Seite 645 von 946 ErsteErste ... 145545595635643644645646647655695745 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.441 bis 6.450 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.657 Aufrufe

  1. #6441
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Vielleicht kennt KloetenMac garnicht den Unterschied...
    diesen member konnte ich garnicht im Verzeichnis finden, wer ist das denn jetzt schon wieder?

  2.  
    Anzeige
  3. #6442
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Lass mal bitte das Zupfen sein,sonst kommste in den Ruf wirklich bloed zu sein,Herkunft CH genuegt vollkommen.

  4. #6443
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.511
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen




    Ein wahres Wort. Ich hatte in der Vergangenheit einige Male versucht, meinen Thai Freunde/Bekannten die kulinarischen Vorzüge der Bratkartoffel näher zu bringen, was meist auf wenig Gegenliebe stieß. Mit Fischsauce ist es bei mir reziprok ebenso. Nicht gerade mein Favorit.

    Cheers, X-pat
    meine Frau liebt alles mit Kartoffel .Das erste , was vom Stand weg gerne gegessen hat ,als sie nach Österreich kam.(Kann aber auch an deinem Rezept liegen..?)

  5. #6444
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    meine Frau liebt alles mit Kartoffel .Das erste , was vom Stand weg gerne gegessen hat ,als sie nach Österreich kam.
    Man farang ist auch bei uns äußerst beliebt. Nicht nur als Bratkartoffeln mit in kleinen Würfeln geschnittenen Schinken, sondern ganz besonders als Kartoffelpüree (mit ein wenig Butter und einem Schuß Milch, dazu gibt es Salz, keine Fischsauce).

    Großeltern waren begeistert über den schieren Wohlgenuß - nach einem Leben mit immer scharfen Essen.

  6. #6445
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Heute machten wir einen Überraschungsfund im Schuhschrank. 5 Paar Schuhe waren regelrecht auseinander gebrochen. Kein Getier oder so, sondern "simple" Konsequenz des Wetters im Isaan. Zwischen 10° im Winter und 40° im April/Mai. Mit Luftfeuchtigkeiten zwischen 40 und 90%. Das haben einige Schuhe nicht die 5 Jahre ausgehalten. Durch Kontraktions- und Anschwell-Bewegungen einfach gebrochen und die Kleber gingen in den Eimer.



    Haben dann alle Schuhe aus dem Schuhschrank nach draußen getragen. Alles anderen Schuhe und Sandalen aus Leder waren top in Ordnung. Auf dem nächsten Bild sind die Häfte der nach Thailand mitgebrachten Schuhe schon gar nicht drauf. Es handelt sich durchweg um Halbschuhe aus Leder mit Ledersohlen, die ich früher im Beruf trug. Habe ich bislang nur ganz selten in Udon getragen. Man trägt hier Sandalen oder - falls in Nepal: Trekking Schuhe.


  7. #6446
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Isaanwetter gibts in Hua Hin zwar nicht, der Effekt auf Schuhe ist aber identisch.

  8. #6447
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Im nächsten Monat wird in Udon die Takraw-Weltmeisterschaft ausgetragen. Auch mit deutscher Beteiligung.









    Was das isssss?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Sepak_takraw


  9. #6448
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.510
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ein wahres Wort. Ich hatte in der Vergangenheit einige Male versucht, meinen Thai Freunde/Bekannten die kulinarischen Vorzüge der Bratkartoffel näher zu bringen, was meist auf wenig Gegenliebe stieß.
    Komisch, meine Frau macht ganz gerne mal Bratkartoffeln.

  10. #6449
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.510
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Na ja, mir sind die verschiedenen Kreationen von Nam Pla oder Ra oder noch "Schlimmerem" immer noch
    lieber als so manche europäische Fischspezialität...

    Hatte letzens das zweifelhafte "Vergnügen" das schwedische Pla Ra zu kosten, "Surstroeming" , oder
    so aehnlich

    Die Fische werden scheinbar roh in einen Holzbottich mit Wasser und ein wenig Salz geschmissen,
    die Konservierung erfolgt durch die Fischeigenen Faulgase (so schmeckts dann auch, lecker...)
    Dann in Dosen abgefuellt, nochmal Monate "reifen", fertig ist dieses schw. Nationalgericht !
    Wo ist jetzt bei der Herstellung der Unterschied zu Pla Ra?

  11. #6450
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wo ist jetzt bei der Herstellung der Unterschied zu Pla Ra?
    Wie zwischen Sushi und Oral 5ex: Der Reis. In Form von Mehl.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52