Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Liebe macht blind

Erstellt von moselbert, 21.04.2004, 13:50 Uhr · 74 Antworten · 5.210 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: Liebe macht blind

    Das ist ja ein richtiger Krimi. Aber so mitten in der Geschichte kannst Du uns nicht hängenlassen.

    - Zum Glück ist der Sommer (und evtl. damit verbundene Sommerpausen) ja noch lange nicht in greifbarer Nähe.

    Also; hau rein

    Gruss, Bieris

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 9
    FINISH THE GAME TODAY
    17.07.88

    Kurz vor 18 Uhr saß ich in der Lobby des Hotels, als ich von einem Bediensteten zum Telefon gerufen wurde. Tungs Schwager war dran.

    Er braucht noch 600 Dollar als Sicherheit. Warum habe ich zwar nicht so verstanden. Aber das Spiel sollte heute noch beendet werden. „Finish the game today.“ Ich habe ihn auf morgen früh vertröstet. Nachts fahre ich da nicht hin. Er will um 9 Uhr im Hotel sein.

    Also es wird erneut Geld gewünscht. 600 $ und mein Minus vergrößert sich erneut.

    Wenn er morgen kommt, werde ich mir erst mal seine Personalien geben lassen. Oder ich nehme die ID Karte des Schwagers und deponiere sie im Hotel. Bevor ich die dann wieder herausrücke, sollen sie meinen Anteil in eine markierte Tüte geben, die dann im Hotelsafe gesichert wird.

    Dürfen bei Black Jack überhaupt Fünfen und Sechsen mit im Spiel sein? Ich habe ja eigentlich keine Ahnung.

    Hoffentlich kann ich heute gut schlafen.

    Mit den zu erwartenden Hotelkosten habe ich so überschlagsmäßig schon 5000 DM minus. Was wäre der eventuelle Gewinn? Vielleicht 6500 Dollar?
    Eigenartig, so lange ich das alles mit der Karte bezahle, lässt mich das relativ kalt.

    Die Travellerschecks habe ich noch nicht angerührt. Ich habe denen am Telefon gesagt, dass ich nur 60 Dollar in Schecks habe. Stimmt natürlich nicht, es ist deutlich mehr. Aber da gehe ich nicht dran. Meine Notreserve.

    Morgen ist Cashtag. Für wen?

    Am Mittwoch verlasse ich dieses Hotel. Sollte ich morgen am Montag keinen Erfolg haben, werde ich am Dienstag Oins Adresse ausfindig machen.

    Eventuell werde ich Bangkok hassen, wenn hier wieder weg fliege.


    Wie es weitergeht lest Ihr in Teil 10: "Bei der Tourist Information", demnächst an dieser Stelle.

  4. #43
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: Liebe macht blind

    @Moselbert,
    mit Thais Zocken, heißt, sich mit Profis anlegen! Habe zwar in meinem Urlaub nichts davon mitbekommen, aber genug darüber gehört.
    Wenn auch 16 Jahre alt, Story!
    Nervenzerfetzend spannend! Also dann
    Gruss, Harry55

  5. #44
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 10
    BEI DER TOURIST INFORMATION
    18.7.1988

    Bisher war noch niemand von der Truppe ins Hotel gekommen, um mich abzuholen.
    Ich hatte mich nach längerem Nachdenken zu einem radikalen Schnitt entschlossen:
    Auf Anrufe würde ich nicht mehr reagieren, würde sie nicht mehr entgegennehmen. Warum war ich denn nach Thailand gefahren? Um Oin zu treffen. Das klappte nicht, dann müsste ich sie jetzt eben suchen.
    In der Zeitung stand, dass es in Frankfurt nur 16 Grad und in Paris nur 15 Grad hatte. Und das im Juli. Das Schlechtwettertief schien immer noch über Deutschland zu liegen. Ein bisschen schadenfroh las ich diese Meldungen.

    Ich nahm den Hotelbus um 11:15 in die Stadt.
    Im Sogo Kaufhaus am Amarit Tower fragte ich nach der „Special Map of Bangkok von TRU Travel Service“, „Scale: 2 Inch to the mile“. Zwei Verkäuferinnen bemühten sich riesig um mich, aber ohne Erfolg.

    Dann ging ich zu Fuß vom Erawan Schrein am Dusit Park vorbei zum Dusit Thani Bulding, wo TRU sitzt. Von dem Fußmarsch hierher war ich dann doch geschafft. Die Strecke sah auf dem Stadtplan nicht so weit aus. Dort gab man mir zu verstehen, dass die Bemerkung auf der Rückseite meines Stadtplans nicht bedeuten würde, dass es da eine zweite Karte gibt. Wahrscheinlich hatte ich das falsch gelesen.

    Ich nahm den Bus Nr.15 von Dusit Thani zur Ratchdamnoen Avenue wo das Touristik Center war.
    Dort fragte ich einen Herrn, ob er mit der Adresse, die mir Oin gegeben hatte, etwas anzufangen wisse. Er beschäftigte sich bestimmt eine halbe Stunde mit mir. Wir wälzten Karten, diskutierten, ob es in Bangkok ist oder außerhalb.

    Die Adresse: 31 Moo 6, Tambon Bangsai, Amphoe Bangna, Djangwat Nakhon Chaisi.

    Das Ergebnis der Diskussion: Nakhon Chaisi sei keine Provinz (Djangwat) sondern ein Bezirk (Amphoe). Dann kämen die Unterbezirke Bangna und Bangsai. Es gebe übrigens viele Bangna und Bangsai, auch in Bangkok.
    Er schlug vor, ich solle mit dem Bus Richtung Nakhon Pathom fahren, das sei die Provinzhauptstadt. Dann am Rose Garden aussteigen und einen Anschlussbus nach Nakhon Chaisi nehmen. Irgendeinen Minibus würde es da schon geben. Er meinte, es wäre sogar für einen Thai schwer, eine Adresse zu finden.
    Die Geschichte von Tung und seinem Schwager kam mir jetzt immer unwahrscheinlicher vor.
    In Nakhon Chaisi sollte ich zur Post gehen und dort weiter fragen. Die Postboten wüssten am besten über die Adressen Bescheid.

    Dann nahm ich einen Bus zur Sukhumvit. Nochmal zum Asia Book Shop. Dort fragte ich nach Karten von der Provinz und von Nakhon Chaisi. Leider gab es keine.

    Ich nahm dann wieder einen Bus, diesmal klimatisiert, zum Siam Center. Im Tokyo Kaufhaus gestöbert, abends im MBK gegessen, „Thai noodles with pork“. Es war schon dunkel, als ich vor dem Center mit einem Taxifahrer verhandelte, der mich schließlich für 150.- zum Hotel fuhr.

    Jetzt fing der Urlaub an. Bus fahren OK, mit Taxifahrern verhandeln OK, lecker Essen fassen OK.

    Morgen müsste ich mir ein neues Hotel suchen. Mal in den Reiseführer schauen, was es so gibt.


    Jetzt fängt der Urlaub an? Oder geht die Suche weiter? Teil 11 „Der Brief und die Zeitung“ folgt.

  6. #45
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Liebe macht blind

    Jetzt fing der Urlaub an. Bus fahren OK, mit Taxifahrern verhandeln OK, lecker Essen fassen OK.
    Das hast du aber noch was vergessen.

  7. #46
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Liebe macht blind

    Otto,

    so weit ist er noch nicht gekommen Enthaltsamkeit ist angesagt, er sucht doch noch seine bessere Hälfte und das bei dieser Auswahl :???:

    Gruss Johann

    P.S. moselbert, Spass muss sein

  8. #47
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: Liebe macht blind

    @moselbert, oh,Mann, du spannst uns vielleicht auf die Folter!
    Gruss, Harry55

  9. #48
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 11
    DER BRIEF UND DIE ZEITUNG
    19.7.1988

    Nach der Konsultation des Reiseführers entschied ich mich, zum Royal Hotel zu gehen. Das soll staatlich geführt sein.
    Ich war dann also zunächst zum Sanam Luang und habe bei dem Hotel vorgesprochen. Das Zimmer kostet knapp 550 Baht. Man muß natürlich noch immer Bedienung und Steuer hinzuzählen, was laut Reiseführer 21% ausmacht. Außerdem ist das Frühstück nicht dabei.
    Ich habe mich zunächst bis Montag eingecheckt. 6 Tage. Vielleicht werde ich danach noch mal wechseln. Das Royal liegt allerdings sehr günstig zu den Sehenswürdigkeiten am Sanam Luang.

    Dann fuhr ich noch mal zum Asia Book Shop. Die Leute da haben mir eine Adresse gegeben unter der ich eventuell gutes Kartenmaterial bekommen kann. Military Highway Office in der Sri Ayutthaya Road. Vielleicht gehe ich da mal hin.

    Ich hatte gestern Abend noch einen Brief geschrieben. An Oin. Nur dieser Text:

    „Liebe Oin. Ich bin in Thailand und suche Dich. Im nächsten Brief folgt mein Hotel. Norbert.“

    Heute hatte ich den Brief beim Postoffice im Flughafen abgegeben. Die sehr nette Dame dort meinte, sie schickt den Brief zwar ab, aber er wird wohl nicht ankommen.
    Sehr ermutigend.
    Denn Bang Sai ist im Norden, eines in der Provinz Nonthaburi und eines in Ayutthaya, Bang Na in Bangkok, Nakhon Chaisi im Westen. Wahrscheinlich kommt der Brief wieder zurück ans Hotel Airport. Kostete übrigens 2 Baht.

    Mir war heute noch eine Idee gekommen. Ich sollte einer Thai Zeitung die Geschichte erzählen, vielleicht bringt sie in einer der nächsten Ausgaben dann die Story von dem German Farang, der seine Tirag sucht. Und vielleicht liest jemand aus der Verwandt- oder Bekanntschaft den Artikel. Wäre gut. Mal morgen fragen, welches die größte Zeitung hier ist. Vielleicht gibt es ja hier so etwas wie die Bildzeitung.

    Auf der Taxi Heimfahrt zum Flughafenhotel fiel mir die Gegend um das Indra Hotel angenehm auf. Mal für irgendwann vormerken zum Besuchen. Da steht auch das farblich schönste Hochhaus, das ich bisher überhaupt gesehen habe. Bunte Balkone in Regenbogenfarben. Einfach nur schön.

    Heute was es wie gestern sonnig, am Wochenende bedeckt. Sonnig ist es fast zu warm, man muss sehr vorsichtig sein, sonst schwitzt man sich tot. Bewölkt ist es angenehmer.


    Schnaufen wir einmal durch und gönnen uns ein Zwischenfazit:
    Teil 12 „Rückblick und Ausblick“ folgt in Kürze.

  10. #49
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: Liebe macht blind

    @moselbert,
    kann ich nach fühlen; habe mich im März d. J. 2x umgezogen und 2x geduscht pro Tag. War dennoch immer schweißverklebt.
    Die Frage aller Fragen: Wo ist Oin???
    Gruss, Harry55

  11. #50
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Liebe macht blind

    LIEBE MACHT BLIND
    Teil 12
    RÜCKBLICK UND AUSBLICK
    20.07.1988


    Die Rechnung für das Airport Hotel betrug insgesamt 8850 B. Bei 1:13 sind das 680 DM oder 170 DM pro Tag. Akzeptabel.

    Ich bin inzwischen ins Hotel Royal umgezogen. Raum 487. Das Zimmer ist kleiner aber sehr komfortabel.

    Gestern Nacht und heute früh klingelte das Telefon im Zimmer. Ich nehme an, wieder diese Gang.

    Noch mal ein Rückblick:
    Dieser "liebe" Tung sprach mich an. Wo ich herkomme. Die Antwort implizierte, dass er sagte, seine Schwester geht Montag nach Deutschland. Farewell Party.
    Dann fährt er, nachdem wir uns verabschiedet haben zu seinem Schwager und erzählt ihm alles. Der Schwager soll sagen, seine Schwester wohne in der Nähe und kenne meine Freundin. Dann ist da noch ein anscheinend offizieller Aufpasser, der immer ein bisschen im Hintergrund bleibt. Vom Touristbüro angeblich. Dann wird mir Black Jack erklärt.
    Dann soll ich ihm helfen, Geld für seine Schwester zu bekommen. Er will sie einem unsympathischen Typen aus Malaysia abknöpfen. Ich hätte stutzig werden sollen, denn dieser Mensch kennt angeblich die Tricks, die er mit ihm im Malaysischen Kasino durchgeführt hat. Und er will mit demselben Trick aufs Kreuz gelegt werden?
    Wenn ich am Montag abgeholt worden wäre, dann hätte ich mich wie gesagt abgesichert. mit der Einziehung des Passes oder der ID Card von ihm. So aber konnten sie von einem leichtgläubigen Touristen einige Uhren ergattern.

    Zur Polizei kann ich auch nicht gehen, dann kommt der zweite Akt. Der Malaie der ja auch zum Team gehört, gibt an von mir und dem Schwager im Falschspiel betrogen worden zu sein.

    Ich muss sagen, meine Anerkennung zu dieser Aufführung.

    Nur führt das dazu, dass ich jetzt niemandem mehr helfen werde, der mich irgendwo anspricht. Kontakte über Touristeninfo Post etc sind besser.
    - - - - - - - - - - - - - - - -
    Ich war heute bei der Hauptpost. Man kann sich hier in Bangkok nicht viel vornehmen, es ist alles ewig weit auseinander.
    Hatte drei Briefe an Oin abgeschickt. Einen nach Bangsai Provinz Ayutthaya, einen nach Bangsai Provinz Nonthaburi und einen an die Provinz Nakhon Pathom. Vielleicht kommt ja einer an.
    Jetzt geht es ans Karten schreiben. Die Verwandten und Bekannten wollen ja auch bedacht werden.


    Verwandte gut und schön. Wo aber ist Oin? Die Antwort in Teil 13 "NACHTS IM ROYAL" ?

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  2. Blind vor der Glotze?
    Von guenny im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 21:45
  3. Macht Liebe blind?
    Von brigittes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 10:21
  4. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17