Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 99

Leserbriefe in "DER FARANG"

Erstellt von Bajok Tower, 29.08.2010, 16:57 Uhr · 98 Antworten · 12.831 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    Manche Farangs haben doch gar nichts anderes zu bieten als ihr Geld. Sollen sie doch froh sein, dass ihre Lebensumstände es ihen ermöglichen, ihre mangelnde emotionale Itelligenz, ihre mangelnde Jugendfrische und ihre mangelnde Attraktivität durch Barzahlungen ausgleichen zu können.

    Finde ich gut, wenn du dich selbst reflektierst.


    Und noch an die Herren Mods......
    Die persönliche Anmache von Expatpeter bleibt in Beitrag 66 stehen.
    Meine Reaktion darauf wurde natürlich umgehend von Euch gelöscht,
    obwohl niemals der Name Expatpeter drin vor kam oder ein böses Wort der Nettikettenlisten.


    Damit habt ihr dem alten Zauserl im 14 Stock ein leichtes zappeln in der Hose beschert.
    Aber nicht jammern, wenn dieser geübte Brandstifter nun hier im Forum langsam auf Touren kommt.

    Mit solchen Dingen wie hier checkt der ab wie weit er schon gehen kann und wie man sieht: Es funktioniert.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Finde ich gut, wenn du dich selbst reflektierst.


    Und noch an die Herren Mods......
    Die persönliche Anmache von Expatpeter bleibt in Beitrag 66 stehen.
    Meine Reaktion darauf wurde natürlich umgehend von Euch gelöscht,
    obwohl niemals der Name Expatpeter drin vor kam oder ein böses Wort der Nettikettenlisten.


    Damit habt ihr dem alten Zauserl im 14 Stock ein leichtes zappeln in der Hose beschert.
    Aber nicht jammern, wenn dieser geübte Brandstifter nun hier im Forum langsam auf Touren kommt.

    Mit solchen Dingen wie hier checkt der ab wie weit er schon gehen kann und wie man sieht: Es funktioniert.
    Phommel es reicht. Ein allerletztes Mal: Deine Provokationen sind unnötig und unangebracht.

    Ich kann beim besten Willen keine Beleidigung bzw. Provokation im Post 66 erkennen.

    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    Ja stimmt schon, Phommel, deine negative Grundhaltung allem und jedem gegenüber stößt mir immer wieder auf.

  4. #73
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Phommel,
    Da gebe ich dir Recht: Man sollte ein Forum nicht wie einen Kindergarten führen. Du solltest aber auch einsehen, dass man nur auf Posts antworten soll, ohne das reale (vermutete) Leben eines Schreibers zum Thema zu machen. Deine negative Einstellung wird hier in beinahe jedem Post sichtbar. jedenfalls empfinde ich das so. Deshalb würde ich mich aber nicht dazu herablassen, mir Gedanken darüber zu machen und die hier zu äußern, woher das wohl kommen mag. Wäre ich jetzt nicht so forenerfahren, wie ich es nunmal bin, hätte mich deine Äußerung über meine mangelnde 5exualtätigkeit möglicherweise verletzt. Daraufhin wäre normaler Weise zu erwarten, dass der Verletzte versucht zuirückzuschlagen, weil er nicht verletzt sein will. Diesen Regelkreis musst du doch kennen. Moderatoren versuchen natürlich diesen Regelkreise zu durchbrechen. Das solltes du auch einsehen.

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    Sollen sie doch froh sein, dass ihre Lebensumstände es ihen ermöglichen, ihre mangelnde emotionale Itelligenz, ihre mangelnde Jugendfrische und ihre mangelnde Attraktivität durch Barzahlungen ausgleichen zu können.
    Ja, solange diese Option in der gewohnten Breite noch besteht, kann man(n) wirklich froh und dankbar sein. Einen Nachteil hat man(n) dadurch nicht.

  6. #75
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    Manche Farangs haben doch gar nichts anderes zu bieten als ihr Geld. Sollen sie doch froh sein, dass ihre Lebensumstände es ihen ermöglichen, ihre mangelnde emotionale Itelligenz, ihre mangelnde Jugendfrische und ihre mangelnde Attraktivität durch Barzahlungen ausgleichen zu können.
    Andere Werte wie Bildung und feines europäisches Benehmen, was ja auch nicht immer vorhanden ist, sind mit der Verlagerung des Aufenthaltsortes eben nur noch relative oder gar keine Werte. Damit muss man leben und sich darauf einstellen, aber man kann doch nicht erwarten, dass sich ein Land auf einen einstellt.
    Da ist sicherlich was dran.

  7. #76
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    Schlechte Kurse auf Suvarnabhumi

    Ein Leser macht auf die niedrigen Wechselkurse auf Bangkoks internationalem Flughafen aufmerksam:

    Flugreisende sollten bei Ankunft auf dem Suvarnabhumi-Airport nur kleinere Geldbeträge umtauschen. Trotz diverser Geldinstitute sind die Wechselkurse identisch und liegen je nach Währung 2 bis 6 Prozent unter den Kursen außerhalb des Flughafens. Also: Nur den Betrag fürs Taxi und die erste Hotel-Nacht tauschen, den Rest zu besseren Konditionen am Urlaubsdomizil.

  8. #77
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.449
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    Schlechte Kurse auf Suvarnabhumi

    Ein Leser macht auf die niedrigen Wechselkurse auf Bangkoks internationalem Flughafen aufmerksam:

    Flugreisende sollten bei Ankunft auf dem Suvarnabhumi-Airport nur kleinere Geldbeträge umtauschen. Trotz diverser Geldinstitute sind die Wechselkurse identisch und liegen je nach Währung 2 bis 6 Prozent unter den Kursen außerhalb des Flughafens. Also: Nur den Betrag fürs Taxi und die erste Hotel-Nacht tauschen, den Rest zu besseren Konditionen am Urlaubsdomizil.

    Am Samstag um 14:00 Uhr waren es exakt 38,5 Bath für den €.
    Am selben Tag in Patty 40,0 Bath.

  9. #78
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Als beschämend bezeichnet ein Schweizer das Verhalten zahlreicher Landsleute beim Konsularsprechtag der Schweizer Botschaft in Pattaya:

    http://www.der-farang.com/?article=2010/22/briefe

    Buffet wichtiger als Informationen

    Ich bin viel in der Welt herumgereist. Ich habe nie annähernd eine vergleichbare Vertretung im Ausland gefunden, die so bürgernah und warmherzig uns Schweizer empfangen hat. Als Höhepunkt offerierte die Botschaft am Schluss ein Gratis-Buffet allererster Klasse mit Getränken und Desserthäppchen. Es wäre doch alles so schön gewesen…wenn da nicht ein Haufen Teilnehmer noch nie etwas von Anstand und Ehrerweisung gegenüber unserer Botschaftsdelegation gehört hätte. Sie müssen mit dem Schnellzug durch die Kinderstube gerast sein. Als interessierter Teilnehmer musste ich mit ansehen, wie diese Schweizer mitten in der angeregten Frage- und Antwortstunde die Veranstaltung verließen, um sich auf das bereitgestellte Buffet draußen zu stürzen. Auf solche Schweizer verzichten wir sehr gerne in Pattaya. Als kleiner Trost mag sein, dass genau Ihr solche Schweizer seid, die bei der kleinsten Gelegenheit meckern und über unser Land fluchen.

  10. #79
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ...Abstand...Den gibt es allerdings zunehmend an den Bankschaltern auch der thail. Banken
    an den Bankschaltern in Th. gibt es schon länger weder Schlange noch Abstand, weil überall nur noch per Nummer aufgerufen wird; so auch z.B. bei den city offices von DTAC und ähnlichen Organisationen. Demnächst wird die Th- Post ebenfalls das Nummern-System einführen. In Swampy Bump funktioniert die Gelbe Linie nur deshalb, weil alle vor der Immigration Schiss haben...

  11. #80
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ein Leser empört sich über die lügenden Thais im Isaan.

    Laissez-faire ist keine Lösung

    Generell stelle ich hier im Isaan fest, dass praktisch alles unter den Hut „Kultur“ gepackt wird, was Thais auch nur irgendwie von uns Westlern unterscheidet. Ihre Wesensart, das stete Nett-zu-einander-sein, das Hinten-herumschwatzen und das Erscheinen von nicht eingeladenen Gästen bei einem privaten Anlass. Über das Lügen – da schweigen sie meistens gleich und wollen das Thema wechseln. Nirgends steht, dass man lügen darf! Und trotzdem tun es praktisch alle. Fragt man jemanden nach dem Weg oder einer spezifischen Adresse, geben sie meist bereitwillig Auskunft. Doch ob der Fragende dann sein Ziel findet, ist oft nicht gewährleistet. Ich weiß, es geht dabei immer um die Wahrung ihres Gesichtes. Und das ist ihnen ja heilig, wie wir alle wissen. Sie machen nie etwas falsch, und sie irren sich auch nie. Auch die Erziehung ist hier ein Thema, welche sich ganz grundsätzlich von der unsrigen unterscheidet. Wir haben einen 16 Monate alten Sohn, und da gibt es hier und da Meinungsverschiedenheiten, die mich dann sehr beschäftigen. Laissez-faire kann ja nicht die Lösung sein! Da muss ich oft einschreiten, und oft auch präventiv wirken, damit unser köstlicher Sohn nicht Schaden nimmt.

    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. "Farang ruh mark - Mai die!"
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.11.11, 07:56
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37