Seite 567 von 946 ErsteErste ... 67467517557565566567568569577617667 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.661 bis 5.670 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.922 Aufrufe

  1. #5661
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Naja, das eigentliche Prinzip setzte bestimmte Plastikmaterialien voraus (z.B. 2 l Coke-Flaschen) und die Lagerung der Flaschen über einen Zeitraum von, wenn ich mich nicht irre 3 Tagen auf schwarzer Plastikfolie - um die benötigte Temperatur zu erreichen. Den Limettensaft haben dann andere nachträglich hinzugefügt, vielleicht um die Effizienz trotz Modifikation halten zu können...

    Trotzdem kann man damit mässig keimbelastetes Wasser ohne Einsatz von Chemie zu Trinkwasser machen.

    Bye,
    Derk
    Erinnert mich an koch es, brau es oder vergiss es.

    Ansonsten wäre Edelstahl Auffangfläche, Edelstahlschwammfilter, Edelstahltank und Temperaturen weit unter oder über derjenigen für Keimwachstum idealen, die beste Strategie.

  2.  
    Anzeige
  3. #5662
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Heute waren wir mal wieder auf einem Estate. In der Amphoe Nong Wua So, Provinz Udon Thani. Da soll es eine sehr hohe Konzentration von Farangs geben. Ich liebe diese Anwesen mit eigener Auffahrt und so. Grundstück 3.5 Rai.

    Auf weiteren 12 Rai benachbarten Grundstücken werden Gummibäume, eine Kaffeesorte aus Chiang Mai, die gar auf "nur" 180 m Hoehe wächst, Dragon-Fruits und bald auch Cassava angebaut. Die Drachenfrucht schmeckte sehr lecker. Ist die vietnamesische Sorte, innen rot. 2 Setzlinge haben wir schon mitgenommen. Mehr folgen bald.

    Auch eine sehr beliebte Form der Existenz im Isaan. Bis zum Stadtzentrum sind es schätzungsweise ca. 30 km. Zu den ersten Hypermärkten - Big C, Lotus und ein großer Chinese - sind es gerade mal 22 km.

    Und es gab Kuchen aus eigener Herstellung via Elektrobackofen. Rodon und Obsttorte - heute mit Lychee und Ananas. Die verfügbaren Mangos wären nicht weich genug gewesen. Man sieht die Zwänge, in denen wir hier leben.



    Im Dezember machen wir dort ein amerikanisches Grillfest - und essen ausnahmsweise mal keinen Som Tam

  4. #5663
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Sieht sehr lecker aus.

    Ich habe auch so ein paar Hobbyfarmer-Freunde die sich weit draußen vor der Stadt ein "Estate" geleistet haben wie du sagst. Wir kommen ab und zu mal für ein "Colonial Weekend" vorbei, um die neusten Feldfrüchte zu begutachten und den Einheimischen bei der Arbeit zuzuschauen.

    In Chiang Mai kann man allerdings kaum mehr als 25 km weit weg wohnen, da ist nämlich Talende und dann gehts in die Berge. Gut, entlang der Nord-Südachse ist etwas mehr Platz.

    Der Preis dafür das man "in the boonies" wohnt ist das man kilometerlang zum nächsten Supermarkt oder Restaurant fahren muss.

    Cheers, X-pat

  5. #5664
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Der Preis dafür das man "in the boonies" wohnt ist das man kilometerlang zum nächsten Supermarkt oder Restaurant fahren muss.
    Wobei der Abstand zwischen Nong Wua So und Udon gar nicht mal so groß ist und die Straßenverbindung excellent ist, alles asphaltiert ist. Ein guter Freund von uns wohnt ca. 30 km außerhalb von Phimai/Korat. Und die Straße ist saumäßig. Und Phimai ist letztlich doch klein - 2-3 akzeptable Restaurants - sodaß es zum Einkaufen oft gleich nach Korat geht.

    Also braucht man ein gutes Auto - Isuzu Dmax 4WD und Bereifung - und ein schoenes Haus auf großem Grundstück, um sich wohl zu fühlen. Sein Haus - hier kurz nach der Fertigstellung - hat übrigens unseres in mehrfacher Weise stark beeinflußt. Insbesondere sieht man hier rechts das Haupthaus und links davon den Service-Trakt (Küche, Gäste-WC, Waschmaschinenraum, Werkstatt). Wir haben dann in Udon die Idee vom Herrenhaus und Gesindetrakt so ausgestaltet, dass beide Gebäude unter einem Dach sind. Damit wurde der Zwischengang integraler Bestandteil der realen Wohnfläche. Die Baukosten im Isaan machen solche Realisationen halt erschwinglich.


  6. #5665
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wir haben dann in Udon die Idee vom Herrenhaus und Gesindetrakt so ausgestaltet, dass beide Gebäude unter einem Dach sind.
    Das zweistöckige Design gefällt mir besser, da hat man mit einem Drink in der Hand vom Balkon aus die Plantagenarbeiter besser im Blick.

  7. #5666
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das zweistöckige Design gefällt mir besser, da hat man mit einem Drink in der Hand vom Balkon aus die Plantagenarbeiter besser im Blick.
    Erinnert etwas an die Sklaven-Zeiten auf den Plantage in den Südstaaten.

    Ps: Aber die Hausfarbe ist schrecklich!

  8. #5667
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ...und ein schoenes Haus auf großem Grundstück, um sich wohl zu fühlen. Sein Haus - hier kurz nach der Fertigstellung - hat übrigens unseres in mehrfacher Weise stark beeinflußt...

    Ein Kasten von erlesener Haesslichkeit in der Einoede der Hochebene.

  9. #5668
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das zweistöckige Design gefällt mir besser, da hat man mit einem Drink in der Hand vom Balkon aus die Plantagenarbeiter besser im Blick.
    Wie so oft: Konfligierende Wünsche. Vor 18 Uhr trinke ich keinen Alkohol. Und ab sechs wird es auch schon dunkel. Die Kontrolle verpufft.

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ein Kasten von erlesener Haesslichkeit in der Einoede der Hochebene.
    Zeig' uns doch einmal Dein Haus am Klong. Damit wir edelste Schoenheit erfahren lernen.

  10. #5669
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie so oft: Konfligierende Wünsche. Vor 18 Uhr trinke ich keinen Alkohol. Und ab sechs wird es auch schon dunkel. Die Kontrolle verpufft.
    das wird schon noch, richtige Dekadenz braucht Zeit um sich zu entwickeln

  11. #5670
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.698
    Wie der unbekannte englische Gentleman schon sagte: Irgendwo ist es immer schon 18 Uhr.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52