Seite 713 von 946 ErsteErste ... 213613663703711712713714715723763813 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.121 bis 7.130 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.126 Aufrufe

  1. #7121
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich würde spontan darauf tippen, das der ortsansässige Metzger ein leidenschaftlicher Puzzle-Liebhaber ist.
    Irgendwie sieht das nach der Tiefkühlkost von CP Fresh Food aus oder wie die heißen.

  2.  
    Anzeige
  3. #7122
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Zitat Zitat von Pickupper Beitrag anzeigen
    Ok, mal meine Vorstellung. Ich hab 2 Jahre als Tauchlehrer in Krabi gearbeitet. Mit der Polizei einschläge Erfahrungen. Sie wollten meine damalige Freundin einknasten.
    Bin 35 Jahre alt, insgesamt 7 Jahre in Asien gewesen.
    Zwischendurch mal ein Tauchsschüler aus Korea abgesoffen. Es hat in Thailand niemanden interessiert. Verkehrsunfälle, der Wahnsinn.

    Fragt, wenn ihr noch was wissen wollt.
    Danke, hat doch garnicht wehgetan!

    Vom Gesamteindruck bist Du genau der Typ Farang um den ich einen weiten, sehr weiten Bogen mache.

    Ach ja, wieso war das erst ein Tauchschüler und dann ein Kollege?

  4. #7123
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Das wäre schon mal ein Grund für einen Abstecher nach Udon. Mal sehen ob meine kleine Freundin frei hat.
    Ob der Lek Carabao allerdings an diesem Tag mitspielt, koennen wir nicht gewährleisten.

  5. #7124
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Danke, hat doch garnicht wehgetan!

    Vom Gesamteindruck bist Du genau der Typ Farang um den ich einen weiten, sehr weiten Bogen mache.

    Ach ja, wieso war das erst ein Tauchschüler und dann ein Kollege?

    man sollte auch verstehen was man liest ,dann würde einiges besser laufen im Forum.
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Wie hat es dich denn interessiert, hattest du die Verantwortung als Tauchlehrer?
    Zitat Zitat von Pickupper Beitrag anzeigen
    Nein war ein Kollege. War trotzdem nicht schön.
    Ich finde Thailand ist das totale Irrenhaus, zumindest, wenn man dort Geld verdienen will.

  6. #7125
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Pickupper Beitrag anzeigen
    Nein war ein Kollege.
    Durften da Leute Tauchlehrer spielen, die gar nicht schwimmen konnten?

  7. #7126
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Nur bei vielen DACHlern klappt es mit der englischen Sprache nicht. Die koennen kein Thai und zum Ausgleich dafür auch kein Englisch. Also hocken die aus DACH zumeist an deutschsprachigen Stammtischen und Treffs.
    Sie leben in ihren jeweiligen Ghettos, haben aber eine Gemeinsamkeit: Sie sind überwiegend low people oder cheap charlies, wie die Angelsachsen sie nennen. Erkennen kann man dies am voellig fehlenden Interesse an Kultur in all ihren Erscheinungsformen. Essen, Trinken, Schlafen und Einkaufen charakterisiert ihren Tagesablauf.
    Zitat @waanjai_2
    Du solltest nicht in dieser Wortwahl ueber unsere deutschen Mitbuerger in TH sprechen.
    Dies ist nicht angebracht und trifft sicher nicht zu.
    Du bist ja auch Member im Schwesterforum und hast sicher den Bericht mit Bildern von dem Geburstag der Harmony Chefin (deutschsprachiger Stammtisch in der Harmony in UT),mit kostenlosem Buffet.
    So einen Bericht von deinen - immer angefuehrten Clubs - Expat und Som Tam,habe ich hier noch nie gesehen.

    PS
    Die Speisen dort sehen wesentlich besser aus als deine Essensbilder.

  8. #7127
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999
    Wasa, ich habe keine Ahnung in was fuer Expat Kreisen sich wanni in Udon bewegt, aber ich habe in Thailand noch keinen Expat aus D, CH oder A angetroffen, der nicht mindestens neben Deutsch auch English sprach.

  9. #7128
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nur bei vielen DACHlern klappt es mit der englischen Sprache nicht. Die koennen kein Thai und zum Ausgleich dafür auch kein Englisch. Also hocken die aus DACH zumeist an deutschsprachigen Stammtischen und Treffs. Bis sie von ihren thail. Frauen in einer Privatsprache nach Hause beordert werden.

    Sie leben in ihren jeweiligen Ghettos, haben aber eine Gemeinsamkeit: Sie sind überwiegend low people oder cheap charlies, wie die Angelsachsen sie nennen. Erkennen kann man dies am voellig fehlenden Interesse an Kultur in all ihren Erscheinungsformen. Essen, Trinken, Schlafen und Einkaufen charakterisiert ihren Tagesablauf.
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Du solltest nicht in dieser Wortwahl ueber unsere deutschen Mitbuerger in TH sprechen.
    Dies ist nicht angebracht und trifft sicher nicht zu.
    Absatz 1 beschreibt die groeßere Zahl der DACHler
    Absatz 2 beschreibt die große Masse aller Farangs - deshalb die Verwendung des Plurals bei den "jeweiligen Ghettos"

  10. #7129
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    ......Sie leben in ihren jeweiligen Ghettos,...

    und wie nennst du das wo du wohnst...

  11. #7130
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ......Sie leben in ihren jeweiligen Ghettos,...
    und wie nennst du das wo du wohnst...
    Ebenfalls Ghetto - i.S. meines Sozialen Netzwerkes.
    Ghetto

    Ich verwende den Begriff des Ghettos um die Trennung von der Allgemeingesellschaft durch Seggregation nach Sprachen zum Ausdruck zu bringen. Tatsache ist halt, daß sich in der großen Mehrheit die Farangs hier nach Sprache seggregieren. Es gibt sicherlich "Grenzüberschreiter" wie insbesondere die Skandinavier, die zumeist ganz gut Englisch sprechen und verstehen. Das ist bei den Deutschen nicht so oft der Fall. Ganz im Gegenteil.

    So halten sich viele DACHler in deutschsprachigen Gruppierungen auf und sind sowohl von der thailändischen Gesellschaft als auch von den englischsprachigen Communities isoliert. Dieses beschreibt die sozialen Realitäten in Udon, die ich aufgrund von Club-Zugehoerigkeiten schon länger kenne.

    Ich habe es hier einmal berichtet, weil es potentielle Umzügler interessieren koennte. Was kommt auf mich zu? Natürlich versuchen auch viele dagegen anzuschwimmen und lernen Thai schon wenn sie noch in DACH sind. Die aber schon hier sind, bei denen findet man es kaum vor. Deshalb organisieren wir hier auch Thai-Lern-Kurse. Die aber leider für muttersprachlich Deutschsprechende nicht optimal sein koennen.

    Som Tam Udon ist mehrsprachig organisiert. Udon Expats Club ist Englisch-Sprachig. Und deshalb gab es bis vor kurzem ganze 2 Deutsche in dem Verein. Bleibt bei den Realitäten, Jungs. Es sind nicht die Eliten Deutschlands, die nach Thailand auswandern. Ich bin ja auch schon 5 Jahre hier.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52