Seite 825 von 946 ErsteErste ... 325725775815823824825826827835875925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.241 bis 8.250 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.065 Aufrufe

  1. #8241
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wie soll ich den Hund fragen, der ist zwar lieb, kann aber nicht mit mir reden . Den Reis kriegt er trotzdem, ob er will oder nicht. Solltest Du auch mal probieren, anstelle immer Kartoffel-Som Tum
    vielleicht solltst auch mal ein paar BeerLao am Abend zu dir nehmen ,aber nicht ,dass du dann anfängst ,englische Links zu posten.

  2.  
    Anzeige
  3. #8242
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    vielleicht solltst auch mal ein paar BeerLao am Abend zu dir nehmen ,aber nicht ,dass du dann anfängst ,englische Links zu posten.
    Ist doch ein Thai Hund, jetzt stellst Du wirklich zu hohe Ansprueche. Obwohl, in Facebook war er schon

  4. #8243
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was Du alles über das Innenleben einer Reismühle weißt. Warst wohl schon in Deinem früheren Leben Reisbauer. So einen Reis, den Du beschreibst, haben wir schon immer nach D exportiert. Die Analyse-Ergebnisse wurden ja hier schon gepostet.
    Du exportierst Reis nach Deutschland?

  5. #8244
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    So einen Reis, den Du beschreibst, haben wir schon immer nach D exportiert.
    Seit wann gehört die Po-Ebene zu Udon Thani?

  6. #8245
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    vielleicht solltst auch mal ein paar BeerLao am Abend zu dir nehmen ,aber nicht ,dass du dann anfängst ,englische Links zu posten.
    Na Deine Verabschiedung hier hat aber nicht lange gedauert. Hatte ich ja schon vorausgesagt.

    Wenn es juckt muß man halt in die Tasten hauen, da ist jede noch so blöde Bemerkung willkommen und man fühlt sich so richtig toll.

    Übrigens bzgl. dem BeerLao; solltest dir morgen noch mal dein Posting durchlesen; so ne halbe Stunde nach den Kopfschmerztabletten.

  7. #8246
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Wanni,

    wenn du cool wärest, dann würdest Du zu Deinem Mist endlich mal stehen, statt herumzueiern, was solls jeder hier isst wohl Nahrung von der er nicht so wirklich Bescheid weiß was da alles drin ist.

    Du erzählst von ausgebildeten umsichtigen Landwirten die peinlich genau Pestizide, Insektizide und Dünger ausbringen usw, was bei Deinen Bildern völlig klar wird ist ,das weder Du ,noch Deine Isaarnbauernfamilie irgendwelche speziellen Fachkenntnisse gewschweige denn Verantwortung hätte.

    Die können irgendwie rumschrauben und Reis pflanzen und ernten, so wie sie es seit Generationen weitergeben, heute kommen Maschinen und chemische Mittel zum Einsatz ohne das das Wissen gleichmäßig mitgewachsen ist.

    frag mal Deinen "Sohn" oder Deine Frau.... meinetwegen Dich selbst ob du eine 3% Giftbrühe auf eine 25 Liter Spritze ausrechnen kannst anhand der vorgefundenen Mischtabelle pro Hektar oder Rai, viel Spaß


    ist mir im Grunde auch völlig Latte, aber Dein Rumgeeiere und Dein Pseudowissen und Getue ist wohl nicht nur für mich nervig.

    Ist doch egal wenn der Reis bei Euch offen rumliegt, man muss nur dazu stehen, das ist doch schon alles

    by the way...... meine Frau ist aus dem Isarn, ziemlich intelligent aber ohne große Bildung, das ist Fakt, sollte ich so tun als hätte sie studiert?, wozu? ist ne Bauersfrau, sehr patent was praktisches angeht aber immer noch ausgestattet mit nur rudimentärer Grundbildung

  8. #8247
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.150
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Ob der Reis nun geschält ist oder nicht, die herumfliegenden glühenden Eisenpartikel boren sich durch die Schale hindurch und gelangen in den Reis und damit in den Nahrungskreislauf. Das was an der Schale hängen bleibt wird zwar in der Reismühle vom eigentlichen Reis getrennt, kommt aber auch in die Nahrungskette, denn der Abfall dient als Futter für Hühner und Schweine, und die wiederum werden von Menschen gegessen.
    Aber, Eisen ist doch wichtig für den Menschen,......

    Eisen-Stoffwechsel

    Der Wanni lebt halt gesund.

  9. #8248
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Aber, Eisen ist doch wichtig für den Menschen,......
    Man kann's ja durchaus lustig sehen, aber wenn man sich die Sache genauer ansieht, ist es erschreckend! Beim Schweißen kommen Chromsalze zum Einsatz. Chrom ist nach Blei und Quecksilber das giftigste Schwermetall für den menschlichen Organismus. Abgesehen von einem erhöhten Krebsrisiko ist es verantwortlich für Schädigungen von Leber und Nieren. Je nach verwendetem Schweißgut können auch Arsen- und Nickeldämpfe entstehen, beides Stoffe, die man besser nicht in den Körper lassen will.

    Den Reis einfach offen tagelang (siehe Datumstempel auf den Fotos) direkt neben einer Baustelle mit Schwermetallbelastung liegen zu lassen widerspricht allem, was ich von Landwirtschaft noch weiß, seit ich die ersten 10 Lebensjahre fast jede freie Minute auf irgend einem Bauernhof oder bei der Ernte verbracht habe (obwohl wir selber keine Landwirtschaft hatten). Das war zwar nicht im LOS, aber ob Reis oder Getreide, das Prinzip nach der Ernte ist das gleiche.

    Wanni reagiert zwar sauer auf meine Vorhaltungen, aber er zeigt m.E., dass er nicht wirklich das 'Bauern-Gen' hat.

  10. #8249
    Antares
    Avatar von Antares
    Auf dem letzten Foto in #8221 sieht man einen Hund auf der Plastikplane neben dem Reis. Der leckt sich die Testikel und passt auf den Reis auf......

  11. #8250
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ansonsten wurde in der Konstruktion nach vorne noch eine weitere Stützsäule gesetzt.
    Ohne jetzt in den Chorus der Miesmacherei einstimmen zu wollen, muss ich sagen, dass die Statik nicht wirklich vertrauenserweckend aussieht. Hat das jemand mal durchgerechnet wie weit diese Stangen horizontalen Scherkräften standhalten? Zum Beispiel Sturmböen oder wenn jemand mit dem Auto dagegen fährt?

    Du musst dich mit einem Blechdach außerdem auf eine ziemlich geräuschvolle Regenzeit einstellen. Ich hatte in der Sukhumvit ein Home-Office, welches über einen Anbau mit Blechdach verfügte. Genau darunter befand sich mein Büro. Das war so laut, das ich bei Regen dort nicht telefonieren konnte. Zum Glück spielt das für die Aussenfläche keine so eine große Rolle.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52