Seite 543 von 946 ErsteErste ... 43443493533541542543544545553593643 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.421 bis 5.430 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.128 Aufrufe

  1. #5421
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    hast du auch deine Lodentropenanzüge in dieser Farbauswahl.
    Schon erstaunlich, daß die Almdudler immer noch glauben, dass oesterreichische Firmen nix anderes als Lodenware herstellen koennten.
    Wo die doch wahrhaftig schon bei der modernen Funktionskleidung - und dann auch noch in allen in Thailand benoetigten Farben - angekommen sind.

    Wer von diesen Deppen aber wirklich auf Nummer Sicher gehen will, kauft dann halt lieber Ware aus Deutschland ein. Z.B. die dry-protec-Materialien, die tropentauglich sind. Die Firma Maier Sports ist auch im Versandhandel vertreten.

    MAIER SPORTS - Materialien

  2.  
    Anzeige
  3. #5422
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    genauso unglaublich ,dass es Deppen gibt ,die glauben ,dass man am Arsch der Welt 7 Rai Schotterritsche ohne Wasserzugang für mehr als 2 Mio verkaufen kann ,und sind noch stolz darauf ,weil ihre Frauen über sowas lachen köönen.
    wäre noch zu klären ,warum.

  4. #5423
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Alm-Dude, Du verstehst mal wieder nur Bahnhof oder Bergstation.

    Das genau an unserem Feld angrenzende 7-Rai-Feld der Nachbarin wäre für 300.000 pro Rai zu kaufen. Wäre, denn das bietet noch keiner. Die Eignerin war schon oefters einmal bei uns und bot uns das Grundstück für 200.000 pro Rai an. Was wir immer dankend ablehnten. Denn unseres haben wir für 100.000 den Rai gekauft. Was für Mueang Udon o.k. ist aber z.B. für die ländliche Nachbarprovinz überhaupt nicht akzeptabel ist.

    Der Grund: Das Feld wird in 10-20 Jahren in einer Zone voller Bauland liegen. Die ersten Moobaans sind schon jetzt in der Nähe. Und zudem zwei Freizeitanlagen am See.

    Meiner Frau wurden schon für ihre 6 Rai 900.000 Baht geboten. Was sie dankend ablehnte. Aber sie weiß auch: Runter geht's nimmer. Da ist sie zu sehr Nationaloekonom und glaubt an den Sperrklinkeneffekt. Deshalb lacht sie über so Preisvorstellungen anderer, die ihr ganz felsenfest erläutern, dass das der neue Marktpreis wäre. 55555.

    Wie sich diese Vorstellungen überhaupt bilden, koennte vielleicht unser Dieter erklären. Ob die so Vorstellungen aus den Seifenopern im thail. Fernsehen bekommen? Für meine Frau noch immer unrealistisch.

    Aber sie denkt sich dann: Na, wenn es irgendwann auf 300.000 geht, dann habe ich 2% Profit gemacht. Wir alle wissen ja, die Thais sind schlechte Rechner.

    Viele leben gemäß von so Vorstellungen im Kopf. Vor einigen Monaten wollten wir weitere 1 Rai Bauland in spe kaufen. Straße dahin und Leitungswasser würde im nächsten Jahr gebaut. Lage war für mich gut und ich sagte Ja. Es kam dennoch nicht zum Kauf, der Eigner meinte, er koenne durchs Zuwarten mehr verdienen.

    Hoechstwahrscheinlich war die geplante Hochzeit oder der extralokale Unibesuch geplatzt.
    Jetzt aber heißt es: Vorsicht an der Bahnsteigskante, der Zug ......

  5. #5424
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Und wenn es soweit ist, braucht es dich nicht mehr. Also so rein theoretisch gesehen...

  6. #5425
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das hoffe ich doch. Ist schließlich immer als Zusatzversorgung neben der Witwenrente gedacht gewesen. Die auf Euro basiert und deshalb immer weniger in Baht abwirft.
    Und so ein Farang-Schuppen hat schon hohe fixe Kosten.

  7. #5426
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ... am Arsch der Welt ....
    Definiere doch mal "Arsch der Welt".
    In TH war ich noch immer an Orten, die sich wohltuend von dem abhoben, was ich als "Arsch der Welt" bezeichnen wuerde.

    Vermutlich warst Du bislang an zu wenigen "Aerschen der Welt".
    Dann biste entschuldigt.
    Oder es waere eine respektvolle und humorvolle Umschreibung fuer einen knackigen Koerperteil.

  8. #5427
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Am Arsch kann auch mitten in Bangkok sein. Was ich dort schon gesehen habe war bei weiten trostloser als Wannis Reisfelder.

  9. #5428
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Definiere doch mal "Arsch der Welt".
    In TH war ich noch immer an Orten, die sich wohltuend von dem abhoben, was ich als "Arsch der Welt" bezeichnen wuerde.
    du braucht dich nicht zu entschuldigen ,du kannst davon ausgehen ,dass ich weiss wovon ich schreibe .jedenfalls traut sich an dem Arsch der Welt wo sich meine Frau und ich rumtreiben ,nicht mal einen Farang so ne Glitsche für die Preise die der ExpatPräsident auf ruft zu verlangen ,wahrscheinlich seine Traumwelt ,wollen wir ihm sie lassen.

  10. #5429
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    .... an dem Arsch der Welt wo sich meine Frau und ich rumtreiben ,nicht mal einen Farang so ne Glitsche für die Preise die der ExpatPräsident auf ruft zu verlangen .....
    Hast Du vielleicht schon eine eine Ahnung warum?


  11. #5430
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Man sollte die Dynamik des Property Marktes (= die Gier der Teilnehmer) in Thailand nicht unterschätzen. Wiegesagt ist der Boden in der Innenstadt von Chiang Mai teurer als in der Innenstadt von Frankfurt oder Düsseldorf. Das ist irrwitzig, da sich Chiang Mai mit den genannten deutschen Städten in keiner Kategorie, außer vielleicht der Wettervorhersage, messen kann. Der Wert eines Grundstücks an der zweiten Umgehungsstraße liegt mittlerweile bei ca. 4 Mio THB / Rai. Land unter 500k / Rai ist auch in der näheren Umgebung nicht mehr zu haben; dafür müsste man mindestens 40 km aus Chiang Mai hinaus gehen. Bezüglich der Preisvorstellungen leben die Thais in einer Blase, abgekapselt vom Rest der Welt, einzig durch die eigene Fantasie und Habsucht bestimmt.

    Eine Parallele, die mir dazu einfällt ist der Antiquitätenmarkt oder der nationale Amulettmarkt in Thailand. Die Preise die dort teilweise für Sammlerobjekte aufgerufen werden, meist ohne Zertifikat oder Herkunftsnachweis, sind im internationalen Vergleich vollkommen lächerlich, aber scheinbar werden in Thailand immer wieder Käufer gefunden. Erkläre das wer kann.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52