Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 99

Leserbriefe in "DER FARANG"

Erstellt von Bajok Tower, 29.08.2010, 16:57 Uhr · 98 Antworten · 12.842 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta
    Ich weiß ja Dune, Du hast immer selber einen in d'r Täsch.
    (wo ist dat Smily, dass dem anderen über den Kopf streichelt?)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Sicher immer auf Tasche, damit die jute Frau in Ruhe mal eine durchziehen kann... danke, fühle mich durch das Kompliment gleich viel besser ...

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta
    He he, wer hat mir denn das Smily spendiert?
    Danke.

  5. #14
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Geht wohl auf Silom...

  6. #15
    petpet
    Avatar von petpet
    Unabhängig davon, ob ich in einer Schlange stehend nun Zeit habe, oder nicht, geht mir das Vorgedrängele einiger thailändischer Zeitgenossen sehr auf den Geist. Ich habe dann auch wenig Skrupel, die/den sich vordrängelnde/n kurzerhand per mehr oder weniger dosiertem Ellbogencheck wieder in die richtige Position zu stellen, natürlich nicht, ohne mich unmittelbar danach süffisant lächelnd mit einem ganz höflichen "koh tod krap" dafür zu entschuldigen. Höflichkeit gehört ja schließlich zwingend dazu!

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wie kann es eigentlich zum Vordrängeln kommen? Ich schließe an eine Schlange immer gleich auf. Es gibt keinen pietätsvollen Abstand, in den man sich vordrängeln könnte.
    Den gibt es allerdings zunehmend an den Bankschaltern auch der thail. Banken. Wie ja auch bei den Schaltern der Immigration in Schwampybum.
    In Deutschland fiel mir auf, dass nun selbst bei den Countern bei praktischen Ärzten um "gehörigen Abstand" zum gerade Bedienten gebeten wird. Überall nur gelbe Linien, wie einst im Eden Club.

    Wo aber bleibt der Spaß beim Mithören der aktuellen Leidensgeschichte und Wehwechens meines verehrten Vorgängers? Also nix wie druff.

  8. #17
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Also mir sind vordrängelnde Thais nicht so sehr erinnerlich. Wohl aber Laoten z.B. beim Grenzübergang zu Laos (Pakse). Die sind einem wirklich auf die Pelle gerückt und haben jede sich bietende Lücke schamlos ausgenutzt um sich vorzudrängeln.
    Habe das einmal durchgehen lassen, danach habe ich zugemacht (sonst wären wir als letzte nach Laos gekommen).

  9. #18
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Nehmen wir mal als Beispiel einen Fahrstuhl. Selbst, wenn ich als erster im Fahrstuhl war und am nächsten zur Tür stehe, weiß ich, dass die Thais als erste aussteigen.
    Da ich ziemlich viel Zeit habe, lasse ich sie aussteigen und steige danach aus. Wo ist das Problem?
    Immer wieder verblüffe ich Thais dadurch, dass ich ihnen die Tür aufhalte, wenn ich sie hinter mir spüre. Dass mir Thais die Tür aufhalten, erwarte ich gar nicht.

  10. #19
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von petpet Beitrag anzeigen
    geht mir das Vorgedrängele einiger thailändischer Zeitgenossen sehr auf den Geist
    Schon mal in Deutschland mit Bus und Bahn gefahren und versucht in aller Ruhe auszusteigen?

  11. #20
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Hey BT, dass ist doch auf der ganzen Welt so... hat den Wiedererkennungswert vom SSV... jeder will der Erste am Wühltisch sein

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. "Farang ruh mark - Mai die!"
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.11.11, 07:56
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37