Seite 586 von 946 ErsteErste ... 86486536576584585586587588596636686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.851 bis 5.860 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.436 Aufrufe

  1. #5851
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.345
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    @rolfi
    dat haste aber scheen gesagt,dass de mich alten Furz - Stinkstiefel meinst.
    Du bist sicher auch einer diesen "ewig jung im Geiste und Koerper".
    ich meinte nicht explizit dich, hatte ich doch gesagt......

    Ich meine Wanni ist zu Recht stolz auf sein Haus und Leben und zeigt das auch, warum er das macht ist mir nicht wichtig, informativ ist es allemal mehr als nur öde Anmacherei zwischen den Forenmembern.

    und das er Tuktuk fährt find ich voll geil, das ist mal was anderes.... naja jetzt hat er eben nochn Pickup dazu aus nachvollziehbaren Gründen.

  2.  
    Anzeige
  3. #5852
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Du bist aber ein ganz "BOEZE" Spielverderber.
    Dafuer nehme ich dich auch nicht in meinem Ferrari mit.
    wäre mir ohnehin zu eng mit meinen 198cm.

  4. #5853
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Also bei einem umfangreichen Generationenhaus dürfte eine Karre in etwa nach einem Jahr optisch so ausschauen als hätte die schon zehn auf dem Buckel.

  5. #5854
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    @rolf2
    .... passend zu deinem Avatar.
    Was die Ohrenformen verraten | TOP Experten

    Also bei einem umfangreichen Generationenhaus dürfte eine Karre in etwa nach einem Jahr optisch so ausschauen als hätte die schon zehn auf dem Buckel.
    Ich glaube aber,dass die nicht ALLE immer mitfahren duerfen oder hinten lang unterm Deckel.

  6. #5855
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Ergoogelte Ergebnisse aus dem Pattayaforum haben natuerlich Aussagekraft. alles klar
    muß man den Satz verstehen?

  7. #5856
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Kann mir vorstellen, dass so ein Auto einfach nur Freude macht. Und ich vermute, dass ein vergleichbares Teil in D in etwa das doppelte kosten dürfte.
    ja schönes Auto ,diese Ausführung kostet in Ö ca. 40-50% mehr.
    wobei man die Ausstattung nicht 1:1 vergleichen kann.

  8. #5857
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Einfach "doll" wie du deine Besitstuemer und Liegenschaften unter Kontrolle hast,sogar ueber den Tod hinaus.
    Ein Testament fuer alle Faelle haste doch sicher auch,wie hat es sich denn da mit der Rechrssicherheit in TH?
    Da es einige wirklich interessiert:
    1. Ich kontrolliere nix über meinen Tod hinaus. Mit dem usufructus hat mir meine Frau - über ihren ja leider denkbaren Tod hinaus - bestimmte Verfügungsrechte über das Grundstück eingeräumt. Diese laufen spätestens mit meinem Tod ab.

    2. So etwas wie last wills und living wills sind in der Tat in Thailand sehr sinnvoll.
    Die Frage nach der Rechtssicherheit in Thailand stellt sich aber gar nicht. Denn die Umsetzung dieser Willenserklärungen obliegt dann den Thais. Und die klagen eigentlich nicht über fehlende Rechtssicherheit im Privatrecht.

    Auf beide Schlußfolgerungen hättest Du übrigens selbst kommen koennen. Zumindest um diese Uhrzeit noch.

    Bei den last wills/testamentarischen Vefügungen sollte man unterscheiden zwischen Verfügungen, die in DACH gelten und die in Thailand gelten.
    a. Ich habe mein Testament für den deutschen Rechtsraum beim Amtsgericht des letzten Wohnortes hinterlegt. Kostet nicht viel. Dieses wird dann an das Standesamt meines Geburtsortes (der ja auch im Reisepaß genannt wird) weiter geleitet und dort aufbewahrt. Im Falle, daß meine ins Deutsche übersetzte Todesanzeige zur Deutschen Botschaft gelangt, fragt die Deutsche Botschaft beim Geburtsstandesamt nach, ob da was hinterlegt sei. Somit wird also mein Testament in D für D den Ämtern offiziell "eroeffnet".

    b. Mein Testament für den thail. Rechtsraum wurde vor einem public notary unterschrieben. Weitere Umsetzung obliegt dann den Thais.

    c. Living will/Patientenverfügung gibt es inzwischen vom Bangkok Hospital Pattaya in Englisch und Thai. Sie entspricht den Anforderungen Nr. 12 des Thai National Health Laws von 2550.
    Es empfiehlt sich für die Patientenverfügung eine thail. Version (nebst Übersetzung) zu verwenden, schließlich muß diese Patientenverfügung in Thailand umgesetzt werden - und darf nicht an Unsicherheiten bei der Übersetzung ins Leere laufen.

    P.S. Es freut mich zu lesen, daß Du ebenfalls ein Gelbes Hausbuch Dein eigen nennen darfst. Von daher hätte man erwarten koennen, daß Dir der Kauf von Dingen in Thailand auf Farang-Namen geläufig gewesen sei.

  9. #5858
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ...wobei man die Ausstattung nicht 1:1 vergleichen kann.
    Zumindest in D wird noch allerhand sinnloses Zeug hinzu gepackt um möglichst hohe MwSt-Einnahmen pro Kauf zu generieren. Wie auch immer, allein schon ein anständiger 3-Liter Dieselmotor mit einem komfortablen Automatikgetriebe ist in D nicht ganz billig.

  10. #5859
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Du hast sicher alles selbst in der Landessprache in Wort und Schrift abgewickelt.

    noch ne Frage ,Wenn du das Auto zu Schrott fährst ,und deine Frau stünde als Eigentümerin in den Papieren ,müßtest du ihr dann den Kaufpreis erstatten ?
    Nein, nicht allein. Zusammen mit meiner Frau. Der Verkäufer sprach auch ein wenig Englisch. Mit dem gesprochenen Wort Thai wäre es aber auch nicht allein moeglich gewesen für mich. Dafür gibt es dann zu viele Fachworte, die ich nie vorher gehoert hatte.

    Warte im übrigen noch auf das englisch-sprachige Owners Manual. Das habe ich mir als kostenlose Zugabe erstritten. Neben Bedliner und rubber matts.

    Deine andere Frage zielt auf Haftung innerhalb und zwischen Familienmitgliedern. Glaube, daß es so etwas in Thailand nicht gibt. Ich würde deshalb allen Betroffenen empfehlen, sich das Auto von der Ehefrau überschreiben zu lassen. Dass die Frau jemals zur offiziellen Eigentümerin des Autos wurde, war doch in den meisten Fällen ein Versehen oder es war auch unbekannt, daß der Farang auf eigenen Namen kaufen kann. Man muß auch bedenken, daß es das Gelbe Hausbuch vielleicht auch erst seit 6-7 Jahren gibt. Davor mußte man zur Immigration oder man mußte einer stillschweigenden Enteignung zustimmen.

  11. #5860
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Und ist Sohnemann schon mit der neuen Karre in der Stadt unterwegs?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52