Land spaeter zu dienen, zum Internationalen Erfolg zu verhelfen.
    Die 2 Maenner aus Khon Kaen, senden das Geld das sie in der Japanischen Firma verdienen, zu ihren Familie, die kleine Reisfelder haben. So ist die Familie in der Lage, mehr Reis anzubauen. In ihrer Freizeit fahren sie nach Khon Kaen um beim Reisanbau oder Ernte zu Helfen.

    Die Maedchen aus Pattaya wollen den Farangs zeigen das sie nicht nur dumme schoene Exotinen sind, die nur eines wollen. Sie wissen selbstverstaendlich, das viele sagen, sie koennten in einer Firma arbeiten, auf dem Reisfeld helfen oder auf dem Markt verkaufen. Ja, sie wissen es. Man(n) braucht nur mit ihnen zu sprechen, zu lauschen. Warum sie diesen Weg waehlten: viele Geschichten, Vermutungen, festgesetzte Meinungen sind im Umlauf. Mein Tipp: "Zuhoeren, akzeptieren und nicht verurteilen. An die die es nicht akzeptieren koennen, wir werden es nicht verstehen und aendern koennen.
    Firmenbesitzer versprechen sich internationalen Erfolg, das bedeutet bessers Geschaeft, besseres Geschaeft mehr Arbeitsplaetze, mehr Arbeitsplaetze, mehr glueckliche Familien……… .

    Was hat das mit LOS zu tun. Alles. In manchen Situationen ist es fuer uns Westerner schwierig zu laecheln, nicht auszuflippen. Die Menschen in Los machen es. Es gibt vieles was die Menschen nicht verstehen, so ist das Laecheln eine Zauberformel. Wenn man laechelt hat man keine schlechte Gedanken. Das heisst nicht das alles auf > Gleichgueltig < abgetan wird. Bei weitem nicht.

    Im Dorf, in Khon Kaen, wo meine Liebe zu Thailand gepraegt wurde, war es fuer mich Nahrung fuer meine traurige Seele. Es war auch eine stumme Bitte um Verstaendnis. Da war es nicht wichtig, das der Muell, der in der Regenzeit spaeter weggespuelt wurde, den Vorplatz fuellte.
    Es war eine stumme Entschuldigung des nicht Verstehens. Es war ein Dankeschoen. Es war der schuechterne Ausdruck der Freude.
    Wenn die Studenten kommen, fuehle ich es. Immer wieder. Und so laechle ich auch. Nein, nicht weil sie es tun, sondern ich versuche meine Gefuehle zu zeigen, meine Dankbarkeit den Thais gegenueber. Auch um zu zeigen das ich sie respektiere.

    Alle meiner Studenten helfen mir, Thailand und dessen Kultur und Menschen zu verstehen. Und wenn ich dann so manche Weisheiten bekomme, ist das fuer mich ein Zeichen das sie mich ernst nehemen.

    ชีวิตไม่ได้สมบูรณ์แบบเพื่อเป็นที่อัศจรรย์ใจ
    Das Leben muß nicht vollkommen perfekt sein, wundervoll soll es sein.

    Sicher gibt es ueberall auf dieser Erde schoene zum wohlfuehlende Plaetze.
    Thailand hat das Gewisse etwas. Es ist wie eine grosse Familie. Auch in Familie ist nicht immer alles so wie es sich einer vorstellt. Jedoch in Familien bringt man Verstaendnis auf. In Familien wird versucht gegenseitig zu Helfen. In Familien ist Liebe nicht nur ein Wort. Familien geben einen die Rueckzugsmoeglichkeit um wieder zur Ruhe zu kommen und um sich neu zu orientieren. In Familien ist der Respekt den Mitgliedern gegenueber ein selbstverstaendliches. Eine Familie ist der erste Lehrer im Leben.

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Land of smile :-)
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 06:27
  2. Land of smile (lachen ist gesund)
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.08, 13:06
  3. Smile House Resort, Samui
    Von Tom_Bern im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.05, 01:02
  4. When you smile
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.04, 20:47