Seite 883 von 946 ErsteErste ... 383783833873881882883884885893933 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.821 bis 8.830 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.998 Aufrufe

  1. #8821
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Wer sich hier für den Dreck fremder Leute interessiert ....
    Zitat @Micha
    Wer Business Class fliegt interessiert sich nicht fuer Dreck,er steht ueber sowas Banalem.
    Er fuehlt sich aber sauwohl im Isaan bei der Kleinen.
    Wahrscheinlich wohnt er dort auch Business Class oder was glaubt ihr?

  2.  
    Anzeige
  3. #8822
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.746
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Das freie Thailand? Schreib doch mal etwas über das Königshaus oder über die Visaangelegenheiten und Rechte der Ausländer in Thailand.
    @uns uwe- bevor Du Dich hier total verrennst. Normalerweise fahre ich nicht nach Thailand(gilt auch für überall), um mich hier über den König, das Außenministerium, die große Hitze und die Intelligenz einiger Stammtische auszulassen-sondern um zu genießen, zu urlauben,zu fi..., oder was weis ich noch alles. Und wenn Du Deinen letzten Satz mal auf D anwendest, dann wirst Du zwar (noch)nicht geteert und gefedert, aber mit Sicherheit in eine Ecke gestellt, die Du Dir sicher selbst nicht wünscht, bzw. u.U. völlig entgegen Deiner Intuition ist.
    Hab mir das mal verinnerlicht, daß ich bevor ich in irgendeinem Land Kritik anmelde ,eine innere geistige Rückmeldung hinsichtlich der Situation in meiner eigenen Heimat starte - mit dem Resultat, daß ich manchmal vor Scham in mich kehre und es vorziehe zu schweigen.

  4. #8823
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich gut. Aber wer sagt denn, daß wir alle in Thailand "zwingend" damit konfrontiert werden?
    Wenn dem so wäre, dann müßten ja alle Expats hier ständig über Müll, Geisteskrankes Verhalten im Straßenverkehr und miserable hygienische Zustände im eigenen Umfeld klagen.

    Tun sie aber tatsächlich nicht. Also muß es noch einen Zusammenhang geben, der vielleicht gerne verschwiegen wird. Kann es denn sein, daß viele vielleicht in die falschen Milieus eingeheiratet haben, also in Milieus, wo das oben Beschriebene zutrifft?
    Würde man beispielweise von den Familien, die ihre Toechter zum Anschaffen nach Pattaya schicken, wirklich im Alltag anderes als dazu passendes Sozialverhalten erwarten? Erwarten dürfen?

    Man wird also wohl nicht darum herumkommen, Deine persoenlichen Beobachtungen ein wenig mehr sozialstrukturell aufzubrechen. Voellig unabhängig von der Frage, ob Du Bushaltestellen siehst oder nur fantasierst.
    Uwe hat eigentlich nur gesagt das er auf Dauer nicht mit diesen Problematiken leben möchte, er aber Verständnis für Expats hat die damit klarkommen.

    Ich denke das man sich als Expat oder Urlauber an diese etwas anderen Lebensumstände sehr gut gewöhnen kann bzw. diese Dinge ausblendet da es sich ja nur um einen Urlaub handelt.

    Ich z.B. wundere mich nicht mehr wenn Ratten über die Straßen huschen oder 5 Meter von mir entfernt genüßlich ein paar Brocken von irgendwas Essbarem auf dem Bürgersteig der Sukhumvit vertilgen, an fehlende oder nur halb aufliegende Kanaldeckel sowie erstarrte Betonreste in Größe einer halben Schiebkarre mitten auf dem Bürgersteig kann man sich auch gewöhnen, sowie irgendwelche Löcher aus denen Moniereisen in Kniehöhe herausschauen und auf den nächsten Passanten warten um ihm das Bein aufzureißen....... alles Dinge an die man sich und und sein Verhalten entsprechend anpasst.

    Stinkende Klongs, ungefilterte Industrieabwässer, wilde Müllkippen in schönster Natur gehören dazu, ist alles ne Frage der Zeit bis das auch von Thais entsprechend als Übel wahrgenommen wird, ich erinnere an die Aufbruchsjahre in Deutschland nach dem Krieg in diesem Zusammenhang, da wurde auch erst alles dem Gewinn untergeordnet bis dann irgendwann mal ein Umweltbewusstsein Einzug gehalten hat.

    Wenn also Expats wie Wanni solche Dinge nicht mehr wahrnehmen so ist das rein subjektives Erleben und Anpassung an die Umstände, realistisch betrachtet liegt jedoch so einiges tatsächlich im argen, nur muss man sich deswegen ja nicht das Leben sauer machen und kann sich auf ein "mai pen rai" verständigen.

  5. #8824
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    @uns uwe- bevor Du Dich hier total verrennst. Normalerweise fahre ich nicht nach Thailand(gilt auch für überall), um mich hier über den König, das Außenministerium, die große Hitze und die Intelligenz einiger Stammtische auszulassen-sondern um zu genießen, zu urlauben,zu fi..., oder was weis ich noch alles. Und wenn Du Deinen letzten Satz mal auf D anwendest, dann wirst Du zwar (noch)nicht geteert und gefedert, aber mit Sicherheit in eine Ecke gestellt, die Du Dir sicher selbst nicht wünscht, bzw. u.U. völlig entgegen Deiner Intuition ist.
    Vielleicht überrascht dich das jetzt, aber ich bin da voll und ganz bei dir. Ich geniessse meine Zeit in Thailand immer sehr und habe viele Sympathien für die Menschen dort. Das ich innerhalb eines Jahres jetzt dreimal in Thailand zum urlauben war, sagt ja auch einiges aus. Einige hier im Nitty haben die Schwarzweissbrille auf und wenn man Thailand kritisiert, dann wird man genau so in Ecke gestellt wie die Leute in Deutschland, die offen über Ausländerprobleme sprechen. Sind halt einfache Gemüter, die nicht fähig sind zu differenzieren.

    Übrigens, in Deutschland gefällt mir auch nicht alles, aber ich habe hier ein ziemlich gutes Leben und fühle mich wohl. Ich würde aber nie auf die Idee kommen, dass wenn andere in Deutschland einiges kritisieren daraus zu schliessen, dass sie sich nirgends wohlfühlen werden und kleingeitig sind. Ich habe ja auch schon oft genug über die guten Seiten Thailands geschrieben und hier anfangs auch angemerkt, dass ich Expats die dort leben verstehen kann. Dass scheint aber bei einigen einfach denkenden Menschen unterzugehen.

  6. #8825
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Uwe hat eigentlich nur gesagt das er auf Dauer nicht mit diesen Problematiken leben möchte, er aber Verständnis für Expats hat die damit klarkommen.
    Es gibt hier also doch noch Leute die fähig sind einfache Sätze zu verstehen und richtig einzuordnen.

  7. #8826
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    . Dass scheint aber bei einigen einfach denkenden Menschen unterzugehen.
    ja richtig, da mutiert ne Stadt wie Udon glatt zur kulturellen Metropole wo es von gescheiten Leuten und blitzblanken ehrlichen Bauersleuten nur so wimmelt.

  8. #8827
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Wer ernsthaft bestreitet, dass Thailand ein Problem mit Müll in der Landschaft und so einigen anderen Umweltsünden hat, der hat wohl reichlich große Scheuklappen.

  9. #8828
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Jetzt erzähl' doch 'mal, wo Du Dich denn so vorzugsweise herumtreibst? Im Dorf Deiner mia?
    Mia? Für die Verwendung dieses Wortes würde mich meine Frau mal wieder zurecht weisen. Genau so wie "gin kao". Ich soll ja kein umgangssprachliches Thailändisch lernen.

  10. #8829
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ach nee, schon wieder den Bildungsbuerger raushaengen ?

    Sorry, aber das kommt bei mir wie Arroganz an.

  11. #8830
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wer ernsthaft bestreitet, dass Thailand ein Problem mit Müll in der Landschaft und so einigen anderen Umweltsünden hat, der hat wohl reichlich große Scheuklappen.
    Warum sollte das jemand bestreiten? Oder bestätigen? Und warum sollte sich überhaupt jemand mit Müllproblemen fremder Leute befassen??!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52