Seite 76 von 946 ErsteErste ... 2666747576777886126176576 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.809 Aufrufe

  1. #751
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807874
    Dann entweder mit gelber, gruener oder roter Lebensmittelfarbe einfaerben und in leere Fanta-Flaschen eingefuellt
    Das ist bei uns Mopedbenzin !

  2.  
    Anzeige
  3. #752
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Dennoch lecker

    Heute war ja Full-Moon. Da feiert man im Isaan halt eine Full-Moon-Party. Sog. innerthailaendischer Standard.



    Ohne Drogen, halt mit ein bisschen Moped-Sprit oder so.


  4. #753
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807899
    Dennoch lecker

    Heute war ja Full-Moon. Da feiert man im Isaan halt eine Full-Moon-Party. Sog. innerthailaendischer Standard.


    [picture]
    für was man die Tischtennisplatte alles zweckentfremden kann?

    was nützt ein schöner Vollmond wenn man Morgens im Krankenhaustypischen Schlafzimmer erwacht?

  5. #754
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von franky_23",p="807905
    was nützt ein schöner Vollmond wenn man Morgens im Krankenhaustypischen Schlafzimmer erwacht?
    Wahrscheinlich immer noch angenehmer als in der Zelle nach einer insel-typischen Full-Moon-party.
    Die tolle engl. Video-Serie von kuerzlich schon vergessen?
    Die Zellen sollen deutlich kleiner als die 4 x 8 m "Krankenhaus-Zimmer" sein. Ist dies vielleicht ein Grund, warum so viele in den Isaan streben.

  6. #755
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807911
    Ist dies vielleicht ein Grund, warum so viele in den Isaan streben.
    die Wege derer die sich als nicht ganz Mittellose unter Mittellose gesellen sind teils unergründlich.

  7. #756
    woody
    Avatar von woody

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="807911
    ....
    Die Zellen sollen deutlich kleiner als die 4 x 8 m "Krankenhaus-Zimmer" sein. Ist dies vielleicht ein Grund, warum so viele in den Isaan streben.
    Jetzt mal im Ernst waanie, ein 8x4 m Schlafzimmer ist schon etwas ungewoehnlich.

    Schlaeft da deine ganze Grossfamilie mit drin?

  8. #757
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von woody",p="807915
    Jetzt mal im Ernst waanie, ein 8x4 m Schlafzimmer ist schon etwas ungewoehnlich. Schlaeft da deine ganze Grossfamilie mit drin?
    Die haben doch alle ihre eigenen Zimmer. :-)
    Das Bild mit den Decken-Padloms, was mir heute morgen in den Sinn kam, wurde vom Kopfende des 2x2.20 m Doppelbetts aus geschossen. Mit Blick auf den Ventilator ueber dem Doppebett und dem Ventilator ueber der 2x2.20 m Massage-Flaeche im Schlafzimmer.

    Vom Fussende des Doppelbetts aus sieht das doch arg beengte Zimmer so aus. Aus der Menschenperspektive. Zunaechst das Doppelbett, dann die Massage-Flaeche. Dann kommt ein zusaetzlicher Kleiderschrank fuer Winter-Klamotten, die spaetestens dann benoetigt werden, wenn wir nach Lhasa in Tibet Non-Stop von Bangkok fliegen koennen.



    Zwischenzeitlich wurde da gar noch der 32" LED-Flachbildschirm nebst DVD-Player und angeschlossener 132 GB-USB-Festplatte fuer Filme und Musikvideos bei der Massage plaziert.

  9. #758
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Haeufiger werde ich von Besuchern oder ueber andere Medien befragt, warum ich als Yaks gerade einen Fuenfkoepfigen gewaehlt haette. Und das gleich zweimal: Einmal an der Grundstuecksgrenze zur Strassenseite und einmal neben dem Fussgaenger-Eingang aufs Grundstueck.

    Die Antwort ist einfach. Es ist der Hanuman aus dem thailaendschen Epos Ramakien
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ramakian

    Und dieser Hanuman ist auch das Motiv im Stadtwappen von Udon Thani



    Aber warum hat der Hanuman bei mir 5 Koepfe?

    Nun, weil der Steinmetz sich als Vorlage die Darstellungsform des Panchamukha Hanuman genommen hat. Dort hat Hanuman halt 5 Koepfe oder Gesichter.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hanuman

  10. #759
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Auf dem Landamt der Provinz Udon Thani

    Heute, so 12:30 waren wir zum Provincial Land Office gefahren. Die 7 Rai Reisland sollten uebertragen und dann auch bezahlt werden. Die 7 Rai setzen sich chanod-maessig aus 2 Urkunden zusammen. Das Grundstueck war vor acht Jahren arrondiert worden und hat nun eine verbriefte Strassenkante und eine verbriefte Klong-Seite.

    Um ca. 14:00 kam der erste Deal zustande. Allerdings hatten die Verkaeufer sich am spaeten Vormittag (vor der Mittagspause zwischen 12 und 13 Uhr) nur eine Nummer geben lassen anstelle 2 (jeder Chanod benoetigt eine). Also bekamen wir erst dann eine neue Laufnummer fuer den 2. Chanod. Der Deal kam dann so gegen 17:00 Uhr zustande.

    Die unerwartete Wartezeit ab 14:00 gab uns dann halt die Chance, mal zwischendurch zur Bank zu fahren, um Bargeld abzuheben und den anteiligen Kaufpreis fuer das 1. Chanod zu bezahlen. Wir haetten mit dem ersten Chanod auch nach Hause fahren koennen

    Als dann meine Frau zum 2. Mal am Tag zusammen mit dem Verkaeufer an den Tisch des obereren Verwaltungsbeamten dort trat, um die fertig uebertragene Urkunde entgegen zunehmen, fielen die Worte, warum ich diesen Bericht hier schreibe.

    Sie, die mia falang wuerde nun ja heute schon das 2. Mal ein Grundstueck kaufen. Sie muesse wissen, dass sie nicht sehr viele Grundstuecke kaufen duerfe. Denn, so die Begruendung: Immer mehr Farangs wuerden ueber ihre Frauen im Isaan Reisland erwerben. Der dort geerntete Klebereis wuerde aber sofort dem thailaendischen Markt entzogen und nach Europa verbracht. So wahrhaftig die meiner Frau erzaehlte Raeuberpistole. Passend in die nationalistische Rhetorik.

    Eine ernsthafte Verwaltungsroutine war dies noch keineswegs. Weder hat man sie gefragt, wieviel Land sie in der Provinz Udon seit ihrer Heirat mit einem Farang gekauft haette, noch wieviel Land sie schon seit ihren Maedchenjahren irgendwo in Thailand besessen haette. Obwohl dies wahrscheinlich ziemlich widerstandslos von einer grossen Zahl von Thais freiwillig beantwortet werden duerfte.

    Aber seitdem das in der Politik gepraegte Wort vom Nominee, der Marionette fuer einen anderen gepraegt wurde - also Samak als Nominee von Thaksin, Abhisit als Nominee des Militaers - da gelten ja vielerorts die mia farangs wieder als Nominees der Farangs, die illegalerweise ueber ihre Handlanger-Ehefrauen ihre dreckigen Haende auf unberuehrbare thailaendische Scholle legen wuerden.

    Wie schon gesagt, noch nicht ernsthaft durchgezogen. Aber es gaert einmal wieder die gesamt-thailaendische Volksseele.

  11. #760
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="809081
    Auf dem Landamt der Provinz Udon Thani

    Heute, so 12:30 waren wir zum Provincial Land Office gefahren. Die 7 Rai Reisland sollten uebertragen und dann auch bezahlt werden. Die 7 Rai setzen sich chanod-maessig aus 2 Urkunden zusammen. Das Grundstueck war vor acht Jahren arrondiert worden und hat nun eine verbriefte Strassenkante und eine verbriefte Klong-Seite.

    Um ca. 14:00 kam der erste Deal zustande. Allerdings hatten die Verkaeufer sich am spaeten Vormittag (vor der Mittagspause zwischen 12 und 13 Uhr) nur eine Nummer geben lassen anstelle 2 (jeder Chanod benoetigt eine). Also bekamen wir erst dann eine neue Laufnummer fuer den 2. Chanod. Der Deal kam dann so gegen 17:00 Uhr zustande.

    Die unerwartete Wartezeit ab 14:00 gab uns dann halt die Chance, mal zwischendurch zur Bank zu fahren, um Bargeld abzuheben und den anteiligen Kaufpreis fuer das 1. Chanod zu bezahlen. Wir haetten mit dem ersten Chanod auch nach Hause fahren koennen

    Als dann meine Frau zum 2. Mal am Tag zusammen mit dem Verkaeufer an den Tisch des obereren Verwaltungsbeamten dort trat, um die fertig uebertragene Urkunde entgegen zunehmen, fielen die Worte, warum ich diesen Bericht hier schreibe.

    Sie, die mia falang wuerde nun ja heute schon das 2. Mal ein Grundstueck kaufen. Sie muesse wissen, dass sie nicht sehr viele Grundstuecke kaufen duerfe. Denn, so die Begruendung: Immer mehr Farangs wuerden ueber ihre Frauen im Isaan Reisland erwerben. Der dort geerntete Klebereis wuerde aber sofort dem thailaendischen Markt entzogen und nach Europa verbracht. So wahrhaftig die meiner Frau erzaehlte Raeuberpistole. Passend in die nationalistische Rhetorik.

    Eine ernsthafte Verwaltungsroutine war dies noch keineswegs. Weder hat man sie gefragt, wieviel Land sie in der Provinz Udon seit ihrer Heirat mit einem Farang gekauft haette, noch wieviel Land sie schon seit ihren Maedchenjahren irgendwo in Thailand besessen haette. Obwohl dies wahrscheinlich ziemlich widerstandslos von einer grossen Zahl von Thais freiwillig beantwortet werden duerfte.

    Aber seitdem das in der Politik gepraegte Wort vom Nominee, der Marionette fuer einen anderen gepraegt wurde - also Samak als Nominee von Thaksin, Abhisit als Nominee des Militaers - da gelten ja vielerorts die mia farangs wieder als Nominees der Farangs, die illegalerweise ueber ihre Handlanger-Ehefrauen ihre dreckigen Haende auf unberuehrbare thailaendische Scholle legen wuerden.

    Wie schon gesagt, noch nicht ernsthaft durchgezogen. Aber es gaert einmal wieder die gesamt-thailaendische Volksseele.
    Ist jetzt die geschichte, wie sie Dir zugetragen wurde oder Du sie aufgenommen hast.

    Aber vielleicht denkt ja Farang Nominee an sichere Zeiten ohne Farang ;-D

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52