Seite 580 von 946 ErsteErste ... 80480530570578579580581582590630680 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.791 bis 5.800 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.700 Aufrufe

  1. #5791
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Meinetwegen auch mit Unterstützung durch die überflüssigen Drohnen in Bangkok. So sie dies dann gegenüber ihren Schwiegermüttern durchhalten. Wenn nicht, sind sie der lebende Beweis für ihre Überflüssigkeit.
    Also nur der Issaan-Bauer hat seine Daseins-Berechtigung? Also wenn das kein Stürmer-Niveau ist!

  2.  
    Anzeige
  3. #5792
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Also im Isaan hat sich doch schon einiges entwickelt wenn ich mir das Dorf meiner Frau anschaue, sie war noch eins von weiteren 7 Geschwistern, die Eltern waren Bauern, fast allen Kindern geht es mittlerweile gut, haben alle selbst nur noch ein Kind, fahren pickup haben ein Haus, Kühlschrank , Fernseher , Handy , Möbel und Klima . Die ehemals staubige Piste ist asphaltiert, Arbeit findet man in zwei großen von Japanern gebauten Firmen. Die Kinder der Geschwister bekommen alle eine Universitätsausbildung, sofern sie es alle dann mal mit der Voraussetzung schaffen. Ganz so Arm sind die da nicht mehr, ist schon was an Bewegung zu verzeichnen.

  4. #5793
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Es gibt für mich eigentlich keinen Zweifel, dass der Isaan wirtschaftlich wächst. Das sieht man ja schon an den städtebaulichen Entwicklungen der vergangenen Jahre und die politischen Umverteilungsmaßnahmen der gegenwärtigen Regierung in Richtung Nordosten sprechen für sich. Allerdings bin ich mir gar nicht so sicher, ob dies der Verdienst der Shinawatr-Regierungen ist, oder ganz einfach ein ökonomischer Adaptionsmechanismus unter dem Druck jahrelanger Disparität. Wenn man den genannten Zahlen Glauben schenkt, dann fand das 40%-tige Wachstum von 2007-2011 hauptsächlich in der Post-Coup Periode unter Abhisit statt. Würde mich interessieren, ob die Redshirt Anhänger sich das mal vor Augen geführt haben. Im Moment erleben wir eine massive Geldpumpmaschine in Aktion die in Form von Lohntarifen und Agrosubventionen den Nordosten finanziell aufplustert. Ob dies eine ähnlich nachhaltige Entwicklung wie die Programme der Abhisit-Regierung bewirkt, oder ob dies nach der nächsten Wahl verpufft ist, bleibt abzuwarten.

    Cheers, X-pat

  5. #5794
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Also nur der Issaan-Bauer hat seine Daseins-Berechtigung? Also wenn das kein Stürmer-Niveau ist!
    In der Tat, die Region, in der das meiste Geld verdient wird und in der auch Millionen von Isaaner das Geld verdienen, mit dem sie ihre Familien im Isaan unterstützten und sich dort Häuser bauen als Drohnen zu bezeichnen ist schon ein starkes Stück. werden Isaaner, die nach Bangkok ziehen, dann auch zu Drohnen? Was ist mit all den Angestellten, mit der Mittelschicht, die hier so gerne übersehen wird?

    Waanjai argumentiert nicht, er polemisiert nur.

  6. #5795
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Kommen wir zum vorsichtigen Umgang mit Pestiziden und Insektiziden zurück.

    Aus gegebenem Anlaß wurden Untersuchungen durchgezogen.

    Thai rice is safe, but improvement need, Foundation for Consumers concludes | Bangkok Post: business

    So beschäftigen sich die Thais in gewisser Weise ständig selbst. Es braucht nur eine Sachfrage politisiert zu werden.

  7. #5796
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Also im Isaan hat sich doch schon einiges entwickelt wenn ich mir das Dorf meiner Frau anschaue, sie war noch eins von weiteren 7 Geschwistern, die Eltern waren Bauern, fast allen Kindern geht es mittlerweile gut, haben alle selbst nur noch ein Kind, fahren pickup haben ein Haus, Kühlschrank , Fernseher , Handy , Möbel und Klima . Die ehemals staubige Piste ist asphaltiert, Arbeit findet man in zwei großen von Japanern gebauten Firmen. Die Kinder der Geschwister bekommen alle eine Universitätsausbildung, sofern sie es alle dann mal mit der Voraussetzung schaffen. Ganz so Arm sind die da nicht mehr, ist schon was an Bewegung zu verzeichnen.
    Da kann ich nur zustimmen. Ich kenne den Isaan jetzt gut 17 Jahre (solange sind wir verheiratet) und besonders in den letzten Jahren hat sich das Wachstum deutlich beschleunigt. Das sehe ich z.B. ganz individuell an der Infrastruktur (Strassen, Telekommunikation), an den Neubauten (neue Siedlungen werden überall gebaut und sind in Nullkommanix bezogen) oder an der zunehmenden Verkehrsdichte, und, und...
    Ich will auch garnicht bewerten, ob das jetzt der Verdienst von rot oder gelb ist, sicher ist das sich der Isaan weiter entwickelt hat und noch weiterentwickelt.
    Und zur Ausbildung: Mit Uni's in z.B. Maha Sarakam, Uttaradit, Udon, Sisaket und Khon Kaen ist eine Aussage, die Ausbildung reicht nur für für 7/11 Bezahlung eben ein sinnbefreiter Quatsch.
    Im übrigen wird die KK Uni in Thailand auf Rang 5 bewertet (von über 70) und weltweit auf 436 (von 11.997 Unis; Welcome to Ranking Web of Universities | Ranking Web of Universities).
    Natürlich gibt es noch Ecken im Isaan, wo die Zeit stehengeblieben ist. Gibt es ja auch in Deu, wenn keine Arbeitsplätze da sind und die Landflucht der einzige Ausweg ist.

  8. #5797
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wir hatten ja vor ein paasr Wochen ein halbtägiges Seminar über Rechtsfragen für Farangs. Bei der Eroeffnung sprach der Vize-Gouverneur:

    OPENING ADDRESS OF VICE GOVERNOR MR. SAROJ SENG-AROON
    Distinguished Guests,
    Participants to the Seminar,
    Ladies and Gentlemen,

    It is my pleasure and honour to preside over the opening ceremony of the Seminar on Related Legal Issues for the Expatriates in Udon Thani.

    Udon Thani has been home for people from various country origins. We have accommodated ones of the largest Thai-Vietnamese and Thai-Chinese communities. And currently, we are home for the expatriates who wish to spend their retired life. We have learned these with pleasure and we intend to do our best in making the people in our community happy and well integrated.

    I am pleased to learn that Today’s seminar is organized to serve the purpose. And I hope that all of you, as part of our community, will take part in elevating the quality of live of Udon Thani’s people and share with us your knowledge and expertise in order to make Udon Thani a happy place to live.

    The year 2014 will mark an auspicious occasion of Udon Thani’s 121st city founding anniversary. We plan to organize a grand celebration to commemorate the special event throughout the year. We are inviting many flagship projects and activities covering areas of developments. For instance, the establishment of a new Udon Thani university for our youths, the relocation of provincial prison from city center to the outskirt area and be replaced by the new public park and the campaigns of Zero-Waste Town.

    We hope that Udon Thani will be a better place to live and offer good opportunities for everyone.
    May I wish you successful discussions and may I announce the opening of the seminar.
    Thank you.

  9. #5798
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Warum macht sich eigentlich der Isaan nicht daran ein unabhängiges Land zu werden mit Hauptstadt Udon Thani? Wer sich immerzu unverstanden fühlt sollte doch in diesem Schritt eine Chance sehen.

  10. #5799
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend ! auch ich bestätige die enorme entwicklung im isaan. aber eins muss ich auch sagen, unter thaksin hat eigentlich erst alles richtig angefangen,unter aphisit war in meiner gegend stillstand, es wurde angefangenes nicht weiter gebaut. und jetzt und heute boomt es auf teufel komm raus .bei mir in der ecke.alle projekte die stillagen unter aphisit sind wieder aufgenommen und auch vollendet worden,und viel neues jetzt in bau.

  11. #5800
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Warum macht sich eigentlich der Isaan nicht daran ein unabhängiges Land zu werden mit Hauptstadt Udon Thani? Wer sich immerzu unverstanden fühlt sollte doch in diesem Schritt eine Chance sehen.
    Darum geht es doch gar nicht. Es geht darum, daß mit dem raschen oekonomischen und sozialen Wandel natürlich auch Gefahren verbunden sind.
    Wir erwarten nun auch bald smog durch Verkehrsstauungen, schlechte Luft und kein reines Regenwasser mehr.
    Gut, zur Zeit ist das noch prophylaktisches Jammern und Klagen auf hohem Niveau. Deutsche Ärzte haben uns das jahrelang vorgemacht, ohne daß es ihnen wirklich schlecht ging. Aber es half.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52