Seite 893 von 946 ErsteErste ... 393793843883891892893894895903943 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.921 bis 8.930 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.992 Aufrufe

  1. #8921
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    tag antares, was ist kuhmist ,pferdemist hühnermist den anderes ? das ist nicht mehr und weniger bio,und sonst nichts.
    und wenn die hunde mal das bein hochheben,kriegst du das auch nicht mit. also rede nicht so einen biomist.

  2.  
    Anzeige
  3. #8922
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Also ich finde das eine Nahrlösung für Roh verzehrte Gemüse und Salate sicher besser ist als eine Düngung auf dem Feld mit F_äkalien.
    Da bin ich mir leider nicht so sicher, denn es wird Dir wahrscheinlich
    niemand sagen können oder wollen, woraus diese Nährlösung besteht.
    Tierische Reste in Rindviehfutter (BSE) lassen grüßen!
    Die andere Methode hat(te) über viele Jahrhunderte Bestand und es ist
    nachweislich noch keiner davon gestorben. Ungewaschen isst Du beides
    nicht und Unterschiede schmecken kannst Du auch nicht.

  4. #8923
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    tag antares, was ist kuhmist ,pferdemist hühnermist den anderes ? das ist nicht mehr und weniger bio,und sonst nichts.
    und wenn die hunde mal das bein hochheben,kriegst du das auch nicht mit. also rede nicht so einen biomist.
    Ich rede keinen biomist sondern schreibe das ich es besser finde wenn Lebensmittel welche Roh gegessen werden nicht mit F_äkalien in Berührung kommen.
    Wenn @siamthai1 das anders sieht ist das seine Sache.

  5. #8924
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Wenn ich unsere F_aekaliengrube in den Garten abpumpe,da geht dann pfanzlich die Post ab.
    Olifaktorisch sicher auch!

  6. #8925
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    @rolf
    Meinst Du, die Salatköppe, die Du bei Dir im Aldi oder Edeka kaufst, sind anders herangezogen worden?
    Alternativen dazu hast Du zeitweise (!) nur im Bioladen und in Deinem eigenen Garten.
    unsere Salatkpöpfe sowie anderes Gemüse kommt aus unserem Biogarten, da kommt weder Kunstdünger rein noch irgendwelche Pestizide, Fungizide oder Insektizide. Meine Frau testet auch immer wieder thailändisches Gemüse, was gut geht ist Pak Khanaa, Chilli, Pak chie und noch anderer Gemüsekram den ich aber nicht mit Namen kenne.

    Ist ihr Stolz und wird gern von anderen Thaifrauen bewundert, ich allerdings bin immer wieder über das Chaos dort verwundert, mit gradlinigen deutschen Anbaumethoden hat das nichts zu tun, alles wächst mehr oder weniger kreuz und quer, aber schmeckt auch

  7. #8926
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    ja rolf, und genauso kreuz und quer geht es ja auch in thailand zu, und das klappt auch.

  8. #8927
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ja rolf, und genauso kreuz und quer geht es ja auch in thailand zu, und das klappt auch.
    jups, ist mir bekannt, wobei das aber eben auch bedeutet das Behinderte den Skytrain nicht benutzen können, dafür aber ganze Familien mit nur einem einzigen Mopped von A nach B kommen.

  9. #8928
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    damit wirst du leben müssen.

  10. #8929
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wer weiß eigentlich mehr, wie die großen Ketten - wie Lotus, Big C oder Makro - an ihre frischen Gemüse und Obst gelangen?
    Kommt das aus Thailand oder gar aus dem Ausland? Was weiß man über die Anbauweisen?





    Auf den Märkten der "lokalen Erzeuger" kann man die noch befragen, so sie willens sind, zu antworten.

    Jetzt gibt es eine dritte Quelle: Direkteinlieferung von hydroponic Farms. Was weiß man über deren Produktionsmethoden? Vielleicht koennten so Mitglieder wie rampo, die die Erzeugermärkte besser im Blick haben, uns was erzählen und Verhaltensweisen empfehlen?

  11. #8930
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Wie war denn jetzt der Salat?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52