Seite 540 von 946 ErsteErste ... 40440490530538539540541542550590640 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.391 bis 5.400 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.660 Aufrufe

  1. #5391
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Und dann gibt es noch schwarz und weiss: kann man an allen Tagen tragen!
    Also ist es sowieso egal.
    Insbesondere bei Todesfällen.

    Aber es ist wirklich nicht egal. Weil es den Leuten nicht egal ist. Die ziehen sich desoefteren im Jahre auch ein orange T-Shirt an.
    Orange ist die Farbe der Provinz Udon Thani. Sei es zu chinesisch Neujahr, zu Loy Krathong oder zu hohen buddhistischen Feststagen - Dann trägt man Orange und ist stolz darauf.

    Das ist keine Masche irgendeines Touri-Offices, so wie wir das aus vielen Bergdoerfern in der Toskana her kennen. Das passiert ganz ohne Anweisung und weil orange T-Shirts, wenn sie im Angebot sind, sehr schoen billig sind. Wegen der zu erwartenden großen Nachfrage.

    So soll es auch sein. Immer noch eine Identitätsbildung durch die Region bzw. die Stadt. Das macht Udon und vergleichbare Städte so kulturell interessant, wie ja auch Koeln, Düsseldorf und Mainz, solange Karneval aus dem Volk selbst kommt. Das macht halt den Reiz von Udon aus. Es sind ja nicht die Bauwerke, es sind immer wieder: die Menschen. Und ihre Reaktionen, wenn ein Farang sich dann auch zu Orange bekennt. Denn das ist es: Ein Weg symbolische Zugehoerigkeit zu signalisieren. Das kommt an.

    Ob es das auch in Hua Hin oder Pattaya gibt? Ich weiß nicht. Identitätsbildend ist dort wohl die Gemeinsamkeit in der Ausbeutung der Gäste. Wie ja auch im Süden entlang der Strände. Die haben doch noch nicht einmal eine eigene Musikrichtung.

  2.  
    Anzeige
  3. #5392
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von mausi Beitrag anzeigen
    Die mit Dreiersitz vorne, 860cc Motor, Schaltgetriebe 116.000 Thb
    Einzelsitz Motorradstyle, 860cc Motor, Schaltgetriebe ca 65.000 Thb
    Meines ist in english racing green
    Motorrad-Style steht 130 ccl drauf. Kraftübertragung via Kette. Die großen Tuk Tuks haben Kardanwelle.

  4. #5393
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Bedarf es zum Fuehren eines Tuk-Tuk eigentlich einen Personenbefoerdungsschein?

  5. #5394
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Bedarf es zum Fuehren eines Tuk-Tuk eigentlich einen Personenbefoerdungsschein?
    555555
    Das war das Mißverständnis, welches ich bei der allerersten Anfrage nach einem thail. FS beim Land Transportation Office ausloeste.
    Ich sagte denen, ich wollte Tuk Tuk fahren. Darauf die: Das dürfen sie nicht.
    Zuerst nicht sofort verstanden: Dann dämmerte es. Habe ja kein work permit dafür.

    Denn man wird auch nach Jahren Herumfahren in der Gegend immer wieder von kurzsichtigen älteren Thais herangewunken. Bis die erkennen, das ist ein Farang mit seinem "Strandbuggy". Denn alles was Dreirad ist, ist in Udon automatisch Taxi.

    Zum Führen meines großen Tuk Tuk - ursprünglich paßten da hinten 8 Laoten rein - mußte ich einen PKW-FS nachweisen. Ich transportiere keinerlei Fremde gewerbsmäßig.

  6. #5395
    Avatar von mausi

    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Motorrad-Style steht 130 ccl drauf. Kraftübertragung via Kette. Die großen Tuk Tuks haben Kardanwelle.
    mein Fehler: mit Automotor Kardan Hinterachse im Motorradstyle ca 85.000

  7. #5396
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hier ein Video, das zeigt wie selbstverständlich die zum Stadtbild gehoeren.



  8. #5397
    Avatar von onkelfritz

    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Hast du die Bilder nicht gesehen? Das ist doch eindeutig Trockenanbau. Von mir aus können wir es auch "trocken angebauter Nassreis" nennen, aber das wäre mir ehrlich gesagt zuviel des Guten.

    Die genannte Organisation hieß übrigens GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit), heute GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit). Mit deren Thailandbüro habe ich früher oft zusammengearbeitet, unter anderem im Sustainable Agriculture Development Projekt.
    Trockenreis wird evtl. in den Bergregionen angebaut. Das was Waanjai zeigt ist Nassreisanbau.
    Wie schon gesagt, wird der Nassreis ins feuchte aber nicht überschwemmte Feld ausgesät. Erst wenn die Pflanzen eine Grösse von ca. 30 cm haben wird der Wasserstand im Feld erhöht.

    GEZ war ein falscher Fehler , da hast du Recht. Es muss natürlich GTZ heissen.

  9. #5398
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Da das 6 Rai-Feld in den letzten Tagen viel zu naß war, konnte noch nicht mit der Aussaat begonnen werden. Aber heute schien es günstiges Wetter zu haben.
    Meine Frau und Sohn mit Kubota und Anhänger fuhren heute morgen los, ich erst später. Das Feld war zumindest einmal schon für 300 Baht den Rai von einem gewerblich arbeitenden Kubota-Fahrer mit Pflug umgepflügt worden.



    Das ganze Feld liegt in einer voellig anderen Umgebung als das zuerst gezeigte. Soll heißen, es wird viel früher Bauland werden.
    Hier sieht man, dass es schon Elektrizitäts-Anschluß hat.



    Die umliegenden Felder sind schon seit längerer Zeit mit Bauernhäuser bebaut worden.



    Da wohnen die Bauern auf den ersten 50 m vom Reisfeld (aufgeschüttet natürlich) und betreiben Reisanbau von dort. Und vielleicht eine lokale Radio-Station in der Freizeit. Gibt es dort einige.



    Und ganz in der Ferne pflügt der Sohnemann bestimmte Teile des Feldes erneut.


  10. #5399
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Wieviel Diesel verbraucht der Kubota fürs umpflügen von einem Rai ?

  11. #5400
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Wieviel Diesel verbraucht der Kubota fürs umpflügen von einem Rai ?
    Aufwand in den Feldern ist unterschiedlich hoch, nicht einfach nur: jeder Rai braucht gleichviel Arbeit.
    Also sagt mein Sohn: Ich brauche pro Tag 5 l Diesel. Heute hätte er 3 Rai fertig bekommen. Morgen also die restlichen 3 Rai.
    Die 7 Rai verlangten 4 Tage Kubota-Arbeit.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52