Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Liebe macht blind

Erstellt von moselbert, 21.04.2004, 13:50 Uhr · 74 Antworten · 5.208 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 13
    NACHTS IM ROYAL
    21.07.1988


    Letzte Nacht 00:30 Uhr, die erste Nacht im Royal, ich lag in tiefem Schlummer, klopfte es an der Tür. Es dauerte sehr lange, bis ich wach war und an die Tür kam. Da war der Klopfer schon fort.

    Vielleicht ist es hier so, dass für allein reisende Gäste ein spezieller Service in Form von weiblichen Betthupferln bereitgehalten wird. Nichts für mich, ich hoffe ja immer noch, Oin zu treffen. Ich werde die nächste Nacht das Schild mit der Aufschrift „do not disturb“ an die Tür hängen.

    Gestern habe ich eine Thai Zeitung gekauft, die ich sehr häufig in den Straßen gesehen habe. Sie heißt Thai Rat und die Hauptstelle ist in der Wiphavadi Rangsit Road.
    Aber es war mir heute leider nicht möglich die Hauptstelle der Zeitung zu finden. Nun gut, vielleicht versuche ich es mal bei einer Nebenstelle. Im Telefonbuch ist eine gar nicht weit weg von hier angegeben.


    Do not disturb? Träume weiter, Moselbert? Teil 14 "DAS SCHÖNE BANGKOK" demnächst an dieser Stelle.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: Liebe macht blind

    @moselbert,
    weiter so
    W o i s t O i n??
    Gruss, Harry55

  4. #53
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    Zitat Zitat von Harry55",p="131133
    ... W o i s t O i n?? ...
    @harry WARZ AB ;-D
    Wir wollen doch der Geschichte nicht vorgreifen und den anderen die Spannung verderben. Ich wußte es damals zu dem Zeitpunkt ja selber nicht ...

  5. #54
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Liebe macht blind

    @Moselbert

    Die Geschichte ist gut, weil sie real ist . Dazu kommt noch, dass du das super rüberbringst :bravo: .

    Mir gefällt die Story immer noch .

  6. #55
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 14
    DAS SCHÖNE BANGKOK
    22.07.1988

    Ich war heute Im Wat Pra Kaeo und im nebenan liegenden alten Königspalast.

    Ich war völlig geplättet. Ich bin vormittags hineingegangen und habe mich bis zum Nachmittag dort aufgehalten.

    Ich habe noch nie auch nur annähernd so etwas Schönes gesehen. Ich habe lange einfach nur dagesessen und mich gefreut, dass ich das hier sehen durfte. Und wie häufig, wenn etwas wunderschön ist, wurden meine Augen feucht und ein Schauer lief mir den Rücken herunter.

    Eine Gruppe Schulkinder interviewte mich in Englisch. Wo ich her komme, wie alt ich bin, ob ich Kaffee mag und so weiter. Ich habe sie anschließend auf ein Foto gebannt.

    Auf dem Rückweg wurde ich von einem Thai mit schlechtem Gebiß angesprochen, der sich mit mir über Fußball unterhalten wollte. Er war anscheinend begeistert vom deutschen Fußball. Allerdings kannte er außer Kaiser Beckenbauer keinen Spieler.
    -----------------------
    23.07.1988
    Inzwischen frage ich mich, warum mir Oin die offenbar falsche Adresse gegeben hat. Ich weiß es nicht. Auch die Filiale der Zeitung hatte ich nicht gefunden. Nun ja, es soll halt nicht sein, dass ich sie finde.

    Im Bus von einem Shoppingcenter zurück zum Hotel war es recht voll. Ich hatte einige schwere Tüten dabei, hauptsächlich Obstsäfte und Wasser für die Minibar im Zimmer. Dann kam es wieder zu einer dieser netten Szenen. Ich stand, ein mir völlig unbekanntes nettes Mädchen saß vor mir. Sie gab mir zu verstehen, dass ich doch die schweren Einkaufstaschen auf ihrem Schoß abstellen solle, als sie in der Hand zu tragen.
    Als ich ausstieg, bedankte ich mich auf Thai (ich konnte nicht viel Thai, aber dafür reichte es noch), ein Lächeln und ab ins Hotel.


    Was bringt die Zukunft? Teil 15 "DER STUDENT UND DER WAHRSAGER" demnächst hier.

  7. #56
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 15
    DER STUDENT UND DER WAHRSAGER
    24.07.1988

    Ich war heute auf dem Golden Mount am Wat Sakhet. Dort habe ich wieder beide Arten von Menschen kennen gelernt.

    Zunächst einen jungen sympathischen Studenten. Mit ihm habe ich mich zunächst angeregt über Politik unterhalten. Heute ist nämlich Parlamentswahl in Thailand.

    Er erzählte mir auch von den zahlreichen Feiertagen in Thailand. Diese Woche gibt es gleich zwei. Am Donnerstag und Freitag wird der Beginn der thailändischen Fastenzeit begangen. Das wird allerdings nicht so extrem gehandhabt wie bei den Mohammedanern, eher so wie bei den Christen, wo man mal auf die Bierchen oder die Zigaretten verzichtet.

    Schließlich wurde es dem Studenten auf dem Dach zu warm, er ging herunter. Nicht ohne mir noch vom Frühjahr zu erzählen, wo es in Bangkok so heiß war, dass auch zahlreiche Einheimische stöhnten.

    Dann traf ich auch oben auf dem Golden Mount einen geschäftstüchtigen indischen Wahrsager, der mir aus der Hand las. Für 300 Baht machte er mir eine gute Vorhersage. Was auch sonst. Ich sollte Glück mit einer Freundin haben, deren Vorname mit einem J beginnen sollte. Oin allerdings fängt mit O an.

    Heute frage ich mich, warum ich eigentlich die Sonnenschutzcreme mit dem Faktor 10 mitgenommen habe, wenn ich sie nicht benutze. Ich bin heute auf dem Golden Mount kurzärmelig herumgelaufen (die langärmeligen Hemden habe ich im Hotel zur Wäsche gegeben) und habe mit prompt einen Sonnenbrand zugezogen.

    Wenn sich die liebe Oin bis Donnerstag nicht gemeldet hat, werde ich wohl auch die restliche Zeit im Hotel bleiben.

    ---------------
    Montag 25.07.88
    Rush Hour ist die Zeit in Bangkok, in der der chronisch starke Verkehr zum Erliegen kommt. Ich bin heute mit dem Bus in Ekamai am östlichen Stadtrand gewesen. Hin und Rückweg jeweils 2 Stunden. Ich bedauere die armen Leute, die hier wohnen und in die City zur Arbeit fahren müssen.

    Die Rückfahrt machte ich mit einem grünen Minibus. Der war so mini, dass ich kaum aufrecht stehen konnte.


    Teil 16 - DAS GESCHENK UND DER KÖNIGSSOHN - folgt demnächst

  8. #57
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 16
    DAS GESCHENK UND DER KÖNIGSSOHN
    Dienstag 26.07.1988

    Ich bin heute im Zoo gewesen und habe auch in der Stadt ein paar nette Straßenszenen fotografiert.

    Mittwoch 27.07.1988
    Ich habe das Hotel bis zum 10.8. verlängert. Ich habe keine Hoffnung mehr, Oin zu finden. Ob einer meiner Briefe sie erreicht hat? Ich zweifle.
    Ich habe einen Roman in Thai gekauft, den ich für mich vor Tagen schon in Englisch erstanden hatte. Er heißt „The edge of the empire“. Er handelt von den Anfängen der Wanderung der Thai nach Süden in einer Zeit, als sie noch im Südwesten Chinas ansässig waren.
    Den Thai Roman werde ich Oin als Mitbringsel schenken, wenn wir uns in Deutschland wiedersehen. Ich bin zwar etwas enttäuscht von ihr, weil sie mir eine Adresse gegeben hat, mit der hier keiner was anfangen kann. Aber trotzdem liebe ich sie. Vielleicht hat sie sich auch nur verschrieben.

    Donnerstag 28.07.88
    Am Vormittag war ich im Wat Pho. Ich habe 100 Baht für die Restaurierung des Tempels gespendet. Dafür bekam ich eine Goldmedaille und ein rotes Glücksarmband von einem Mönch. Vor ihm kniend bekam ich auch noch ein paar Tropfen Weihwasser. Ich bin lange in dem schönen Tempel mit dem liegenden Buddha geblieben.

    Freitag 29.7.88
    Nach einem Spaziergang im Viertel Banglampoo gestern Nachmittag ging ich wieder zum Hotel zurück. Die Ratchdamnoen war frei von Autos. Ich wollte also nichts wie rüber, bevor die von den Ampeln aufgehaltenen Motorradfahrer von links und rechts angerauscht kamen.
    Dazu kam es aber nicht, weil ein wild gestikulierender Polizist auf dem Mittelstreifen mir bedeutete, die Straße nicht zu betreten. Also harrte ich der Dinge die da kommen.
    Und es kamen einige Superlimousinen in Ocker. Bentleys oder Rolls Royce. Schade dass ich den Fotoapparat nicht dabei hatte. Ich tippte auf eine hohe Persönlichkeit, eventuell sogar den König.
    Wie ich dann heute in der Zeitung las, gab es aus Anlass des 36.Geburtstages vom Kronprinz Vajiralongkorn eine Zeremonie im Palast.

    Samstag 30.7.88
    Ich war heute im sehr großen Nationalmuseum gewesen und anschließend im Food Center des New World Department Store im 8.Stock. Eine schöne Aussicht hat man da. Ich sah auch den großen Regenschauer heranziehen, in den ich dann auf dem Heimweg geraten bin. Ein Juwelier hat aus dem Laden geschaut und ihn dann lange vor Geschäftsschluss zugemacht. Er wusste, dass bei diesem Wetter keiner mehr kommt.

    Habe ich mich damit abgefunden von Oin wohl nichts mehr zu hören? Teil 17 "FLIRT IM FOODCENTER" folgt demnächst.

  9. #58
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 17
    FLIRT IM FOODCENTER
    Sonntag 31.07.1988

    Ich bin mit dem Bus nach Thonburi gefahren. Dort besuchte ich den Wat Arun. Ich kletterte die steilen Stufen auf den Prang hinauf. Von dort oben hat man eine herrliche Aussicht auf den Fluss und die Innenstadt.
    Runter war es viel schwieriger, ganz ganz langsam. Das Adrenalin schoß in den Körper und ich fing an zu schwitzen.

    Also nichts wie ins Hotel. Die Fahrt mit der Fähre zurück gab mir dann den Rest. Durch das Duschen im Hotel wurde ich nicht viel nasser als ich vorher war.

    Die Food Center begeistern mich immer wieder. Das Essen ist nicht teuer, die Frauen an den Essensausgaben strahlen, wenn sich ein Farang durch das Chaos zu ihnen hindurch kämpft.

    Heute Abend war ich wieder dem des New World, ich aß zwei gegrillte Fleischspieße.
    Das Mädchen das mir die Spieße zubereitete, meinte, sie mag blondes Haar und blaue Augen. Sie fragte mich nach meinem Namen. Ich solle doch morgen wiederkommen.

    Wenn ich mit Oin unterwegs wäre, würde mir das sicher nicht so passieren. Dann hätte ich auch kein Bedürfnis zu flirten. Obwohl, ich hatte auch ohne sie nicht unbedingt das Bedürfnis, weil ich sie immer noch liebte. Und nicht nur das, auch ihre Heimat war zum Verlieben. Sie hatte sich bestimmt nur vertan mit der Adresse. Das war keine Absicht von ihr gewesen.

    Und dennoch versprach ich dem Mädchen wiederzukommen.

    Montag 1.8.88
    Ich habe heute bei den Indern und Chinesen ein paar Andenken für die Familie und Bekannte in Hannover und Hildesheim gekauft. Eine tolle Atmosphäre auf den Märkten hier in Bangkok.


    Holt mich die Vergangenheit ein? Teil 18 -FAREWELL ZUM ZWEITEN- demnächst in diesem Theater.

  10. #59
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 18
    FAREWELL ZUM ZWEITEN
    Dienstag 02.08.88

    Nahe des GPO sprach mich ein sympathischer Mann an. Er fragte wo ich herkomme. Dann meinte er, seine Schwester wolle als Krankenschwester nach Deutschland. Sein Schwager arbeite in Malaysia, seine Schwester habe heute Geburtstag und ob ich nicht die Zeit hätte, ihn und seine Schwester über Deutschland näher zu informieren.

    Das hatte ich doch schon mal so ähnlich gehört. Sowas nennt man wohl déja vu.

    Er lud mich zum Essen in ein nahes thailändisches Straßenlokal ein. Die Unterhaltung im Lokal war ganz nett. Dann meinte er, wir sollten uns doch um 16 Uhr heute treffen.

    Leider, so sagte ich ihm, sei ich um 16 Uhr schon verabredet. Sollte es nicht zu spät sein, dann könnten wir uns ja doch morgen treffen. Er willigte ein.

    Als Treffpunkt machten wir das Einkaufszentrum Robinson am Lumpini Park aus. Für alle Fälle gab ich ihm noch mein Hotel und die Zimmernummer. Allerdings sagte ich Zimmer 147 im Malaysia Hotel. Und zum verabredeten Treffpunkt wollte ich natürlich auch nicht kommen.
    Schade dass ich nicht als Mäuschen dabei sein kann, wenn er umsonst wartet.

    Nicht noch einmal, Freunde. Diese Masche scheint derzeit in zu sein in Bangkok.

    Mittwoch 03.08.88
    Heute Morgen hatte ich zum ersten Mal Durchfall. Vielleicht lag es an dem gestrigen Essen im Straßenlokal. Ich nahm zwei Mineralstofftabletten und eine Imodium.

    Donnerstag 04.08.88
    Heute war Fototag. Sonst ist nichts Besonderes passiert. Außer dass ich wieder einmal im New World Food Center war und mit dem netten Mädchen etwas geflirtet habe.


    Die Katastrophe naht: Teil 19 -FINANZIELLES DESASTER- in Kürze

  11. #60
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 19
    FINANZIELLES DESASTER
    Freitag 05.08.88


    Ich wollte heute einen Traveller Scheck eintauschen. Aber die Dinger scheinen wertlos zu sein, weil ich sie in Hannover falsch ausgefüllt habe. Bei Amexco hatte mir mir der Typ gesagt, ich solle sie besser gleich unterschreiben, was ich dann auch gemacht habe.

    Aber ich habe gleich auch Ort und Datum eingesetzt, also Hannover den 14.07.88.

    Jetzt sagte man mir hier bei der Bank, dass da Ort und Datum der Auszahlung hineingehören, und nicht vom Kauf der Schecks. So könne man die Schecks nicht annehmen.

    Es ist doch gut, dass ich die Visa Karte noch dabei habe.

    Samstag, 06.08.88
    Ich war heute im Science Museum in Ekamai. In Hannover gibt es so etwas nicht. Für einen Wissenschaftler wie mich sehr interessant. Es waren auch viele Schulkinder da, die klassenweise hello riefen und dann zu kichern anfingen. Offenbar verirrt sich nicht oft ein Farang dorthin.

    Im MBK wurde ich wieder von Schülern interviewt, zum dritten Mal insgesamt.

    Dann wollte ich an einem Bankschalter von meiner Visakarte Geld abheben. Der Angestellte musste eine Zentrale anrufen, um mir dann schließlich zu sagen, dass die Karte gesperrt ist. Wahrscheinlich ist sie durch die Uhrenaktion hoffnungslos überzogen.

    Also hatte ich noch einen Hundertmarkschein eingewechselt.

    Jetzt ist aber guter Rat teuer.

    Auf die Visakarte gibt es kein Geld mehr und die Travellerschecks sind durch eigene Dusseligkeit wertlos. Fragt sich nur, wovon ich meine Hotelrechnung im Royal bezahlen soll. 10 Übernachtungen habe ich schon zwischendurch beglichen, 11 stehen noch aus, etwa 600 DM. Ich werde mal versuchen mit der Visa Karte zu bezahlen. Vielleicht merken die nicht, dass sie gesperrt ist.

    Eieiei, das ist aber wirklich eine vertrackte Situation.


    Wie komme ich da wieder raus? Auf Teil 20 -PANYA PUTTAMAT- müßt Ihr leider ein bißchen warten, da ich ein paar Tage fort bin. Aber Warten erhöht bekanntlich die Spannung.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  2. Blind vor der Glotze?
    Von guenny im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 21:45
  3. Macht Liebe blind?
    Von brigittes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 10:21
  4. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17