Seite 520 von 946 ErsteErste ... 20420470510518519520521522530570620 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.191 bis 5.200 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.593 Aufrufe

  1. #5191
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Du mußt den Text so lesen, wie ihn Thais lesen

    Habt Ihr Übertretungen bei ausländischen Arbeitern gesehen?
    Klar ist, es handelt sich nicht nur um Farangs, weil die Immigration ja für alle Ausländer (aliens) zuständig ist.
    Es koennten auch laotische Wanderarbeiter sein, so es denn z.Zt. für die was zu tun gäbe.

    Über das ganze Jahr nehmen nur die Farangs den Thais Arbeit weg. Wenn sie das selbst tun, was die Thais tun koennten. Und das ist oft Stein des Anstoßes in wirtschaftlich schlechten Zeiten. Und da die Farangs leichter auf die Grundstücke anderer Farangs gelangen, koennen die auch leichter "ihre Freunde" anzeigen. Es hat schon seinen Grund, warum die Leute sich zunächst von anderen Farangs fernhalten bzw. die nicht an sich heran lassen.

    Jedenfalls ist der Druck auf Farangs, auch illegale Arbeit aufzunehmen, ständig gestiegen. Die Gründe sind bekannt. Und besser ist es, diese zu sehen, als sich in Sicherheit zu wähnen.

  2.  
    Anzeige
  3. #5192
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Jedenfalls ist der Druck auf Farangs, auch illegale Arbeit aufzunehmen, ständig gestiegen. Die Gründe sind bekannt. Und besser ist es, diese zu sehen, als sich in Sicherheit zu wähnen.
    Mag sein, bestreite ich nicht. Wird ja praktisch unmoeglich sein, irgendwo legal ein Farang WP zu bekommen mit 50kTHB/Monat und damit auch noch einem Thai den Job zu klauen. Abgesehen von ein paar Managementpositionen die legale Taetigkeit zulassen, die es sicher gibt. Also bleibt nur die Illegalitaet.

  4. #5193
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Du mußt den Text so lesen, wie ihn Thais lesen

    Habt Ihr Übertretungen bei ausländischen Arbeitern gesehen?
    Genau und bei dem Begriff "auslaendische Arbeiter" denken die Thais eher nicht an Farangs.

  5. #5194
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ansonsten herrscht bei mir nicht wenig Stress. Hatte unbesonnen wie ein Jugendlicher etwas zur weiteren Ausrüstung des Hauses - gebraucht - gekauft. Da ich ja ohnehin einen DSL-Anschluß hätte. Und bis zu 100 wifi-Access-points.



    Aber ich habe die Fragen meiner Enkeltochter doch unterschätzt. Jetzt rotiere ich ganz schoen. Aber bald, sehr bald, werde ich die neue Antwort auf alle Fragen haben: bok Plim, so heißt sie halt.

  6. #5195
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    "Habt Ihr Übertretungen bei ausländischen Arbeitern gesehen?"Es koennten auch laotische Wanderarbeiter sein
    na na, um die zu erwischen bräuchte die immi aber nix auf Englisch zu schreiben, die werden schon ausreichend von den "geschädigten" Thai (Bauarbeiter, Erntehelfer, Farmer) verfolgt.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    <... da die Farangs leichter auf die Grundstücke anderer Farangs gelangen, koennen die auch leichter "ihre Freunde" anzeigen. Es hat schon seinen Grund, warum die Leute sich zunächst von anderen Farangs fernhalten bzw. die nicht an sich heran lassen. Jedenfalls ist der Druck auf Farangs, auch illegale Arbeit aufzunehmen, ständig gestiegen
    @waanchai: einerseits klingt das jetzt zunehmend paranoid; andererseits habe ich selbst immer schon sehr selektiv nur ganz wenigen Farang Zugang zu unserem Hof gestattet - da ging es aber nicht um's befürchtete Anschwärzen sondern um die Tatsache, daß jeder unbekannte Farang der sich neugierig irgendwo anwanzt erst einmal unter "unerwünschtes Gesocks" eingeordnet werden sollte

  7. #5196
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nichts ist einfacher als einem Thai klar zu machen, was ein klares Gesetz ist. Und wenn die dann schon selbst herausgefunden haben sollten, dass so Anzeigen aus der Bevoelkerung gerne zur Austragung privater Fehden vor anderen genutzt werden...
    jeder Thai weiß doch schon seit Geburt, wie gut u. einfach man denunzieren (lassen) kann - spätestens seit der wachsenden Popularität von LM. Denunzieren, täuschen, double trick pack, rotzfrech lügen usw. sind angenehme Wesenszüge unserer Gastgeber, vor allem des chines. Teils als Drahtzieher von ALLEM in Politik, Wirtschaft u. Sozialem. Angenehm deshalb, weil man diese Erscheinungen garnicht erst suchen muß: sie sind omnipräsent in diesem Lande

  8. #5197
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Pan Thanapon - die fehlerhafte Romanisierung ihres Vornamens hat sie selbst auf ihrer website eingeführt - wollte wohl nicht ständig von Amis als Bratpfanne angeredet werden - kommt nach Udon.


  9. #5198
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    ...und es gibt 1 Flasche 'Ben More' dazu.

    Parn war Ende 2011 mit Aed bei uns in Concert, aber ich Idiot hab mich nicht hingetraut, weil ich Angst hatte, als einziger Farang im Publikum kurz auf die Bühne gerufen zu werden.

  10. #5199
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Parn war Ende 2011 mit Aed bei uns in Concert, aber ich Idiot hab mich nicht hingetraut, weil ich Angst hatte, als einziger Farang im Publikum kurz auf die Bühne gerufen zu werden.
    Ja so verschieden koennen die Reaktionen aus Unbedacht werden. Beim letzten Auftritt von Carabao in Udon - im Jan. - da gab es eine wahre "Seid willkommen Farangs-Zeremonie".

    Und der Micha? Der wäre schon längst am gurgeln um seine Stimme zu pflegen.

  11. #5200
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    In #5113 hatte ich schon berichtet, daß aus der letzten Klebereis-Ernte nichts Vernünftiges geworden ist. Ursache soll Regen während der Reifezeit gewesen sein.

    Im Rahmen der Vorbereitung der nächsten Aussaat im nächsten Monat ging es heute zu einer Stelle der Provinz Udon Thani in der Stadt Udon Thani. Meine Frau hat dort 4 x 25 kg Säcke Saatgut Klebereis für ihr 7-Rai-Feld gekauft. 2.400 Baht Total Damage. Saatgut für das 6-Rai-Feld mit Schoenem Reis ist noch vorhanden, in bester Qualität.

    Diese Stelle der Provinz produziert Saatgut und betreibt auch Forschung zur ständigen Verbesserung der thail. Reissorten. So waren wir letztlich gar ein wenig froh über das Unglück bei der letzten Ernte. Die gibt es in ein paar Monaten - dank der Hunde gar nicht mehr - und wir haben wohl auch eine neue, vor allem Regen-resistentere Sorte.

    Zur Vermeidung einer evtl. viel "tragenderen Rolle" bin ich derjenige, der das Tuk Tuk immer rückwärts an die Laderampe heranzufahren hat. Die meisten Thais koennen ja heutzutage nur noch Pick-Ups steuern.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52