Seite 547 von 946 ErsteErste ... 47447497537545546547548549557597647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.461 bis 5.470 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.611 Aufrufe

  1. #5461
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Der erste Artikel des Vereins wirft gleich die Frage auf, wie die Repräsentierung der Expats in der Praxis aussehen soll, da (1) Angehörige anderer Nationen keine öffentlichen Ämter ausüben dürfen, was den Vorstand in einem registrierten Interessenverband einschließen dürfte, und (2) Ausländer ohnehin in Thailand selbst keine Associations gründen können, mit Ausnahme der Registrierung einer "Foreign NGO" vielleicht.

    Cheers, X-pat
    Ist denn der Vorsitz in einem Verein automatisch ein öffentliches Amt in Thailand? Ich hätte bei "öffentliches Amt" da eher an Verwaltung oder Regierung gedacht.

  2.  
    Anzeige
  3. #5462
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Was mir an Wannis Liste auffällt und dies immer wieder Thema ist:

    Wieso haben eigentlich Farangs immer das Bedürfnis sich um die Angelegenheiten anderer betreffend nach dem Tode zu kümmern?
    Geht es nur darum zu kucken, ob man vielleicht selber noch etwas abstauben kann?

    Oftmals bekommt man ein Gefühl von diesen Expaten vermittelt, dass es die Thaifamilie ohne ihr zu tun nicht auf die Reihe bringen würden, was ich ehrlich gesagt nicht glaube. Meine Meinung ist, dass solche Situationen wunderbare Gelegenheiten sind wo der gelangweilte Farang ( der in der Rangordnung zurückversetzt wurde ) endlich sich bei einer Sache wieder wichtig machen kann.

    Vermutlich ist das sogar der Kern solcher Vereine/Club warum es die überhaupt gibt. Mir reichen oftmals schon die Fotos um zu sagen:
    "Nei merci, ha g'schieders z'tue."

  4. #5463
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Wieso haben eigentlich Farangs immer das Bedürfnis sich um die Angelegenheiten anderer betreffend nach dem Tode zu kümmern?
    Geht es nur darum zu kucken, ob man vielleicht selber noch etwas abstauben kann?
    Leider nur zu wahr!
    Uneigennuetzige Samariter sind verdammt selten.

  5. #5464
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.347
    Der thailändische Vater meiner Frau ist vor kurzem verstorben, der hat auch alles vor seinem Tode geregelt, wer welches Land bekommt
    usw. Es gab eine Sterbeversicherung die die Kosten für die Trauerfeier übernommen hat, sodaß niemand aus der Familie zusätzliches Geld aufbringen musste, immerhin hat das Ganze über 100000B gekostet.

    Sogar die Holzkohle für seine Verbrennung hat er selbst hergestellt und speziell für diesen Zweck gelagert.

    bei 8 Kindern und einer Ehefrau sicherlich ne gute Sache um Streitereien zu vermeiden, jedenfalls war meine Frau davon sehr angetan.

    ich sehe darin eher Fürsorge wenn man den Nachlass regelt.

  6. #5465
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Was ich ja auch schoen finde, die 2 Professoren im "Vorstand". Wenn man als Lehrer an einer Thai-Uni (und auch anderswo) arbeitet, dann darf man sich so nennen. Mit dem Bildungsauftrag geht es dabei aber wohl eher schleppend daher, sonst haetten die nicht soviel Freizeit. Siehe auch hier: Education in Thailand: A Terrible Failure - Yahoo! Voices - voices.yahoo.com

  7. #5466
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was ich ja auch schoen finde, die 2 Professoren im "Vorstand". Wenn man als Lehrer an einer Thai-Uni (und auch anderswo) arbeitet, dann darf man sich so nennen.
    Sehr wahr. Professor ist eine Beufsbezeichnung kein Titel, der zum Namen gehoert. Deshalb führe ich so etwas auch nicht.
    Die beiden hier genannten koennten jedoch durchaus academic teachers an der renomierten Khon Kaen University sein. So wie bei uns Lehrer an der Rajabath University Udon sind.

  8. #5467
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ....an der renomierten Khon Kaen University....
    Renommiert?

    In Khon Khaen und Umgebung vielleicht, aber die Khon Khaen Uni hat im Rest Thailands null Renommee. Eher das Gegenteil davon.

  9. #5468
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Wanni, kann es eigentlich sein, dass du ein angeknackstes Selbstwertgefühl hast?

  10. #5469
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Renommiert? In Khon Khaen und Umgebung vielleicht, aber die Khon Khaen Uni hat im Rest Thailands null Renommee. Eher das Gegenteil davon.
    Du verwechselst da etwas. Es gibt bzw. gab 2 Unis dort. Diejenige, die geschlossen wurde, hieß Esarn University Khon Kaen und war so etwas wie eine pädagogische Hochschule mit fragwürdiger Praxis der Diplom-Verleihung.
    Die alte Khon Kaen Uni hat z.B. eine sehr gute Ausbildung in Zahnmedizin.

  11. #5470
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zahnaerzte? Ich glaube bei den Beiden eher an Palaeontologen. Ist Khon Kaen nicht reich an Dinosauriern?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52