Seite 8 von 946 ErsteErste ... 6789101858108508 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.951 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von thai-rodax

    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    733

    Re: Leben im Isaan

    super schöne bilder.
    jeder sollte dort leben wo es ihm passt.
    mir ist der norden am liebsten.
    der eine will das,der andere das.
    so einfach ist es.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="698691
    Zu Hause angekommen war sie nicht die einzige, von den Jugendlichen, die da begann zu reihern. Ich habe ein Photo von ihr geschossen.
    Wo sind die Fotos ;-D

    AlHash

  4. #73
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Ich kann mich sicher nicht an jeden miesen "day after" erinnern, aber ein Foto hat / hätte mich nie vor dem nächsten bewahrt!!

    Das beste in den Schuppen um Udon sind die Stiefel der Damen. Die Damen in den Stiefeln sind austauschbar, aber die Stiefel dürften zu einer der Vergangenheit zählenden Zeit gehören. :-)


    Jochen

  5. #74
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Unsere Bananen taten sich schwer. Mit dem Reifen. Eine Woche in den Sack, dann war es endlich so weit. Wir haben ihnen gut zugeredet, von wegen der Farbe Gelb. Das wäre bei Ihnen ja schon seit Jahrhunderten so.

    Jetzt warten wir z.Zt. auf Besuch, der uns hilft - die Ausbeute der ersten von 5 Stauden - zu konsumieren. Alle wollen nicht dick werden oder sind es schon.



    Ich sehe es schon kommen. Meine Frau wird die irgendwann trocknen in der Sonne. Am Flughafen in Udon gibt es die dann als Udoner Spezialitäten zu kaufen.

    Gestern waren wir mal wieder "gut aus-essen". Gut essen tun wir eigentlich täglich, aber gut "Aus-Essen" heißt in Udon halt im thail. Restaurant essen. Wer täglich selbst Rheinischen Sauerbraten, Flöns und Reibekuchen zu Hause herstellt, wird doch dafür nicht in ein Restaurant fahren.

    Also ging es ´mal wieder zum Rabeang Patchanee

    http://www.udonthani.com/rabeang/

    Unser diverser Besuch war von der Vielfalt der mot deng - Roten Ameisen-Eier - die wir uns gleich morgens früh auf dem Talad gegenüber dem Baan Chiang Hotel angeschaut hatten, einfach nicht zu überzeugen. Also fiel der Besuch bei der Alternative: Khun Nid - einem reinen Isaan-Restaurant - flach.

    Bilder von einem thail. Essen zu machen, ist ja garnicht so einfach. Jeder bestellt etwas, was er unbedingt nicht missen möchte. Der Einladende weitaus mehr. Und es kommt halt auf den Tisch, wenn es fertig zubereitet ist. Was nichts anderes bedeutet, dass dann die ersten anderen Platten schon leergefegt sind.

    Eine kleines Dokument vom Essen dort:



    Wenn ich als Fahrer für eine kleine oder große Gesellschaft fungiere, dann trinke ich grundsätzlich keinen Alkohol. Sollte ich dies unbedingt wollen, würden wir mit Samlors anreisen.

    So gegen 20:30 - hohe Zeit, ins Bett zu gehen :-) - haben wir einen Teil der Besucher am Hotel Napalei abgesetzt - Rackrate und im Internet: 1250 - Preis für großes Zimmer unter Thais: 800 Baht.

    Dann ab nach Hause. Wir wohnen entlang einer Ausfallstraße von Udon Thani. Da ist halt Nachts immer der Teufel los. Und da die Thais immer auch Auto oder Moped-Fahren, wenn sie getrunken haben, ist sie eine derjenigen Straßen, wo die meisten Unfälle passieren.

    Gestern abend passierte folgendes. Schon 50 Meter bevor ich nach rechts in eine Soi abbiegen wollte, habe ich den Blinker gesetzt. Dann sind oben und unten an jeder Seite.
    Dann immer langsamer geworden und das Tuk-Tuk auf die rechte Seite der linken Spur gefahren. Zusammen mit dem Blinklicht bedeutet dies unter Thais, die ja keinesfalls wegen so etwas anhalten wollen, bitte nach links ausweichen. Das konnte man auch schon im Rückspiegel gut beobachten. Dann auf die Bremse getreten. Insgesamt 5 Bremsleuchten leuchten beim Tuk-Tuk auf. Jetzt stand ich schon fast genau auf der Mitte beider Fahrbahnen. Ich fahre los............ und höre eine dieser dröhnenden dicken Motorbikes heransausen. So ziemlich schon auf dem rechten Rand der Gegenspur. Jedoch zu spät. Er konnte mir nicht mehr ausweichen. Es gab einen Knall - Lichtanlage aus - Rechter Seitenspiegel weg, der Stahl, woran der Seitenspiegel festgemacht ist, wurde kaltverformt. Ich sehe noch, wie der Fahrer nach gut 20 Meter in den Klong wegkippt und die Maschine noch ca. weitere 20 Meter alleine und ein wenig brennend sich nach vorne bewegte.

    Ich mache es kurz: Auch der Fahrer der schweren Maschine hat es wie im Wunder ziemlich heil überstanden. Sofort hieß es: Ist Farang. War ein Angelsachse, kurz geschorenes Haar alle sichtbaren Körperflächen tätowiert. Da die mich links überholen wollenden thai. Mopedfahrer angehalten hatten und sich sofort um einen Krankenwagen gekümmert hatten, übernahmen die die Erste Hilfe. Mau sei er, hieß es. Ich sollte mit ihm doch einmal sprechen. Der aber völlig verwirrt und fragte nur, wo er denn sei. Als ich sagte, er hätte mein Tuk noch rechts umfahren wollen, sagte er nur: Ich bin überhaupt kein Motorrad gefahren. Nach einer knappen halben Stunde war der Spuk vorbei. Die Frau des Farangs war eingetroffen und veranlaßte alles Weitere. Keiner war auch nur im geringsten an Spurensicherung am Tuk-Tuk interessiert. Habe dann einfach den Tuk am Soi-Anfang stehen lassen und bin zum Haus und den Ventilatoren gegangen. Habe dennoch die Nacht nicht gut geschlafen. Außer dem Schreck halt glücklicher Weise nix passiert.

    Heute waren wir dann beim Autohaus. Wir hatten bei Tageslicht doch noch einiges mehr festgestellt. Die Frontscheibe hatte sich teilweise aus der Gummi-Fassung gelöst, die Kuppelung führt zu eng am Blech des Chassis vorbei. Also werden die dort alles checken.

    Hier einmal ein Blick auf die Kaltverformung am rechten Außenspiegel:


  6. #75
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Betrunkene haben einen Schutzengel und Ihr scheinbar auch!

    Gott sei Dank ist niemandem etwas passiert! Hoffentlich wird es dem "Ankrid" eine Lehre sein.

    Das ist auch unser Lieblingslokal! Wir sind dort noch nie enttäuscht worden, nur die Geiger sind etwas nervig.

    Jochen

  7. #76
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Leben im Isaan

    mensch , also deine Reportagen + Fotos sind richtig interessant. :bravo: mehr bitte ...

  8. #77
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Wenn man die Speerspitze des Fortschritts ist.

    Also 4 Tage lang hatten wir in Udon eine Hitze. So zwischen 35 und 38°. Nix besonderes eigentlich. Aber es gab so fast gar keinen Wind. Drückend sage ich. Ein Leben unter dem Padlom. Appetitlosigkeit und so. Besuch von uns war ganz froh, als es zurück ins angeblich windigere Bangkok ging. Nach den Werten des thail. Metereologischen Dienstes gar nachgewiesen.

    http://www.tmd.go.th/en/province.php?id=23

    Gestern abend, ca. 22:00 Ortszeit setzte dann ein Wärmegewitter ein, was ich noch nie in meinen Leben so erlebt hatte. Es fiel übrigens kein einziger Tropfen Regen.
    Aber es windete und stürmte was das Zeugs hielt. Ein Stromausfall nach dem anderen. Telefongespräche: Kommt jetzt bloß nicht hierhin. Euer Moped wird von der Straße weggepustet werden wie Herbstblätter im Herbstwind.

    Heute Mittag: ca. 28° - Prächtiger Wind - Es windet wieder im Zwischengang des Hauses. Die Windspiele sind abgehangen, würden zuviel Lärm machen. Geht man nach draußen, kommen die 4 Hunde sofort angelaufen und wollen spielen. Nicht mehr dieses Liegen mit hechelnder Zunge in irgendeiner kühlen Ecke, die ausgefliest ist.

    Heute Nacht ist wieder Ähnliches angesagt. Und nun auch für den Rest von Thailand. Ihr werdet es genießen.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...d-over-weekend

  9. #78
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="700814
    Ihr werdet es genießen.
    Ja, ich genieße es, endlich mal wieder unter die Bettdecke krauchen und sich einmümmeln, der Padlom macht Pause ;-D

    Gestern ca. 19 Grad, jetzt um 02:25 21 Grad, normal wären eigentlich so um die 26 Grad.

    AlHash

  10. #79
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Carrefour hat in Udon ein neues Einkaufszentrum auf ein 20 Rai Grundstück zu Baukosten von 500 Millionen Baht hingesetzt. Drittgrößte Investition der Gruppe in Thailand. Wohl auch ein Zeichen, wie stabil der Standort Udon Thani eingeschätzt wird.

    Bisher war schon vorhanden: Lotus/Tesco, Robinson (Charoensi Komplex), Big C und Makro. Nun bereits das 5. Supercenter mit Farang-Food und -Produkten en masse.

    Gestern war Eröffnung. 9:00-23:00. Jeden Tag.

    Einen Lageplan gibt es auch. Da die Leute in Udon immer gerne ihren Monitor auf den Kopf stellen, ist er für Farangs ein wenig gewöhnungsbedürftig. Der geographische Norden ist hier im Süden. Mit anderen Worten: An der 210 in Richtung Nong Bua Lam Phu.



    Website: http://www.carrefour.co.th/eng/locations/udon.aspx

    Wenn wir Glück haben, kommt McDonalds nicht dahin. Aber die Qual der Wahl ist schon wieder größer geworden.

  11. #80
    Avatar von franzchalao

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    63

    Re: Leben im Isaan

    Also ich finde diesen Thread von Waanjai großartig! Zudem man als irgenwann angehender Expat ja nicht weiß, wie das dauernde Leben in Thailand so sein wird und wie man seine Tage so verbringt. Also nochmals dankeschön an Waanjai für seine ausführlichen Threads (auch über den Hausbau)! Schöne Zeit allerseits Franzchalao

Seite 8 von 946 ErsteErste ... 6789101858108508 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52