Seite 667 von 946 ErsteErste ... 167567617657665666667668669677717767 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.661 bis 6.670 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.724 Aufrufe

  1. #6661
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die Karte ist offensichtlich aus der Periode zwischen 1893 (Franko-Siamesischer Krieg nach dem Laos an Frankreich fiel) und 1907 (nachdem die Khmer Gebiete im Süden ebenfalls an Frankreich fielen). Das war die Zeit in der das Territorium von Siam als "Pufferstaat" zwischen den Kolonialmächten von beiden Seiten angeknabbert wurde. Diese Grenzvolatilität kann man in vielen politischen Karten aus der Periode ablesen, aber französisch war der Isaan trotzdem nicht. Sonst würde deine Frau heute Französisch sprechen und Udon Thani hätte Boulangeries und Weinkeller.
    Das hättest Du Dir einfacher machen koennen. Schließlich stammt die Karte aus dem Wiki-Eintrag, den nicht ich gestern ins Spiel brachte.
    Da steht nämlich: "Karte von Französisch-Indochina um 1905. Mit eingezeichnet ist die französische Interessensphäre im benachbarten Königreich Siam"
    Französisch-Indochina

    Die laotische Seite sieht das übrigens ganz anders. Eher so:



    Ja, Weinkeller haben wir auch massig in Udon.

    Und geht man in Udon in einen Bäckerladen - hier die Backabteilung von TOPS im Centralplaza - dann sieht das Standardangebot etwa so aus. Bei den 3 x Lotus/Tesco oder den Big Cs sieht es nicht groß anders aus.



    Das Baguette wird übrigens überwiegend von den Thais gekauft. Farangs schmeissen sich eher auf das German Dark Rye.
    Allen weiblichen Touris, die auch uns besuchten, ist das übrigens auch aufgefallen und meine Frau erzählt denen dann, woher das kommt. Wohl irgendwie genderspezifisches Wahrnehmungsverhallten.

    P.S. In der Deutschen Bäckerei in Udon - früher Dieters Rauchkate, inzwischen Udon Bread genannt - sieht man natürlich kein Baguette, nur verschiedene Sorten von deutschen Brotarten.

  2.  
    Anzeige
  3. #6662
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    P.S. In der Deutschen Bäckerei in Udon - früher Dieters Rauchkate, inzwischen Udon Bread genannt - sieht man natürlich kein Baguette, nur verschiedene Sorten von deutschen Brotarten.
    ich vermute mal das hängt mit der heutigen Besatzung des Isaans durch zum Teil deutsche Rentner zusammen, historisch gibt's da glaub ich keine Belege ? Oder waren Teile des Isaans möglicherweise auch mal interressensgebiete Der deutschen kaiserlichen Expansionspolitik?

  4. #6663
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    ad1)Die einzigen beiden Provinzen des heutigen Thailands, die von den Franzosen je besetzt waren, waren Chantaburi und Trat. Der damalige König hat diese dann gegen Siam Reap und Umgebung zurückgetauscht.

    ad2)Die Brotauswahl ist leider auch kein Indiz auf frz. Einfluss in Udon, denn sowas Ähnliches gibts überall wo es viele Farangs gibt in T.

  5. #6664
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Wart mal, wenn das wie Preah Vihear vor die U.N. geht und Laos den Isaan wieder einkassiert. Steht ja schon auf der Karte drauf, seit 1907. Das wird ein Spass

  6. #6665
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich vermute mal das hängt mit der heutigen Besatzung des Isaans durch zum Teil deutsche Rentner zusammen, historisch gibt's da glaub ich keine Belege ? Oder waren Teile des Isaans möglicherweise auch mal interressensgebiete Der deutschen kaiserlichen Expansionspolitik?
    Ja, deutsches Brot kam in den Isaan mit den deutschen Bäckern, die nach Thailand verzogen und ein Klientel antrafen, welches todunglücklich mit dem Essen der Locals war.
    Das franzoesische Baguette wurde nicht von den Franzosen der Neuzeit in den Isaan gebracht, sondern das haben die ehemaligen Laoten von ihren Brüdern jenseits des Mekongs übernommen bzw. einfach nur mitgebracht. Und die haben das gerne von ihren Kolonialherren übernommen.

    P.S. Ich bitte zu beachten, daß ich schrieb, das die Baguettes bei uns vor allem von den Thais wie selbstverständlich gekauft werden. Mit anderen Worten, das ist für den Isaaner ein ganz selbstverständliches Lebensmittel geworden. Was sie da von den khon farangset vor langer langer Zeit übernommen hätten. Ächt - die Menschen hier haben auch eine Geschichte. Irre ne?

  7. #6666
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    damit sie es an Farangs in belegter Form weiterverkaufen können. Das machen sie überall wo es viele Farangs in T gibt.
    Abgesehen davon widerspricht der kolonialisierte Wunschgedanke jeglichen trad. Isaanseins und deutet Heimweh an.
    Ausserdem werden ausser in Tourigebieten in Chantaburi und Trat kaum Baguettes an Einheimische verkauft.

  8. #6667
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von andilein Beitrag anzeigen
    Der Bergriff Laos ist in diesem Zusammenhang irrefuehrend.

    Die Franzosen haben die oestlich vom Mekong gelegenen laotischen Siedlungsgebiete vom Lao-Kernland, das heute als Isaan bezeichnet wird abgetrennt. Der Staat Laos wurde erst nach dem Rueckzug der Franzosen gegruendet und ist noch nicht einmal ein Torso der laotischen Siedlungsraeume.
    Das wiederum ist auch nicht korrekt. Das laotische Siedlungsgebiet war deshalb größer, weil die Thailänder gewissermaßen Beutelaoten aus dem laotischen Königreich in das zuvor ziemlich menschenleere Gebiet des Isaan zwangsumgesiedelt haben.

  9. #6668
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Aber bei diesem Thread lernt man immer wieder staunend neues. Dachte ich bisher, die Isaaner ernährten sich hauptsächlich von Klebreis, so weiß ich nun, dass sie stattdessen ihr Lab oder Nam Tok auf's Baguette packen, wahrscheinlich obendrauf noch ein wenig Som Tam Lao.

  10. #6669
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Kommen wir auf die eher us-amerikanischen Einflüsse auf den Isaan. Sizzler steht für: Great Steaks, Seafood and Salad, so das Selbstbild. Außer ein Lachssteak haben die nicht viel Seafood.
    Sizzler :: Great Steaks, Seafood and Salad

    In Udon steht deshalb Sizzler für Great Steaks and Salad. Von der Salatbar. Wo wir heute wieder mal waren. Ich als einziger Farang im Lokal. Für meine Frau sind es ihre "italienischen Momente". Und da man im Isaan viel Salat und Rohkost ißt, sind die Angebote an Steaks für uns beide nicht von zentraler Bedeutung. Wir wählen immer die Option: Salatbar plus ein Getränk. 248 Baht pro Nase.

    Hier die Seite der Salatbar mit den fertigen Salaten:


    An der kurzen Seite gibt es 5 verschiedene Supppen:



    Hier die Rohkost und Obstseite:



    Die Saucenecke


    Man will schließlich von dem vielen Salat nicht abnehmen.

    Die aktuellen Salate an der anderen kurzen Seite:



    Ein näherer Blick auf die fertigen Salate:



    Meine Lieblinge heute:
    T1:Lettuce mit Bacon, dazu Italian Dressing
    T2:Asian Potato und Coleslaw, dazu Blue Cheese und Caesar Sauce
    T3:Eisberg Salat mit Italian Dressing.

  11. #6670
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Aber bei diesem Thread lernt man immer wieder staunend neues. Dachte ich bisher, die Isaaner ernährten sich hauptsächlich von Klebreis, so weiß ich nun, dass sie stattdessen ihr Lab oder Nam Tok auf's Baguette packen, wahrscheinlich obendrauf noch ein wenig Som Tam Lao.
    So ist es nicht. Aber die reale Vielfalt in der Isaan Küche ist wohl groeßer als die Vorstellungskraft mancher männlicher Touri.
    Im übrigen essen die auch gerne diese süßen Teilchen. Und dann auch noch Teilchen, wo sie Wiener Würstchen eingebacken haben. Muß wohl ein oesterreichischer KuK-Einfluß sein.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52