Seite 564 von 946 ErsteErste ... 64464514554562563564565566574614664 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.631 bis 5.640 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.493 Aufrufe

  1. #5631
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von hoko Beitrag anzeigen
    Dann kipp Dir mal 8L täglich in den Rachen... kommt halt drauf an wer dort alles mittrinkt. Deswegen meine Frage.
    Also 8 l schaff ich auch alleine, in Spitzenzeiten sogar 10 l.
    Ist alles eine Gewohnheitssache, bei weniger als 5 l hab ich unerträglichen Durst...

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Sachlage scheint eindeutig.
    Im Regenwasser solange es in der Luft ist sind tatsächlich kaum Keinme.
    Diese finden sich aber, genau wie diverse angesammelte Partikel auf den Auffangflächen. Deshalb ja immer schön durch mehrere kräftige Schauer sauber regnen lassen, bevor man mit dem Sammeln anfängt - mehrere, da sich manche gut getrocknete Ablagerungen erst anlösen müssen, siehe Vogeldreck auf Windschutzscheiben...

    Bye,
    Derk

  2.  
    Anzeige
  3. #5632
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ......Seit dem wir den Tank haben, haben wir nie mehr Trinkwasser in den großen Flaschen gekauft. Ab und zu schmeckten die nach Chlor oder sonstwie komisch. Das war während der Bauphasen, als wir weder Dach noch Tank hatten.
    wahrscheinlich sind die weissen 20l Behälter gemeint, kann man zum Tee- und Kaffeekochen nehmen. Trinken am besten Wasser der 600er in der 12er Packung resp der Großen aus der 6er Packung.
    So einfach geht das.

  4. #5633
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Sachlage scheint eindeutig.
    Will auch noch etwas Klugsch......
    Die Welt um uns..... sogar auf und in uns ....... ist voll Mikroben.
    Und zum Glück ist das so. Man fühlt sich sogleich etwas weniger alleine.

  5. #5634
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Bin dafür so etwas im Garten zu installieren
    trinkwasser-automat-thailand.jpg

  6. #5635
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Die Dinger stehen doch eh schon ueberall. Da trink ich aber lieber Regenwasser

  7. #5636
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Sachlage scheint eindeutig.
    Das Wasser kondensiert irgendwo in der Atmosphäre und fällt dann durch mehrere Luftschichten, die allesamt ziemlich mikrobenfrei sind. Bis es irgendwo vom Dach oder vom Baum abtroft, ist es also biologisch fast rein. Allerdings hat es in der Zeit schon chemische Substanzen und Feinpartikel aufgenommen. Die Mikroben kommen dann ins Spiel wenn das Wasser zum Beispiel von einem Dach abläuft, dass die Vögel oder Geckos als Toilette benutzen, also praktisch jedes Dach in Thailand.

    Ich konnte nur noch den Zeitungsartikel in der Nation finden mit dem Hinweis auf die Kasetsart Erklärtung:
    Rainwater 'no longer safe to drink' - Nationmultimedia.com

    Im Vergleich zu der Wasserqualität manches Brunnens in Thailand ist Regenwasser bestimmt sehr gut, aber eben nicht gut genug um es regelmässig zu trinken. Mit einer relativ einfachen Filteranlage kann man aber daraus auch Trinkwasser machen, z.B. hier:
    http://www.fbr.de/fileadmin/user_upl...nd_ws_3-10.pdf

    Cheers, X-pat

  8. #5637
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Diese finden sich aber, genau wie diverse angesammelte Partikel auf den Auffangflächen. Deshalb ja immer schön durch mehrere kräftige Schauer sauber regnen lassen, bevor man mit dem Sammeln anfängt - mehrere, da sich manche gut getrocknete Ablagerungen erst anlösen müssen, siehe Vogeldreck auf Windschutzscheiben...
    Als wir unser Haus gebaut haben, da habe ich an so manches gedacht, aber nicht daran, daß wir später eine Fläche des Walmdachs zum Regenwasser-Sammeln verwenden würden. Wir haben erst später das nach Norden liegende Dreieck dafür genutzt.

    Hätte ich damals schon daran gedacht, so hätte ich wohl eine andere Art von Dachpfannen - zumindest für dieses Teilstück - gekauft, die es damals schon gab, aber fast 4 x so teuer waren wie die gekauften Beton-Dachpfannen von CPAC Monier. Die nannten sich damals schon Porcelain-Tiles und waren so etwas von glatt, da dachte man an Eßgeschirr.

    Habe mich damals für das Elabana Bold Roll Concrete Roof Tiles entschieden.
    CPAC Monier

    Deren Ceramic Dachpfannen nennen die
    Roman Clay Tiles und die sind auch weniger rauh und wasseraufnehmend.
    CPAC Monier
    Porcelan-Dachpfannen scheint dieser Anbieter nicht im Angebot zu haben.

    Wenn man die auf der Sammelfläche hätte, bräuchte man wahrscheinlich nur 10-20 Regengüsse im Isaan hinter sich bringen. Wir lassen bei unseren Dachpfannen es gut 45 x vorher regnen. Na ja, vielleicht mache ich so etwas dann gezielt später nur für die Sammelfläche.

  9. #5638
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich konnte nur noch den Zeitungsartikel in der Nation finden mit dem Hinweis auf die Kasetsart Erklärtung:
    Rainwater 'no longer safe to drink' - Nationmultimedia.com
    Vielen Dank, daß Du Dir die Mühe gemacht hast.

    Es handelt sich um Kurzfassungen von insgesamt wohl 3 Vorträgen:
    Der erste behandelte Veränderungen in den Mustern und Längen der Regenzeiten (in Asien):
    Citing a study sponsored by the Department of Pollution Control, a Kasetsart University lecturer said the level of carbon dioxide in the atmosphere had also risen, resulting in a change in the pattern and duration of the rainy season.

    Der zweite behandelte die Qualität des Regenwassers in verschiedenen ausgewählten Regionen:
    Asst Prof Suntharee Khunthong, also from Kasetsart University, said rainwater in Chiang Mai was often contaminated by dust particles from forest fires, while rainwater in Ayutthaya was more alkaline due to the many cement plants based there. Rainwater in Thailand is no longer safe for consumption, especially in the coastal provinces in the East, due to rising level of acidity caused by toxins from factories and traffic smog.
    Konkret hat er also die Gebiete: Chiang Mai, Ayutthaya und die Küstenprovinzen im Osten untersucht.
    Vom Isaan ist da keine Rede.

    Der dritte behandelte die führende Rolle von China bei der Luft- und somit Regenwasser-Verschmutzung:
    Wijarn Simachaya, a senior DPC official, said the level of acidity in rainwater in China was the highest among 11 Asian countries due mainly to massive coal mining operations. He added that the DPCsponsored research was conducted in five provinces in Thailand to further inspect the quality of rainwater.

  10. #5639
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Das Wasser kondensiert irgendwo in der Atmosphäre und fällt dann durch mehrere Luftschichten, die allesamt ziemlich mikrobenfrei sind.

    Auch wenn du das noch so überzeugt von dir gibst. Die Wahrheit sieht anders aus....


    Die Atmosphäre enthält selbst in großer Höhe ein Sammelsurium von Mikroorganismen. In einer Studie fanden Forscher der US-Weltraumbehörde Nasa in der mittleren bis oberen Troposphäre diverse Gemeinschaften von Pilzen und Bakterien.
    Bakterien und Pilze in der Atmosphäre: Keime beeinflussen Klima - n-tv.de


  11. #5640
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich schämen sollte oder nicht. Aber die Zisternen-Hersteller behaupten für die Regionen mit (noch) geringer Luftverschmutzung, daß diese Bakterien und Pilze vor Hunger versterben würden. Vielleicht vorher zu Kannibalen werden und sich untereinander........?

    Haus mieten in Udon Thani

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52